kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Leben auf dem Saturnmond Titan?

lima-cityForumSonstigesOff-Topic

  1. Autor dieses Themas

    wpl

    wpl hat kostenlosen Webspace.

    Aus der Tatsache, dass in der Atmosphäre des Saturnmonds Titan große Mengen Acetylen durch Soneneinstrahlung entstehen.
    Demgegenüber ist auf der Oberfläche dieses Mondes fast gar kein Acetylen vorhanden.
    (Spielgel online und auch newscientist)

    Dies wertet man als Anzeichen dafür, dass es evtl. Lebensformen geben könnte, die aus dem Abbau des Acetylens ihre Lebensenergie beziehen (ähnlich wie auf der Erde anaerobe Bakterien, die Chemosynthese statt Photosynthese betreiben).

    Allerdings kann die Ursache des "Acetylenschwunds" auch chemischer und nicht biologischer Natur sein.

    Ich bin nun kein Experte in der Atmosphärenchemie des Mondes Titan, aber in den kurzen Berichten, die online dazu erschienen sind, fehlt eine Erklärung, warum es denn eigentlich so überraschend sein soll, dass der Acetylengehalt der Oberfläche von Titan sehr gering ist. Immerhin ist Acetylen doch ein sehr reaktives Molekül (aufgrund der C-C-Dreifachbindung), bei dessen chemischen Reaktionen überdies sehr viel Energie frei wird.

    Also, ich halte einen chemisch bedingten Acetylen-Abbau für wahrscheinlich (will allerdings nicht ausschließen, dass eine biologische Ursache zugrunde liegt, aber der Nachweis dürfte sehr schwierig werden).
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. wenn man einfache Bakterien als Leben bezeichnet, fragt sich doch eher, wo es kein Leben gibt^^

    wenn wir den Titan noch ein paar Mio Jahre beobachten, sehen wir vielleicht erste Amphibien^^ (während bei uns der Erdmagnetismusnachlässt und unsere Atmosphäre verschwindet...)

    auf jeden Fall wirst du hier keine Antwort finden, die über das Wissen der Wissenschaftler hinausgeht, die sich damit beschäftigen^^
  4. Ich war noch nie dort, daher weiß ich nicht was da oben ist. Allerdings glaube ich, dass da mehr vorgeht als uns die Amis wissen lassen, warum sonst fordern die, dass man die Spuren und Hinterlassenschaften der ersten Mondmissionen unter Denkmalschutz stellt. :biggrin:

  5. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!