kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Merkel kündigt neues Weltwährungssystem an

lima-city: kostenloser WebspaceForumSonstigesReallife

  1. Autor dieses Themas

    esquadrao

    Kostenloser Webspace von esquadrao

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    1145 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    esquadrao hat kostenlosen Webspace.

    Mein Kommentar dazu bei Youtube: Geld sollte es gar nicht geben!Das macht uns Menschen schlecht.Ein Beispiel ist das Internet.Warum gibts soviel Sex und Betrüger!?Wir sollten alle gleich sein.Wir sind eins!Dafür stehe ich:" WIR RUFEN ZU EINER KOMPLETTEN UMGESTALTUNG UNSERER KULTUR AUF , DAMIT URALTE UNZULÄNGLICHKEITEN WIE KRIEGE , ARMUT , HUNGER , SCHULDEN UND UNNÖTIGES MENSCHLICHES LEID ENDLICH NICHT NUR ALS VERMEIDBAR , SONDERN ALS VÖLLIG INAKZEPTABEL ANGESEHEN WERDEN ".(Zeitgeist)

    - Mein Kommentar muss noch genehmigt werden!?Ist das Demokratie oder Meinungs Freiheit!?Das zeigt mir, wie Recht Zeitgeist hat, wir leben in kein Demokratie...








    Beitrag zuletzt geändert: 16.1.2013 15:12:22 von esquadrao
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. m**********n

    0 positive Bewertungen
    0
    Geld sollte es gar nicht geben? Wie willst du das umsetzen? Wir sind doch nicht in der Steinzeit. Und dass es Sex gibt... nun, das hat durchaus seinen biologischen Hintergrund. Und du denkst, dass es ohne unsere schönen Münzchen keine Betrüger gäbe? Das denkst du.
    Was du vertrittst ist eine sehr kommunistische Einstellung.

    Und selbstverständlich leben wir in einer Demokratie, nur weil der Uploader keine Kommentare wie "Erst0r!!1einself!!" haben will, das ist durchaus nachvollziehbar. Und Meinungsfreiheit hast du immer noch, du wirst ja nicht dafür bestraft, dass du einen Kommentar schreibst.

    Erkläre mir mal, wie du denkst, das ganze umzusetzen und warum wir denn nicht in einer Demokratie leben.

    Lg

    mator
  4. michabraun

    Kostenloser Webspace von michabraun

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3767 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    michabraun hat kostenlosen Webspace.

    mator-kaleen schrieb: Und selbstverständlich leben wir in einer Demokratie, nur weil der Uploader keine Kommentare wie "Erst0r!!1einself!!" haben will, das ist durchaus nachvollziehbar. Und Meinungsfreiheit hast du immer noch, du wirst ja nicht dafür bestraft, dass du einen Kommentar schreibst.

    Erkläre mir mal, wie du denkst, das ganze umzusetzen und warum wir denn nicht in einer Demokratie leben.

    Lg

    mator
    Verstehst Du das unter Demokratie?



    Da werden hinter vorgehaltener Hand Absprachen getroffen, von denen die Wähler nichts wissen sollen. Wir leben in einer Diktatur des Geldes. Zwischen was können wir den wählen? Lediglich zwischen verschiedenen Farben. Stell Dir mal vor was passieren würde, wenn (utopischer weise) 100% der Wähler die Grünen wählen würden. Die könnten auch nur solange 100% grüne Politik machen, bis die Industrie ankündigen würde, dass sie dann eben die Arbeitsplätze ins Ausland verlegen werden. Oder siehst Du das anders?
  5. xian

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    927 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    xian hat kostenlosen Webspace.

    special drawing rights gibt es schon länger als die meisten von uns, china weigert sich lima-gulden einzuführen und buchgeld kann, zb per leverage, beliebig vermehrt werden.

    wir sind nicht gleich und können es in dieser unserer wirtschaft (lies 'welt') auch nicht sein.
    ein beispiel: rohstoffe werden immer teurer, und die rohstoffreichsten länder werden immer ärmer.
    merkst du etwas?
  6. mineore

    Kostenloser Webspace von mineore

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1237 Gulden

    10 positive Bewertungen
    0

    mineore hat kostenlosen Webspace.

    mineore besitzt 3 günstige Domains.

    Was jetzt Demokratie ist und was nicht, darüber kann man sich streiten, um aber jetzt zurück zum Eigentlichem Thema: Ich habe mir darüber auch schon öfters Gedanken gemacht, was wohl wäre, wenn wir kein Geld hätten, bzw. das ganze plötzlich abgeschafft werden würde. Nehmen wir an, Merken gibt jetzt bekannt, ab morgen gibt es keinen Euro oder sonstige Währungen mehr. Was würde passieren und wie würden wir uns versorgen? Soll man den Tauschhandel einführen oder generell keinen Handel mehr betreiben? Sagen wir, wir brauchen heutzutage unbedingt das Internet, Strom, Wasser, Versicherung, Nahrungsmittel und einen Telefonanschluss. Das sind Dinge die wir nahezu täglich brauchen und auch täglich für sie bezahlen. Dazu kommen natürlich auch noch grundlegende Dinge, wie z.B. Kleidung. All sowas muss gewährleistet sein. Die Frage ist nur, wer sieht sich noch dazu aufgefordert irgendwie zu arbeiten. Sagen wir, wir haben einen Kartoffelbauer, nun wird das Geld abgeschafft. Ab sofort soll es alles kostenlos geben und er soll seine Kartoffeln in harter Arbeit pflegen und ernten. Dazu brauch er (wahrscheinlich) erstmal Personal, da muss man erstmal freiwillige finden, die sowas machen. Dann hat er nun tatsächlich welche Gefunden, alles abgerentet und was soll er nun damit machen? Er bringt es in die ehemaligen Supermärkte oder geht von Haus zu Haus und gibt jeden einen Sack Kartoffeln oder was weis ich. Die Frage dabei für ihn ist nur, was bekommt er zurück? Zugang zu anderen Lebensmitteln, die vielleicht genauso hart erarbeitet wurden. Das ganze aber mit dem Gewissen, dass Leute, die weniger machen oder gar nicht mehr arbeiten, genau soviel wie er bekommen wie er ohne irgendwas zu machen. Ich denke, dass es bei so einem System zu gewaltigen Einbrüchen der Wirtschaft kommen würde und wahrscheinlich die Versorgung einiger Lebensmittel abbrechen würde. Ich frage mich wie du dir sowas vorstellst, wenn du da andere Pläne hast klär mich bitte auf.

    PS. Sollte irgendwas inhaltlich nicht richtig sein, klärt mich bitte auf, bin halt erst 15 und bin kein so großer Experte auf dem Gebiet, aber das sind so Gedanken die ich mir vor längerer Zeit mal gemacht habe.
  7. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    Moderator Scharfrichter

    14746 Gulden

    48 positive Bewertungen
    0

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    esquadrao schrieb:
    [...]
    1. ist dieses Video schon uralt und 2. spricht Merkel von einer Zukunft, die sie doch selbst nicht in der Hand hat. Abgesehen davon glaube ich dass ein Weltwährungssystem und eine daraus folgende neue Weltwährung eine logische Konsequenz aus den derzeitigen Verhältnissen ist, also nichts sensationelles. Nichtsdestotrotz sehe ich dieser Entwicklung auch mit Sorge entgegen...

    michabraun schrieb:
    Da werden hinter vorgehaltener Hand Absprachen getroffen, von denen die Wähler nichts wissen sollen.
    Logisch wird zuerst einmal das Vorgehen besprochen, bevor man zu einem Beschluss kommt und ihn der Öffentlichkeit präsentiert. Das wird in jedem Entscheidungsgremium so gehandhabt, das ist nichts außergewöhnliches. Zudem hat Schäuble gar nicht das gesagt, was hier übersetzt wurde. Inder Übersetzung wird es so dargestellt, als ob Schäuble der Öffentlichkeit erstmal was vorspielen wollte, um sich dann später um Portugal zu kümmern. Dabei meint er nur, dass anhand des Umgangs mit Griechenland vertrauen geschafft werden muss, was bis jetzt noch nicht gelungen ist - danach könne man sich erst um die Krisen in den anderen Ländern kümmern. Das ist weder schlimm noch irgendwas besonderes, es wird nur durch die schlechte Übersetzung zur Sensation gemacht.

    Wir leben in einer Diktatur des Geldes. Zwischen was können wir den wählen? Lediglich zwischen verschiedenen Farben. Stell Dir mal vor was passieren würde, wenn (utopischer weise) 100% der Wähler die Grünen wählen würden. Die könnten auch nur solange 100% grüne Politik machen, bis die Industrie ankündigen würde, dass sie dann eben die Arbeitsplätze ins Ausland verlegen werden.
    Das ist im Prinzip richtig und es ist nicht toll. Aber immerhin haben wir noch mehr Freiheiten als die meisten Menschen auf der Welt und müssen uns nicht vor dem Gulag oder einem Mordanschlag der Regierung fürchten. Ohne Zweifel ist es Geld, das letztlich alles steuert, das liegt aber auch daran, dass wir uns selbst völlig vom Geld abhängig gemacht haben und unseren Wohlstand nicht verlieren möchten. Im Prinzip hindert dich niemand daran dein Leben auf der Straße zu führen oder in irgendeinem Wald Hasen zu jagen und in einem Erdloch zu leben...
  8. h***e

    34 positive Bewertungen
    0
    Du weißt wahrscheinlich nicht was was Politiker ist!

    Ein Politiker ist eine Person die Sachen ankündigt die nur in Seltenen fällen Passieren und dafür bekommt diese Person auch noch Geld!

    Z.B. Kohlekraft
    Die Abschaffung wurde uns versprochen
    was ist in der Wirklichkeit
    Ich glaube nicht das etwas passieren wird

    Beitrag zuletzt geändert: 16.1.2013 21:17:10 von hpage
  9. michabraun

    Kostenloser Webspace von michabraun

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3767 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    michabraun hat kostenlosen Webspace.

    Ohne ein Tauschmittel geht es sicher nicht. Es ist jedoch durchaus denkbar, ein Zahlungsmittel einzuführen, das ein Verfallsdatum hat und dadurch nicht mehr gehortet werden kann. Das könnte beispielsweise ein umlaufgesichertes Geld sein. Solche Ideen werden jedoch von den Banken nicht geduldet, weil Ihnen dadurch die Geschäftsgrundlage entzogen werden würde. Und da sind wir dann wieder bei dem Thema Demokratie. Wenn ich mir vor Augen führe, dass sich unsere Regierung sogar massiv von den Bankenführern politische Entscheidungen vorschreiben lässt, verliere ich halt das Vertrauen in dieses System.
  10. b******r

    14 positive Bewertungen
    0
    Geld ist immer wichtig!
    Wir müssen es nach Griechenland schicken.
    Wir müssen Aufbauhilfe ins reichste Land der Weld - China schicken.
    Wir müssen Menschenrechtsverletzende Staaten wie die Türkei mit Waffen und Soldaten unterstützen.
    Aber für unser Land ist Geld unwichtig, ist ja eh nichts mehr wert.
    Also hat Merkel recht, also wähl sie...

    Beitrag zuletzt geändert: 16.1.2013 23:37:46 von bewahrer
  11. coopfungamers

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    87 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    coopfungamers hat kostenlosen Webspace.

    früher oder später wird uns eh eine Inflationswelle überrollen und das wird mit einer weltweiten Währung auch nicht besser eher schlechter
  12. xian

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    927 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    xian hat kostenlosen Webspace.

    die nächsten jahre muss man sich vor inflation sicher nicht fürchten. danach weden die angestrebten 2% nicht zu jeder zeit machbar sein, aber als schnitt.

    vl. auch 3%, nichts tragisches jedenfalls: deflation ist schlimmer als moderate inflation.

    Beitrag zuletzt geändert: 18.1.2013 20:53:09 von xian
  13. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!