kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Steffan Raab hingefallen

lima-cityForumSonstigesMedien

  1. Autor dieses Themas

    vhm-9cr

    Kostenloser Webspace von vhm-9cr, auf Homepage erstellen warten

    vhm-9cr hat kostenlosen Webspace.

    Bei der letzten folge Schlag den Raab
    ist Steffan von dem Mountain Bike runtergefallen

    Ist das ein Fake?
    Was meint ihr dazu?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. natürlich ist das kein fake. stefan ist sicher kein stuntman, mit dem man sowas machen könnte, zumal es ja doch nicht sooo schmerzfrei aussah.. und ein stuntdouble wäre mir auch aufgefallen ;)

    definitiv kein fake
  4. Wieso sollte das ein Fake sein?
    Es kann sogar sein, dass er nur deswegen verloren hat.

    Und prosieben hat bestimmt nicht so viel Geld, dass sie einen Sturz vortäuschen, damit sie 2 Millionen Euro los werden.

    LG cookies
  5. Kein Fake,
    sieht nur so aus.
    Pro7 bezahlt die 2 mll???
  6. 1. Stefan schreibt man so :D

    Wie kommst du darauf, dass das ein Fake seien soll ?
    Schlag den Raab ist eine Live-Show und da kann es nunmal zu solchen Unfällen kommen. Es tun sich doch andauernd welche bei Schlag den Raab weh. Vor einem Jahr hatte Raab doch auch einen Kapselriss.
    Also Fake ist dieser Sturz definitiv nicht!
    Die Behauptungen und Argumente von Raab er wüsste nicht mehr was war etc.. kann man bezweifeln und vermuten das es nur Show war, aber man kann ihm nichts vorwerfen.


    ...

    mfg Kev


  7. Da ich die Sendung nicht schaue, und das nun erst erfahre zeigt eingentlich, dass es wohl nicht als Ereigniss geplant wurde, sonst hätte man deutlich mehr darüber gehört. Außerdem wäre das für einen Laien wie Raab, bei einer Livesendung wohl ehr zu gefährlich so einen Stunt zu proben.

    Und wie es mit der Sendung weitergehen würde, wenn sie dem Vorwurf gegenüberstehen müsste, dass man den Kanidaten absichtlich gewinnen lässt, kannst Du Dir vorstellen.
  8. Wenn Raab die Show verliert und der Gewinner ausbezahlt werden muß, zahlt das eine Versicherung.

    Wenn Raab während einer Sendung durch Unfall ausfällt, vermutlich ebenso.

    Die Begeisterung der Zuschauer würde unter einem vorzeitigen Abbruch vermutlich erheblich leiden und damit nachfolgende Sendungen abwerten, was sich in sinkenden Minutenpreisen der Werbeschaltung auswirken würde.

    Wenn mal wieder ein Kandidat gewinnen soll, was nötig ist, um auf Dauer das Interesse des Publikums zu sichern, hätte man das deutlich subtiler bewerkstelligen können, als durch einen gefakten Unfall von Raab. Ein Gewinn von Raab trotz Unfall, läßt ihn zwar als "harten Hund" erscheinen, hilft der Identifilation des Zuschauers mit dem leidenden Kanditaten - das: der könnte ich sein- nicht weiter. Ist also ebenfalls nicht vorteilhaft.

    Insofern gibt es keinen Grund, so einen Unfall zu stellen. Nichts desto trotz steigert dieser Unfall natürlich das Interesse der Zuschauer an kommenden Sendungen. Auch aus diesem Grund wird sich Raab aufgerappelt haben, um die Sendung zu einem laufzeitgerechten Ergebnis zu führen. Mit einer, durchaus glaubhaften, Gehirnerschütterung weiter zu arbeiten, ist schon respektabel.

    Daher meine Meinung: Kein Fake.

    FF

    PS: Aber erstaunlich, daß Brainpool das Video bei Youtube blocken läßt. Billigeres Marketing kann man nicht kriegen.

    Beitrag zuletzt geändert: 12.4.2010 3:34:33 von fatfreddy
  9. broadcaster1991

    broadcaster1991 hat kostenlosen Webspace.

    wieso wird überall nur diskutiert ob es sich bei dem sturz um einen fake handelt? Fakt ist das er sich durchaus noch schlimmer hätte verletzten können und wie schon gesagt wurde wo steckt bitte der sinn hinter einem vorgetäuschten sturz? Ein stefan raab mag zwar nicht jedme symphatisch sein aber so ein typ ist er auf gar keinen fall.
  10. t****k

    War im Publikum, hingefallen ist er, also kein Fake!

    Show war es auch keine denn er hat sich schlimmer verletzt als im Fernseh, dort wurde es harmloser gezeigt. Das er danach gar nichts mehr wusste ist nicht bekannt, denn es kann schon sein nach einem Schock bzw. nicht mehr wie es geschah und durch den Schock verlorte er den Punktestand.

    Gruß Tobi

    Beitrag zuletzt geändert: 13.4.2010 20:11:47 von tobitk
  11. Natürlich ist das kein Fake, das würde er doch nicht freiwillig machen.
    Auf jeden Fall hatte er eine Gehirnerschütterung
  12. Nein, das war kein Fake. Ich kann mich noch gut erinnern, als er bei Schlag den Raab gefallen ist, beim 1. Mal und beim 2. Mal, dann hatte er ein paar Kratzer. Sogar bei TVTotal konnte man die Kratzer noch sehen, außerdem hat er in der Sendung am Anfang darüber berichtet.
  13. Der Stefan Raab ist doch dumm. Der tut alles dafür, dass er irgenwie beachtet wird. Naja, aber die Szene sah schon ziemlich echt aus. Er provoziert es eben, gesehen zu werden. Nunja endlich hat er mal verloren. Dann wird das Geld auch mal an die nicht-Reichen verteilt.
  14. Das war kein Fake!
    Aber ganz ehrlich habt ihr auch so gelacht wie ich :D ?
    Ich konnte gar nicht mehr, bin da etwas Schadensfroh :(.
    Aber sah echt aus, also sicherlich echt.
  15. Defenetiv kein Fake. Der Kontrahent hat sich soweit ich mich erinnere an der gleichen stelle kurz darauf hingelegt und stefan raab ist daraufhin auch nochmal hingefallen.
    Man hat schon gemerkt das Raab nach dem sturz nicht mehr ganz klar war ^^
  16. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!