kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Minecraft Welt in 1.7 nicht mehr Unendlich groß?

lima-cityForumHeim-PCSpiele

  1. Autor dieses Themas

    lars99

    lars99 hat kostenlosen Webspace.

    Hallo Community,
    ich habe gehört, dass die tag/spielwelt">Spielwelt in Minecraft in der Version 1.7 nicht mehr Unendlich groß sein soll!
    Wie würdet ihr das finden wenn es Tatsächlich so wäre und auch so bleiben würde?

    Gruß Lars

    Abstimmung (Nur eine Auswahl möglich)

    Sehr Gut!
    26,92 % (7 Stimmen)
    Mir egal!
    23,08 % (6 Stimmen)
    Scheiße!
    50 % (13 Stimmen)
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. projekt-brainstorming

    projekt-brainstorming hat kostenlosen Webspace.

    Das soll eine optionale Option werden. Eigentlich für Mapmaker gedacht.

    Deshalb empfinde ich das als sehr positiv.

    Nur als kleine Anmerkung: Minecraft war niemals unendlich! Es ging nur sehr weit. Es hatte also nur den Anschein!
  4. Wie gesagt, die Welt war nie unendlich, und wer ans Ende der Welt reißt bekommt auch große Fehler und Abstürze (nicht zu empfehlen). Es gibt auch Youtubevideos dazu.

    Eine begrenzte Welt fände ich in bestimmten Szenarien wirklich gut. Manche Maps wie Skyblock wäre es sogar sehr praktisch, weil man zusätzlich mit begrenztem Platz kämpfen muss.
  5. mein-blog schrieb:
    Fände ich scheiße. Sollte man vlt. Optional dazu machen.


    Du findest etwas scheiße, dass du nichteinmal bemerken wirst? Wow, toll, lass uns Minecraft in die Tonne kloppen, weil wir zu viel Platz haben obwohl sie es begrenzt haben -.- Zudem schon vor der eigentlichen Begrenzung erhebliche Fehler auftreten (so wie es jetzt auch schon der Fall ist).
  6. willstdueswissen schrieb:
    Außerdem, was will man den mit einer unendlichen Welt unsere ist ja auch nicht unendlich :-)


    Das kommt darauf an, wie du misst. ;)

    Und ganz ehrlich, wenn wir in 20 Jahren noch MC spielen ist es vielleicht ganz praktisch, eine unbegrenzte Welt zu haben. Vor allem, wenn es um Server geht. Stell dir einen Server mit dauerhaft 100 aktiven Mitspielern (es gibt genug, welche dauernd an der 300-Spieler-Grenze kratzen). Die bewegen ganz schön viele Blöcke auf der Welt. Wobei momentan ja oft mehrere Welten und andere Tricks genutzt werden, um die möglichen Flächen bereit zu stellen.

    Aber momentan brauchen wir das nicht und es bringt auch seine ganz eigenen Probleme mit sich mit, in die Farlands zu reisen (siehe Youtube und in diesem Photoalbum aus dem letzten Snapshot., Erklärungen gibt es im Thread zu dem Album)
  7. willstdueswissen

    Kostenloser Webspace von willstdueswissen

    willstdueswissen hat kostenlosen Webspace.

    Ja wenn man es so sieht hast du recht
    dann sollte Minecraft ja schon mal vor arbeiten, also unendliche maps auf Servern die nicht Abstürzen und eine Einstellung für die Größe der maps für mapmaker
    und realisten oder platzkämpfer die keine unendlich map haben wollen
  8. Wieso ist aktuell die Welt begrenzt? Nur weil man in einen Fehler/eine Exception rennt heißt es nicht die Welt ist zuende, sondern -ich weiß nun nicht was für ich ein Fehler kommt- ich schätze an der Stelle reicht der RAM nicht aus um Minecraft zu halten (MC frisst da ganz schön) oder durch zu weites gehen komtm ein Integer/Float/whatever-Wert an seine Grenzen. Also schätze nicht dass dort eine Grenze von Mojang Seite aus geplant ist.
  9. copynpaste schrieb:
    Wieso ist aktuell die Welt begrenzt? Nur weil man in einen Fehler/eine Exception rennt heißt es nicht die Welt ist zuende, sondern -ich weiß nun nicht was für ich ein Fehler kommt- ich schätze an der Stelle reicht der RAM nicht aus um Minecraft zu halten (MC frisst da ganz schön) oder durch zu weites gehen komtm ein Integer/Float/whatever-Wert an seine Grenzen. Also schätze nicht dass dort eine Grenze von Mojang Seite aus geplant ist.


    Doch, die Grenze ist von Mojang gegeben. Man könnte auch noch wesentlich weiter raus, der Ram ist nicht das Problem, es liegt ja nicht die ganze Welt im Speicher. Das Problem in den äußeren Regionen sind Rundungsfehler. Frühere Probleme wie Overflows, die den Weltengenerator durcheinander bringen hat man beseitigt. Sie dir das Album, das ich oben verlinkt habe an. Wirklich spielen kann man dort nicht mehr, zumindest nicht gut.
  10. Ich wusste zwar, das die Map ein 'Ende' schon hat, aber das es da so rumbuggt wusste ich gar nicht.
    Danke für die Info :).
    Mir ist es eigentlich relativ egal und ich denke Mapbauern hilft das auch nicht, da niemand so groß bauen kann.
  11. ui okey also das mit dem ende war ja i.wo klar dachte bissher das die festplattengröße evtl limitieren würde - aber kann mir jmd sagen wielange man braucht um ans ende zu laufen in h oder tagen?^^ nur so aus interresse ;)
  12. Die Welt von Minecraft war noch nie unendlich. Wenn man in den älteren Versionen seeeehhhrrr weit weg geht vom Spawnpoint dann kam man in die Farlands. Das war alles falsch generiert: http://hydra-images.cursecdn.com/minecraft-de.gamepedia.com/8/8c/FarLandsCorner.png Da ist nochmal ein Bild davon. Und in den neueren Versionen wurde der Weltgenerator geändert, dann sagten alle das die Welt jetzt unendlich groß ist aber das stimmt auch nicht. In den neueren Versionen ist die Welt 60.000.000x60.000.000 Blöcke groß und danach wird zwar immernoch Landschaft generiert, aber die Blöcke dort sind Ghostblocks. Mit denen kann man nicht interagieren und nicht abbauen oder sowas.

    Edit: Hier noch mal ein Video dazu: http://www.youtube.com/watch?v=z3N8bs6obUQ

    Beitrag zuletzt geändert: 14.10.2013 15:56:49 von syscy
  13. m***********n

    Du kannst bis zum Ende gehen,
    da ist dann aber alles zerstückelt, und zerhackt
    http://minecraft-de.gamepedia.com/Ferne_L%C3%A4nder
    Und 1000 % Buggy.
    Dies kann man aber nur mit teleportieren erreichen,
    "An den Rand einer Welt zu gelangen ist ein schwieriges Unterfangen. Ohne Zuhilfenahme eines Programms, Leveleditors oder Cheats würde man von der Mitte einer generierten Welt (x=0, y=0, z=0) bis zu deren Ende zirka 800 bis 900 Stunden (33 bis 37 Tage) an Laufzeit benötigen.
    Die Grenze zwischen einer normalen Welt und den ’’far lands’’ liegt bei X/Z ± 12.550.821."
  14. Ich nehme mal an, selbst wenn Mojang die Maps stärker begrenzen würde,
    würden sie diese niemals so stark begrenzen, dass es der User bemerkt
    oder es soll einen bestimmten Spielmodus unterstützen.
    Alles andere wäre Schwachsinn ^^
  15. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!