kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Laufzeit erhöhen

lima-cityForumHeim-PCLaptops, Tablets & E-Reader

  1. Autor dieses Themas

    freeza007

    freeza007 hat kostenlosen Webspace.

    Hi!
    Habt ihr ein paar Tipps, wie man die Laptop-Laufzeit erh?hen kann?
    Meiner h?lt nur noch so ca. 45 Min., was nicht gerade viel ist :-(
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. b*******t

    schau mal ob es ?r den selben typ bessere akkus gibt...
    sonst auch ka
  4. W?rde dir vorschlagen einen Litium Ionen Akku zu kaufen. Die haben keinen Memory efeckt und bringen immer volle Leistung. Ich selbst hatte das lgeiche Problem und habe mir nun auch so einen Akku angeschaft. Ist wirklich zu empfehlen.

    lg
  5. Autor dieses Themas

    freeza007

    freeza007 hat kostenlosen Webspace.

    Ja, ich habe ein LiIon Akku in meinem Laptop.
    Trotzdem ist er schon total schwach geworden. Kennt ihr sonst noch ein paar Tipps?
  6. hab nen toshiba laptop, hier ein paar tips

    Bildschirmhelligkeit runterregeln
    wenig oder keine externe Ger?te ohne stromversorgung
    wenn nicht ben?tigt festplatte oder laufwerke abschalten
    lautsprecher abschalten
    l?fter auf minimum
    hoffe die helfen
  7. Wei? jetzt nichts was die Akku-Laufzeit wieder extrem erh?hen k?nnte daher wenns sein muss wohl einen neuen Akku kaufen und immer raustun wenn der Laptop am Netzteil h?ngt um keinen Memory-Effekt zu haben.
  8. s********f

    mein tipp : schau das du so wenig prozesse wie m?glich laufen hast
  9. Also, Li-Ion akkus und Ni-MH akkus haben KEINEN Memory-Effekt
    Ni-Cd akkus haben in Laptops nix zu suchen.
    kA warum dein Akku verreckt ist.
    Tip: Wenn du ihn l?nger nicht brauchst, dann lade ihn bzw. lasse
    ihn leer werden, bis er bei ca. 75% ist. Dann h?lt der am l?ngsten.
    (liegt an der Technik der Akkus, 75% ist der "stabile Zustand")
  10. d*********s

    Hey ich hab gelesen das du so ne Folie auf dein Akku kleben kannst und das die Laufzeit sich dadurch erh?ht.
    Das hat PC Games Hardware auch best?tigt das das wirklich stimmt(bis zu 20 prozent glaube ich noch zu wissen)
  11. wenn es nen neuer laptop ist w?rde ich mal gucken welcher prozessor verbaut ist , weil die neueren intel und amds haben ja eine funktion mit der sie sich herruntertakten k?nnen w?hrend des betriebs und somit strom sparn.
    wenn es einer der neuen ist k?nnte es sein dass du ausversehn ne option im bios deaktiviert hast.(bei meinem desktop-pc (amd64 3200+) muss im bios Cool n' Quiet und ich glaube so m?sste das auch bei den mobilen varianten hei?en. Bei intel wei? ich nicht genau aber glaube dass es SpeedStep hei?t.)
    zudem muss bei amd die cool n'quiet software installiert sein und unter energieschema auch noch ausgew?hlt werden.

    das w?re dann die m?glcihkeit von der cpuseite aus.
    dann k?nnteste noch unn?tige dinge wie z.B.: W-Lan ausschalten wenn du es net brauchst.

    und sonst halt gucken ob noch nen erweiterungsslot f?r nen zweiten Akku vorhanden ist der ob der alte ausgwechselt werden kann
  12. Auch NiMh's haben einen Memoryeffekt (auch wenn es die Hersteller nicht zugeben wollen). Immer den Akku m?glichst ganz entladen, nie bei 80% wieder aufladen. Ansonsten helfen wirklich nur die Sachen wie sie oben beschrieben sind (luborg hats sch?n augez?hlt).

    Ausserdem ist bei den meissten Akkus schon nach 3 bis 5 Jahren schluss, dann gibts nur noch eine M?glichkeit:

    Ein neuer Akku, oder den alten auf"machen". Und wenn man Gl?ck hat, dann sind es normale Zellen die es im Elektronikmarkt gibt (Con**d). Was man aber bei nem Li-Ionen Akku sowieso vergessen kann.
  13. Hallo und Hi!

    Zu Akkulebensdauer und "Memory-Effekt" ?u?ere ich mich heute mal nicht (wer wissen will, was ich davon halte, geht einfach mal auf Forums-Suche mit akku und laptop.
    :wink:

    Zum Thema:
    Hat das Notebook einen (modernen) AMD-Prozessor kann ich das Tool SpeedSwitchXP w?rmstens (und das ist w?rtlich zu nehmen :wink:) empfehlen. Es sorgt nebenbei f?r weniger Radau (vor allem bei Billig-Notebooks), aber in der Hauptsache kann es die Akkulaufzeit nahezu verdoppeln (zumindest bei meinem Notebook). Weiterhin lohnt es sich, mal den Ger?temanager abzuklappern, nach Anschl?ssen/"Ger?ten", die nicht benutzt werden, und diese dann zu deaktivieren (wenn m?glich). Bei mir sind das beispielsweise WLAN, Netzwerkanschluss und FireWire-Port. Aber auch der (F)IR-Port, ein internes Modem, eventuell der PC-Card-Anschluss und theoretisch sogar der USB-Hub k?nnen abgeklemmt werden. Taugt das Notebook etwas, werden diese Teile dann nicht mehr mit Strom versorgt oder gehen in eine Art "Schlafmodus". Ansonsten w?rde mir noch einfallen: Display-Helligkeit herunterregeln und ein bisschen mit den "Energieverwaltungseigenschaften" spielen (aber den Wert zum Ausschalten des Bildschirms m?glichst nicht unter 20 Minuten setzen, das Backlight wird es dir danken :wink:)

    --

    P.S.
    Hallo doppelbonus!
    Die "PC Games Hardware" steht ab sofort auf meiner Liste der Zeitschriften f?r geistig unkompliziert gewobene Menschen (auch funktionelle Analphabeten genannt). Nicht b?se sein, aber Folien zur Verl?ngerung der Akkulaufzeit sind in etwa so sinnvoll wie Tachyonensteine und nicht vorhandene Wasseradern.
  14. d******y

    Wenn du eine Li-ion Batterie hast h?lt sie l?nger

    kauf eine neue!!
  15. Ich musste mir auch nen neuen akku kaufen, nachdem meiner nur noch 2 min gehalten hat :D

    kam nicht gerade billig, weil das kein garantiefall war!
  16. Kannst ja einen neuen Akku hollen biste vielleicht besser mit dran
  17. g**********a

    Akku wenn man ihn net brauch entnehmen so h?lt der akku l?nger
  18. Ein neuer Akku kostet einiges. Ich würde versuchen den alten Akku aufzubessern, in dem neue Zelle rein kommen. (dafür wird aberFachwissen benötigt) Der neu Kauf ist das einfachste. Desweiteren ist es Ratsam den Akku aus dem Notebook zunehmen wenn man im Netzbetrieb ist und der Akku sollte nie mals voll gelagert werden. Dadurch hält er inder Regel länger. Man sollte auch den Memory-Effekt vermeiden, dieser kann auch bei Akkus auf treten, wo er nicht passieren sollte. Also den Akku nicht immer Teilentladen und dann sofort ganz aufladen.
  19. ich würde mir einen neuen akku kaufen. da die aber ziemlich teuer sind, wäre zu überlegen, ob man nicht gleich einen neuen laptop kauft (falls der schon ein gewisses alter hat)

    gruß norbi
  20. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!