kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Wärmepaste und Prozessorkühler

lima-cityForumHeim-PCHardware

  1. Autor dieses Themas

    skar1212

    Kostenloser Webspace von skar1212

    skar1212 hat kostenlosen Webspace.

    Hi,
    also ich hab mir mal überlegt einen neuen Prozessor Kühler anzuschaffen und da bin ich auf den begriff Wärmepaste gestoßen und hab mich daran erinnert das ich die mal beim zusammenschrauben des PCs aufgetragen habe.:eek:
    So jetzt 2 fragen:
    #1 :
    Welchen Kühler würdet ihr mir empfehlen.
    Ich hab einen Intel Core 2 Duo E6400 (64bit Architektur) mit Standartkühler, der in Volllast lauter als ein Traktor wird (ich untertreibe nicht:-D)

    #2:
    Und zweitens wie oft muss man Wärmepaste auftragen und ist es schlimm das ich das seit etwa 4 Jahren nicht mehr gemacht hab.

    Mit freundlichen Oster Grüßen
    Skar1212
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. zu #2: Die musst du dann auftragen, wenn du einen neuen Kühler montierst ;-)
  4. da der name hier etwas past habe ich auch eine frage ... ist diese wärmepaste notwendig?
  5. Autor dieses Themas

    skar1212

    Kostenloser Webspace von skar1212

    skar1212 hat kostenlosen Webspace.

    theseven schrieb:
    zu #2: Die musst du dann auftragen, wenn du einen neuen Kühler montierst ;-)

    Ok, das heißt ich muss sie nicht erneuern?
  6. @rmorks: Ja, die ist notwendig, da sonst dein Prozessor nicht ausreichend gekühlt werden kann

    @topic: Ich habe kürzlich meinen neuen PC aus einzelteilen zusammengebaut. In meinem Fall war die Wärmeleitpaste bereits auf den Kühler aufgetragen, dass beudeutet, dass du nur noch den Kühler anbringen müsstest, falls das bei dir auch so wäre.
  7. skar1212 schrieb:
    theseven schrieb:
    zu #2: Die musst du dann auftragen, wenn du einen neuen Kühler montierst ;-)

    Ok, das heißt ich muss sie nicht erneuern?


    Erneuern ist i.d.R. nicht notwendig, nur bei schlechter Paste und sehr leistungsstarken CPUs kann es manchmal nach etlichen Jahren nötig sein, die zu erneuern, wenn man merkt, dass zwischen CPU und Kühler ein zu hoher Temperaturunterschied ist. Solange deine CPU nicht überhitzt brauchst du dir darum also keine Sorgen machen.
  8. Autor dieses Themas

    skar1212

    Kostenloser Webspace von skar1212

    skar1212 hat kostenlosen Webspace.

    OK danke, passt.:thumb:

    Und hat irgendwer von euch Erfahrungen mit Kühlern oder kann mir einen Empfehlen?
  9. hk1992

    Moderator Kostenloser Webspace von hk1992

    hk1992 hat kostenlosen Webspace.

    skar1212 schrieb:
    OK danke, passt.:thumb:

    Und hat irgendwer von euch Erfahrungen mit Kühlern oder kann mir einen Empfehlen?


    Da kommt es ganz auf die Preiskategorie an! Als güntigeren Kühler würde ich dir den Alpenfön Bocken empfehlen, wenns mehr in Richtung 50€ gehen darf den Megahalem von Prolimatech, oder vielleicht sogar den Mega Shadow ebenfalls von Prolimatech.
  10. Autor dieses Themas

    skar1212

    Kostenloser Webspace von skar1212

    skar1212 hat kostenlosen Webspace.

    Da kommt es ganz auf die Preiskategorie an! Als güntigeren Kühler würde ich dir den Alpenfön Bocken empfehlen, wenns mehr in Richtung 50€ gehen darf den Megahalem von Prolimatech, oder vielleicht sogar den Mega Shadow ebenfalls von Prolimatech.
    [/quote]

    Also ich hab von Kühlern keine Ahnung. Ich will nur das er auch in Spielen flüserleise bleibt. Mein jetztiger ist sogar im Windowsmode extrem laut.
    Ich wäre bereit so ca. 30 Euro + - dafür auszugeben.

    EDIT:
    Ok 30 Euro sind doch viel, wenns geht ein bisschen weniger!

    Beitrag zuletzt geändert: 5.4.2010 11:57:44 von skar1212
  11. hk1992

    Moderator Kostenloser Webspace von hk1992

    hk1992 hat kostenlosen Webspace.

    skar1212 schrieb:
    Also ich hab von Kühlern keine Ahnung. Ich will nur das er auch in Spielen flüserleise bleibt. Mein jetztiger ist sogar im Windowsmode extrem laut.
    Ich wäre bereit so ca. 30 Euro + - dafür auszugeben.

    EDIT:
    Ok 30 Euro sind doch viel, wenns geht ein bisschen weniger!


    Also wenn es dir um die Lautstärke geht könntest du auch zu einem passiven Kühler greifen, solange du deine CPU nicht übertaktest und noch ca. 2 Gehäuselüfter hast kühlen die auch ausreichend. Ich würde dir vorschlagen auf Caseking.de mal den Assistenten zur Kühlersuche zu benutzen und zu schauen, was der unter deinen Bedingungen ausspuckt.
    Ein guter Kühler wäre zum Beispiel dieser.
    Zusätzlich könnte man überlegen hier einen besseren Lüfter zusätzlich zu kaufen und den alten damit zu ersetzen, da der Standardlüfter hier sich nicht steuern lässt sondern immer bei 12V(volle Drehzahl) läuft.


  12. Autor dieses Themas

    skar1212

    Kostenloser Webspace von skar1212

    skar1212 hat kostenlosen Webspace.

    Ich hab mir jetzt den Alpenfoehn Gros Clocken bestell.
    Nochmal danke!
  13. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!