kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Leute, die denken, das Google-Suchfeld sei die Adressleiste

lima-cityForumDie eigene HomepageInternet Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    w***********r

    Hej,

    es gibt ja relativ viele Leute, die sich die Google-Homepage immer noch als Startseite aussuchen, obwohl jeder moderne Browser eine Googlebox hat. Und unter denen gibt es die, die in ebendiese Suchbox Dinge wie "mail.yahoo.com" (oder noch besser: falsche Adressen wie "www.yahoomail.com" ) eintippen), weil sie denken, das Suchfeld sei die Adressleiste. Wie häufig ist so etwas? Kennt ihr solche Leute?
    Wieviel Prozent der Internetbenutzer, denkt ihr, sind so Computer-illiterat, dass sie ihren Browser selbst bei alltäglichen Dingen falsch bedienen / nicht verstehen?

    Beitrag geändert: 6.1.2009 2:22:46 von wolfgangmixer

    Abstimmung (Nur eine Auswahl möglich)

    Ja, kenne ich
    88,33 % (53 Stimmen)
    Nein, kenne ich nicht
    11,67 % (7 Stimmen)
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. kochmarkus

    Co-Admin Kostenloser Webspace von kochmarkus

    kochmarkus hat kostenlosen Webspace.

    Nein, ich kenn das nur andersrum. Also Leute die die Adressleiste als google Suchbox verwenden. :confused:

    Mein Browser hat übrigens keine Suchbox: Klick
  4. Ich würde das ganze nicht so nennen...

    Eher zeugt das aus fehlender Erfahrung, wie z.B. die ältere Generation hat. Meine Großeltern haben mich auchmals ausgestochen, wie geht dies, wie geht jenes. Ich würde das ganze eher auf die Interesse zurückführen, die man dem Computer, in dem Fall dem Browser entgegenzeigt. Wenn man sich für ein Thema nicht interessiert, es aber ausgräbt weil man zwingend mit ihm arbeiten muss kann man nie die Erfahrungen bekommen, die man z.B. lernt, wenn man sich intensiver damit befasst. Meine Ersten Schritte am Computer damals waren nicht besser.. ;P wenn man die ".de" bzw ".com" etc. -Endung weglässt oder das "httpü://" am Anfang (wie es damals ja noch ein Muss war, Protokolle etc.). ;D
  5. Ich nutze eigentlich auch eher die Adresszeile als Googlesuche ^^
    Wenn ich einfach nur "uni berlin" eingebe komme ich gleich auf "hu-berlin.de", auch ihne die genaue URL zu wissen. Wozu also noch (selbst) googlen, wenns auch der Browser kann?! ;)

    Das beste ist aber, wenn ich ins Googlefeld tippe und meine Freundin daneben sthet: "Du tippst gar nicht..." :megarofl: ohne worte ;)
  6. jo solche leute kenn ich ..

    ich nutz aber google chrome:> ich geb google oben in adressleiste ein, dürck Tab und schon kann ich eingeben was ich googlen will :D genauso kann ich wiki eingeben,tab drücken udn schon kann ich eingeben was ich bei wikipedia suchen will^^ usw. :>

  7. Nein, ich kenn das nur andersrum. Also Leute die die Adressleiste als google Suchbox verwenden. :confused:

    Mein Browser hat übrigens keine Suchbox: Klick

    Doch hat es: Schau mal oben rechts, da steht ganz groß: "Suche:" :D

    Also ich benutze die Adressleiste als Suchleiste. Einfach aus dem Grund: Weil es geht.
    Tippe ich "Saturn" ein gelange ich auf die Saturnseite etc.

    Aber ich denke es gib sicherlich so Leute die das denken...
  8. Ich benutz meine Adressleiste oft als Google-Suche - Opera machts möglich :D
  9. jab... solche gibs...
    macht mein vater... obwohl ichs ihm schon tausend mal gesagt hab...

    ich kenn aber auch viele die sinn sich 100% sicher , das ein www. Pflicht ist.... und wenn ichs ohne mach bin ich ja gleich sooo doof... :pissed:
  10. tibel schrieb:
    Ich nutze eigentlich auch eher die Adresszeile als Googlesuche ^^
    Wenn ich einfach nur "uni berlin" eingebe komme ich gleich auf "hu-berlin.de", auch ihne die genaue URL zu wissen. Wozu also noch (selbst) googlen, wenns auch der Browser kann?! ;)

    Das beste ist aber, wenn ich ins Googlefeld tippe und meine Freundin daneben sthet: "Du tippst gar nicht..." :megarofl: ohne worte ;)


    robi-total schrieb:
    Ich benutz meine Adressleiste oft als Google-Suche - Opera machts möglich :D


    Was meint ihr, wie diese Funktion funktioniert.
    Es wird da sehr oft die Googelsuche benutzt.

  11. ein lehrer von mir wolllte einmal im computerraum der schule google nutzen. also ist er zu einem hingegangen, an dem ein schüler saß und sagt, er wolle mal auf google. diese wiesen ihn darauf hin, dass des da (die toolbar) auch "google ist" also tippt er in die toolbar google ein^^ und klickt bei den suchergebnissen auf das erste also www.google.de und gib dann dort in google das gesuchte wort ein. wir lagen unterm tisch xD
  12. Wenn ich einfach nur "uni berlin" eingebe komme ich gleich auf "hu-berlin.de", auch ihne die genaue URL zu wissen.


    Gibt leíder nur ne FU und ne TU ;)

    Naja, mein Vater macht das auch immer so... und wenn wir zusammen vorm PC sitzen und er dann nach etwas suchen will und mir sagt ich solle mal XY bei Google suchen und ich gebe das dann in die Suchleiste ein dann sagt er immer ich solle auf Google gehen und ich entgegne das machte ich doch und er sagt dann wieder dazu müsse ich erst auf Home klicken (Google ist Startseite bei ihm) und dann geht der Disput jedes Mal von neuem los, jedes Mal.
    (Ja das musste in einen Satz.)

    Naja aber er ist eh ein Fall für sich, er kennt sich zwar theoretisch mit allen technischen Belangen gut aus (woher er immer die fast-neuesten Informationen kriegt, weiß ich leider nicht), aber in der Praxis überrascht er mich immer wieder mit XP-Bedienproblemen ("Wie schaut man sich die Dateien auf einem USB-Stick an?").
  13. projektverwaltung

    projektverwaltung hat kostenlosen Webspace.

    Doch hat es: Schau mal oben rechts, da steht ganz groß: "Suche:" :D


    Hmm, für mich sieht das wie die Lima Scuhfunktion aus :D

    Unsere Lehrerin wollte uns mal eine Flash anwendung zeigen hat den Internet-Explorer aufgemacht und da liefs net (sie kam über google dorthin, weil das die Startseite war)
    Unser Tip: "Benutzen sie Firefox"
    Hmm, nachdem wir ihr erklärt hatten wo und was Firefox ist, ein Doppelklick und die Frage "Wo ist da denn jetzt Google? Bei mir zuhause ist das immer gleich da"
    Dann mal noch erklärt dass sie oben rechts eingeben könnte was sie suchen will und sie aber unbedingt auf Google wollte und wir ihr die Adressleiste etwas näher gebracht hatten hat endlich alles funktioniert wies sollte, wir haben uns auch nur noch kaputtgelacht :)
  14. Ich habe das auch schon ein paar mal gesehen.

    Und vielleicht sollte man diese Leute mal darauf hinweisen, dass jede Google
    Suchanfrage einiges an Strom frisst.

    Eine Suchanfrage bei Google verbraucht soviel Strom wie eine Energiesparlampe in einer Stunde.

    http://www.stmugv.bayern.de/aktuell/reden/detailansicht.htm?tid=13976

    Schlimm sowas :|
  15. bladehunter schrieb:
    Ich habe das auch schon ein paar mal gesehen.

    Und vielleicht sollte man diese Leute mal darauf hinweisen, dass jede Google
    Suchanfrage einiges an Strom frisst.

    Eine Suchanfrage bei Google verbraucht soviel Strom wie eine Energiesparlampe in einer Stunde.

    http://www.stmugv.bayern.de/aktuell/reden/detailansicht.htm?tid=13976

    Schlimm sowas :|


    Erstmal ist die Aussage so bestimmt falsch.
    Denn nicht jede Suchnafrage wird gleich viel Strom verbrauchen.
    Die meisten Anfragen werden werden nicht wesentlich mehr Strom verbrauchen als eine "normale" Internetseite auch.
    Nur seltene Anfragen werden etwas mehr Strom verbrauchen.
    Des weiteren müsste man auch überlegen, in wieweit die Webcrawler berücksichtigt werden.
    Primär haben sie nichts mit der Anfrage zutun.

    Ausserdem finde ich es sehr frag würdig, wenn man Schätzung von Strato als Tatsche hinstellt.
    Man sollte Bedenken wär da schätzt und auch warum. ;)

    Es gab auch mal überlegungen, dass die Google-Seite besser schwarz wäre. Denn dann würde weniger Strom verbraucht werden.

    Aber wir schweifen von Thema ab. ;)
  16. <OT>Ich schweife noch weiter vom Thema ab...

    jacr schrieb:
    robi-total schrieb:
    Ich benutz meine Adressleiste oft als Google-Suche - Opera machts möglich :D

    Was meint ihr, wie diese Funktion funktioniert.
    Es wird da sehr oft die Googelsuche benutzt.

    Ist zumindest als keyword.URL und browser.search.defaultenginename von Haus aus angegeben. In Firefox, wie sicher auch in Opera.

    fcr schrieb:
    Gibt leíder nur ne FU und ne TU ;)

    Hättest du Google benutzt, wäre dir sicher aufgefallen, dass es in Berlin die Humbold Universität gibt.
    </OT>

    Was ich eigentlich sagen wollte und was mir bei Bladehunters Link, der keiner ist, aufgefallen ist: Link markieren, "Google-Suche nach..." und dann den Treffer anklicken. Macht ihr das auch oder bin ich da Einzelkind?

    Gruß
    Tim

    Beitrag geändert: 6.1.2009 23:06:01 von tibel
  17. jacr schrieb:
    bladehunter schrieb:
    Ich habe das auch schon ein paar mal gesehen.

    Und vielleicht sollte man diese Leute mal darauf hinweisen, dass jede Google
    Suchanfrage einiges an Strom frisst.

    Eine Suchanfrage bei Google verbraucht soviel Strom wie eine Energiesparlampe in einer Stunde.

    http://www.stmugv.bayern.de/aktuell/reden/detailansicht.htm?tid=13976

    Schlimm sowas :|


    Erstmal ist die Aussage so bestimmt falsch.
    Denn nicht jede Suchnafrage wird gleich viel Strom verbrauchen.
    Die meisten Anfragen werden werden nicht wesentlich mehr Strom verbrauchen als eine "normale" Internetseite auch.

    Du meinst also, dass die Menschen ständig das gleiche eingeben und das deshalb in einem Großteil der Suchanfragen die Lösung aus dem Cache geholt werden kann? Das bezweifle ich eher. Die meisten Suchanfragen dürften einzigartig sein, auch wenn da einiges an Suchanfragen wie "web.de" bei sind.

    Abgesehen davon geht es hier in dem Thread darum, dass es Menschen gibt, die die Suchleiste als Adressleiste missbrauchen. Und das ist einfach falsch.
  18. bladehunter schrieb:
    jacr schrieb:
    bladehunter schrieb:
    Ich habe das auch schon ein paar mal gesehen.

    Und vielleicht sollte man diese Leute mal darauf hinweisen, dass jede Google
    Suchanfrage einiges an Strom frisst.

    Eine Suchanfrage bei Google verbraucht soviel Strom wie eine Energiesparlampe in einer Stunde.

    http://www.stmugv.bayern.de/aktuell/reden/detailansicht.htm?tid=13976

    Schlimm sowas :|


    Erstmal ist die Aussage so bestimmt falsch.
    Denn nicht jede Suchnafrage wird gleich viel Strom verbrauchen.
    Die meisten Anfragen werden werden nicht wesentlich mehr Strom verbrauchen als eine "normale" Internetseite auch.

    Du meinst also, dass die Menschen ständig das gleiche eingeben und das deshalb in einem Großteil der Suchanfragen die Lösung aus dem Cache geholt werden kann? Das bezweifle ich eher. Die meisten Suchanfragen dürften einzigartig sein, auch wenn da einiges an Suchanfragen wie "web.de" bei sind.

    Abgesehen davon geht es hier in dem Thread darum, dass es Menschen gibt, die die Suchleiste als Adressleiste missbrauchen. Und das ist einfach falsch.


    Also ich will es jetzt mal mit Wikipedia vergleichen.
    Die meisten Suchanfragen werden vermutlich schneller / besser beantwortet werden können als der Aufbau eines Wikipedias Artikel.

    Die häufigesten Suchanfragen werden auch nicht der Anzahl von Wikipedia-Artikeln übersteigen.

    Bei Wikipedia wird auch ein Cache benutzt.
    Allerdings hat Wikipedia den Nachteil, dass jeder Artikel sich ständig ändern könnte.

    Bei der Suche weiß Google genau wann sie den Index ändern.

    Darum habt nicht Wikipedia als Startseite. ;)
    Wobei die Startseite bei Wikipedia wird vermutlich auch kostengünstig generiert.

    Ich vermute es werden speziele Datenbankserver benutzt. Diese verarbeiten oft benutze Datenbankanfragen schneller als seltene.
    Die meisten Suchanfragen bestehen aus ein bis zwei Wörtern.
    Also die Googelsuche selber ist vermutlich nicht so teuer.

    Aber das Aufbauen des Index, das wird sehr teuer sein. Und diese werden vermutlich in der Studie berücksichtig.
    Was das ganze sehr teuer macht. Allerdings müsste man dann auch Google Adsens berücksichtigen.
    Denn veile Internetseiten werden so oder so analysiert.

    Was ich damit eigendlich sagen will ist, dass man vermutlich nicht sagen kann was so eien Anfarge kostet.
    In übrigen produziert Googel selber auch eigenen regenerativen Strom. Denn sie wollen ein "Grünes Image" haben.
  19. o******e

    Hmm.

    Hat jemand von euch schon mal Firefox aufgehabt, dann lima-city direkt eingegeben (http://www.lima-city.de) und einen Sniffer (z.B. Wireshark) nebenher laufen lassen. :biggrin:

    Firefox stellt bei jedem Seitenaufruf Zugriff auf Google her um zu überprüfen, ob die Seite als Betrugsversuch o.Ä. eingestuft wurde.

    Was kann ich dagegen tuen?
    Einfach. Man muss einfach nur in die about:config und die folgenden Werte auf false setzen oder einen Webproxy zwischen die browser.safebrowsing.provider.0's hängen:
    browser.safebrowsing.malware.enabled
    browser.safebrowsing.enabled


    Da sieht man einfach wie Firefox nicht wirklich viel besser ist als Chrome. -.-

    lg
    Oleander
  20. :wave: Hey Leute,
    es gibt viele Senioren die meinen es sei egal wo sie die Adresse eintippen - Eingabefeld ist Eingabefeld.
    Besonders bei Senioren die von Win9x auf Vista umgesiegen sind passiert das öfters.
    Liegt wohl an der Farbe.
    Oder ist es doch der IE?

    Nur ist das kein Mißbrauch, sondern Unwissenheit bzw. Ungeschick!

    Besonders bei den Senioren fehlt auch die Erfahrung im Umgang mit dem Internet. Viele Schlagwörter aus den Medien sitzen in den Köpfen fest und verunsichern sie.

    mfg
    Georg
    Die PCAG
  21. Hab selber auch einen Thread zu dem Thema eröffnet,
    http://www.lima-city.de/thread/google-statt-adresszeile-den-leuten-abgewoehnen
    und mir gedanken dazu gemacht, da mir das auch immer öfters mal begegnet.
    Hab auch daran gedacht was dagegen zu machen:


    könnte man den Referer genau überprüfen,
    und sollte es tatsächlich genau die Domain sein, könnte man den Nutzer darauf hinweißen.
    -> was die Adresszeile ist
    -> Was google so mit Datensammelei zu tun hat

    Sollte hald nicht aufdringliche sein, sondern schön dezent (In eine Ecke einblenden und ausfaden)
    so das es die Leute merken - aja stimmt, war nicht der Adressbar ... - und bei Interesse per klick darauf mehr Infos holen können.

    Was meint ihr hat sowas sinn/erfolg,
    würdet ihr es machen ?
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!