kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Kristalle unter Strom setzen

lima-cityForumSonstigesTechnik und Elektronik

  1. Autor dieses Themas

    x*****x

    Ich hab mal was gelesen und zwar, dass Kristalle eine gef?hrliche und auch heilende Strahlung aussenden wenn sie unter Strom gesetzt werden (z.B. eine Spule um sie Gewickelt wird).

    Wisst ihr was dar?ber?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. c*********m

    kristalle senden auch so eine gef?hrliche oder heilende strahlung aus (wenn man dem glauben schenkt). strom l?sst sie meiner meinung nach zerspringen (?) eine freundin von mir besch?ftigt sich damit und sie meint, wenn man den falschen stein besitzt (man ist waage und l?uft mit nem stierstein rum) kann der auch kaputt gehen, wegen der negativen schwingung. oder bergkristalle, die k?nnen auch puttsch gehen, wenn man sie nicht aufl?dt/entl?dt, irgendwie so... strom macht sie aba denke ich kaputt.
  4. xrobinx schrieb:
    Ich hab mal was gelesen und zwar, dass Kristalle eine gef?hrliche und auch heilende Strahlung aussenden wenn sie unter Strom gesetzt werden (z.B. eine Spule um sie Gewickelt wird).

    Wisst ihr was dar?ber?


    lol

    Wei?t du wie eine Spule funktioniert?

    Erstens:

    Strom ist Strom. Strom wird beschrieben durch die Anzahl der Elektronen die in einer Zeiteinheit durch einen Leiter flie?en. Dabei ist "gef?hrlicher" Strom, also viele Elektronen in einer relativ kurzen Zeit und "ungef?hrlicher" Strom, wenig Elektronen in einer relativ langen Zeiteinheit.

    Zweitens:

    Eine Spule kann keinen Strom erzeugen. Allerdings kann ein Strom durch eine Spule flie?en, der eine Spannung erzeugt. Diese Spannung verh?lt sich proportional zur ?nderung des Stromes. ?nderst du den Strom schnell (zum Beispiel ?ber einen schalter, rasch ausschalten) hast du eine hohe Spulenspannung, wenn du einen Regler langsam aufdrehst, hast du eine klene Spulen Spannung. Diese Spannung wiederum ist abh?ngig von der Induktivit?t der Spule. Eine hohe Induktivit?t ist proportional zur Spulenspannung, also hohe Induktivit?t = hohe Spulenspannung.

    Nun ist die Induktivit?t abh?ngig von 2 Faktoren. Je mehr Windungen die Spule besitzt, desto h?her die Induktivit?t. Allerdings besitzt jede Spule noch einen Spulen Widerstand (ich meine damit nicht den Ohmschen Widerstand, der durch das Material entsteht). Diese ist Material bedingt und Spulenbauweise bedingt. Zum Beispiel haben manche Spulen einen geschlossenen Eisenkern. Dieser Eisenkern bewirkt eine geringe Permeabilit?tszahl. ?ffnet man nun den Eisenkern so sinkt die Induktivit?t drastisch (ein Zahlenbeispiel: 1cm Luftabstand des Eisenkernes hat den gleichen Effekt wie ein 10km langer Kupferleiter mit einem mm? Querschnitt!!!).

    Ist also so ein bescheuerter Stein in deiner Spule drin, w?re die Permeabilit?tszahl nochmals wesentlich gr??er, was die Induktivit?t senkt. Folglich werden diese heilenden Str?me (was in Wirklichkeit Spannung sind, eigentlich nichtmal das weil garkein Strom durch die Spule flie?t) total schwach sein. Ich wette das die so schwach sind, das unsere Haut dagegen einen ultimativen Isolator darstellt (den es theoretisch auch nicht gibt).

    Das einzigste was daran hilft ist das positive denken, der sogenannte Plazeboeffekt (oder schreibt man Plazebo mit "c" wie die Band?).

    Gru? Tobi

    Kleiner Edit:

    Wenn man nat?rlich so nenn netten Uran 235 Stein nimmt, hat der seine eigene gef?hrliche Strahlung, auch ohne Spule :wink:

    Beitrag ge?ndert am 7.11.2005 03:12 von ttobsen
  5. theuntouchables

    theuntouchables hat kostenlosen Webspace.

    Du wirst erstens feststellen das viele kristalle garnicht leitend sind bzw. erst ab einer ziemlich hohen gatespannung. Der rest der Kristalle, wie Graphit, wird den strom mehr oder weniger gut leiten. Aber meines wissens nach sendet dabei kein kristall eine messbare strahlung aus (au?er ttobsens netter U235 Stein, oder Kalium40 aber die tuns auch ohne strom ;-). Die Heilenden oder nicht heilenden kr?fte bekommen kristalle schon set mehreren 1000senden jahren nachgesagt, aber bewiesen ist davon nichts.
    Wenn du mehr dar?ber erfahren willst musste dich mal bei nem naturheilkundler schlau machen, die wissen glaube ich mehr dar?ber...
  6. Hi!
    Auch wenn ich pers?hnlich denke, dass es keine Heilende wirkung bei Steinen gibt, (h?chstens auf psychischer Ebene durch den Placebo-Effekt oder einfach durch eine bessere Wohnatmosph?re), gibt es wohl Reaktionen von Kristallinen Festk?rpern auf elektrischen Strom, wenn ich auch nicht genau weei?, ob das mit einer Spule funktioniert.

    Viele "Heilkundige" glauben an die Kr?fte sog. Heilsteine. Vielleicht hast du etwas vom Forlendem aufgeschnappt:


    Aus Wikipedia, der Freien Enzyklop?die
    http://de.wikipedia.org/wiki/Heilsteine


    Esoteriker, die daran glauben, gehen davon aus, dass die elektromagnetische Umgebungsstrahlung (Qi, Bioplasma) an den Kristallgittern geb?ndelt oder gestreut bzw. anders polarisiert wird und somit eine andere Wirkung auf den K?rper hat.



    Also, vielleicht dachtest du an diese "elektromagnetische Umgebungsstrahlung"?

    Aber mal vom Esoterischen abgesehen, gibt es wirklich einige wirkungen von Kristallen mit Strom. Sieh einfach mal hier:
    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Piezoelektrizit%C3%A4t&oldid=10571214

    Fragen beantwortet?

    mfg
    Zualio
  7. @theuntouchables

    Das material hat eigentlich agrnichts mit leiten oder nichtleiten zu tun, in seinem Spulenfall. Es geht hier allein um das Magnetfeld.

    Sry, aber soviel Klugschei?erei mu? sein :wink:

    Gru? Tobi
  8. Autor dieses Themas

    x*****x

    @tobbsen: H?rma. Ich lerne Mechaniker, du brauchst mir nicht erkl?ren was Strom ist und schon garnicht das man mit ner Spule keinen erzeugen kann. das habe ich auch garnicht gemeint. Ich bin ja nicht bl?de.

    Naja, jedenfalls habt ihr mich falsch verstanden. Ich spreche hier nicht von heilsteinen oder so einem Humbuk (obwohl meine Freundin damit mal auf wundersame Weise eine Warze weg bekommen hat), sondern von Kristallen die elektrisch Leitf?hig sind. Ich meine der Bergkristall ist einer davon. Auf jeden fall kann man meines wissens nach, mit dem Kristall eine Strahlung erzeugen, die in leicht dosierter Form Kr?mpfe l?st, die aber auch in stark dosierter Form Kr?mpfe und Nervenst?rungen erzeugt.

    Ich wollte nurmal wissen ob ihr was dr?ber wisst.
  9. hiho

    Lieber mit einem b und daf?r mit einem t bitte ;)

    Alsooooooo:

    Erstens:

    Ein Mechaniker hat garnichts mit Storm am Hut, schon garnicht von der Induktionsspannung einer Spule (hatte irgendwie auch im Sinn das du MEchaniker bist, aus nemm anderen Thread), woher soll ich also bitte wissen das du das wei?t und dir genau im klaren bist, wie die Wirkungsweise einer Spule so ist?

    Zweitens:

    Mit einer Spule kann man sehr wohl Strom erzeugen, man mu? sie nur durch ein Magnetfeld jagen. Daher auch das Prinzip das jeder Elektromotor ein Stromerzeuger (im Sinne von mechanische Energie in Elektrische Energie wandeln), bzw. ein Stromverbraucher (elektrische Energie in mechanische Energie) sein kann.

    Drittens:

    Aus den Erkenntnissen die ich habe wollte ich mir durch logische ?berlegungen erleiten, warum es unsinnig ist das ein doofer Kristall eine gef?hrliche Strahlung erzeugt. Was f?r Strahlung soll das ?berhaupt sein? Radioaktive Strahlung? Lichtstrahlung? Du k?nntets vielleicht Diamant nehmen, der hat eine starke Lichtbrechung und dir damit nenn Laser bauen, der kann dann auch heilende Kr?fte haben, durch die W?rme. Allerdings kannst den auch so bauen das er Metall schneidet, also zerst?rerische Kr?fte.

    Also der Begriff "Strahlung erzeugen" w?rde ich sehr vorsichtig anwenden. Stahlung ist im Prinzip die Transportierung von Energie mithilfe von Wellen (nat?rlich auch mithilfe von Teilchen). Und Energie mu? von irgendwo herkommen, um sie irgendwo hin zu transportieren (das wei? man als Mechaniker :wink:). Und wo soll nun Energie aus dem Stein, bzw. Kristall kommen? W?re er radioaktiv strahlt er von selber, allerdings nimmt seine Masse ab und l?st sich sozusagen mit der Zeit auf.

    Was allerdings ein solcher Bergkristall tut (bzw. macht) ist, das er schwingt. Eine Schwingung ist allerdings was vollkommen anderes als das er strahlt!

    Die elektrische Leitf?higkeit spielt dabei doch ?berhaupt keine Rolle. Ausserdem ist jeder Stoff elektrisch leitend und Quarz geh?rt glaube ich nicht zu den besseren Leitern.

    Gru? Tobi

  10. davidmuc

    Co-Admin Kostenloser Webspace von davidmuc

    davidmuc hat kostenlosen Webspace.

    LOL,wer hat denn dieses Topic nach Beauty&Wellness verschoben??^^
  11. Autor dieses Themas

    x*****x

    Hahaha, Beaty & Wellness, echt gut.

    @Tobbsen: Ich habe sehr wohl was mit Strom am Hut :biggrin: . Wir f?hren richtige Kurse durch. Wir hatten letztens erst das ganze Induktions und Magnet Zeugs im Programm. Klar kann man mit Magnet und Spule Strom erzeugen, ich dahcte nur du gehst von der Spule alleine aus.

    Naja, zu der Strahlung: es wird Lichtstrahlung in einem nciht sichtbaren Wellenl?ngenbereich sein.

    Sorry, du kannst nat?rlich nciht wissen, das ich sowas nicht wei? :biggrin:, also danke f?r die Erkl?rung.

  12. Naja, zu der Strahlung: es wird Lichtstrahlung in einem nciht sichtbaren Wellenl?ngenbereich sein.


    Also Infrarot- oder Ultraviolettes Licht? ?u?erst unwahrscheinlich. F?r mich h?rt sich das Ganze ein bisschen esoterisch und pseudowissenschaftlich an. "Strahlung" an sich existiert sowieso nicht -- es ist ein Quantenph?nomen, welches wir als Strahlenb?ndel wahrnehmen oder eine Modellvorstellung. *klugschei?*

    MfG
    alopex
  13. davidmuc schrieb:
    LOL,wer hat denn dieses Topic nach Beauty&Wellness verschoben??^^


    Das war ich, ich dachte das passt hier besser hin als zu OffTopic. Langsam hab ich aber das Gef?hl das alles sehr technisch wird.

    Macht doch was ihr wollt ;)

    Gru? Tobi

    Edit:

    @alopex:

    Und wer ist daran schuld? Ich sage die Filmindustrie, die versucht uns die Strahlung immer wieder als ein farbenfrohes leuchten unterzuschieben. Oder ist die b?se Anti Superman Strahlung (das von dem Kryptonit Zeugs) wirklich so sch?n gr?n :wink:

    Beitrag ge?ndert am 7.11.2005 23:16 von ttobsen
  14. Autor dieses Themas

    x*****x

    Guck dir nen Laser an, da werden die Kristalle auch unter Strom gesetzt und mit energetischen Teilchen beschossen. So entwickeln sie Ihre Strahlung, m?sste doch mit anderen Kristallen auch gehen, oder?
  15. theuntouchables

    theuntouchables hat kostenlosen Webspace.

    Da wir gerade beim Klugschei?en sind...

    @ttobsen: In seinem letzten poist geht er auch auf spannung anlegen in dem sinne wie ich es meinte ein!!! *Rechthaberisch dasteh*
    Und du gehst auf Schwingungen ein, die bewiesenerma?en in einem bestimmten Frequenzbereich heilende wirkungen haben k?nnen.
    Wie kommts zu den schwingungen: Man regt eine Kristallstrucktur zur verformung (mit strom) an, nimmt den strom weh, er formt sich zur?ck, strom enteht, der regt ihn wieder zur verformung an usw...

    @xrobinx: Man legt stom beim laser an um die strucktur so zu verformen, das sie das lciht z.B. besser b?ndelt, oder ne andere lichtfrequenz ausendet. Au?erdem sind die netten 'energetischen Teilchen' nichts andere als Photonen (also nichts anderes als 'licht'), die nach der heutigen Physik aus teilchen und wellen bestehen.
    Davon braucht man viele um nen laser zu erzeugen, also nimmt man nen Blitz. die sind wiederum hoch energetisch, erzeugen daher hochenerhetische laserstrahlen, da aber ein blitz nur sehr kurz is auch nur sehr kurze laserimpulse.

    @aloplex: Kristalle k?nnen sogar auf 2 wegen IR udn UV licht 'aussenden'. Einmal wenn du das licht brichts hast du nen IR und UV bereich und man kann soweit ich wei? IR und UV laser mit Kristallen erzeugen...

    So genug klug geschissen.

    Au?erdem verschiebe ich die ganze angelegeheit mal nach Technik & Elektronik,da das mit B&W nix mehr zutun hat...

    Dieser Thread wurde von TheUntouchables mit folgender Begr?ndung von Beauty & Wellness nach Technik & Elektronik verschoben:
    Naja also meiner meinung nach wird ne sch?nheitsqueen sich sicherlich jeden morgen 3000V geben um so nen sch?nen Tein zu bekommen

    Beitrag ge?ndert am 8.11.2005 22:31 von theuntouchables
  16. Hi

    Frage: Warum erzeugen Kristalle einen Strom wenn sie sich zur?ckverformen??

    Anliegen: Kristalle k?nnen durch Brechung keine UV, bzw. IR Strahlen erzeugen. Das Licht geht aus dem Prisma mit der gleichen Wellenl?nge hinaus, wie es hinein kommt.

    Um IR oder UV Licht hinzubekommen ben?tigt man entweder ein Medium mit einer sehr gro?en Dispersion, bzw. einen Doppelspalt. Doch diese M?glichkeiten fallen beim kleinen Bergkristall wohl weg.

    @xrobinx:

    Naja ein Laser funktioniert da etwas anderster. Wenn du etwas mit einer Masse beschie?t (also deine Teilchen), dann kann die Masse nicht ohne weiteres in Form von Energie verschwinden.

    Was ist jetzt eigentlich genau die Problemfrage in diesem Thread? Ist das PRoblem "senden Kristalle heilende Strahlungen aus" oder "sind diese Strahlung heilend" ?

    Gru? Tobi
  17. theuntouchables

    theuntouchables hat kostenlosen Webspace.

    Ich habe auch nicht gesagt das sie IR/UV erzeugen k?nnen, ich habe gesagt aussenden aufgrund von brechung, und dass das Licht, das raus kommt nur das gleiche frequenzspecktrum haben kann wie das was reinkommt habe ich einfach vorausgesetzt...
    Kristalle k?nnen allgemein durch verformung in eine bestimmte richtung Spannung erzeugen, das nennt man Piezoelektrizit?t, daszu hat aber glaube ich auch schon jemand in nem post oben nen link geschreiben. Da kannste auch nachlesen wie es genau funktioniert...
  18. w***********r

    Kraft meines Amtes als Undercovergraf von Peru werde ich ihren, Herr T. Tobsen, Beitrag f?r die Lima-City-1+-Artikel vorschlagen. Nicht nur, dass er rechtschreibfehlerfrei ist, es werden auch die komplizierten Zusammenh?nge eindeutig erkl?rt.

    Nun aber zu den Kristallen: Vielleicht haben deine unter Strom gesetzten Kristalle tats?chlich eine Wirkung, wenn du die ganze Kraft deines Glaubens f?r die Wirkung einsetzt. Rein physikalisch kann aber nicht viel passieren (Es sei denn, du leckst dir die Finger ab und fasst an die Spule).

    - Piep - haben Kristalle zu Hause die angeblich das Wasser reinigen. Diese mussten in einer komplizierten mittern?chtlichen Prozedur eingeweiht werden. F?r die Wasserreinigung hat sich - Piep - allerdings jetzt trotzdem einen Aktivkohlefilter gekauft. ZurSicherheit.
  19. Autor dieses Themas

    x*****x

    So ein Ding ist doch auch eigentlich garnicht leitf?hig... hmmm.
  20. nur mal so als frage, bei all der klugschei?erei hier: wisst ihr was von Gallium-Arsenid-Kristallen? leuchten sch?n rot wenn man sie unter strom setzt, vorzugsweise Niedrigspannung(Strom->Licht). oder Silicium-Kristalle, was passiert wenn man sie (unter zu hilfenahme von 'nen paar anderen bauteilen) licht aussetzt?(Licht->Strom)

    ich denke es kommt vor allem auf die art der Kristalle an wie ihr seht
  21. malak schrieb:
    oder Silicium-Kristalle, was passiert wenn man sie (unter zu hilfenahme von 'nen paar anderen bauteilen) licht aussetzt?(Licht->Strom)


    ?hm das ist der Photoelektrische Effekt und der funzt bei unoxidierten Metallen. Willst du das ganze alleridngs nicht im Vakuum machen ben?tigst du die Silizium Platte, die dann eine Diode darstellt, damit die freigesetzten Elektronen nicht wieder abhauen.

    malak schrieb:
    Gallium-Arsenid-Kristallen? leuchten sch?n rot wenn man sie unter strom setzt, vorzugsweise Niedrigspannung(Strom->Licht)


    Sch?n das die leuchten und haben die nun heilende Kr?fte? Es ist weder bewiesen das elektromagnetische Strahlung gseundheitsf?rderlich oder sch?dlich ist.

    Gru? Tobi
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!