kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Welches CMS ist geeignet?

lima-cityForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    funnyweb

    Kostenloser Webspace von funnyweb

    funnyweb hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    ich bin momentan auf der Suche nach dem richtigen CMS für ein ziemlich großes Projekt. Es handelt sich um eine (kostenlose) Lernplattform, die alle möglichen Funktionen mitbringen soll:

    - Benutzerregistrierung für teilautomatisierte individuelle Lernberatung und ein angepasstes Lernangebot
    - Mehrsprachigkeit (mindestens Englisch und Deutsch); Benutzer sollen Artikelübersetzungen direkt einreichen können
    - Benutzer sollen Artikel verfassen können, die vom Team vor der Veröffentlichung überprüft und freigeschaltet werden
    - bei sachbezogenen Artikeln (z. B. im gesellschaftswissenschaftlichen Bereich) werden teilweise Pro- und Contra-Argumente in Form von Listen aufgestellt, wo die Benutzer die Einträge individuell bewerten können sollen und einzelne Einträge hinzufügen können
    - es soll ein Forum integriert werden
    - Benutzer sollen für Übersetzungen, veröffentlichte verfasste Artikel, gute Argumente, etc. mit Punkten vergütet werden, mit denen auch irgendwas ersteigert werden kann (ähnlich wie auf lima-city das Gulden-System)
    - unterschiedliche Funktionen bezogen auf das Bundesland bzw. den Staat (wegen der unterschiedlichen Bildungssysteme)
    - anschauliche Darstellung z. B. mithilfe von LaTeX-Elementen
    - Quizzes und Tests, Prüfungssituationssimulationen
    - evtl. Korrespondenz mit einer noch zu entwickelnden Smartphone-App
    - besondere Funktionen für Lehrer
    -...

    Dabei soll natürlich auch das Design gut anpassbar sein und das ganze System möglichst sicher sein.

    Ich hatte überlegt, auf WordPress zu setzen, weil das natürlich besonders einfach ist, viel Unterstützung wegen der vielen WP-User mitbringt, oft genutzt wird und es bereits so viele Plugins gibt. (Z. B. alle möglichen Sicherheitsplugins, BuddyPress, BBPress, Plugins für Mehrsprachigkeit, Plugins für dieses Punktesystem, Plugins für LaTeX-Interpretation etc.)
    Aber diese Plugins stellen oft ein Sicherheitsrisiko dar und sind teilweise einfach total überladen mit Funktionen, die oft nicht genutzt werden oder sind nur Lite-Versionen von Pro-Plugins, die total überteuert gekauft werden müssen.

    Soll ich Eurer Einschätzung nach auf WP setzen, oder lieber z. B. auf Typo3 Flow, Joomla! o. Ä. und die gewünschten Funktionen komplett neu schreiben?

    Vielen Dank für jede Hilfe!

    Liebe Grüße
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Aus dem Bauch her würde ich auch hier wieder ein Wiki empfehlen. Ich selbst arbeite gern mit MediaWiki: Das Design kannst du da schon mit einfachen HTML und CSS Regeln anpassen oder erstellen (es gibt auch kostenlose Templates im Internet). Es ist von Grund auf schon recht gut ausgestattet (Versionsverwaltung, tolles Backend in dem du recht fein die Nutzerrechte verteilen kannst, für jeden Artikel eine eigene Diskussionsseite, jeder kann Artikel erstellen und bearbeiten...), es gibt aber auch eine Menge guter und kostenloser sowie kostenpflichtiger Plugins für Mediawiki um das sinnvoll zu erweitern.

    Ein Wiki hat eine recht flache Artikelstruktur. Das heißt du schreibst einen Artikel und man kann an den keine Artikel weiter rannschreiben auch Diskussionen bleiben ähnlich flach. Mit guten Verlinkungen (ähnlich wie bei Wikipedia) kann man sich schon recht gut durch das Wiki und den Stoff klickern und navigieren.
  4. Autor dieses Themas

    funnyweb

    Kostenloser Webspace von funnyweb

    funnyweb hat kostenlosen Webspace.

    kalinawalsjakoff schrieb:
    Aus dem Bauch her würde ich auch hier wieder ein Wiki empfehlen. Ich selbst arbeite gern mit MediaWiki: Das Design kannst du da schon mit einfachen HTML und CSS Regeln anpassen oder erstellen (es gibt auch kostenlose Templates im Internet). Es ist von Grund auf schon recht gut ausgestattet (Versionsverwaltung, tolles Backend in dem du recht fein die Nutzerrechte verteilen kannst, für jeden Artikel eine eigene Diskussionsseite, jeder kann Artikel erstellen und bearbeiten...), es gibt aber auch eine Menge guter und kostenloser sowie kostenpflichtiger Plugins für Mediawiki um das sinnvoll zu erweitern.

    Ein Wiki hat eine recht flache Artikelstruktur. Das heißt du schreibst einen Artikel und man kann an den keine Artikel weiter rannschreiben auch Diskussionen bleiben ähnlich flach. Mit guten Verlinkungen (ähnlich wie bei Wikipedia) kann man sich schon recht gut durch das Wiki und den Stoff klickern und navigieren.
    Vielen Dank, auf diese Idee wäre ich niemals gekommen! Ich werde mich mal dahingehend weiter informieren und das dann ggf. auch so machen.
  5. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Es muß ja nicht zwangsläufig MediaWiki sein. Es gibt ja sehr viele verschiedene quelloffene Wikis. Dkuwiki soll auch recht gut sein, habs aber selbst noch nie probiert.

    Allerdings gibts für Mediawiki noch eine tolle Erweiterung, die erleichtert das Schreiben enorm. Die heißt BlueSpice und erweitert beispielswese den Artikeleditor so, daß der sich fast anfühlt wie ein Textverarbeitungsprogramm. Damit mußt du dich nicht mehr zwangsläufig unbedingt mit der Wiki-Syntax a'la Mediawiki herumschlagen.
  6. Autor dieses Themas

    funnyweb

    Kostenloser Webspace von funnyweb

    funnyweb hat kostenlosen Webspace.

    Vielen Dank für Eure Tipps :smile:
    Wahrscheinlich ist Moodle, auch wenn es für Lernsysteme entwickelt wurde, eher für Bildungseinrichtungen gedacht (wegen der "Kursräume", die eher für einen festen Lehr-/Lernplan entwickelt sind bzw. ein beschränktes Publikum), wenn ich das richtig verstanden habe.
    Ich werde es also wahrscheinlich mit MediaWiki oder WordPress versuchen.
  7. http://www.chamilo-deutschland.de/ sehr schick und bietet mehr funktionen :wink:
  8. Autor dieses Themas

    funnyweb

    Kostenloser Webspace von funnyweb

    funnyweb hat kostenlosen Webspace.

    webcity schrieb:
    http://www.chamilo-deutschland.de/ sehr schick und bietet mehr funktionen :wink:
    Vielen Dank für den Tipp, aber auf Lima kann ich das wohl leider nicht nutzen, weil hier die PHP-Extenstion ZipArchive fehlt, die Chamilo aus irgendeinem Grund unbedingt haben will.

    Edit: Ich suche auch eigentlich kein CMS, das speziell auf Lernplattformen zugeschnitten ist, weil diese vor allem für richtige Bildungseinrichtungen mit festen Schülern, Tutoren und Kursen gedacht sind. Es geht mir hier vielmehr darum, dass das CMS möglichst gut anpassbar sein soll, diese Funktionen überhaupt zulässt und fähig ist, diese ganzen Daten gut zu verwalten.

    Beitrag zuletzt geändert: 6.10.2015 12:16:08 von funnyweb
  9. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!