kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Welche Bannerart wird am ehesten von Webmastern akzeptiert?

lima-city: kostenloser WebspaceForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    fatfreddy

    Kostenloser Webspace von fatfreddy

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Prinz

    26790 Gulden

    204 positive Bewertungen
    0

    fatfreddy hat kostenlosen Webspace.

    Moin!

    Mal eine Frage zur Akzeptanz an die Webmaster hier.

    Ich gestalte gerade die Webseite für ein Tierheim.
    Um Notfälle in den Blick einer breiteren Öffentlichkeit zu rücken, sollen Werbebanner für Webmaster angeboten werden, auf denen ein zufällig ausgewählter Notfall vorgestellt wird.

    Im Hintergrund läuft natürlich ein PHP-Skript, welches die Daten ausliefert. Zur Einbindung stehen folgende Alternativen zur Verfügung:

    1. ein kleines Javascriptschnipsel
    2. PHP-Include
    3. HTML mit einem verlinkten, generierten Image

    Bei den Varianten 1 und 2 würde ein Foto, suchmaschinenlesbarer Text und ein Link, formatiert in einem DIV-Container ausgeliefert Das wäre mir das liebste.
    Bei der Imagevariante sehe ich das Risiko, häufiger Werbeblockern zum Opfer zu fallen Außerdem könnte ich dort nicht komfortabel auf das anzeigte Tier verlinken.

    Nun möchte ich wissen, in welcher Form solche Banner von Webseitenbetreibern am ehesten akzeptiert werden.

    Zweite Frage: Welche Größen würdet ihr am ehesten einbinden?
    Da sowohl ein erkennbares Bild, als auch ein erklärender Text ausgeliefert werden muß, fallen kleine Bannerformate, wie 468* 60 aus. Die 90er Höhe eines Leaderboards wäre das Minimum.
    Würdet ihr, als Webmaster, auch unkonventionelle Größen akzeptieren? Optimal wäre einer Größe von 600*150px.

    Edit: Der ausgelieferte Banner könnte wie auf diesem Screenshot aussehen: *click*


    Beitrag zuletzt geändert: 30.12.2012 17:49:43 von fatfreddy
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. all-in1

    Kostenloser Webspace von all-in1

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6532 Gulden

    67 positive Bewertungen
    0

    all-in1 hat kostenlosen Webspace.

    Ab und an würde ich gerne Ausgefallene Banner Größen nutzen.

    Bevorzugt nehme ich HTML Codes. PHP-Includes sind meist nicht so gut, da einige Webmaster diese nicht einbinden können.

    Und wenn du deinen Bildlink zu einer PHP-Datei hast, dann kannst du alles ganz offen ausliefern, man könnte den Webmaster dann sogar erlauben das Bildformat in der Größe selbst fest zu legen.

    Es gibt da einige Seiten, wo ein 150px Bild nicht wirklich passt, da dies Bild dann wesentlich größer als Newsbilder oder die Avataransammlungen sind.
  4. m**********n

    0 positive Bewertungen
    0
    Variante 2 fällt für sehr viele wahrscheinlich weg, wenn sie bspw. ein CMS verwenden. Und ich werde nicht meinen Code für ein Banner verändern.
    Variante 1 gefällt ziemlich gut, allerdings müsste das komplette div mit Inlines versehen werden, da es sonst Probleme mit dem restlichen CSS geben könnte und ich als Webmaster sowas nicht selbst machen will. (Oh ja, ich bin faul. xD)
    Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mich für Variante 3 entscheiden. Ein Bild einzubinden ist (wie ich finde) das einfachste. Und das Problem mit Werbeblockern sehe ich nicht, warum sollten profitlose, nicht nervig blinkende Banner geblockt werden? Das ist ja keine Werbung, sondern für einen guten Zweck. Das Problem das ich eher sehe, ist, dass du nicht in der Lage bist, einen Link einzubauen, ohne das komplette Bild zu verlinken.

    Fazit: Also doch Variante 1.

    Mit der Bannergröße habe ich persönlich doch ein Problem: Ich wüsste einfach nicht, wo ich dieses auf meiner Website schön unterbringen könnte ohne das Design zu zerstören. (Auch wenn das vielleicht für Banner jeder Größe zutrifft) Vor allem: Wenn der Content der Website rein gar nichts mit Tieren zu tun hat, wirkt das für einen Besucher eher befremdend, als dass er wirklich darauf klicken will (denke ich! ich habe kein psychologisches Gutachten für diese These :D) und würde das Banner deshalb eher nur gaaaanz unten platzieren.

    Ich hoffe, dass dir das weiterhilft.

    Lg

    mator
  5. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Prinzessin

    34180 Gulden

    114 positive Bewertungen
    0

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Die Variante mit dem Javascript würde ich nicht wählen, denn ich habe, wahrscheinlich wie auch andere Leute, Javascript ausgeschaltet bzw blockiert. Daher ist die einfachste Lösung eine kleine Grafik, die man via HTML auf einen Link legt und die man so recht einfach in den Quelltext einfügt.
  6. Autor dieses Themas

    fatfreddy

    Kostenloser Webspace von fatfreddy

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Prinz

    26790 Gulden

    204 positive Bewertungen
    0

    fatfreddy hat kostenlosen Webspace.

    Bedankt für das konstruktive Feedback!

    all-in1 schrieb:
    Bevorzugt nehme ich HTML Codes. PHP-Includes sind meist nicht so gut, da einige Webmaster diese nicht einbinden können.

    Und wenn du deinen Bildlink zu einer PHP-Datei hast, dann kannst du alles ganz offen ausliefern, man könnte den Webmaster dann sogar erlauben das Bildformat in der Größe selbst fest zu legen.


    Richtig, nicht jeder kann und will php einbinden,
    Die Auslieferung des JS-Codes für das Banner über das php-Script ist auch so gedacht, daß das gleiche Script als Include genutzt werden kann, oder, mit entsprechendem Parameter aufgerufen, das HTMLper Document.write() liefert.
    Ebenso werden verschiedene Bannergrößen durch Parameterübergabe angefordert.

    Es gibt da einige Seiten, wo ein 150px Bild nicht wirklich passt, da dies Bild dann wesentlich größer als Newsbilder oder die Avataransammlungen sind.

    Mag sein, aber da ich den ganzen Rotz ja irgendwie vorformatiert ausliefern muß, damit Bild, Viecherdaten, Text und Link halbwegs harmonieren, wird es schwierig , auf jeden Rücksicht zu nehmen. Um möglichsat viele zufriedenzustellen, frage ich ja nach Meinungen zu Akzeptanz.

    Für die ganz Harten kann ich den kompletten Datensatz ja zusätzlich als XML ausliefern. Damit kann sich jeder das Format nach Wunsch zusammenbauen. Ich könnte ja gleich noch passende Plugins für Wordpress & Co. anbieten. *g*


    mator-kaleen schrieb:
    Variante 1 gefällt ziemlich gut, allerdings müsste das komplette div mit Inlines versehen werden, da es sonst Probleme mit dem restlichen CSS geben könnte und ich als Webmaster sowas nicht selbst machen will. (Oh ja, ich bin faul. xD)

    So, mit inline-CSS, ist es auch vorgesehen. Zusätzlich ist jedes Element mit einer Class versehen, so daß sich der Inline-Kram per !important überschreiben läßt.

    Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mich für Variante 3 entscheiden. Ein Bild einzubinden ist (wie ich finde) das einfachste. .... Das Problem das ich eher sehe, ist, dass du nicht in der Lage bist, einen Link einzubauen, ohne das komplette Bild zu verlinken.

    Variante3 wäre für die Webmaster sicher die einfachste und auch gewohnte Methode. ..wenn es denn keine dynamischen Inhalte und dementsprechend einen dynamischen Link gäbe, wäre es die simpelste Lösung. Kommt für mich aber nur im absoluten Notfall in Betracht, nämlich wenn jemand sagt:

    kalinawalsjakoff schrieb:
    Die Variante mit dem Javascript würde ich nicht wählen, denn ich habe, wahrscheinlich wie auch andere Leute, Javascript ausgeschaltet bzw blockiert.


    Für solche Leute wird halt neben dem JS-Schnipsel noch ein Noscript-Block mit Variante3 beigelegt. :wink:


    Für weitere Vorschläge und Ideen habe ich noch ein offenes Ohr.

    Beitrag zuletzt geändert: 31.12.2012 21:04:13 von fatfreddy
  7. l*********e

    0 positive Bewertungen
    0
    Als Webmaster würde ich auch gerne Flash einbinden. Sonst ist Javascript sicherlich eine gute Möglichkeit. Von Bildern, die in statische HTML Weise eingebunden werden, würde ich eher abraten, obwohl diese sogar von Adblockern akzeptiert werden.

    Zu den Größen:
    Standardgrößen findest du hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Werbebanner#Standardgr.C3.B6.C3.9Fen
    ich würde mich schon danach richten, weil viele Unternehmen Werbebanner genau in dieser Größe anfertigen lassen.
  8. e*****l

    0 positive Bewertungen
    0
    fatfreddy schrieb:
    Würdet ihr, als Webmaster, auch unkonventionelle Größen akzeptieren? Optimal wäre einer Größe von 600*150px.


    Solange es harmonisch wirkt und nicht als unprofessionelles Homepagebaukasten-Projekt aussieht würde ich auch andere Größen akzeptieren. Soweit meine Meinung.
  9. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!