kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Lichtgeschwindigkeit

lima-cityForumSonstigesOff-Topic

  1. Autor dieses Themas

    heavyraptor

    heavyraptor hat kostenlosen Webspace.

    Hi,

    ich hab letztens gelesen, dass die Raumsonde New Horizons zum Pluto mit einer geschwindigkeit von 18 km/s geschickt wurde.
    18 km/s ist umgerechnet 64'800 km/h, was eine enorme Geschwindigkeit ist. Dann ist mir aufgefallen, dass 64'800 km/h ungef?hr ein f?nftel der Lichgeschwindigkeit (ca. 300'000 km/h) ist.
    Was ich jetzt fragen wollte ist, ob es irgendwelche Projekte im All gibt, mit denen man versucht die Lichgeschwindigkeit zu erreichen (ein f?nftel der Lichgeschwindigkeit ist ja schon sehr viel, vielleicht nimmt jedoch die Schwierigkeit der Beschleunigung zur LIchgeschwindigkeit exponenziell zu...).

    mfg,
    hr
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. f*******8

    Du hast da f?rchte ich etwas missverstanden, die Lichtgeschwindigkeit betr?gt 300.000 km/s nicht 300.000 km/h.
    Solche Projekte gibt es soweit ich wei? auf der Erde. Dort versucht man in Teilchenbeschleunigern die Teilchen auf fast Lichtgeschwindigkeit in einer Vakuumr?hre zu bringen, aber genaueres kann ich dir dazu leider nicht sagen. Jedoch sind wir noch weit entfernt von der Lichtgeschwindigkeit ;)
    und das Problem beim ann?hern an die Lichtgeschwindigkeit ist, das laut Einstein die Masse dabei gegen Unendlich l?uft weswegen laut der Relativit?tstheorie die Lichtgeschwindigkeit niemals erreicht werden kann. Die hohe Masse verlangsamt dabei n?mlich auch die Zeit. F?r denjenigen der fliegt vergeht nur sehr wenig Zeit aber die anderen um ihn herum altern in extremer schnelle. Wenn er wieder auf normale Geschwindigkeit geht ist er noch jung und die anderen wahrscheinlich schon staub.

    l.G.
    Freddie88

    Beitrag ge?ndert am 15.04.2006 00:23 von freddie88

    Beitrag ge?ndert am 15.04.2006 00:25 von freddie88
  4. f*******8

    Lichtgeschwindigkeit ist die Geschwindigkeit, die das Licht besitzt. Wie man genau rausgefunden hat wie schnell es ist, wei? ich nicht. Die betr?gt dabei ?brigens wie ich schon erw?hnte 300.000 km/s

    Beitrag ge?ndert am 15.04.2006 00:27 von freddie88
  5. f*******8


    Ich hab zwar immer noch ncihts kapiert aber
    trotzdem danke

    MFG

    flying2


    Naja du musst dir das so vorstellen:
    wenn du l?ufst hast du einen Geschwindigkeit. Das Licht besteht aus kleinsten miniteilchen, die man Photonen oder Quanten nennt. Und genau wie du in gro? haben diese kleinsten Teilchen auch eine Geschwindigkeit, die aber immer gleich ist. Ein solchen Teilchen hat eine Geschwindigkeit von 300.000 km/h stunde drauf. Deswegen braucht das Licht von der Sonne zu uns auch ungef?hr 8 Minuten, da die Entfernung einfach so gro? ist und das Licht nicht unendlich schnell, wie man sehr viel fr?her mal angenommen hat ;)
    l.G. Freddie88

    Beitrag ge?ndert am 15.04.2006 00:36 von freddie88

    Kein triplepost,hab dazischengehende posts gel?scht.davidmuc.

    Beitrag ge?ndert am 15.04.2006 02:06 von davidmuc
  6. http://upload.wikimedia.org/math/9/2/1/9211576d405bcc522fd1457cd3abc0b3.png

    Danach ist der Faktor der Zeitdilatation 0.9999999982
    Das ist so gering, dass man das kaum merkt. Und die klassische Berechnung ist noch bis etwa 20% der Lichtgeschwindigkeit anwendbar und 18km/s sind 0.006 %

    Beitrag ge?ndert am 15.04.2006 00:38 von damons
  7. f*******8


    http://upload.wikimedia.org/math/9/2/1/9211576d405bcc522fd1457cd3abc0b3.png

    Danach ist der Faktor der Zeitdilatation 0.9999999982
    Das ist so gering, dass man das kaum merkt. Und die klassische Berechnung ist noch bis etwa 20% der Lichtgeschwindigkeit anwendbar und 18km/s sind 0.006 %


    Okay, das versteh ich jetzt auch nicht mehr, w?rdest du bitte das Wort Zeitdilatation f?r mich ?bersetzen? und den Wert danach am besten noch erkl?ren? das w?re sehr nett =)
  8. b*****a

    Ich hab bei Galileo geh?rt das ein Mensch 2 Jahre bra?chte um auf Lichtgeschwindigkeit zu kommen da sonst der K?rper nicht mitspielen w?rde und 2 Jahre um wieder zum Stillstand zu kommen,womit Star Wars unreal gemacht ist^^
  9. f*******8


    Ich hab bei Galileo geh?rt das ein Mensch 2 Jahre bra?chte um auf Lichtgeschwindigkeit zu kommen da sonst der K?rper nicht mitspielen w?rde und 2 Jahre um wieder zum Stillstand zu kommen,womit Star Wars unreal gemacht ist^^


    Genauso ist der Warpantrieb von Star-Trek unrealistisch, aber ich habe mal von einer Theorie geh?rt, die besagt, dass man durch gewaltige Energieaufw?nde den Raum vor sich kr?mmen k?nnte und so schneller fliegen k?nnte. Dabei m?sste das eigene "Raumschiff" nat?rlich nicht gekr?mmt werden.
    Dazu w?re aber wirklich schon ne Menge Energie n?tig. Materie-Antimaterie-Reaktionen zum Beispiel, obwohl das heute noch kaum durchf?hrbar, in der Theorie aber machbar ist.
  10. Und um in die Zukunft zu reisen, muss man schneller sein als das Licht. Daraus resultiert: Wenn man in die Vergangenheit reisen will, muss man langsamer sein als das Licht. Das sind wir leider schon und somit ist das Experiment "Reise in die Vergangenheit" gescheitert. Man kann somit theoretisch nur in die Zukunft reisen.
  11. b***e

    ganz leicht erkl?rbar... Die Schiffe sind so 'Isoliert'das der Mensch als solcher eine Geschwindigkeit von 0m/s hat. sorich, er iust keinen kr?ften ausgesetzt (so stel?l ich mir das vor) man muss nur Im schiff direkt eine umgekehrte Lichtgeschwindigkeit entwickeln, die die menschen an board nicht der beschleunigung des Schiffes aussetzen. Und ich mir trotzdem sicher, das die Geschwindigkeit 300000 km/s waren und nicht m/s das w?ren nur Mach 1050(etwa) (also 1959 * Schallgeschwindigkeit). kann aber auch sein, dass ich mich irre^^
  12. b***e

    wenn man in einem Zug mit Lichtgeschwindigkeit f?hrt und von hinten nach vorne l?uft m?sste man also schneller sein als das licht. das hat Einstein aber auch widerlegt. wie weis ich zwar nicht, aber er hat es getan.

    ach ja.sry f?r doppel postkommt nicht wieder vor
  13. bluedragonebook

    Kostenloser Webspace von bluedragonebook

    bluedragonebook hat kostenlosen Webspace.

    Lichtgeschwindigkeit: http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtgeschwindigkeit

    Lest euch vorm Weiterdiskutieren doch mal den Artikel aufmerksam durch... ^.~
  14. f*******8


    ganz leicht erkl?rbar... Die Schiffe sind so 'Isoliert'das der Mensch als solcher eine Geschwindigkeit von 0m/s hat. sorich, er iust keinen kr?ften ausgesetzt (so stel?l ich mir das vor) man muss nur Im schiff direkt eine umgekehrte Lichtgeschwindigkeit entwickeln, die die menschen an board nicht der beschleunigung des Schiffes aussetzen. Und ich mir trotzdem sicher, das die Geschwindigkeit 300000 km/s waren und nicht m/s das w?ren nur Mach 1050(etwa) (also 1959 * Schallgeschwindigkeit). kann aber auch sein, dass ich mich irre^^


    Du hattest mich falsch verstanden er hatte irgendwas bei fast 3Mio km/s geschrieben und das is nich richtig ;)
    Also meinen Star Trek-Beobachtungen nach ist es so, dass ein Feld um das Schiff gebildet wird, das in der Tat sozusagen eine Blase bildet die fliegt aber innen drin keine hohe Geschwindigkeit erreicht wirdnur genaueres, hab ich nie verstanden, sorry xD

    bluedragonebook schrieb:
    Lichtgeschwindigkeit: http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtgeschwindigkeit

    Lest euch vorm Weiterdiskutieren doch mal den Artikel aufmerksam durch... ^.~


    hab ich schon gelesen, zumindest ?berflogen =P ich wollts nur in einfachere Worte fassen.

    Beitrag ge?ndert am 15.04.2006 01:06 von freddie88
  15. b***e

    achso...ok...
    das mit der Blase klingt auch plausibel.
    vorraussetzung ist aber, das die Blase eine eigene Steuerung und Energiequelle hat.
    wenn dem nicht so w?re, w?rde das schiff trortdem LG fliegen
  16. f*******8


    achso...ok...
    das mit der Blase klingt auch plausibel.
    vorraussetzung ist aber, das die Blase eine eigene Steuerung und Energiequelle hat.
    wenn dem nicht so w?re, w?rde das schiff trortdem LG fliegen


    Das geh?rt dann immer zu dein Details , die ich in diesen Serien und Filmen nicht verstehe, obwohl einiges davon teilweise schon plausibel erscheint =)
  17. b***e

    man m?sste rein interesse halber echt mal diemacher fragen. ausserdem,wer sagt denn, das warp ne bescvhleunigung ist??? es k?nnte auch ne verlangsamung der Umgebung sein (Kr?mmung der Raum-Zeit)
    ich mach mich jetzt aber auch mal inne kiste, sonst ist mein raum-zeit kontinuummorgen fr?h weder nur sinnlos verzogen^^ n8 @ all

    Beitrag ge?ndert am 15.04.2006 01:28 von beule
  18. Autor dieses Themas

    heavyraptor

    heavyraptor hat kostenlosen Webspace.

    Hi,

    danke f?r die vielen Antworten ;).
    Was ich jedoch nicht verstehe ist, dass man laut der Relativit?tstheorie nicht die Lichgeschwindigkeit erreichen kann. Einstein hat die Theorie ja entwickelt und sagte jedoch auch, dass Schwarze L?cher entstehen, wenn Teilchen (Gegenst?nde) sich schneller als das Licht bewegen. Deswegen geschieht das bei Superovas, bei der die "Explosion" so stark ist, dass die Stern-Splitter sich mit ?berlichgeschwindigkeit bewegen.

    mfg,
    hr
  19. b***e

    falsch^^ die lichtgeschwindigkeit kaqnnnicht ?berschritten werden.(warum auch immer, das ist ne konstante) eine supernove implodiert un explodiert nicht.somit konzentrieren sich alle teilchen auf einen winzgen punkt,somit kann der raum die kraft nichtmehr haltenund reist(glaube ich^^) viel istvom atro unterricht nicht ?brig geblieben.

    Beitrag ge?ndert am 15.04.2006 09:34 von beule
  20. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!