kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


MONDLANDUNG GEFAKT

lima-cityForumSonstigesOff-Topic

  1. Autor dieses Themas

    l****r

    Ich habe einen interessanten Film ?ber den m?glichen fake der mondlandung gesehen.
    Seit ich den film gesehen habe, kann ich nicht mehr glauben,
    das Menschen jemals auf dem Mond waren.
    Theoretisch ist es (oder war es mit der technologie von 1960)
    gar nicht erst m?glich, den radioaktiven g?rtel, den die Erde (500km um atmosph?re entfernt) besitzt, entstanden durch sonnenst?rme, unbeschadet zu durchqueren.
    Deshalb haben die Russen es gar nicht erst versucht.
    Jedenfalls war der Film sehr interessant.
    Ihr k?nnt ihn auf google video reinziehen. geht dazu auf google video und gebt conspiracy ein und schaut dann den clip mit dem "moon" an.

    oder

    http://video.google.com/videoplay?docid=-1138935117048624484&q=conspiracy

    ist auf englisch und 45 minuten lang und interessant.

    anregungen bitte hier rein schreiben.

    ich glaube nicht an die mondlandung.

    :cool::cool:
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Der Van-Allen-G?rtel stellt nur bei Verschw?rungstheoretikern eine Gefahr f?r Astronauten dar.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Van-Allen-G%C3%BCrtel

    Es gibt ?brigens eine deutschsprachige "Dokumentation", die ebenfalls von einer "gefaketen" Mondlandung berichtet -- und sogar alle ?blichen "Beweise" und Zeugen aufbietet. Allerdings ist diese Doku nicht ganz ernst gemeint. Sie mehrmals im Jahr auf XXP oder irgendwelchen dritten Programmen zu sehen.

    Du kannst dich im Web auf diversen Sites gut ?ber die angeblichen Argumente der Mondlandungs-Verschw?rungs-Theoretiker informieren. Dann wirst du merken, dass sie nicht recht haben.

    Ich ziehe diesen Film hier, den anderen vor:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmen_Capricorn

    Beitrag ge?ndert am 22.02.2006 22:53 von alopex
  4. Ich glaube das grunds?tzlich nicht
    wegen zb der amifahne aufm mond... warum hat die geweht??? ich dachte da oben g?bs keine luft! :biggrin:
  5. Die Mondlandung war kein Fake. Das ist einfach eine weitere billige Verschw?rungstheorie.

    Des Weiteren gabs diesesn Thread vor wenigen Tagen schonmal. Dort findet ihr auch jede Menge Beweise gegen eure Theorie: http://www.lima-city.de/boards.php?m=thread&id=45005&page=0#419993

    MfG,
    thw
  6. zwiebeldoener

    Moderator Kostenloser Webspace von zwiebeldoener

    zwiebeldoener hat kostenlosen Webspace.


    Ich glaube das grunds?tzlich nicht
    wegen zb der amifahne aufm mond... warum hat die geweht??? ich dachte da oben g?bs keine luft! :biggrin:


    Sry, auf Spam, statt auf Quote geklickt :angel:

    Also..zum Thema:

    Es wird so erkl?rt, dass das Raumschiff/Raumkapsel beim Landen auf dem Mond gewisse Gase verdr?ngt hat (Der Mond hat ja auch eine Anziehung und deshalb eine Atmosph?re). Durch diese in Bewegung geratenen Gase ist die Flagge in Bewegung versetzt worden und auf Grund der geringen Reibung und Gravitation auf dem Mond weht sie halt lange nach. Ein anderes Argument (Auf dem Fotos sind Schatten von mehreren Seiten) kann man entkr?ften, da die Raumkapsel und andere "Dinge" das Sonnenlicht reflektiert haben. Soviel zu dem Fake...ich glaube an die Mondlandung!
  7. t*****c

    Huch sry Spam gedr?ckt -.-!


    Also ich denke das es klarer Fake war! Das kann anderst nicht sein, klar da oben gibt es wind und wie sau (dat war nun reine ironie ;))
  8. k****8

    Es ist schon lange bekannt, dass die Mondlandung gefakt war.
    Wir denken uns alle unseren Teil ?ber die Amis

    http://www.fast-geheim.de/html/kapitel_1.html
  9. Autor dieses Themas

    l****r

    ich finde einfach die filmaufnahmen interessant, die an verschiedenen tagen und an verschiedenen orten gemacht wurden, aber immer denselben hintergrund haben. - Und wieso sollten die amerikaner die mondlandung nicht gefakt haben?
    Der beste grund war klar: sie hatten angst (das t?nt jetzt l?cherlich)
    , dass die russen vor ihnen eine raketen basis auf dem mond bauen, und damit die erde beschiessen, also wollten sie so schnell wie m?glich auf den mond.
    als sie merkten ,dass das technisch einfach nicht m?glich war, fakten sie alles.
    Thomas Ronald Bearen(sicherheitsinspektor der apollo 1 konstruktion), war einer der gr?ssten Kritiker des apollo programms (vor der mondlandung).
    als er ein 500 seitiges dossier mit allen fakten, dass die mondlandung unm?glich sei, der amerikanischen regierung und der nasa vorlegte, starb er eine woche sp?ter an einem tragischen unfall bei dem er und seine frau ums leben kam. das dossier verschwand auf eigenartige weise.
    und es gab noch mehr f?lle von kritischen astronauten, deren todesf?lle immer noch nicht aufgekl?rt sind.

    naja, jedenfalls ist da im vorfeld (und auch nachher) viel zu viel komisches passiert.
  10. Hi,
    also, die Amis waren ganz sicher auf dem Mond, da hab ich kein Zweifel.

    Nur, was wir hier zu gesicht bekommen haben, war nicht die Mondlandung, entweder die Kameras konnten da oben nicht arbeiten oder die Verbindung ist abgebrochen oder sonstwas, die Videos stammen Definitiv von der Erde, trotzdem war unser Nil auf dem Mond ;).

    mfG
  11. naja, sehr schwieriges thema!
    eigentlich glaub ich auch das die amis auf dem mond waren, doch spricht da auch vieles dagegen.
    sehr heikles thema, aber ich denke die bilder die wir kennen sind nicht auf dem mond entstanden. dagegen sprechen einfach zu viele details in den bildern, die darauf schlie?en lassen, dass die bilder nicht auf dem mond entstanden sind.
  12. davidmuc

    Co-Admin Kostenloser Webspace von davidmuc

    davidmuc hat kostenlosen Webspace.

    Thread gibts schon:
    http://www.lima-city.de/boards.php?m=thread&id=45005
    closed.
  13. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!