kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


VST-Plugins

lima-cityForumSonstigesMusik

  1. Autor dieses Themas

    webdesignerin

    Kostenloser Webspace von webdesignerin

    webdesignerin hat kostenlosen Webspace.

    Hallo zusammen! :wave:

    Da mir die bereits installierten VST-Plugins im Magix Music Maker zu wenig sind - oder besser gesagt: nicht die Richtigen für meine Vorhaben - suche ich nun Andere, um meinen MIDI Dateien Leben einzuhauchen. Allerdings habe ich mich bisher nicht mit den VST-Plugins auseinandergesetzt, weshalb ich auch nicht weiß, wo ich am besten Suchen und worauf ich achten soll. Kann mir daher Jemand bitte einen Tipp geben, wo man kostenlose oder günstige VST-Plugins erwerben kann? Kann man vllt. sogar selbst welche erstellen? Danke für Eure HIlfe.


    Gruß,
    webdesignerin :angel:
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. VST-Plugins selbst erstellen, das ist, wie ein eigenes Programm schreiben ;-) Ich würde dir erstmal einen Software-Sampler empfehlen. Sampler bringen meistens eine Instrumenten-Library mit, die sich auch, sofern gewollt, erweitern lässt mit (auch eigenen) Samples. Ich empfehle immer gern KONTAKT von Native Instruments, allerdings ist der Preis auch nicht ohne.. ca. 380 Euro sind schon eine relativ hohe Investition. Aber die Instrumente und Sounds sind sehr zufriedenstellend ;-)
    Alternativ kannst du dich ja erstmal mit Freeware-VSTs rum schlagen, da gibt es auch einiges. Und mit ein bisschen Durchhaltevermögen auch gutes ;-) Ein anderer Software-Sampler wäre z.B. SampleTank von IK Multimedia. Die bieten auch eine kostenlose Version an.
    Ansonsten würde ich die hiesigen Internet-Suchmaschinen anschmeißen und nach "VST kostenlos" u.ä. suchen. Du wirst merken, es gehen Tage ins Land, da es wirklich einen nahezu unerschöpflichen Pool gibt. Du findest garantiert etliche Seiten wie VSTforfree, die einige VSTs vorstellen. Leider gibt es aber keine ultimative Seite, die eine wirklich großzügige, einfach Übersicht bereit stellt.

    Um ein bisschen mehr über Qualität, Nutzen, Funktionalität von u.a. Audio-PlugIns zu erfahren, empfehle ich dir amazona.de. Die Testberichte dort sind Gold wert, wenn man sich erstmal vorab über diverse Software informieren möchte.
  4. Klar Native Instrument hat die Nase ganz vorn. Bestes Piano Steinberg The Grand ...... Guter Sampleplayer ist Sample Tank
  5. Eine recht große Auswahl an freien VST-Plugins findet sich z.B. hier: http://www.vst4free.com/

    Beitrag zuletzt geändert: 23.2.2012 14:18:33 von fatfreddy
  6. Native Instruments bietet Massive und den Kontakt 5 Player mit einigen Instrumenten kostenlos an. Auch Reaktor und Prisma ist frei. Ich benutze momentan Massive und Kontakt Player zusammen mit einigen Soundfonts und VSTs. Ein sehr gutes freies ist Cinematic Strings Monster Staccato (Ich weiß nicht ob es noch verfügbar ist) und Squidfont Orchestra (http://soundfonts.darkesword.com/).

    Blendboom
  7. schau mal auf www.hitsquad.com massig kostnlose und auch kostenpflichtige vst-tools, sowohl fx, als auch generatoren
  8. Wie flockhaus schon sagte, kann man mit Native Instruments (auch eine deutsche Firma) eigentlich nichts falsch machen. Für fast jede Musikrichtung ist da irgendein VST dabei. Wenn du es aber billiger haben willst, dann schau, wie fatfreddy gesagt hat, auf www.vst4free.com vorbei, ist wirklich eine schöne, ordentliche und übersichtliche Seite. Vielleicht könntest du uns ja auch noch sagen in welche Richtung die VSTs gehen sollen, wäre schon recht vorteilhaft bei der Beratung :wink:
  9. Autor dieses Themas

    webdesignerin

    Kostenloser Webspace von webdesignerin

    webdesignerin hat kostenlosen Webspace.

    Hallo zusammen! :wave:

    Nachdem ich das Thema eine Weile habe Ruhe lassen und jetzt wieder einsteigen wollte, habe ich gemerkt, dass ich wieder völlig raus bin. :redface:

    Also nochmal von Vorne: Eigentlich möchte ich nur meine Keyboard-Aufnahmen (MIDIs) am PC vertonen. Ich kann das Keyboard nur via USB aufnehmen, weil ich keine Line-In Buchse am Laptop habe, sonst hätte ich die Voices vom Keyboard einfach mittels eines ganz normalen Audiokabels aufgenommen. Eine andere Möglichkeit eines direkten "Line-Ins" gibt es zufälligerweise nicht? :confused:

    Die Webseite "VST 4 Free" ist jetzt nicht unbedingt eine schlechte Anlaufstelle, doch das was ich wirklich suche, hat sie leider nicht wirklich zu bieten. Die Software von Native Instruments ist mir für den Anfang einfach zu teuer, zumal ich ja erstmal privat ein bisschen musizieren möchte.:wink:

    project-8 schrieb:
    Vielleicht könntest du uns ja auch noch sagen in welche Richtung die VSTs gehen sollen, [...]


    Ja also auf keinen Fall Instrumente, die man für Trance, Techno oder Rock verwendet. Ich suche eher die klassisch-natürlichen Instrumente/Voices wie Klavier, Gitarre, Flöte, Trommel, Panflöte, Chöre und Streichinstrumente.

    @all: Vielleicht kann mir ja Jemand von Euch nochmal ganz von vorne erklären, wie und mit welchem Programm ich am Besten Songs vom Keyboard aufnehme und vertone. Vielen Dank! :thumb:


    Gruß,
    webdesignerin :angel:

  10. b***********t

    Hi!!

    Ich habe das AKAI MPD 18

    Ich arbeite mit FL-Studio 10 Producer

    Ich kann bei dem Programm ganz einfach VST-Plugins installieren!!!
  11. Also wie schon oben erwähnt wurde gäbe es da z.B. vst4free.com. DIese Seite ist glaub ich recht empfehlenswert. Des Weiteren kenne ich auch noch delamar.de, wobei die Auswahl dort nicht ganz so groß ist..
  12. Autor dieses Themas

    webdesignerin

    Kostenloser Webspace von webdesignerin

    webdesignerin hat kostenlosen Webspace.

    Hallo zusammen! :wave:

    @tys: Wie Du schon richtig gesehen hast, wurde die erste von Dir genannte Seite bereits erwähnt und die andere Seite hat auch nicht gerede das wonach ich eigentlich suche.

    @all: Kann mir denn keine von Euch nochmal genau verdeutlichen, wie ich denn mit dem Keyboard gespielte Lieder vertonen muss, damit diese nicht beim mittelalterlichen MIDI Gepiepse bleiben?


    Gruß,
    webdesignerin :angel:
  13. Als recht flexibel für die (relativ) naturgetreue Wiedergabe von Piano/Klavier/Flügel - klängen geht hab ich bisher sog, Soundfont Player empfunden.
    Diese gibt es reichlich sowohl als Freeware als auch kostenpflichtig. Sie unterscheiden sich durch Leistung und vor allem durch die Gestalltung der Oberfläche. Hier kann ich keine Empfehlung abgeben da der persönliche Geschmack eher entscheidend ist, also mit was man am besten zurecht kommt.
    Enfach mal nach Soundfont VST googeln.
    Der Player allein macht natürlich noch keine Geräusche, aber zum Glück gibt es auch hier im Internet massig kostenlos und kostenpflichtig.
    Aus Erfahrung sag ich nur dass es sehr schwer ist,GENAU DEN RICHTIGEN SOUND zu finden.. weil man sich be der Suche sehrschnell verliert ...
    Vergleichbar wenn man in der Parfümerie den 20t. Duft ausprobiert, dann weiß man nicht mehr, was man eigendlich gesucht hat :wink:
    Viel Erfolg
  14. Autor dieses Themas

    webdesignerin

    Kostenloser Webspace von webdesignerin

    webdesignerin hat kostenlosen Webspace.

    Hallo zusammen! :wave:

    Nachdem mir das VST-Thema zu kompliziert geworden ist und mir der Zeitaufwand zu hoch erschien (ich habe bis jetzt immer noch keine Instrumente als VST gefunden, die ich verwenden würde und möchte ja auch irgendwann mal anfangen), habe ich beschlossen, es auf die altmodische Art zu machen. :wink:

    Und zwar lege ich einfach das gute Kondensator-USB Mikrofon auf die Lautsprecher des Keyboards und nehme den zuvor am Keyboard aufgenommenen Song auf. Die andere halbe Miete sind die qualitativ wirklichen hochwertigen Lautsprecher des Keyboards. Hinterher bearbeite ich den Klang noch etwas mit einem Musikprogramm und voila, fertig ist der Song! Da mein Keyboardmodell keine Line-Out Buchse für eine direkte Line-In Aufnahme am PC besitzt, ging es leider nicht anders. Ich werde also erstmal so weitermachen, bis ich bei den VST Plugins fündig geworden bin - und das kann ewig dauern, wie man sieht. :biggrin:


    Gruß,
    webdesignerin :angel:
  15. Liebe WebDesignerin

    so schwer ist das Alles gar nicht

    http://audioengines.de/index.php/magazin/anfaenger-fragen

    Auf der Seite habe ich angefangen, eine Serie darüber zu schreiben was PC + Musik alles kann und wie es gemacht wird. Dazu gibt es VST Plugins und Links zu anderen interessanten Seiten.

    VST Plugins in Hülle und Fülle findest Du in einem meiner Blogs
    http://virtualplugins.blogspot.de/

    und in deutscher Sprache.

    An alle Anderen, Ihr köönt diese Links gerne weitergeben und Euch beteiligen

    Grüsse aus Lübeck

    Carsten
    audioengines.de
  16. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!