kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Lohnt sich ebay wirklich?

lima-cityForumSonstigesReallife

  1. Autor dieses Themas

    stefanostsee

    Kostenloser Webspace von stefanostsee

    stefanostsee hat kostenlosen Webspace.

    Ich habe eine große schwere Tüte voll mit Happy- Hippos. Meint ihr es lohnt sich die Mühe zu machen diese bei Ebay zu verkaufen? Sollte ich Sie vllt. lieber als ganze Tüte zu einem ganzen Preis bei Ebay verkaufen?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    Ich würd' ja einfach mal bei ebay nach den besagten Figuren gucken, da siehst Du, was die Dinger wert sind ... :confused:

    Und höchstwahrscheinlich wird ein Einzelverkauf sinnvoller sein als ein Tütenangebot, da der Käufer dan gezielt suchen und kaufen kann. Schneller und mit weniger Aufwand wird ein Sammelverkauf sein, nur weiß man nicht, ab ein höherer Preis dann auch für Sammler akzeptabel ist, der nur 3 oder 4 Figuren braucht.
    Ich sammel keine Figuren, aber wenn ich in meinem Sammelgenre eine Massenansammlung kaufen müßte, um ein Objekt daraus meiner Sammlung zukommen zu lassen und den Rest hab ich bereits, würde ich mir das lange überlegen.
  4. der-pokercoach

    Kostenloser Webspace von der-pokercoach

    der-pokercoach hat kostenlosen Webspace.

    ... wenn die Figuren nicht schon sehr alt sind was die (Happy- Hippos) bestimmt nicht sind wirst du wenn du diese einzeln verkaufst nicht mehr als 1€ pro Stück erzielen. Wenn überhaupt.

    Alles zusammen, kommt drauf an wie viele es sind, denke ich macht man damit nicht mehr als 10€ :wave:
  5. Autor dieses Themas

    stefanostsee

    Kostenloser Webspace von stefanostsee

    stefanostsee hat kostenlosen Webspace.

    1 Euro! Das ist ja fuchtbar! Und dann noch der ganze Aufwand pro Figur! Abfotografieren und dann noch die Auktion überwachen und den ganzen Kram veschicken! Ob sich das wirklich lohnt?
  6. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    stefanostsee schrieb:
    1 Euro! Das ist ja fuchtbar! Und dann noch der ganze Aufwand pro Figur! Abfotografieren und dann noch die Auktion überwachen und den ganzen Kram veschicken! Ob sich das wirklich lohnt?


    Ja, es lohnt sich, mach es.

    Bist Du nicht in der Lage, selbst zu entscheiden, ob Dir persönlich der Aufwand für das eventuell zu erwartende Geld zu hoch ist oder nicht?
    Wie kommt man auf die Idee, andere das für sich entscheiden zu lassen? Das ist ein vollkommen sinnfreier Thread, und man kann sich über die Beweggründe dazu und das Denkvermögen dahinter nur wundern. Sorry, ist so.
  7. stefanostsee schrieb:
    1 Euro! Das ist ja fuchtbar! Und dann noch der ganze Aufwand pro Figur! Abfotografieren und dann noch die Auktion überwachen und den ganzen Kram veschicken! Ob sich das wirklich lohnt?

    Bin der gleichen Meinung, wie sonok.

    Ich würde sie einzeln verkaufen, das ergibt mehr Sinn. Allerdings würde ich nicht alle auf einmal bei eBay rein stellen, sondern immer nur so 5 Stück, dann eine Woche nichts und dann wieder 5. Du musst dir halt überlegen, ob du's einfacher haben willst und wahrscheinlich weniger bekommst, wenn du eben alle zusammen anbietest, oder dir ein bisschen Arbeit machst und sie einzeln machst. Wie gesagt, einzeln ist auf jeden Fall schlauer. Und Angebote (Startzeit) kann man ja bei eBay planen. Also nimm dir einen halben Tag Zeit, mach alle Angebote fertig, et voila. Ich würde immer 2 Bilder von jedem Ding machen - vorn und hinten. Dazu einen Standart-Text, den du bei jeder Figur anpasst. Nach der 10. Figur wirst du dann auch schneller ;-)

    Versandtaschen kosten nicht viel, würde ich über Amazon einen dicken Pack bestellen und die Dinger dann per Brief schicken.

    Beitrag zuletzt geändert: 3.8.2012 9:26:54 von flockhaus
  8. Autor dieses Themas

    stefanostsee

    Kostenloser Webspace von stefanostsee

    stefanostsee hat kostenlosen Webspace.

    flockhaus schrieb:

    Ich würde sie einzeln verkaufen, das ergibt mehr Sinn. Allerdings würde ich nicht alle auf einmal bei eBay rein stellen, sondern immer nur so 5 Stück, dann eine Woche nichts und dann wieder 5. Du musst dir halt überlegen, ob du's einfacher haben willst und wahrscheinlich weniger bekommst, wenn du eben alle zusammen anbietest, oder dir ein bisschen Arbeit machst und sie einzeln machst. Wie gesagt, einzeln ist auf jeden Fall schlauer. Und Angebote (Startzeit) kann man ja bei eBay planen. Also nimm dir einen halben Tag Zeit, mach alle Angebote fertig, et voila. Ich würde immer 2 Bilder von jedem Ding machen - vorn und hinten. Dazu einen Standart-Text, den du bei jeder Figur anpasst. Nach der 10. Figur wirst du dann auch schneller ;-)

    Versandtaschen kosten nicht viel, würde ich über Amazon einen dicken Pack bestellen und die Dinger dann per Brief schicken.



    Danke flockhaus! Deine Tipps sind die besten bisher. Endlich mal ein fundierter Beitrag, der wertvolle Informationen enthält.
  9. Nur leider kenne ich mich bei der Wertigkeit der Figuren nicht aus. Ich habe grau in Erinnerung, dass es einen Katalog dafür gibt, ähnlich, wie für Briefmarken? Vielleicht ist der ja im Internet irgendwo aufzuspüen?
    Ich weiß immer ganz gern, wie wertvoll das ist, was ich da verkaufe. Denn bei deinen Figuren kann es vielleicht doch sinnvoll sein, einen wertvollen mit 3 nicht wertvollen (potentiell unvermittelbaren) zu bündeln, o.ä.
    Ich weiß ja nicht, wie die Dinger bei eBay weg gehen, aber wäre schade, wenn du nicht alle verkaufen kannst - quasi auf dem "Schund" hängen bleibst. Tja, das wären alles so meine Überlegungen.

    Ach ja, ehe ich es vergesse: Solltest du komplette Serien haben, dann diese auf jeden Fall komplett anbieten!

    Beitrag zuletzt geändert: 3.8.2012 16:08:32 von flockhaus
  10. Wahnsinn, und dafür braucht man neuerdings die Hilfe einer ganzen Community, um solche schweren Probleme im Leben zu klären :wall:

    Wie wäre es denn einfach mal, wenn du nach den Figuren, die du selbst besitzt suchst und schaust, wie deren Auktionen verlaufen?

    Also, für mein persönliches empfinden gibt es keine Figuren jünger als 1990 deren Verkauf sich lohnt, mit Ausnahme von ein paar wenigen. Und die Wahrscheinlichkeit das du davon welche hast ist natürlich äußerst gering :-)

    Aber, wenn ich jetzt den zeitlichen Aufwand berechne, den das fotografieren, beschreiben, einstellen, zahlungen zuordnen, pakete packen, wegsenden benötigt, hätte ich darauf keinen Bock.

    Aber, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Wenn es dir spaß macht, dann mach es doch einfach.

    Entscheide doch selbst, in meinen Augen ist das dämliche Guldensammlerei, wenn man wegen jedem Schnick-Schnack einen Fred eröffnet.

    PS: Welche Kleidung ziehe ich morgen bei 20 Grad beim Segeln am besten an, kann mir jemand helfen?



  11. Wie schon zuvor gesagt, schau mal lieber was die Dinger wert sind...
    Ansonsten tu ne gute Tat und schenk sie an hilfsbedürftige Kinder, die freuen sich sicherlich über Spielzeuge.
    Ich finde Ebay sollte dann doch eher für seriöse Angebote genutzt werden (auch wenn das leider meistens nicht der Fall ist ^^)
  12. azooo schrieb:
    Wie schon zuvor gesagt, schau mal lieber was die Dinger wert sind...
    Ansonsten tu ne gute Tat und schenk sie an hilfsbedürftige Kinder, die freuen sich sicherlich über Spielzeuge.
    Ich finde Ebay sollte dann doch eher für seriöse Angebote genutzt werden (auch wenn das leider meistens nicht der Fall ist ^^)

    Ähem, das war nicht die Frage. Und seriös ist auch kein greifbarer Begriff. Ich finde, bei eBay sollte das Angeboten werden, was moralisch integer ist. Der Rest ist doch egal, musst doch nicht bieten ;-) Sinnloser Beitrag für dieses Thema, in meinen Augen.
  13. nachtflugzeug

    nachtflugzeug hat kostenlosen Webspace.

    Ebay ist ganz gut, wenn man nutzlos gewordene Sachen verkaufen will. Vieles von dem Zeug, was dort angeboten wird, wäre sonst in der Mülltonne gelandet. Aus dieser Sicht ist ein geringer Erlös besser als gar keiner, weil Geld dabei herausspringt und Müll vermieden wird - schließlich kann ein anderer noch etwas mit den Sachen anfangen. Aber man muss schauen, wie hoch der Aufwand ist. Ich würde solche Figuren sinnvoll sortieren und dann in kleinen Päckchen anbieten - also zum Beispiel fünf Stück von einer Serie zusammen.
  14. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!