kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Netzwerkfestplatte

lima-cityForumHeim-PCNetzwerke

  1. Autor dieses Themas

    cpurgstaller

    cpurgstaller hat kostenlosen Webspace.

    Hallo!

    Ich will mir eine Festplatte zum automatischen Backup zulegen. Momentan fahre ich über den USB Port meines routers. DOrt steckt eine USB 3.0 Festplatte. Leider komme ich nur auf erbärmlich schwache übertragungsraten.

    Nun will ich mir dieses Produkt kaufen:
    http://www.amazon.de/Netgear-RN10200-100EUS-ReadyNAS-NAS-System-Diskless/dp/B00BJ1BGOS/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1378636485&sr=1-1&keywords=NETGEAR+ReadyNAS+102+2-Bay
    http://www.netgear.de/products/home/storage/ReadyNAS-100/RN10200.aspx#

    Was haltet ihr davon?
    Mir gefällt es sehr gut da ich mir damit auch viele Filme und derartiges auf meinem PC sparen kann :)

    Beitrag zuletzt geändert: 8.9.2013 12:46:16 von cpurgstaller
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Habe mir deinen Link angesehen, und finde die Festplatte gut. auch ich habe eine USB Festplatte an meinen Speedport angeschlossen - allerdings werden bei mir schlechte Übertragungsraten unter anderem durch den Speedport verursacht - hast du schon mal versucht, die Festplatte direkt an den Rechner anzuschließen ? evtl verbessert sich dadurch die Performance, und du musst kein Geld ausgeben.
  4. hk1992

    Moderator Kostenloser Webspace von hk1992

    hk1992 hat kostenlosen Webspace.

    Bevor du dir ein NAS kaufst, solltest du wirklich mal die Übertragungsrate der aktuellen Lösung testen und hier Posten. Normalerweise ist nämlich das Netzwerk sowieso der Flaschenhals, egal ob NAS oder USB am Router. Die Festplatten können grundsätzlich mehr leisten, aber ein 100MBit Netzwerk schafft theoretisch nur rund 12MB/sek, und dieser wert wird kaum erreicht.
  5. Meines Wissens ist USB sehr CPU-lastig.
    die Speedports werden auch kaum die stärksten CPU's haben, was nicht heißt, dass es mit ner Fritzbox besser geht.
    Da sind die CPU's von Nas systemen schon besser dimensioniert.(genug Ram nicht vergessen).

    Jetzt kommts halt drauf an, was du als schwache Übertragungsraten ansiehst.

    3-4 MB/s hab ich an meiner Fritzbox. Mit einer Nas im 1Gbit netzwerk sind bei mir 120 MB drin.
    Bei NAS ist Synology eine Topmarke.

    Gruß
  6. Es ist allgemein bekannt, dass angeschaltete Festplatten auf Routern, nur relativ langsame Übertragungsraten haben. Ein Router ist eben kein NAS.
  7. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!