kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


MetaTag - mehrere Keywords Zeilen

lima-city: kostenloser WebspaceForumProgrammiersprachenPHP, MySQL & .htaccess

  1. Autor dieses Themas

    internetplattform

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2086 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    internetplattform hat kostenlosen Webspace.

    Hallo Zusammen
    Erstmals noch nachträglich ein guten start ins neue Jahr.

    Ich bin am aufbauen einer homepage.
    Diese wird mit PHP gemacht, soweit so gut.
    Nun meine frage.
    Darf ein Meta-Tag (Code) zb. <meta name="keywords" content="keywords1, Keywords2"> mehrmals vorkommen. zb so

    Erstmals noch nachträglich ein guten start ins neue Jahr.

    <meta name="author" content="Test-Autor">
    <meta name="publisher" content="Test-Herausgeber">
    <meta name="copyright" content="Tes-Design-Inhalt">
    <meta name="keywords" content="keywords1, Keywords2">
    <meta name="keywords" content="1sdrowyek, 2sdrowyek">

    Den ich würde gerne die Keywords's aus der Datenbank auslesen und so zusammenstellen für die MetaTag. Aber da es verschiedene Tabellen sind, würde es pro Tabelle eine Keywords Befehlszeile geben.

    Danke für euer Feedback, ob sowas von Suchmaschinen Unerstützt wird oder nicht.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. cookies

    Kostenloser Webspace von cookies

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    11409 Gulden

    7 positive Bewertungen
    1

    cookies hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,
    nach den HTML-Standards sollte das eigentlich kein Problem sein, ich habe jetzt zwar keine Seite gefunden, auf der explizit steht, dass es erlaubt ist, aber auch keine, die es verbietet. Die Frage ist allerdings ob auch alle Suchmaschinen (die du ja wahrscheinlich mit diesen Tags ansprechen willst), auch mehrere Keyword-Tags auslesen oder nach dem ersten einfach aufhören.
    Daher würde ich persönlich lieber auf Nummer sicher gehen und alles in einen Meta-Tag schreiben. Das ist auch kein Problem, wenn die Keywords aus verschiedenen Datenbank-Tabellen stammen:
    // Tags aus Tabelle 1 in $tags1 schreiben
    // Tags aus Tabelle 2 in $tags2 schreiben
    // ...
    echo '<meta name="keywords" content="'.$tags1.', '.$tags2.'">';

    Das wäre nur ein ganz einfaches Beispiel, ließe sich natürlich mit Arrays noch deutlich eleganter lösen.

    LG cookies

    PS: Falls du XHTML verwendest, musst du die Meta-Tags auch wieder schließen, also z.B.
    <meta name="keywords" content="..." />

    statt
    <meta name="keywords" content="...">


    Beitrag zuletzt geändert: 11.1.2014 18:33:49 von cookies
  4. finanzen-online

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    210 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    finanzen-online hat kostenlosen Webspace.

    Hallo erstmal,

    warum willst du denn die Keywords aus mehreren Datenbanktabellen auslesen? Diese sollten doch eigentlich immer gleich bleiben deswegen kannst du diese auch ruhig hardcodiert in deinen Quellcode schreiben.

    Weiterhin empfielt es sich (da deine Absicht wahrscheinlich wirklich die verwendung in Suchmaschinen ist) die Meta Tags nach Dublin Core anzugeben. Damit weiß dann auch jede Suchmaschine genau was gemeint ist:

    <head profile="http://dublincore.org/documents/dcq-html/">
    <link rel="schema.DC" href="http://purl.org/dc/elements/1.1/">
    <link rel="schema.DCTERMS" href="http://purl.org/dc/terms/">
    <meta name="DC.title" content="SELFHTML: Meta-Angaben">
    <meta name="DC.creator" content="Stefan M&uuml;nz">
    <meta name="DC.subject" content="Meta-Angaben">
    <meta name="DC.description" content="Heute bekannte Meta-Angaben in HTML">
    <meta name="DC.publisher" content="TeamOne">
    <meta name="DC.contributor" content="Wolfgang Nefzger">
    <meta name="DC.date" content="2001-12-15T08:49:37+02:00" scheme="DCTERMS.W3CDTF">
    <meta name="DC.type" content="Text" scheme="DCTERMS.DCMIType">
    <meta name="DC.format" content="text/html" scheme="DCTERMS.IMT">
    <meta name="DC.identifier" content="http://de.selfhtml.org/html/kopfdaten/meta.htm" scheme="DCTERMS.URI">
    <meta name="DC.source" content="http://www.w3.org/TR/html401/struct/global.html#h-7.4.4" scheme="DCTERMS.URI">
    <meta name="DC.language" content="de" scheme="DCTERMS.RFC3066">
    <meta name="DC.relation" content="http://dublincore.org/" scheme="DCTERMS.URI">
    <meta name="DC.coverage" content="Munich" scheme="DCTERMS.TGN">
    <meta name="DC.rights" content="Alle Rechte liegen beim Autor">
    <!-- ... andere Angaben im Dateikopf ... -->
    </head>

    (Quelle: http://de.selfhtml.org/html/kopfdaten/meta.htm)
  5. fatfreddy

    Kostenloser Webspace von fatfreddy

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Prinz

    26790 Gulden

    204 positive Bewertungen
    0

    fatfreddy hat kostenlosen Webspace.

    finanzen-online schrieb:
    Weiterhin empfielt es sich (da deine Absicht wahrscheinlich wirklich die verwendung in Suchmaschinen ist) die Meta Tags nach Dublin Core anzugeben. Damit weiß dann auch jede Suchmaschine genau was gemeint ist:


    Zumindest was Google betrifft, empfiehlt es sich nicht, sondern ist Überflüssig.

    Dazu ein Kommentar eines Googlemitarbeiters:

    in general Google doesn't use them. We've found that most of the time they do not provide relevant and new information about a page (and oftentimes they're just copied from other, unrelated pages). Since there are other good ways to make sure that Googlebot finds information on a page, I'd wouldn't worry about these particular meta tags (unless you plan on using them for something else). – John Mueller

    (Quelle stackoverflow)

    Viel wichtiger für Google sind die sog. Rich Snippets, mit denen sich, in gewissem Rahmen, steuern läßt, wie Google die Inhalte der Seite in den Suchergebnissen zeigt.
  6. hswlab

    Kostenloser Webspace von hswlab

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    745 Gulden

    3 positive Bewertungen
    0

    hswlab hat kostenlosen Webspace.

    finanzen-online schrieb:
    Hallo erstmal,

    warum willst du denn die Keywords aus mehreren Datenbanktabellen auslesen? Diese sollten doch eigentlich immer gleich bleiben deswegen kannst du diese auch ruhig hardcodiert in deinen Quellcode schreiben.

    Weiterhin empfielt es sich (da deine Absicht wahrscheinlich wirklich die verwendung in Suchmaschinen ist) die Meta Tags nach Dublin Core anzugeben. Damit weiß dann auch jede Suchmaschine genau was gemeint ist:

    <head profile="http://dublincore.org/documents/dcq-html/">
    <link rel="schema.DC" href="http://purl.org/dc/elements/1.1/">
    <link rel="schema.DCTERMS" href="http://purl.org/dc/terms/">
    <meta name="DC.title" content="SELFHTML: Meta-Angaben">
    <meta name="DC.creator" content="Stefan M&uuml;nz">
    <meta name="DC.subject" content="Meta-Angaben">
    <meta name="DC.description" content="Heute bekannte Meta-Angaben in HTML">
    <meta name="DC.publisher" content="TeamOne">
    <meta name="DC.contributor" content="Wolfgang Nefzger">
    <meta name="DC.date" content="2001-12-15T08:49:37+02:00" scheme="DCTERMS.W3CDTF">
    <meta name="DC.type" content="Text" scheme="DCTERMS.DCMIType">
    <meta name="DC.format" content="text/html" scheme="DCTERMS.IMT">
    <meta name="DC.identifier" content="http://de.selfhtml.org/html/kopfdaten/meta.htm" scheme="DCTERMS.URI">
    <meta name="DC.source" content="http://www.w3.org/TR/html401/struct/global.html#h-7.4.4" scheme="DCTERMS.URI">
    <meta name="DC.language" content="de" scheme="DCTERMS.RFC3066">
    <meta name="DC.relation" content="http://dublincore.org/" scheme="DCTERMS.URI">
    <meta name="DC.coverage" content="Munich" scheme="DCTERMS.TGN">
    <meta name="DC.rights" content="Alle Rechte liegen beim Autor">
    <!-- ... andere Angaben im Dateikopf ... -->
    </head>

    (Quelle: http://de.selfhtml.org/html/kopfdaten/meta.htm)


    Bin mir nicht so sicher, ob die Keywords gleich bleiben müssen. Immerhin ändert sich auch der Inhalt einer Seite, sowie die Textuelle-Metabeschreibung. Keywords werden von Suchmaschinen zwar nicht mehr bewertet, aber ich denke es wäre besser die Keywords dynamisch zum Seiteninhalt zu generieren, damit eine bestimmte Seite auf der Homepage leichter gefunden werden kann.

    Mir ist auch aufgefallen, dass bei SEO-Bewertungen geschaut wird, ob man DC auf der Homepage benutzt. Ist dass denn wirklich nötig? Irgendwie wird man abgewertet, wenn man das nicht nutzt.

    EDIT: @fatfreddy hat da ein interessantes Zitat gefunden. Ich persönlich würde es auch weglassen. Warum man abgewertet wird, wenn DC fehlt, kann ich aber nicht nachvollziehen.

    Beitrag zuletzt geändert: 16.1.2014 13:16:15 von hswlab
  7. fatfreddy

    Kostenloser Webspace von fatfreddy

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Prinz

    26790 Gulden

    204 positive Bewertungen
    0

    fatfreddy hat kostenlosen Webspace.

    hswlab schrieb: Warum man abgewertet wird, wenn DC fehlt, kann ich aber nicht nachvollziehen.

    Das muß man auch nicht nachvollziehen. :wink: Letztlich ist es wurscht, was ein SEO-Hansl, der eine Bewertungsseite betreibt, an Bewertungen ausspuckt.
    Schau dir an, wer solche Dienste betreibt. In den meisten Fällen sind es Firmen, die gerne Aufträge zu SEO haben wollen. Hätten die nix zu meckern, würde doch niemand auf die Idee kommen, sie zu beauftragen. :biggrin:
  8. finanzen-online

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    210 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    finanzen-online hat kostenlosen Webspace.

    @fatfreddy: Da hatte ich da wohl fehlinformationen. Naja kein Mensch ist vollkommen ;)

    fatfreddy schrieb:
    Schau dir an, wer solche Dienste betreibt. In den meisten Fällen sind es Firmen, die gerne Aufträge zu SEO haben wollen. Hätten die nix zu meckern, würde doch niemand auf die Idee kommen, sie zu beauftragen. :biggrin:


    Das stimmt wohl. Außerdem ist es ja auch viel lustiger eine negative Bewertung zu lesen als eine positive. Auch wenn ich lieber "echte" Bewertungen lese.
  9. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!