kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Patentwahn

lima-cityForumSonstigesPolitik & Wirtschaft

  1. Autor dieses Themas

    w****e

    wir schreiben das Jahr 2008 es gibt kein internet mehr, alle nutzen Dos 2.0 und 2D Spiele sind voll der renner!!!
    Was ist passiert???


    ganz einfach eine wilde horde von Patentanw?ltet wurde auf die welt losgelassen.

    hier ein paar Beispiele

    Mircosoft beansprucht ein Patent auf das TCP/IP

    McAfee hat ein Patent auf Virensuche

    und Tektronix hat ein Patent auf 3D


    und dies ist nur eine sehr sehr sehr kleine auswahl von Patenten die es im bereich Computer gibt.

    Aber wo soll das hinf?hren

    m?ssen wir demn?cht wieder mit Kugelschreiber und Block Arbeiten und spielen nur noch tic tac toe???

    noch nicht

    also seien wir froh das nicht all diese Patente geltent gemacht wurden bzw hoffen das sie es nicht werden!!!

    PS. Ubisoft wurde von Tektronix ?brigens wegen siedler 5 verklagt


    was halltet ihr von solchen Patenten???

  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Softwarepatente sind das letzte. Ich frage mich wieviel Geld die EU-Kommissare bekommen zu haben, eine derartige Richtlinie ?berhaupt zu entwerfen. SOwas KANN UND DARF einfach NICHT durchkommen. Schlimmm genug, was M$ in den USA abzieht (Patentierter Mauszeiger und "Fortschrittsbalken"). Horrorszenario: Jemand patentiert die for-Schleife (oder eine andere elementare Programmstruktur).
    Soweit in K?rze meine Meinung.
    Softwarepatente sind eine Bremse f?r Innovation und Entwicklung in der Softwarebranche und werden (noch) schlechtere Produkte und vermehrte Arbeitslosigkeit in der Branche nach sich ziehen. Au?erdem f?rdern sie den Monopolismus.

    thw
  4. k*******i

    Also ich finde des nicht schlecht weil sie andere frimen etc. dafor abh?lt dinge die von ihnen entwickelt wurden zu kopieren und vermarkten!
  5. Autor dieses Themas

    w****e

    @ knobitobi
    ja das ist der sinn von Patenten
    und bei manchen Sachen auch noch Sinnvol.

    Jetzt stell dir mal vor einer h?tte ein Patent auf T?ren dann d?rftest du nur T?ren haben wenn der dir das erlaubt.
  6. web4me schrieb:
    Jetzt stell dir mal vor einer h?tte ein Patent auf T?ren dann d?rftest du nur T?ren haben wenn der dir das erlaubt.


    So ist das nicht ganz richtig. Derjenige der das Patent hat darf sagen ob du t?ren produzieren und verkaufen darfst, oder nicht.

    Gru? Tobi
  7. sachsenraecher

    sachsenraecher hat kostenlosen Webspace.

    Tja und daf?r will er Geld sehen, das ist das Problem, ich werde mir demn?chst den "->" Operator paterntieren lassen, sowie den "." Operator das "&" und auch noch das ";" .

    Wie oft das wohl in Microsoft Programmen vorkommt w?rde mich interessieren.

    Ich hab nichts gegen den Schutz von geistigem Eigentum, aber wo soll das noch alles hinf?hren?
    Es ist eine Schweinerei, den die gro?en k?nnen sich teure Patente leisten, die kleinen bleiben auf der Strecke.
    Zumindest IBM hat es unter dem derzeitigen Chef erkannt und gibt Patente frei.

    Was wohl Microsoft in Zukunft macht, wenn kein kleines Unternehmen mit einem innovativen Prodkut mehr existiert was man aufkaufen kann?
    Dann m?ssen sie ja eingene Ideen entwickeln und das will ja wohl auch keiner. :biggrin:

    Ich frag mich nur was an der Erfindung des Ladebalkens so spektakul?r ist das man ihn Patentieren m?sste.
    Bei der Entwicklung eines Codecs wie gif sage ich ja noch ok aber ein Ladebalken?

    Erst wenn der letzte freie Entwickler Pleite ist werden es die Herren da oben merken was sie angerichtet haben, aber das st?rrt die auch nicht, den der liebe EU B?rger bezahlt ja f?r ihre Geh?lter.
  8. b************y

    H?rt doch mal auf dr?ber nachzudenken was man so alles Patentieren k?nnte damit die Welt sch?n schrecklich wird.

    Freut euch doch lieber dr?ber dass es eben die nicht giebt, weil es auch total unsinnig w?re.
  9. Patentiert werden kann nichts, dass bereits existiert oder nur geringf?gig weiterentwickelt wird. Also zB kann keine T?r mehr patentiert werden. Aber zB ein neuartiges Schlie?system.

    Ebenso k?nnen Ideen und geistige Kontrukte nicht patentiert werden. Diese fallen entweder unter den Autorenschutz oder im Falle geistiger Konstrukte/Theorien unter gar keinen Schutz. Ein Operator oder eine for-schleife kann also nicht patentiert werden, weil es sich um ein geistiges Kontrukt handelt und ein Buch f?llt unter den Autorenschutz, nicht aber den Patentschutz (BTW: der Autorenschutz dauert sehr viel l?nger als ein Patent). Die Ideen, die der Autor in dem Buch ?ussert, kann er allerdings nicht sch?tzen.

    Prinzipiell dauert ein Patent nur 20 Jahre; es dient dem Anreiz von innovation. Wenn ein Unternehmen oder eine andere Institution oder Privatleute nicht vor dem Ideendiebstahl gesch?tzt werden, warum sollten sie dann Zeit und Geld investieren um neue Dinge zu erfinden?

    Software ist nun ein zweischneidiges Schwert; Sofware ist n?mlich gleichzeitig ein Konzept bzw. eine Idee (und damit nicht sch?tzenswert), eine technische Umsetzung (denn der Code ist oft essetieller Bestandteil bzw. Vorraussetzung der Funktionalit?t eines technischen Endger?tes) und damit als Teil einer technischen Innovation sch?tzenswert und zuletzt auch das Werk eines Autors, dass durchaus einzigartig ist und von diesem Standpunkt her unter den Autorenschutz fallen w?rde.

    Was also tun? Es ist nat?rlich klar, dass man essetielle Konzepte der Programmierung, zB Schleifen, nicht sch?tzen sollte. Programmiersprachen allerdings schon, da sie schlie?lich eine neue Methode der Maschienensteuerung darstellen. Ebenso denke ich, dass an Stellen wo das neuartige Programm erst eine v?llig neue Anwendung m?glich macht, ein Schutz durchaus sinnvoll ist.
    Man muss auch beachten, dass es oftmals gar nicht im Sinne der Erfinder ist, ein Patent auf Software o? zu entwickeln, da dies die schnelle Verbreitung im Internet eher bremst (zB Java als Programmiersprache oder der Firefox-Explorer). Es kann auch interessant sein, innovative Konzepte anzubieten, die auf Grund der weiten (freien) Verbreitung einer Sofware ohne Schutz schneller und effizienter am Markt sind.
  10. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!