kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Sammel E-Mail bzw. Sammel-SMS zu Feiertagen

lima-cityForumSonstigesReallife

  1. Autor dieses Themas

    michabraun

    Kostenloser Webspace von michabraun

    michabraun hat kostenlosen Webspace.

    Während der Feiertage in den gerade vergangenen Tagen habe ich wieder sehr viele Sammel E-Mail bzw. Sammel-SMS mit Weihnachts- und Neujahrsgrüßen bekommen und weiß nie, wie ich die einschätzen soll. Meinen es die Absender wirklich ernst mit den guten Wünschen, oder wurden sie verschickt, weil man sich dazu verpflichtet fühlt.

    Selbst habe ich mich auch dabei ertappt, als ich es so machen wollte, habe mich dann aber doch dazu entschlossen, den Leuten, die mir wichtig sind, individuell Grüße zu schicken, bzw. habe ich dann das Telefon genommen, um sie anzurufen. Denjenigen, die ich halt so kenne, sei es aus meinem beruflichen Umfeld oder aus eher flüchtigen Bekanntschaften habe ich auch eine eher unpersönlichen E-Mail geschickt. Dabei habe ich mich jedoch nicht wirklich wohl gefühlt und hätte es vielleicht lieber gleich ganz gelassen.

    Deshalb interessiert es mich, wie Ihr es mit den Grüßen zu solchen Feiertagen haltet. Nehmt Ihr Euch für jeden Einzelnen die Zeit, oder verschickt Ihr an alle die Ihr kennt, bzw. die Ihr Grüßen wollt, dieselbe Standard-E-Mail oder SMS?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. i********g

    Bei mir ist es unterschiedlich. In der Familie ist alles persönlich bzw. gehe ich sogar vorbei (an Weihnachten) oder rufe zumindest an.

    Bei Kollegen kann es schon mal vorkommen, dass ich eine unpersönliche Nachricht schicke. Aber auch hier nur an wenige. Die restlichen gehen bei mir leer aus! Das Neujahr hat bei mir aber auch nicht mehr den Stellenwert, welcher mal hatte!
  4. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    Ich halte nichts von solchen Sammel-Nachrichten. Ich verschicke sowas nie, da ich mich selbst ja gar nicht freue, wenn ich offensichtlich einer von vielen Beglückwünschten bin. Enge Familienmitglieder, die ich aus irgendwelchen Gründen nicht um diese Zeit treffe, rufe ich an - das wars auch schon.
  5. da man jeder dieser nachricht ansieht, dass sie nicht persönlich verfasst wurde, würde ich die finger davon lassen.

    dann lieber gar keine aussenden ;)
  6. Autor dieses Themas

    michabraun

    Kostenloser Webspace von michabraun

    michabraun hat kostenlosen Webspace.

    Wie schon gesagt, normalerweise mag ich auch keine Sammel-Mails. Aber hier zitiere ich mal eins, das mich erreichte und auf das ich trotzdem individuell geantwortet habe, weil es mich angesprochen hat:
    Liebe Freunde,
    zum Ende eines arbeits- und ereignisreichen Jahres fehlt mir wieder einmal die Zeit, individuelle Grüße zu versenden, dennoch möchte ich nicht versäumen, Dir einen guten Start in das Jahr 2013 und für selbiges Gesundheit, berufliche Erfolge, Glück und Zufriedenheit zu wünschen!
    Mein persönlicher Wunsch für 2013 und darüber hinaus ist es, mehr Zeit für die Pflege von Kontakten und Freundschaften zu finden. Das ist leider etwas untergegangen in diesem Jahr, weil ich den Fokus auf mein Arbeitsleben richten musste. Ohne Arbeit wird es auch in 2013 nicht gehen, aber ich nehme mir vor, sie effizienter zu gestalten, um Zeit für die wirklich wichtigen Dinge zu gewinnen:-)
    Ich freue mich also auf unseren nächsten persönlichen Kontakt im neuen Jahr! Bis dahin einen guten Rutsch und einen fröhlichen Jahresbeginn!
    Obwohl klar daraus hervorgeht, dass es ein Sammel-Mail ist, fand ich es nett. Vielleicht kommt es einfach darauf an, dass man sieht, da hat sich jemand, wenn auch nicht individuell, Zeit genommen. Was meint Ihr?
  7. Hi,

    Ich schicke eigentlich nur Leuten Grüße oder Glückwünsche die mir auch wirklich wichtig sind und die ich auch persönlich kenne. Die flüchtig bekannten schicken mir ja meistens auch keine Grüße/Glückwünsche. Dann muss ich den auch keine schicken!
  8. g****e

    Ich hab nicht viele gegrüßt, aber jeden Individuell. Es ist finde ich ein Unding unter Freunden nur Sammelnachrichten zu senden, egal ob Mail oder SMS. Bei Mitarbeitern in einer Firma kann man das machen, oder in einem Verein, ok. Aber bei Freunden ein Unding.
    eine Massenabfertigung als Freundschaftlich zu bezeichnen ist einfach Mist, aber ich glaube seitdem dieser Facebook Freunde Wahn ausgebrochen ist, ist Freundschaft sowieso kaum noch etwas Wert. Eine Liste von 500 Freunden, und keiner der zu einem hält, was eine tolle Welt. Ich weiß, warum ich das nicht brauche.

    Liebe Grüße
  9. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!