kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


sendungen bei denen menschen vorgeführt werden

lima-cityForumSonstigesMedien

  1. familie-mueller schrieb:
    Was haltet ihr von diesen Sendungen (die nicht gespielt sind), bei denen Menschen vorgeführt werden? Bald startet zum Beispiel "Beauty and the Nerd" auf pro 7. Ich finde da schon die Vorschau schrecklich.
    Also aus meiner Perspektive sieht das äußerst gespielt aus. Ich habe mir die eine oder andere Folge davon mal angesehen, und was ich gesehen habe, waren "Normale Leute", die auf Nerd getrimmt wurden, um dann später überraschenderweise wieder zurück "verwandelt" werden zu können. Auch, was die "Nerds" so erzählten, angebliche Mathematik-Studenten, welche was von Schulmathematik erzählen, ( Wenn man mal Mathe studiert hat, weiß man, dass das eine nur noch wenig mit dem anderen zu tun hat... ) und so weiter. Und dann am ende dieses gekünstelte rumheulen, weil irgendwer "Raus fliegt"... Sie kennen sich seit einer Woche und tun so, als würde der Kindheitsfreund, den man schon sein ganzes Leben kennt, an Krebs sterben. Ich meine: Wenn die so gut befreundet sind: Haben die schon mal was von "Kontaktdaten austauschen" gehört? Ist ja nun nicht so, dass sie alle nach der Sendung erschossen werden.

    Ich finde es auch immer wieder interessant, dass solche Sendungen immer monarte in Voraus angekündigt werden, aber niemals von einem Bewerbungsverfahren die Rede ist. ("Meldet euch jetzt, für die nächste Staffel 'Beauty and the Nerd'" habe ich nie gehört. ) Ich meine: Woher nehmen die solche Leute? Und nach welchen Kriterien wählt man die aus? Wahrscheinlich sind das immer irgendwelche Praktikanten, welche dann die A*schkarte haben. Aber vielleicht habe ich das Bewerbungsverfahren ja auch nur verpasst.

    Am Ende ist es aber am wahrscheinlichsten, dass es sich einfach um irgendwelche drittklassigen Schauspieler handelt, welche vor der Sendung von Pro7 gecastet wurden. Dem Zuschauer wird dann erzählt, es seien irgendwelche 0815-Leute, damit sich der 0815-Zuschauer besser damit identifizieren kann.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    eerie schrieb:
    Am Ende ist es aber am wahrscheinlichsten, dass es sich einfach um irgendwelche drittklassigen Schauspieler handelt, welche vor der Sendung von Pro7 gecastet wurden. Dem Zuschauer wird dann erzählt, es seien irgendwelche 0815-Leute, damit sich der 0815-Zuschauer besser damit identifizieren kann.
    Ein großer Vorteil dieser Sendeformate für den Sender ist eben, dass sie sehr billig produziert werden können - evtl. muss da die Einschaltquote gar nicht so hoch sein, damit sich das Ausstrahlen noch lohnt. Außerdem ist die Zielgruppe wohl auch relativ jung angesetzt, weshalb "ältere Semester" den Reiz, den diese Sendungen angeblich ausmachen gar nicht verstehen können. Anders kann ich mir den Erfolg nicht erklären, denn einfach nur davon ausgehen, dass die Mehrzahl der Menschheit einfach nur dumm ist, möchte ich auch nicht.
  4. kaetzle7 schrieb:
    Ein großer Vorteil dieser Sendeformate für den Sender ist eben, dass sie sehr billig produziert werden können - evtl. muss da die Einschaltquote gar nicht so hoch sein, damit sich das Ausstrahlen noch lohnt. Außerdem ist die Zielgruppe wohl auch relativ jung angesetzt, weshalb "ältere Semester" den Reiz, den diese Sendungen angeblich ausmachen gar nicht verstehen können. Anders kann ich mir den Erfolg nicht erklären, denn einfach nur davon ausgehen, dass die Mehrzahl der Menschheit einfach nur dumm ist, möchte ich auch nicht.
    Ich denke, das kommt stark auf die Perspektive und die Definition von "dumm" an. Wenn "dumm" heißt:"Dümmer als ich!", ist das aus der Perspektive des intelligentesten Menschen der Welt natürlich so, dass so ziemlich alle "dumm" sind. Aus Sicht eines überdurchschnittlich Intelligenten Menschen sind dann alle durchschnittlichen und niedrigeren "dumm". Wenn man "dumm" jedoch als "unterdurchschnittlich intelligent" auffasst, wirst du Recht haben, dann wird das wahrscheinlich auf etwa ein Drittel der Menschheit zutreffen.
    Ich persönlich würde nie behaupten, dass man "dumm" sein muss, um sich sowas ansehen zu können. Bei "The beauty and the nerd" gab es wohl einfach zwei große Gruppen von Leuten, die es ehen wollten: Leute die halbnackte Blondinen rumhüpfen sehen wollten und jene, die sehen wollten, wie sich "intelligente Nerds" zum Deppen machen. Um zu einer der Gruppen zu gehören, muss man weder besonders "dumm", noch besonders intelligent sein.
  5. Bauer sucht Frau oder Traumfrau gesucht ist doch alles gestellt !!!
    ich finde das die Menschen ausgenutzt werden mit ihrer Sehnsucht nach liebe und Harmonie.
    Andere Sendungen wie verdachtsfälle und so sind frei erfunden, alles Laiendarsteller
    aber am schlimmsten finde ich wen es um Ehre und Stolz geht, Ausstrahlungen in dem der hartz 4 Empfänger als dumm und faul
    dargestellt wird... aber scheinbar wollen wir es sehen... diese Sendungen???!!
  6. Die von dir erwähnte Sendung ist doch gescriptet...
    Ich finde es aber schlecht.
    Besonders schlimm finde ich, dass auch öffentlich rechtliche Sender beginnen, so einen Dreck zu senden.
  7. Quote, Quoten, Quote ....

    Natürlich sind solche Sendungen moralisch nicht einwandfrei, wobei dieses Nerd/Beautyding noch am harmlosesten ist. Wenn's so blöd ist und es keiner sehen will, warum wird so ein Käse dann produziert und ausgestrahlt?

    - Richtig. Es schauen wohl einfach zu viele.

    Was kann man tun? Einfach so einen Mist nicht schauen. Solche Fragen gibt es bei Lima schon zu Hauf und wirklich neue Erkenntnisse kann's nicht geben. Es wird sich immer ähnlich echauffiert und dafür gesorgt, dass die Neugier geweckt wird. Einfach links liegen lassen würde um einiges mehr bringen, dass so ein Mist nicht gesendet wird.

    Verdammt, ich hab's auch nicht links liegen gelassen ;-)
  8. cryptumcraft schrieb:
    Ich find solche Sendungen nicht ok, vorallem nicht wenn Kinder sie gucken können. Sie werden sonst denken die ganzen Vorurteile würden stimmen..


    Sorry, aber das sollte ermessen der Eltern sein.
    Wenn du für dich nicht möchtest, das deine Kinder den sch... gucken, dann liegt es an dir, ihnen das zu verbieten.
  9. wolfsburgsfinest

    wolfsburgsfinest hat kostenlosen Webspace.

    Ganz klar: Oftmals selber Schuld!
    Ich würde schon bei der Unterzeichnung des Vertrages und den dort drin stehenden Klauseln zurückschrecken, auch weiß so gut wie jeder was RTL und co. aus dem Material machen. Wieso also noch Teilnehmen? Bleibt eigentlich nur der Wunsch nach Berühmtheit ohne Talent oder besondere Charakterzüge.

    Beitrag zuletzt geändert: 20.6.2013 12:30:36 von wolfsburgsfinest
  10. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!