kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


USB Stick gestohlen, was kann ich tun?

lima-cityForumSonstigesOff-Topic

  1. Autor dieses Themas

    stargate

    Kostenloser Webspace von stargate

    stargate hat kostenlosen Webspace.

    hi, ich hab am montag in der schule meinen usb stik vergessen, er ist jetzt weg.

    und bin am überlegen, ob der schulcomputer die informationen speichert, wann der usb stik rausgezogen wurde.
    so könnte ich wenigstens die zeit ein bisschen einschränken

    kann das sein, oder mache ich mir vielleicht falsche hoffnungen

    lg stargate
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Welches OS ist denn auf dem Schulcomputer?

    LG cookies
  4. Autor dieses Themas

    stargate

    Kostenloser Webspace von stargate

    stargate hat kostenlosen Webspace.

    windows seven ist auf dem computer installiert
  5. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Nun wenn der USB stick gestohlen wurde und nicht irgendwie bei der Verwaltung oder im Fundbüro der Schule wieder auftaucht, dann ist eigentlich nur eine Anzeige gegen Unbekannt wegen Diebstahl zu erstatten. Aber das wird auch sehr wenig nutzen, weil quasi jeder eure Schulcomputer nutzen kann.
  6. Guck mal, wenn du da ran kommst, einfach in die System-Log. Ich weiß aber nicht, wie man da unter Windoof 7 ran kommt und ob da so was drin steht (siehe evtl. Google).

    LG cookies

    €dit: Ubuntu speichert so was unter Systemverwaltung => Systemprotokollbetrachter => syslog:

    Oct 22 15:39:34 ------------ hald: unmounted /dev/sdb1 from '/media/STORE N GO' on behalf of uid 0


    Aber ob Windoof das macht, weiß ich nich.

    Beitrag zuletzt geändert: 22.10.2009 15:42:24 von cookies
  7. Autor dieses Themas

    stargate

    Kostenloser Webspace von stargate

    stargate hat kostenlosen Webspace.

    danke für die infos, ich werde morgen gleich in der schule nachsehen/nachfragen

    also da gibt es einen hauptserver, der hat das bestimmt irgendwie gespeichert denk ich
  8. stargate schrieb:
    danke für die infos, ich werde morgen gleich in der schule nachsehen/nachfragen

    also da gibt es einen hauptserver, der hat das bestimmt irgendwie gespeichert denk ich


    Solange du die Daten auf den Hauptserver rübergezogen hast ist das kein Problem.
    Allerdings macht der das nicht automatisch. Nach meinen Erfahrungen ist das Material weg.
  9. webmaster-treff

    webmaster-treff hat kostenlosen Webspace.

    Also ich sag mal du kannst garnichts machen, weil weg ist weg und wenn du zur Polizei gehen würdest würden die dich auslachen, weil du wegen einem USB Stick kommst !
  10. webmaster-treff schrieb: und wenn du zur Polizei gehen würdest würden die dich auslachen, weil du wegen einem USB Stick kommst !


    Nachdem was in letzter Zeit alles Schlagzeilen gemacht hat, ist der USB Stick ein riesen Verbrechen:

    http://www.taz.de/1/zukunft/wirtschaft/artikel/1/zwei-broetchen-kostet-den-job/

    http://www.focus.de/karriere/arbeitsrecht/maultaschen-streit-pflegerin-kaempft-bis-zum-schluss_aid_441273.html

    Hier geht es zwar um fristlose Kündigungen, aber im Prinzip handelt es sich auch nur um Diebstahl.

    Gruß Tobi
  11. Kauf Dir einen neuen... :biggrin:
    Viel anderes wird Dir da nicht übrig bleiben... ich denke nicht, dass der "Finder" Dir diesen zurückbringen wird...

    Beitrag zuletzt geändert: 23.10.2009 15:38:56 von staymyfriend
  12. staymyfriend schrieb:
    Kauf Dir einen neuen... :biggrin:
    Viel anderes wird Dir da nicht übrig bleiben... ich denke nicht, dass der "Finder" Dir diesen zurückbringen wird...


    GEnau solche GEdanken sind die falschen.

    Irgendwann wird es zur GEwohnheit, dass man vergehen einfach hinnimmt und es immer weniger AUfsehen erweckt, wenne s ebnötigt wird.

    Wiettobsen gesagt hat, ist das inzwischen sogar ein gar nicht so unbedeutendes VErgehen und deshalb sollte man im Notfall einfach mal nachfragen, bevor man einfach aufgibt.
  13. ausserdem haben die daten auf dem stick auch einen wert, und der kann höher liegen als 10 euro für den stick
    (bspw bei nem programm was man für 200 euro gekauft hat...)

    kommt natürlich drauf an wie viel die daten "wert waren", sowohl vom ideellen als auch materiellen. insofern vllt schon zur polizei!

    zur frage: du könntest mit dem systemadmin über die sache sprechen, der kennt sich da bestimmt aus.
    ich weiß leider nichts genaues, aber wenn du mir bis montag zeit gibst, kann ich's am montag nachmittag in unserer schule testen.


    ps: habt ihr jeder ein eigenes benutzer-konto oder jeder rechner eins oder nutzen alle dasselbe??
  14. meetmyfriendz

    meetmyfriendz hat kostenlosen Webspace.

    Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass Diebstähle mit einem Wert unter 50 Euro als sogenannte "minder schwere Fälle" behandelt werden, was gleichbeudented ist, mit überhaupt nicht.
  15. paparazzi schrieb:
    staymyfriend schrieb:
    Kauf Dir einen neuen... :biggrin:
    Viel anderes wird Dir da nicht übrig bleiben... ich denke nicht, dass der "Finder" Dir diesen zurückbringen wird...


    GEnau solche GEdanken sind die falschen.

    Irgendwann wird es zur GEwohnheit, dass man vergehen einfach hinnimmt und es immer weniger AUfsehen erweckt, wenne s ebnötigt wird.

    Wiettobsen gesagt hat, ist das inzwischen sogar ein gar nicht so unbedeutendes VErgehen und deshalb sollte man im Notfall einfach mal nachfragen, bevor man einfach aufgibt.


    Kann ja sein, dass ich mich irre, aber:
    Der USB-Stick wurde vergessen, sprich sein Besitzer hat ihn "verloren". Von daher halte ich es für falsch, von Diebstahl zu sprechen. Wenn ich einen Gegenstand irgendwo vergesse oder verliere, stellt das einen anderen Tatbestand dar, als ein Diebstahl... Das der nächste, der an dem Computer war, den Stick gefunden aber nicht abgegeben hat, hat für mich allenfalls etwas von Unterschlagung der Fundsache, für die derjenige verantwortlich gemacht werden kann.

    Beitrag zuletzt geändert: 24.10.2009 4:30:25 von staymyfriend
  16. Ich würde ebenfalls nicht von einem Diebstahl sprechen, da du den USB-Stick ja vergessen hast. Das einzige was man da machen kann, ist an irgendwelche Stellen in der Schule deutlich sichtbar nen Schild hinhängen, dass du deinen USB-Stick verloren hast (mit Beschreibung) und dass der Finder ihn dir bitte zurückgeben soll.

    Beitrag zuletzt geändert: 24.10.2009 10:02:05 von mifa
  17. und für die zukunft:
    den Stick mit "TrueCrypt" http://www.chip.de/downloads/TrueCrypt_13015067.html verschlüsseln und regelmäßige Backups des Inhalts auf den PC.

    Beitrag zuletzt geändert: 24.1.2010 16:01:40 von wildpress
  18. Von Diebstahl kann man nicht reden. Sehr wohl aber von "Fundunterschlagung". Bei allem was mehr als 10€ Wert ist, ist man verpflichtet dieses am Fundbüro, der Polizei oder in deinem Fall an der Schule abzugeben. Bei einem Wert von unter 500€ hat der Finder das Recht 5% des Wertes als Finderlohn zu verlangen.

    Das irgendwelche Logs gespeichert werden ist meiner Meinung nach unwahrscheinlich. Die PCs haben meist so eine "Wächterkarte" drin, welche bei jedem Start den PC wieder in einen bestimmten Zustand versetzt. Das die Logs vorher gesichert werden glaube ich eher nicht.

    Es wird aber meist geloggt, wer wann an welchem Rechner war.

    Was du auf jeden Fall machen solltest wäre den Lehrer zu verständigen. Möglicherweise hat der das Teil ja gefunden. Ansonsten kann er auch in den anderen Klassen mal nach hacken.

    MfG

    Faultier
  19. Leute, der Fred ist ein Vierteljahr alt. Wenn er den USB-Stick nicht wiedergefunden hat, wird er in jetzt sicher auch nicht mehr finden...

    *closed* bis ein zuständiger Mod da war.
  20. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!