kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Suche dringend cms

lima-cityForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    nwb

    nwb hat kostenlosen Webspace.

    Hallo ich suche ein kostenloses CMS um z.b. leicht ein Nachrichtportal zu erstellen und bitte nicht wordpress das benutze ich derzeit. ich muss da leicht bilder, nachrichten, videos kleinanzeigen usw. erstellen können
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. tempel-des-offler

    Kostenloser Webspace von tempel-des-offler

    tempel-des-offler hat kostenlosen Webspace.

    Ich würde trotzdem auf Wordpress setzen, und falls es kein passendes Plugin für z.B. Kleinanzeigen gibt, vielleicht so was https://internetblogger.de/2014/10/zum-kleinanzeigenmarkt-mit-osclass/ per iframe einbinden.
  4. Autor dieses Themas

    nwb

    nwb hat kostenlosen Webspace.

    ich bin aber nicht sehr zufrieden damit benutze das seit 3 jahren suche aber was professionelleres
  5. nwb schrieb:
    ich bin aber nicht sehr zufrieden damit benutze das seit 3 jahren suche aber was professionelleres


    Habe schon bei vielen Firmen gesehen bei denen ich mir das echt nicht erwartet habe, dass diese selbst Wordpress nutzen. Mit Custom Themes fällt einem das nicht mal auf bis man hinter "www.domain.de/WP-ADMIN" eingibt.

    Sogar Car2Go gehörend zum Daimlier Konzern nutzt für deren Unternehmensblog "Wordpress".

    Mit samt den ganzen Plugins ist da bestimmt alles enthalten was du mit einem Nachrichtenportal umsetzen willst.
    Alternativ kannste ja mal Joomla probieren.

    Klick dich mal bei Lima-City durch den Softwareinstaller bei der Kategorie "CMS" durch und probiere aus was dir zusagt?
  6. Wie schon erwähnt wurde, Wordpress wird an mehr stellen eingesetzt als Du denkst. Habe selber WP auf einer Seite aktiv gehabt die mehrere millionen Aufrufe am Tag bekommen hat. Wir mussten zwar auf einen anständigen Dedicated Server umrüsten, aber das sollte für dich wohl kein Thema sein.

    Zu behaupten das WP nicht professionell genug ist, ist schlicht falsch. Nur weil etwas kostenlos angeboten wird und sehr weit verbreitet ist, heißt es noch lange nicht das es un-professionnel ist. Standard WP, ohne anständigen Custom-Theme hingegen kann unprofessionell wirken, liegt aber dann eher daran dass Du entweder keinen Aufwand betreiben willst das zu ändern, oder nicht bereit bist Jemanden dafür zu bezahlen Dir ein entsprechenden Theme zu gestalten.

    Alternativen wurden schon genannt, wobei ich persönlich nicht viel von Joomla halte, da es weit mehr ist als ein einfaches News-CMS und in der Vergangenheit mit so einigen Sicherheitsproblemen zu kämpfen hatte die nicht schnell genug beseitigt worden sind. Soll nicht heißen das andere Systeme nicht mit den selben Problemen zu kämpfen haben, aber bei einem weit verbreiteten System das auch von führenden Konzernen genutzt wird ist die wahrscheinlichkeit höher dass Fehler und Sicherheitslücken zeitnah beseitigt werden.

    In anderen Worten: WP ist für Dich wohl die beste Option. Es kostet nichts, wird regelmäßig aktualisiert und da es so weit verbreitet ist, wirst Du auch kein Problem haben einen Designer zu finden, der Dir relativ günstig ein Design erstellen kann.
  7. masshome schrieb:
    nwb schrieb:
    ich bin aber nicht sehr zufrieden damit benutze das seit 3 jahren suche aber was professionelleres

    ...
    Sogar Car2Go gehörend zum Daimlier Konzern nutzt für deren Unternehmensblog "Wordpress".

    WordPress wird unter anderem von CNET.de, den Times (Times.com), TechCrunch (techcrunch.com) und sweden.se (Offizielle Website von Schweden) als Haupt-CMS verwendet. Viele mittelständische Unternehmen und Weltkonzerne nehmen es ebenfalls

    Das sind meiner Meinung nach bessere Referenzen als nur der Blog eines Carsharing-Anbieters ...

    Durch die Erweiterbarkeit kann man aber eigentlich fast alles mit WordPress machen, ich finde aber das Template-System nicht so optimal (direkt auf PHP-Funktionen in den Templates zuzugreifen ist kein "Best practice" ...)
    nwb schrieb: leicht ein Nachrichtportal zu erstellen

    Gerade bei Nachrichten wird von sehr vielen der größten Medienkonzernen der Welt gerne WordPress eingesetzt. Viele, die noch andere Systeme einsetzen werden das vermutlich hauptsächlich machen, da sie das System vor WordPress eingeführt haben und eine Migration aufwendig ist.
  8. webfreclan schrieb:
    ich finde aber das Template-System nicht so optimal (direkt auf PHP-Funktionen in den Templates zuzugreifen ist kein "Best practice" ...)

    Warum nicht? PHP hat durchaus gute Möglichkeiten auf eine Template-Engine zu verzichten.
    Wo ist der Unterschied zwischen:
    {foreach key=schluessel item=wert from=$kontakt}
        {$schluessel}: {$wert}<br>
      {/foreach}

    und
    foreach($kontakt as $schluessel => $wert)
        echo $schluessel . ':' . $wert . '<br />';


    Da empfinde ich eher den Großteil der Templatesysteme als Frickelei und unnütze, fehleranfällige Zwischenschicht.
  9. nwb schrieb:
    Das sind meiner Meinung nach bessere Referenzen als nur der Blog eines Carsharing-Anbieters ...


    Man könnte noch tausende Website Betreiber aufzählen, mir fiel halt gerade eben ein Unternehmen ein mit dem ich öfter zu tun habe. Jetzt bin ich auch wieder schlauer welche Websiten noch alle Wordpress nutzen.

    Nichts desto trotz sieht man nun wie geil Wordpress für verschiedene Anwendungszwecke einfach ist :P
  10. Mal so btw: hier wird ja doch schon ziemlich klar nach etwas Anderem als Wordpress gefragt - noch mehr Werbung dafür zu machen ist offensichtlich auch nicht gefragt, warum versucht man dann jemanden zu überzeugen? Komplett unabhängig sind die Gründe und Überzeugungen, von beiden Seiten. Hier geht es doch um Tipps, was man SONST noch machen kann um bestimmte Ziele verfolgen zu können.
    Wie dem auch sei - ich bin normalerweise auch ein Befürworter von Wordpress.

    Ansonsten kann ich aber neben Joomla auch Drupal empfehlen - bei beiden ist besondere Eigeninitiative gefragt, es werden einige Tools zur Verfügung gestellt, anpassen wird allerdings aufwändiger.

    Liebe Grüße

    Beitrag zuletzt geändert: 13.6.2017 13:10:07 von jenton
  11. Autor dieses Themas

    nwb

    nwb hat kostenlosen Webspace.

    ich will dafür kein wordpress nehmen
  12. Es wäre vielleicht einfacher, wenn Du ein wenig beschreiben könntest, was dich an Wordpress stört. ich habe schon viele Systeme ausprobiert und es gibt überall einen Hacken.
    Für Suchmaschinen sind Wordpress, Blogger.com, Google+, Typo3 gut aufgestellt, das heißt man findet die erstellten Beiträge sehr schnell bei google. Nachrichten die man im Blogger erstellt werden auch direkt in google+ gepostet, Von der Schnelligkeit eine Nachricht zu schreiben, Videos hoch zu laden, oder per Iframe ein zu binden ist von der Handhabung her Worpress ein wenig schneller als alle CMS Systeme die ich kenne. Worpress habe ich auch nur über Seite und nicht über Beiträge genutzt. Falls es um das aussehen geht, kann man auch seine eigene Website erstellen, Templates etc finden sich heute genug im netz (Beispiel https://www.w3schools.com/w3css/w3css_templates.asp), Diese Seiten kann man dann mit Daten aus einer Datenbank oder über dynamische Seiten erstellen lassen. Nachteil ist dass man die Suchmaschinen Optimierung per Hand machen muss, was in der Regel Wordpress, Typo etc. alleine macht.
  13. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!