kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Sollte ich beim designen bestimmte Browser nicht beachten?

lima-cityForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    terrafertile

    Kostenloser Webspace von terrafertile

    terrafertile hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    Ich dachte immer, dass bei einem Update einer Sofware, z.B.eines Browsers, bestimmte Bugs behoben werden und nicht, dass neue Bugs hinzukommen.
    In einem vorherigen Thema habe ich nach Apple-Nutzern gefragt, damit die sich mal meine Webseite ansehen und mir sagen koennen, ob die Seite korreckt angezeigt wird.
    Daraufhin hat jemand in einem Kommentar bemerkt, ob ich jetzt bei jedem Browserupdate ein neues Thema eroeffnen will. Wie recht er doch hatte. Ich will jetzt aber nicht jedes mal ein neues Thema eroeffnen, deshalb stelle ich hier jetzt diese konkrete Frage.

    Folgendes:

    Seit dem letzten Upgrade auf die aktuelle Version des Windows 10 Betriebssystems sind einige neue bugs beim Microsoft Edge aufgetreten.

    1. Wird bei einem Dropdown menue mit liear-gradient als background das Untermenue nach dem ersten laden oder nach einem Refresh der Webseite gestreckt bzw. verzerrt angezeigt.
    Das war auch schon bei der vorherigen Version von Edge so. Bei noch aelteren Versionen von Edge trat der Fehler aber nicht auf.
    Ich habe linear-gradient bei verschiedenen Dropdown menues mit verschiedenen css styles getestet und bei allen erscheint derselbe Fehler bei Edge.
    Es sei noch hinzugefuegt, dass wenn ich die Seite lokal auf dem Rechner aufrufe, dieser Fehler nicht besteht, sondern nur, sobald die Seite auf den Server geladen und dort aufgerufen wird.
    Bei anderen Browsern wird alles korreckt angezeigt, sogar beim Internet Explorer.

    2. Wird ein .gif, welches mit background-size cover eigefuegt wurde, nicht kommplett bis hin zum Rand gestreckt. Das war bei der vorherigen Version von Edge nicht so. Beim ersten Laden der Seite wird das erste Bild im .gif korreckt angezeigt. Wenn es aber wechselt, sind die Raender vom unterliegenden Bild zu sehen. Bei allen anderen Browsern wird alles korreckt angezeigt, sogar beim Internet Explorer.

    Okay, das sind jezt nicht Fehler, von der die Welt untergeht, aber hinter einer Sofware steckt doch meistens ein ganzes Team von Entwicklern. Solche Fehler sollten also nicht auftreten.

    Da Microsoft Edge nur einen sehr geringen Prozentsatz auf dem Browsermarkt einnimmt hier meine Frage:

    Sollte ich beim designen meiner Webseite auf bestimmte Browser (z.B. Edge) pfeiffen, oder soll ich so gut es geht nach jedem Update eines Browseres den neu aufgetretenen Fehlern mit codierung entgegenwirken?
    Lezteres verlangt staendige Pflege der Webseite und einiges an Arbeit, die ja eigentlich andere Leute machen muessten.
    Das einzuge, was ich jetzt getan habe ist, einen Bug-Report bei Microsoft einzureichen.

    Eure Meinung ist gefragt.


    Beitrag zuletzt geändert: 14.5.2018 17:22:49 von terrafertile
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. mein-wunschname

    mein-wunschname hat kostenlosen Webspace.

    Deine Frage ist im Grunde genommen schon uralt, denn solange es unterschiedliche Browser gibt setzen diese die Standards unterschiedlich (d.h oft auch: gar nicht) um. Früher kursierten unter Freaks die neuesten Browserhacks für IE 4; 5, 5.5 usw.

    Heute ist die Welt sogar noch viel bunter (uneinheitlicher) geworden durch die mobilen Browser, die ja nicht immer und automatisch das Gleiche können wie ihre Desktop Brüder.

    Nachdem ich früher viel Zeit mit den erwähnten Browser-Hacks und browser-spezifischen CSS-Code (inbes. für IE) verbracht habe sage ich mir heute:

    - eine Website muss immer bedienbar sein, dass betrifft vor allem die Navigation und die Lesbarkeit, eventuell noch Formulare.
    - auf die allerneuesten CSS-Trends verzichte ich in der Regel,
    - das ganze Microsoft-zeug nehme ich nicht sonderlich ernst
  4. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    terrafertile schrieb:
    Hallo,

    Ich dachte immer, dass bei einem Update einer Sofware, z.B.eines Browsers, bestimmte Bugs behoben werden und nicht, dass neue Bugs hinzukommen.
    In einem vorherigen Thema habe ich nach Apple-Nutzern gefragt, damit die sich mal meine Webseite ansehen und mir sagen koennen, ob die Seite korreckt angezeigt wird.
    Daraufhin hat jemand in einem Kommentar bemerkt, ob ich jetzt bei jedem Browserupdate ein neues Thema eroeffnen will. Wie recht er doch hatte. Ich will jetzt aber nicht jedes mal ein neues Thema eroeffnen, deshalb stelle ich hier jetzt diese konkrete Frage.

    Folgendes:

    Seit dem letzten Upgrade auf die aktuelle Version des Windows 10 Betriebssystems sind einige neue bugs beim Microsoft Edge aufgetreten.

    1. Wird bei einem Dropdown menue mit liear-gradient als background das Untermenue nach dem ersten laden oder nach einem Refresh der Webseite gestreckt bzw. verzerrt angezeigt.
    Das war auch schon bei der vorherigen Version von Edge so. Bei noch aelteren Versionen von Edge trat der Fehler aber nicht auf.
    Ich habe linear-gradient bei verschiedenen Dropdown menues mit verschiedenen css styles getestet und bei allen erscheint derselbe Fehler bei Edge.
    Es sei noch hinzugefuegt, dass wenn ich die Seite lokal auf dem Rechner aufrufe, dieser Fehler nicht besteht, sondern nur, sobald die Seite auf den Server geladen und dort aufgerufen wird.
    Bei anderen Browsern wird alles korreckt angezeigt, sogar beim Internet Explorer.

    2. Wird ein .gif, welches mit background-size cover eigefuegt wurde, nicht kommplett bis hin zum Rand gestreckt. Das war bei der vorherigen Version von Edge nicht so. Beim ersten Laden der Seite wird das erste Bild im .gif korreckt angezeigt. Wenn es aber wechselt, sind die Raender vom unterliegenden Bild zu sehen. Bei allen anderen Browsern wird alles korreckt angezeigt, sogar beim Internet Explorer.

    Okay, das sind jezt nicht Fehler, von der die Welt untergeht, aber hinter einer Sofware steckt doch meistens ein ganzes Team von Entwicklern. Solche Fehler sollten also nicht auftreten.

    Da Microsoft Edge nur einen sehr geringen Prozentsatz auf dem Browsermarkt einnimmt hier meine Frage:

    Sollte ich beim designen meiner Webseite auf bestimmte Browser (z.B. Edge) pfeiffen, oder soll ich so gut es geht nach jedem Update eines Browseres den neu aufgetretenen Fehlern mit codierung entgegenwirken?
    Lezteres verlangt staendige Pflege der Webseite und einiges an Arbeit, die ja eigentlich andere Leute machen muessten.
    Das einzuge, was ich jetzt getan habe ist, einen Bug-Report bei Microsoft einzureichen.

    Eure Meinung ist gefragt.

    Zu 1) hast du mal versucht den Browser Cache zu leeren?

    An sich kann man ja kucken, dass so viele Browser wie möglich mit genommen werden. Klar kann man das ganze für IE, Edge, FF, Chrome und wie sie sonst noch alle heißen irgendwie optimal lösen.allerdings ist das ganze doch nicht wenig Aufwändig und bringt eigentlich doch nichts. Die meisten werden irgendwo mit Chrome oder Firefox unterwegs sein, IE schon eher seltener und von allem anderen braucht man fast nicht reden.
    Deswegen sollte es eigentlich für fast alle Benutzer ausreichen wenn diese 3 Browser gut mit der Seite funktionieren. Meist geht es dann Mobil mit ein wenig Optimierung dann auch.
  5. Autor dieses Themas

    terrafertile

    Kostenloser Webspace von terrafertile

    terrafertile hat kostenlosen Webspace.

    Hallo ihr zwei,

    - auf die allerneuesten CSS-Trends verzichte ich in der Regel


    Also, ich versuche schon, aktuelle CSS Befehle zu benutzen. Alleine schon deswegen, damit die Seite laenger "frisch" bleibt. Moderne und aktuelle Browser sollten die Befehle eigentlich problemlos bewaeltigen. Auf ganz alte Versionen von Browsern nehme ich ueberhaupt keine Ruecksicht. Ist nicht meine Sache, die Software auf einem Rechner aktuell zu halten.

    - eine Website muss immer bedienbar sein, dass betrifft vor allem die Navigation und die Lesbarkeit, eventuell noch Formulare.


    Meine Webseite ist 100% Mobile-Friendly. Sogar auf Handys mit einer Breite von gerade mal 176 Pixel ist die Seite noch zu bedienen. Und auch sonst sieht die Seite auf den verschiedensten Endgeraeten soweit gut aus. Seite wurde sogar auf einem 4K TV getestet.

    Zu 1) hast du mal versucht den Browser Cache zu leeren?


    Ja, den catche leere ich nach jeder Aenderung, die ich an der Seite vornehme. Die Seite wurde auch auf verschiedenen Rechnern mit Microsoft Edge getestet, bei allen Geraeten treten dieselben Fehler auf. Kann ich also getrosst als Browser Bug abtun. Ich hatte ein Windows 10 Phone, auf dem das Menue mit linear-gradient einwandfrei funktionierte. Habe das Phone leider vor einigen Tagen geschrottet. Benutze jetzt Blackberry, auf dem die Seite auch funzt.

    Fehler wie z.B. bei Safari oder Internet Explorer waren mir schon bekannt. Fehler, die seit Jahren bekannt sind und zum verrecken nicht behoben werden. Warum? Die Fehler konnte ich zwar durch einfache codierung beheben, aber ist wie gesagt Arbeit, die eigentlich andere Leute machen muessten.

    Die Sache mit dem .gif koennte ich auch leicht beheben, indem ich die Bilder auf gleiche Groesse schneiden wuerde, aber warum sollte ich? Bei allen Browsern ausser Edge funzt es doch. Lief doch bei der vorherigen Version von Edge alles bestens. Und die Sache mit dem Dropdown Menue liesse sich auch leicht beheben, indem ich anstatt linear-gradient einheitliche Farben wie Schwarz und Blau verwenden wuerde. Aber warum sollte ich? Mir gefaellt das Farbspiel mit linear-gradient und moechte es gerne beibehalten.

    Ich haette noch den Link zu meiner Seite hinzufuegen sollen, damit ihr seht, was ich meine.
    Hier der Link:
    https://www.terrafertile.gr/

    Die Seite ist noch im Aufbau und auf Deutsch noch nicht erreichbar. Lasst die Sprache einfach auf Griechisch, dann koennt ihr auch schon ein paar Seiten im Untermenue aufrufen.


    Beitrag zuletzt geändert: 14.5.2018 20:41:22 von terrafertile
  6. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!