kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Wie binde ich einen Produktkatalog in eine ETS2 ein

lima-cityForumSonstigesTechnik und Elektronik

  1. Autor dieses Themas

    hrvat

    hrvat hat kostenlosen Webspace.

    Hallo zusammen,
    ich bin wieder mal in zugzwang und komm mit meinem Projekt nicht weiter.
    Ok folgender ma?en: Ich m?chte eine kleine EIB-Anlage zum Testen und ausprobieren daheim erstellen. Die Hardware habe ich schon fertig (alles Verdrahtet). Nun habe ich ein Problem, ein Bauteil, ein Sensor, der nicht in meinem Produktkatalog eingebunden ist, mu? importiert werden, nur dumm die Einbindung funktioniert nicht richtig. Die Produktdatenbank habe ich per Email vom Hersteller erhalten und versuche diese per "Import" in die ETS2 V1.3 oder ETS3 zu integrieren, irgendwas mache ich aber falsch, so dass die Komponete nicht richtig eingebunden wird, kann mir jemand weiterhelfen, wie und was ich tun soll?

    DAnk
    Gru?
    :wave:
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Hi

    Ich hab zwar 0 Plan von was du da redest, aber ich finde das h?rt sich interessant an. K?nntest du ein bicchen erz?hlen um was es da genau geht?

    Vielen Dank!

    Gru? Tobi :)
  4. Autor dieses Themas

    hrvat

    hrvat hat kostenlosen Webspace.

    Ok,
    also, mmm wo f?ngt man da an. Also EIB (Europ?ischer Installations Bus), das ist eine Technik die es so, mmmm ups wie lange gibts die schon sch?tze mal so Ende der 80er, egal, also, das ganze funktioniert so: Es gibt Bauteile, einmal Aktoren und Sensoren. Aktoren sind wie es der Name schon sagt Bauteile, die was ausf?hren. z.B. eine Lampe, Motor oder so schalten. Sensoren, auch hier sagt der Name wie was ist... Sprich irgendwas, wie ein Taster oder so.
    Wenn jemand so was lernen will, gibts heut zu Tage gratis in der Elektroausbildung, da ich in dieser Braunche Beruflich selber bin, darf ichs mir antun hehhe. Naja...
    Ok, das ganze funzt so, dass alle Bauteile eine Physikalische Adresse, wie ein PC eine IP erhalten. Diese werden ?ber USB oder die Serielle Schnittstelle (RS232) an die Bauteile ?bertragen. Die ganzen Bauteile werden mit einer 2 Adrigen Busleitung verbunden. Die Software ETS2 oder ETS3 (EIB Tool Software), die Zahl zeigt die Aktuallit?t der Software an (Version), programmiert die Funktion der Taster oder so. Sprich keine Hardwareseite verdrahtung, sondern die Bauteile senden Datenpakete an jeweilige Bauteile, die angesprochen werden sollen. Die Bauteile sind zwar teuer, aber wenn man R?ume ?fter umbaut, lohnt sich das ganze, da nur die Software wieder ?berspilelt wird und nicht Hardwareseitig das ganze verdrahtet wird, da der Elektriker teurer ist als kurz fertige Progs zu ?berspielen.
    Nun und jetzt zu meiner Question (die sich ?brigens gekl?rt hat), ein Produktkatalog ist eine Datenbank mit allen Bauteilen, nach BestellNr oder Artikel Bezeichnung der jeweiligen Hersteller geordnet. Diese kann man sich online auf der Page vom Hersteller ziehn und einfach "importieren".
    Ich hoffe ich hab mal eure Aufmerksamkeit f?r diese Technik entdeckt.
    Gru?
    Hrvat
  5. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!