kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Linux: Prozessorwechsel ohne Probleme?

lima-cityForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. Autor dieses Themas

    ttobsen

    Kostenloser Webspace von ttobsen

    ttobsen hat kostenlosen Webspace.

    Hi

    Ich hab mal eine kleine Linux Frage und es könnte gut sein das es mein allgemeines Linux Verständnis aufbessern wird :)

    Im Moment habe ich einen Intel Celeron D 336, das ist ein 64Bit Prozessor, in einem Sockel 775.

    Nun könnte ich einen Intel Core 2 Duo von meinem Bruder haben, auch für einen Sockel 775.

    Erste 2 Zwischenfragen:
    - Kann ich den Prozessor einfach austauschen ohne Probleme? (also Prozessor rein, Windows starten und weitermachen wie gewohnt)
    - Wird man einen Geschwindigkeitsunterschied merken? (ich hoffe mal das wird mit ja beantwortet)

    Sollte der Prozessor nun funktionieren und alles klappt wunderbar, dann stellt sich die Frage: Wird auch mein 64Bit Kubuntu weiterhin Problemlos laufen oder muß man da einen neuen Kernel kompilieren und solche typischen Linux Scherzchen. Schlimm wäre es nicht wenn ich meine Linux Partition neumachen müßte, es wäre aber ganz nett wenn alles beim alten bleiben würde :)

    Vielen Dank für euren Fachrat :)

    Gruß Tobi
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. benutzernaemelchen

    Kostenloser Webspace von benutzernaemelchen

    benutzernaemelchen hat kostenlosen Webspace.

    ich würde jetzt einfach mal sagen:

    Ändert sich nur die CPU, so muss man als Anwender rein gar nichts machen. Der Rechner sollte ohne irgendwelche Änderungen (außer eventuell im BIOS) sofort booten.

    http://wiki.ubuntuusers.de/Hardwareaustausch

    ;)

    Sollte also eigentlich ganz normal funktioinieren, kann aber nix garantieren, da ich sowas auch noch nie hatte.
  4. z****9

    Soweit ich weiss duerften keine Probleme auftreten. Mein Freund tauscht jeden tag irgendwelche teile von seinem pc aus ohne probleme mit linux. kann aber nichts garantieren
  5. Unter Linux sollte es nie Probleme bei solchen sachen geben.
    Ganz anders ist es natürlich bei Software von MS
  6. t*****b

    Der Befehlssatz ist bei allen x64-Processoren gleich, darum sollte es wegen dem CPU keine Probleme geben.

    Zu der Geschwindigkeit kann man konkret nichts sagen, da du zu wenig Informationen leiferst, generell ist die Auslastung bei Dualcore-CPUs um einiges besser, die Software muss dann aber auch Threading unterstützen, damit es sich wirklich lohnt, Dualcore-CPUs einzusetzen. Ich sage immer, man merkt den Unterschied erst, wenn man rechenlastige Dinge wie 3D-Modelle rendert, bei diesem Beispiel können sich die Kernel die Rechenlast aufteilen und das Berechnen dauert somit nur halb so lange.
  7. Autor dieses Themas

    ttobsen

    Kostenloser Webspace von ttobsen

    ttobsen hat kostenlosen Webspace.

    Hi

    Das sind doch alles sehr erfreuliche Nachrichten. Dann werd ich den gratis Prozessorupdate wol durchführen :)

    trueweb schrieb:
    Zu der Geschwindigkeit kann man konkret nichts sagen, da du zu wenig Informationen leiferst


    Ja das stimmt. Ist ja auch nicht so das der Rechner gerade zu langsam läuft. Er könnte halt zum Beispiel beim kompilieren von irgendwelchen Programmen (vor allem von dem geilen aber verbugten qtiplot) schneller sein. Oder beim Autorouten von irgendwelchen Platinen etwas flotter laufen.

    Ansonsten bau ich ihn eigentlicht nur ein weils umsonst ist. Leider kann ich nichts zur Leistungsaufnahme beider Prozessoren finden, aber ich hoffe sehr das der Core 2 Duo weniger Strom frisst und daher mein Rechner ein paar Euro im Jahr einsparet.

    Gruß Tobi

  8. Der Befehlssatz ist bei allen x64-Processoren gleich, darum sollte es wegen dem CPU keine Probleme geben.
    Probleme wegen dem Befehlssatz gibt's nur, wenn du ein laufendes virtuelles Linux an ein anderes Wirtssystem weitergibst.
    Tipp: Wenn du schon einen Prozessor hast, der den amd64 Befehlssatz unterstützt (also ein 64-bit Prozessor), kann ich dir nur empfehlen auch ein 64-bit Linux zu installieren.
  9. Autor dieses Themas

    ttobsen

    Kostenloser Webspace von ttobsen

    ttobsen hat kostenlosen Webspace.

    hax404 schrieb:
    Tipp: Wenn du schon einen Prozessor hast, der den amd64 Befehlssatz unterstützt (also ein 64-bit Prozessor), kann ich dir nur empfehlen auch ein 64-bit Linux zu installieren.


    Hab ich natürlich. Steht sogar in meinem ersten Posting :)

    Das war sogar eines der Hauptgründe wieso ich mir ein Mainboard mit passendem 64Bit Prozessor geholt habe, ich wollte einfach mal schauen wie schnell ein 64Bit OS läuft. Und es geht meiner Meinung nach alles viel flotter (könnte aber auch nur ein psychologischer Effekt sein ;) ).

    Gruß Tobi
  10. es sollte eig. keine probleme geben ...
    wegen der geschwindigkeit:
    bei bestimmten sachen sollte es schneller sein, a da der prozessor 2 programme auf einmal ausführen kann und da die Core2Duo technologie viel ausgereifter ist als die alten celerons ....
    grade die neuen sse befehlsätze und vonderpool machen einen großen unterschied, wenn die programme diese funktionen benuzen können ....
    mfg.
    jan
  11. s********s


    hax404 schrieb:
    Tipp: Wenn du schon einen Prozessor hast, der den amd64 Befehlssatz unterstützt (also ein 64-bit Prozessor), kann ich dir nur empfehlen auch ein 64-bit Linux zu installieren.


    Hab ich natürlich. Steht sogar in meinem ersten Posting :)

    Das war sogar eines der Hauptgründe wieso ich mir ein Mainboard mit passendem 64Bit Prozessor geholt habe, ich wollte einfach mal schauen wie schnell ein 64Bit OS läuft. Und es geht meiner Meinung nach alles viel flotter (könnte aber auch nur ein psychologischer Effekt sein ;) ).

    Gruß Tobi


    Falls noch die Möglichkeit besteht, hätte man mal vorher und nachher einen Benchmark machen können. Dann hätte mal evtl. mehr Aufschluss über die Geschwindigkeit. Natürlich unter Auslastung eines Programms, welches auch die 64-bit Architektur unterstützt und nutzt. ;)
  12. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!