kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


PowerBank schrottet Handy - ist das möglich?

lima-cityForumSonstigesTechnik und Elektronik

  1. Autor dieses Themas

    werbeparadise

    werbeparadise hat kostenlosen Webspace.

    Hallo liebe Community!
    Ich habe vor längerer Zeit eine PowerBank von "Runtastic" im MediaMarkt gekauft.

    Sie hat stolze 5600 mAh Kapazität. Ich habe mein Handy damit etwa zwei mal damit aufgeladen.

    Allerdings ist das Handy beim zweiten Mal nach etwa 15 Minuten flöten gegangen.

    Es hat die Hauptplatine durchgeschossen.

    Ist das möglich, dass ein mobiler Akku ein Handy schrotten kann? Normalerweise gehen ja nur die Akkus kaputt. Der Akku ist aber selbst nach 3 Jahren Dauereinsatz noch Top.

    Oder war das einfach nur Zufall, dass nach 3 Jahren die Hauptplatine kaputt gegangen ist?

    Jetzt habe ich bedenken, dass ich meine PowerBank nicht mehr für das Laden eines Gerätes verwenden kann.

    Was habt ihr für Erfahrungen mit mobilen Akkus gemacht?

    Beitrag zuletzt geändert: 25.9.2015 21:48:50 von werbeparadise
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. matthias-detsch

    Kostenloser Webspace von matthias-detsch

    matthias-detsch hat kostenlosen Webspace.

    Also ich kann mir das nur so erklären, dass ein Spannungsregler kaputt ist. Der Akku hat ja eine Nennspannung von ich glaube 3,7 Volt. Damit du da 5V am USB Port bekommst wird die Spannung per Step-up Schalter hochgeregelt.
    Eventuell ist da einer kaputt gegangen oder war falsch,eingestellt.


    Natürlich kann es auch einfach Verschleiß vom Handy gewesen sein, aber falls die Powerbank schuld war, kann ich es mir nur so erklären.

    Beitrag zuletzt geändert: 26.9.2015 15:26:21 von matthias-detsch
  4. Das die PowerBank schuld ist bezweifle ich stark.

    Das eine Hauptplatine kaputt geht kann sehr viele Gründe haben.
    Z.B. Wasserschaden,Herrstellungsfehler oder Schanden durch Erschütterungen oder anderes.

    Bei mein Autoschlüssel hat nicht mehr funktioniert da auf der Platine etwas oxidiert ist das kann beim Handy theoretisch auch sein.
  5. Wie bereits geschrieben, kann der Spannungsregler defekt sein und damit das Handy zuviel Strom bekommen. Wahrscheinlicher ist aber der Zufall und eine andere Ursache des Schadens. Feuchtigkeit sammelt sich auch im Gerät, wenn es schnell große Temperaturunterschiede gibt, genau wie bei einer Brille.
  6. Es könnte aber auch der Handyhersteller bewusst günstige bausteile eingearbeitet haben damit das Handy nach 3 Jahren kaputt geht, weil ja PC Bildschirme meist auch nach 2 Jahren kaputt gehen wegen billigen kondensatoren.
  7. Handys sind qualitativ nicht mehr das was sie früher mal waren. Meinem Freund ist gestern auch ohne Anzeichen von Schäden das Handy plötzlich kaputt gegangen.

    Ich halte das für realistischer, als dass die Power Bank schuld ist.
  8. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!