kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Umlaute in urls

lima-cityForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    na-web

    na-web hat kostenlosen Webspace.

    Hallo Community,
    wieder einmal muss ich euch etwas tag/frage">fragen. Ich weiss leider nicht ganz genau, ob dies die richtige Kategorie ist, fand es aber am passendsten. Zum Problem. auf meiner Seite habe ich urls mit Umlauten. Um das ganze zu erleichtern, habe ich Umlaute einfach so verwendet:
    Römer --> Roemer
    ...für den Nutzer ist das kaum ein Unterschied, der Link ist dann auch viel kürzer als die umcodierte Variante von "ö". Nun habe ich die Frage, ob dies richtig ist wenn ich meine Seite für Suchmaschinen optimieren will. Wird das von Suchmaschinen wie Google erkannt und wird dann Römer und Roemer gleichgesetzt, wenn der Nutzer nach Römer sucht? Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. fussballturnier

    fussballturnier hat kostenlosen Webspace.

  4. Autor dieses Themas

    na-web

    na-web hat kostenlosen Webspace.

    Sorry, ich habe das gesehen und wollte nur sichergehen, dass damit nicht die umcodierte Variante, sondern wirklich die von mir gemeinte Variante gemeint war.
  5. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    Scheinbar geht es auch komplett ohne: http://prntscr.com/hz3mw8
    Vermute mal das das an UTF-8 liegt.
  6. In HTML würde man das ja dann so schreiben, oder:

    Römer


    Merke mir das immer so:

    "&"
    um mit dem Umlaut zu beginnen,
    "O oder U"
    in groß oder klein von dem Buchstaben den ich als Umlaut brauche,
    "uml"
    für Umlaut abgeschlossen mit einem
    ";"
    .


    Edit: Diverses ... Es ist schon spät...:holy:

    Beitrag zuletzt geändert: 12.1.2018 23:01:52 von masshome
  7. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    Es ist eine Möglichkeit. Aber eigentlich reicht es aus innerhalb von Dokumenten etwas wie
    <meta charset="utf-8" />
    zu verwenden. (So ähnlich kann man das auch per htaccess bzw in der webserverconfig? fest legen)
    In urls glaube ich, das es unnötig ist diese zu konvertieren, korrigiert mich wenn ich falsch liegen sollte.
    Gesehen habe ich nur das umlaute in Domains beim Mailversand Probleme bereiten.
  8. Autor dieses Themas

    na-web

    na-web hat kostenlosen Webspace.

    Danke für die Hilfe. Also brauche ich nichts zu verändern.

    <meta charset="UTF-8">
    Hatte ich schon vorher in Verwendung.
  9. Hallo zusammen,

    ich hatte das Problem auch immer. Einerseits lag es an der Eingabe <meta charset="UTF-8">, und ganz wichtig war bei mir die Einstellungen in meinem verwendeten Editor.

    Es ist unbedingt notwendig, dass der Editor die Datei speichert mit welcher die Zeichenkodierung im Dokument (Meta-Tag) angegeben wurde. Sie sollten daher einen Editor verwenden, bei dem Sie die Zeichenkodierung wählen können.

    Wählen Sie die Option: UTF-8 ohne BOM aus.


    Übrigens gibt es dort echt gute weitere Tipps für die eigene Homepage.

    https://werner-zenk.de/tipps/schriftzeichen_richtig_darstellen.php?q=utf8

    Schönen Sonntag allen.
  10. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!