kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Wie baue ich ein Modell?

lima-cityForumSonstigesOff-Topic

  1. Autor dieses Themas

    xasa

    xasa hat kostenlosen Webspace.

    Hallo Zusammen :wave:

    Ich wollte fragen ob ihr mir irgendwelche Ratschläge zum folgendem Problem geben könnt:

    Ich will ein 1:100 Modell vom Taj Mahal bauen :) aber leider weiss ich nicht genau, wie ich das angehen soll :confused:

    Ich weiss nicht genau aus welchem Material ich das bauen soll (es gab schon einige, die haben gesagt ich sollte es aus Holz machen, andere aus Ton, wobei ich das nicht so eine gute Idee finde).

    Auch weiss ich nicht, obwohl ich längst nicht so weit bin, wie ich die Kuppel bauen sollte :S. Jemand hat vorgeschlagen, ich sollte es mit unterschiedlich langen rechtecken bauen. aber das problem ist, dass ich die Kuppel rund haben will, und nicht eckig oder kantig.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen!

    Ich freue mich schon auf eure Antworten, und bedanke mich im voraus für eure Hilfe

    mfg

    xasa
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Mit dem Maßstab wird das Modell ziemlich groß.
    1:1000 wäre schon realistischer.
  4. Autor dieses Themas

    xasa

    xasa hat kostenlosen Webspace.

    nei... 1:100 ist ok. Ich habe mir das gut genug überlegt, denn ich baue ja nicht mit dem Garten etc. es soll nur das Mausoleum sein, d.h. die Gesamtgrösse beträgt etwa 1m*1m*0.67m. :)
  5. radioparadise

    Kostenloser Webspace von radioparadise, auf Homepage erstellen warten

    radioparadise hat kostenlosen Webspace.

    Baue es doch aus Pappmaschee.
    Damit kannst du Rundungen und Kanten basteln.

    Positiver nebeneffekt ist auch das, das Modell relativ leicht ist.
  6. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    hallo!

    ich würd gasbeton nehmen - das kann man sehr gut mit säge und raspel bearbeiten und ist glaub ich auch relativ wetterfest. das zeug kann man wohl auch in größeren mengen (teilen; blöcken) bestellen, die preise kenn ich aber gar nicht.

    ton ist zum brennen da, wie man fast einen kubikmeter brennen will soll mir mal einer zeigen ... wenn du ton nimmst und es regnet drauf haste hinterher eine schöne schlammschicht, aber kein modell von irgendwas.
    wenn pappmaschee wetterfest werden soll, muste noch kunstharz drüberschmieren.

    alternativ für einen dicken geldbeutel geht natürlich auch lego :biggrin:
  7. Autor dieses Themas

    xasa

    xasa hat kostenlosen Webspace.

    Naja... Lego gefällt mir nicht wirklich ;-)

    Pappmaschee finde ich ist zu "billig" und es entspricht nich eher meinem Geschmack. Das ganze ist (ich habe das glaube ich nicht erwähnt) ein Schulprojekt, und Pappmaschee ist dann schon unter meinem Niveau.

    Gasbeton wird zuu kompliziert, und es ist auch irgendwie schwer. Ich habe noch nie mit Gasbeton gearbeitet.

    Ich habe mir es mal überlegt, ob ich es doch aus Holz machen sollte. Es sieht auch (für mich) besser aus und ist auch leichter zum bearbeiten. Könnt ihr mir zu Holz irgednwelche tipps geben??? (bsp. welches Holz etc.)

    Danke
  8. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    hallo

    naja, geh mal in einen baumarkt und besorg dir einen kleinen block gasbeton, dann kannst du den mal austesten.
    bei der größe dürfte auch holz sehr schwer sein (vom gewicht her), und ich stelle mir die holzbearbeitung schwerer (vom handling her) vor.
  9. Ich schlage eine Unterkonstruktion aus Holz vor und die eigentlichen Formen würde ich aus Pappmaschee machen, die dann schließend mit Kustharz versiegelt werden. Details würde ich aus Miliput machen, das ist Modeliermasse.
  10. Ich würde auch ganz klar zu Holz raten und es dann gut anstreichen, sollte die beste Variante Preis/Aussehen dabei herrauskommen.

    Alternativ würde ich Dir das Mauern raten, also nicht mit richtigem Stein, es gibt in gut Sortierten Spielwarenläden Baukästen mit recht kleinen (Ton?)Steinen (ich glaube so ca. 1*3 cm) mit Spachtelmasse dabei, leider will mir der Name des Produktes gerade nicht einfallen. Leide habe ich diese als sehr Teuer in Erinnerung, andererseits sollte so was wie Du vorhast auch einen gewissen Betrag wert sein.
  11. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    xasa schrieb:
    nei... 1:100 ist ok. Ich habe mir das gut genug überlegt, denn ich baue ja nicht mit dem Garten etc. es soll nur das Mausoleum sein, d.h. die Gesamtgrösse beträgt etwa 1m*1m*0.67m. :)


    okay, das möchte ich bitte aus 1cm*3cm großen steinen nachgebastelt sehen. es stimmt, die gibt es, aber die dürften bei dem geplanten modellbau etwas zu teuer werden.

    hier gibt's das, aber ich glaub noch kleiner

    Beitrag zuletzt geändert: 3.5.2009 18:34:13 von sonok
  12. sonok schrieb: okay, das möchte ich bitte aus 1cm*3cm großen steinen nachgebastelt sehen. es stimmt, die gibt es, aber die dürften bei dem geplanten modellbau etwas zu teuer werden.

    hier gibt's das, aber ich glaub noch kleiner


    Ich hab ja geschriben, dass ich das Ganze als sehr Teuer in Erinnerung habe, und Du hast vollkommen recht bei der Größe wären über 200.000 Steinchen nötig, was wohl auch ein Ambitioniertes Hobby und erst recht ein Schulprojekt, preislich ein wenig übersteigen würde...
  13. Autor dieses Themas

    xasa

    xasa hat kostenlosen Webspace.

    Ich denke auch, dass diese Steinchen dann zu teuer werden.

    Eine andere Alternative, die ich gehört habe, wäre Styropor. Kennt sich da jemand aus? Kann mir da jemand helfen? Denn als ich "Styropor" gehört habe, sind mir nur diese grossen Teilchen in Sinn gekommen, die bei Lieferpaketen dabei sind. Aber wäre das nicht zuu instabil? wie könnte man denn daraus ein Modell bauen? Ich kann mir das gar nicht vorstellen. :confused::confused::confused::confused:

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    mfg

    xasa
  14. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    Es gibt auch große Styroporblöcke... Da musst du dann eben eher "blidhauerische" Fähigkeiten an den Tag legen, um ein Modell daraus zu machen - dürfte nicht ganz einfach sein...
  15. c****s

    Muss schon sagen: geiler Thread.

    @Holz: Würd ich persönlich nicht machen. Holz hat Charakter. Wenn man nicht gerade Schreiner oder Zimmermann ist, geht das in die Buchs. Das Zeug hat Maserung, Fasern, Astlöcher: reißt aus, verzieht sich, etc. Da muss man schon Profi sein.

    @LEGO: Viel Spass. Danach bekommst du sicher nen Job in Günzburg.

    @Gasbeton: Das würde ich auch vorschlagen. Schön zu bearbeiten und leicht. Gasbeton wiegt nix. Deine Bedenk wegen des Gewichts sind unbegründet. Andersherum, versuche mal einen Kubikmeter Holz zu beschleunigen.

    @Pappmaché: Da geb ich dir recht: Kommt nicht sehr professionell rüber, glaube ich.

    Ein Taj Mahal aus X46Cr13 (Messerstahl) sähe bestimmt auch sehr schnittig aus, wird aber wohl auch n bisserl schwer.

    ODER: Du baust dir aus Schalbrettern eine Kiste in die das zukünftige Modell reinpasst und spritzt die mit Bauschaum aus. Aushärten lassen und Schalbretter abmachen. Dann musst du nur noch alles wegkloppen, was nicht nach Taj Mahal aussieht. Ist bestimmt einfacher als es komponentenweise zusammenzuschustern.

    (edit: typo)

    Beitrag zuletzt geändert: 8.7.2009 0:45:08 von census
  16. Die Argumente gegen Pappmachee kann ich nicht ganz nachvollziehen.

    Die Frage ist, was machst du damit, wenn es fertig ist (Soll das ewig halten?) und welche handwerklichen Fähigkeiten hast du?

    Wenn du etwas wetterfestes für draussen bauen willst (z.B. als Bar im Garten...) wäre meine Wahl vermutlich auch Gasbeton

    Wenn es aber nur so dastehen soll, also nicht so massiv sein muss, dann würde ich zu einer Holzunterkonstruktion raten . Danach mit Maschendraht die groben Konturen formen und dann mit Pappmaschee ausformen. Solltest du masochistisch sein, kannst du das dann mit Glasfaser festklopfen, Das ist dann wasserdicht und beständig (such mal bei Google nach Bootsbau) oder du lakierst das nur, das ist dann aber weniger beständig
  17. @LEGO: Viel Spass. Danach bekommst du sicher nen Job in Günzburg.

    Das Taj Mahal aus Lego gibt es bereits seit knapp 1 Jahr käuflich zu erwerben, ist aber "nur" ca. 51cm breit.
    Taj Mahal im Lego Shop

    Bei Styropor musst du aufpassen, dass du dir einen ordentlichen Styroporschneider zulegst, nicht einfach mit einem normalen messer daran herumwerkelst. Das gibt nur Brösel. Es gibt spezielle Styroporschneider, quasi ein "heißer Draht", die gerade Schnittkanten erzeugen. Aber das sollte man in gut gelüfteten Räumen machen, da bei diesem schneiden auch ungesunde Dämpfe entstehen können.

    Beitrag zuletzt geändert: 8.7.2009 9:58:01 von astartus
  18. Im Architekturmodellbau werden gerne Hartschaumplatten genommen. Das Material ist leicht, hat schon eine glatte Oberfläche und ist einfach zu bearbeiten.
    Beispiel wären z.B. sogenannte KAPA-Platten.

    Rundungen, wie die Kuppel werden dann mit Modelliergips ausgeformt.


    FF
  19. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!