kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Modellfiguren von Greifvögeln

lima-cityForumSonstigesOff-Topic

  1. Autor dieses Themas

    mprev

    mprev hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    Denke mal, dass das eine Frage ist, die die Modell/Whatevver-bauer unter euch beantworten könnten.

    Und zwar wollte ich den Körper eines Greiffogel (also Eule oder Ardler, nichts spezielles) nachbauen.
    Soll mal vorerst im Sitzenden zustand sein, also ohne Ausgebreitet Flügel.
    Soll von Größe und Form mit einem Realen tier vergleichbar sien.

    Womit lässt sich sowas gut/einfach
    aber auch Kosteneffizient machen ?

  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. [ur=http://www.c-kreul.de/Modelliermasse.310.0.htmll]Modelliermasse[/url] wäre evt. eine Möglichkeit. Aber Kosteneffizient ist dies nicht unbedingt.

    Ich weiß jetzt natürlich auch nicht wie geschickt Du bist, aber ich habe schon oft sehr gute Künstler gesehen die eine Eule öder ähnliches aus einen Holzstumpf gesägt haben. dies wäre zwar eine recht günstige lösung, verlangt aber viel Geduld und Übung.

    Dann gäbe es natürlich die Möglichkeit das ganze per 3D (zum Beispiel mit Blender) am PC zu bauen und dann als 3D Druck ausdrucken zu lassen. Sicher das effizienteste, da das Modellieren nichts kostet (außer Strom und nerven) und missgeschicke Dich nicht sonderlich teuer zu stehen kommen.
  4. Autor dieses Themas

    mprev

    mprev hat kostenlosen Webspace.

    kanexo schrieb:
    Modelliermasse
    Holzstumpf
    3D Druck


    Ja Modelliermasse ist wie du selber Sagst, v.a. wenn ich Lebensgroße Figuren will nicht grad günstig.

    Und Schnitzen aus Holz ist auch denke ich nicht günstig und v.a. extrem Schwierig.

    der 3D Druck ist denke ich sicher auch interesannt, aber auch wieder nicht so preiswert, für richtige Büsten vl schon.
    Wobei cih vl erwähnen sollte, das dieses Modell zum "Abschrecken" von Vögeln dienn soll. Was angeblich gut funktioniert.



    Was mir jetzt eingefallen ist, dass man ja in Schule ja früher so sachen gemacht hat, zB
    mit einem Lutfbalon und dann Rundherum Gibs.
    Oder auch Figuren aus Kleister und Zeitungspapier.

    Sind beides denke ich vl günstigere Varianten ...
    was meint ihr ?
  5. Also, wenn das Ding nur Vögel abschrecken soll und nicht der Selbstverwirklichung dient wäre evtl. eine Fertiges Objekt aus dem Baumarkt (gibt es in der Gartenabteilung) eine echte Alternative.

    Lutfbalon mit Rundherum Gibs oder Figuren aus Kleister und Zeitungspapier sind zwar deutlich günstiger, aber auch nicht sonderlich Wasserresistent - und da ich mal stark annehme, dass Du Deine Vögel im Garten und nicht im Wohnzimmer abhalten möchtest ist dies vielleicht unter dem Gesichtspunkt keine wirkliche Lösung.

    Was halbweges günstig wäre, wären Drahtmodelle zu Formen die könntest Du (musst Du aber nicht zwangsläufig, sieht auch so gut aus) mit Latex überziehen oder Moos darauf anpflanzen.
  6. Autor dieses Themas

    mprev

    mprev hat kostenlosen Webspace.

    kanexo schrieb:
    Also, wenn das Ding nur Vögel abschrecken soll und nicht der Selbstverwirklichung dient wäre evtl. eine Fertiges Objekt aus dem Baumarkt (gibt es in der Gartenabteilung) eine echte Alternative.

    Lutfbalon mit Rundherum Gibs oder Figuren aus Kleister und Zeitungspapier sind zwar deutlich günstiger, aber auch nicht sonderlich Wasserresistent - und da ich mal stark annehme, dass Du Deine Vögel im Garten und nicht im Wohnzimmer abhalten möchtest ist dies vielleicht unter dem Gesichtspunkt keine wirkliche Lösung.

    Was halbweges günstig wäre, wären Drahtmodelle zu Formen die könntest Du (musst Du aber nicht zwangsläufig, sieht auch so gut aus) mit Latex überziehen oder Moos darauf anpflanzen.



    Wow, wusste nicht, dass es sowas im Baumarkt geben soll ... werd ich doch glatt mal nach schauen.
    Ja, vor wiegendes Ziel ist es Tauben (Stadt-Tauben) zu verscheuchen.

    Hab mal sowas bei nem Forsthaus nahe dem Wald gesehen, was angeblich äußerst Effektiv ist.
    Was ich mich jetzt Frage, klappt das eigentlich auch bei den Stadt-Tieren, die diese Feinde ja gar nicht kennen ?
    Wenns doch klappen würde, wiegut sollten die Modelle sein.

    PS: gegen das basteln hab ich ja nichts :)
  7. Kosteneffizient aber nicht ganz einfach ist folgende Methode, mit der ich früher mal einen Löwenkopf gebastelt habe.

    Man baut aus stabilerem aber biegsamen Draht das Model und formt es entsprechend der Vorstellung (dabei braucht man etwas Fantasie und Geduld)

    Das Drahtmodell kann man dann mit altem Zeitungspapier und Kleister mit einer Oberfläche versehen, die dann nach Wunsch bemalt werden kann, wenn es getrocknet ist.

    Preislich sicherlich sehr günstig, aber nicht wenig aufwändig. Wenn man zu zweit bastelt macht das natürlich mehr Spaß.
    Tendenziell vermute ich auch, dass die Umrisse möglichst echt erscheinen sollten, damit die Tauben darauf reinfallen.

    Gegen Regen und Wasser lässt sich diese Variante sicherlich durch eine Folie oder so etwas schützen. Oder du bastelst dem Vogel einen passenden Regenschirm :megarofl:

    Achja: Es würde mich wirklich interessieren, wenn du das umgesetzt hast, wie auch immer, ob es die Tauben wirklich fernhält. Ich habe damals in der Stadt das Problem nie in den Griff bekommen.




    Beitrag zuletzt geändert: 2.6.2010 13:28:47 von karpfen
  8. Ich hab diese "falschen Vögel" tatsächlich schon ab und an gesehen - aber ich kann Dir leider nicht mehr sagen in welchem Baumarkt. Ob sie helfen kann ich Dir leider nicht sagen. Ich würde die Chancen mal auf 50:50 schätzen. Aber es kommt auch sicher auf die Lichtverhältnisse an.

    Anderweitig könntest Du an "beliebten" Sitzplätzen auch einen Bewegungsmelder einsetzen, der bei Bewegungen Raubvogelgeräusche abspielt. Leider ist das wahrscheinlich recht aufwendig und teuer (und auch für Dich recht nervig). Allerdings habe ich gelesen, dass genau das in vielen Botanischen Gärten eingesetzt wird.
  9. Autor dieses Themas

    mprev

    mprev hat kostenlosen Webspace.

    kanexo schrieb:
    Anderweitig könntest Du an "beliebten" Sitzplätzen auch einen Bewegungsmelder einsetzen, der bei Bewegungen Raubvogelgeräusche abspielt. Leider ist das wahrscheinlich recht aufwendig und teuer (und auch für Dich recht nervig). Allerdings habe ich gelesen, dass genau das in vielen Botanischen Gärten eingesetzt wird.


    Ja der Bewegungsmelder könnte bissal Teuer sien, stimmt, der Rest sollte eigentlich nicht so ins Geld gehen.

    Aber was mir für sowas feheln würde,
    wären eigentlich die Greifvogelgeräusche oder hat da wer was?
  10. mprev schrieb:
    Aber was mir für sowas feheln würde,
    wären eigentlich die Greifvogelgeräusche oder hat da wer was?


    Da könnte zum einen die etwas beschwerliche Eigenaufnahme in einer Greifvogelwarte abhilfe schaffe, dies setzt allerdings ein gutes Micro und viel Zeit vorraus. Eine andere Möglichkeit wäre natürlich dies oder ähnliches.
  11. Autor dieses Themas

    mprev

    mprev hat kostenlosen Webspace.

    kanexo schrieb:

    Da könnte zum einen die etwas beschwerliche Eigenaufnahme in einer Greifvogelwarte abhilfe schaffe, dies setzt allerdings ein gutes Micro und viel Zeit vorraus. Eine andere Möglichkeit wäre natürlich dies oder ähnliches.


    Naja das mit dem Aufnehmen wird wohl nichts ...
    Equiptment nicht vorhanden und den Vogel finden und so ...

    Naja der Link klappt nicht :/
  12. mprev schrieb:
    Naja das mit dem Aufnehmen wird wohl nichts ...
    Equiptment nicht vorhanden und den Vogel finden und so ...


    Gut Equiptment könntest Du Dir leihen, dass kostet nicht die Welt und die passenden Vögel findest Du in jeder gut sortierten Greifvogelwarte bzw. nahezu jedem Zoo. Aber das aufnehmen ist nicht so ganz einfach, da stimme ich Dir zu.

    mprev schrieb:
    Naja der Link klappt nicht :/


    Ach, ne Kassette tut es doch - den Vögeln ist es egal ob Du mit der Zeit gehst oder nicht :biggrin:

    Sorry, ich hab nur halb gelesen, aber jetzt:
    1) Diesmal wirklich eine CD.
    2) Und noch eine
  13. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!