kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Wie findet ihr meine homepage?

lima-cityForumDie eigene HomepagePromotion

  1. Autor dieses Themas

    bigbox

    Kostenloser Webspace von bigbox

    bigbox hat kostenlosen Webspace.

    Guten Abend liebe Lima-Community,

    Ich wollte euch mal die von mir erstellte und noch nicht fertige homepage für die firma meines Vaters vorstellen.

    Wie findet ihr sie vom design?

    Was würdet ihr ändern?

    (die schrift auf den buttons in der navigation ist noch nicht richtig zentriert ich weiß^^ also das mal bitte übersehen wird noch geändert)

    Hier der Link http://www.procut-solingen.de/


    Beitrag geändert: 2.4.2008 0:37:57 von bigbox
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Hi bigbox, ich finde sie recht ansprechend, allerdings reisst sie mich nicht vom Hocker.
    Seriöse Farben,
    Schrift ist gross genug, dass man sich nicht die Augen verstaucht,
    aber irgendwie langweilig (nicht bös gemeint).

    Was mich ausserdem ein wenig stört ist, dass der Header und Footer noch mit weiss unterlegt sind.
    Das Eckige quasi, das tät ich noch weg machen.
    Ansonsten, wenn es jetzt noch mit nettem, fehlerfreien Inhalt versehen wird,
    ist es ok.
  4. c********n

    Im grossen und ganzen Sehr hübsch.
    Mach bei den einzelnen Buttons vielleicth noch
    outline:none;
    damit es keinen grauen Rahmen gibt wenn man drauf klickt (der nicht die grösse der Buttons hat)
    Ausserdem seiht man die Schrift nicht mehr allzugut beim Rollover (Buttons): also Rollover finde ich nicht so ganz glücklich.
    Ausserdem könntest du noch dem Hintergrund ein helles Grau o.ä. verleihen was das ganze ein bisschen ausdrucksstärker und schöner zum anschauen machen würde.

    Alles in allem hört sich das jetzt sehr negativ an, ist es aber nicht im grossen und ganzen ist die Seite nämlich wirklich hübsch, ich versuche einfach konstruktive Kritik anzubrignen ^^

    P.S. ich bin Solingen-Messer Fan^^ Solingen Rox

    Beitrag geändert: 2.4.2008 8:22:10 von cuchullain
  5. der header ist dir gelungen und das design finde ich auch gut:thumb:
    ich finde es überhaupt nicht langweilig, wenn noch mehr inhalt rauf kommt ist es klasse
    gratulation
  6. Autor dieses Themas

    bigbox

    Kostenloser Webspace von bigbox

    bigbox hat kostenlosen Webspace.

    Danke erstmal für eure kommentare.

    Also @ brummsumsel: header und footer sind an manchen stellen mit weiß unterlegt damit die content grafik nicht druchschimmert wie kann es sein das du das siehst? Ist bei dir der hintergrund der page nicht weiß? zu langweilig kann ich nur sagen mag sein ^^ das ist deine subjektive empfindung. die page ist allerdings gewollt schlicht gestaltet da es eine firmenhomepage ist und sie möglichst seriös wirken soll und das erreicht man am leichtesten mit einem aufgeräumten nicht zu verspielten design.

    @ chuchullain auch danke an dich für deine konstruktive kritik :-) ich werd die navigation wahrscheinlich noch mal komplett überarbeiten weil sie mir selber noch nicht gefällt. die idee mit dem grau werd ich mal austesten.

    @javaphp danke für dein lob inhalt auf der page wird folgen.
  7. Den Header finde ich sehr gelungen, allerdings den Mouseover-Effekt bei den Buttons nicht. Meiner Meinung nach beissen sich die Farben da etwas mit der Seite.
    Ansonsten bin ich eigentlich ein Fan von so schlciht gehaltenen Seiten.
  8. s*****i

    Aslo ich finde die ganz Gut gelungen. Die Zielgruppe die du [Und dein Vater] mit dem Produkt [ Die Webseite ] ansprechen wollt mag Seriöse Farben. Natürlich ist es jetzt nicht die Hammer Design-Seite und es gibt bestimmt noch bessere, aber meiner meinung nach reicht das für den Anfang vollkommen aus. In erster Linie sollte die seite einen Status bei Onlinebesuchern bekommen die auch mit deinem Vater zu tun haben, ist halt ein Fenster zur Presentation. Wenn in ein bis zwei Jahren auch die seite von Kunden, Interessierten und zukünftigen Kunden wahrgenommen wird sollte man schauen das man das gesammelte Feedback der Besucher in eine neue Seite integriert und hochstellt. Für den Anfang reicht es.
  9. t*****b

    Die Seite ist total unpassend für eine GmbH. Die Grafiken sind viel zu verspielt mit allen möglichen Effekten, was zwar modern aussehen mag, aber viel zu überlagert ist. Zudem wird die Zielgruppe total verfehlt. Ich weiß jetzt nicht, was für Kunden ihr habt, aber ich denke mal es sind überwiegend ältere Personen, die eure Produkte kaufen und diese werden durch das Design weniger angesprochen. Ich sage jetzt nicht, dass die Seite total schlecht ist, aber für den Zweck leider total ungeeignet, darum will ich nicht ins Detail eingehen, weil ich den Aufbau für die Zwecke von Grund auf falsch sehe.

    Beitrag geändert: 2.4.2008 10:51:18 von trueweb
  10. Autor dieses Themas

    bigbox

    Kostenloser Webspace von bigbox

    bigbox hat kostenlosen Webspace.

    @ Karpfen : mit dem hover-effect gebe ich dir recht der ist unpassend... und ich werde die navigation sowieso nochmals komplett überarbeiten.

    @ Sieghai: stimmt schon außerdem werde ich mit der zeit sowieso noch mal ein neues design machen.

    @ trueweb: tut mir leid aber der meinung bin ich überhaupt nicht... das design besitzt zwar viele effekte ist trotzdem aber schlicht gehalten und hat klare linien und farben. die einen meinen zu schlicht die anderen zu verspielt man kanns auch nicht jedem recht machen. ich weiß nicht was du am aufbau der seite falsch findest... der aufbau ist standartgemäß oben ein banner darunter die navi dann der content gefolgt von einem fooder. ich weiß auch nicht wie du ältere kunden definierst aber die meines vaters sind im altersbereich von 35-50 schätze ich... nur weil man älter ist heißt das nicht das man ein schnittiges design mit effekten zu verspielt findet im gegenteil gerade ältere menschen sind in sachen design leichter zu beeindrucken.

    mfg bigbox

    entschuldigt die rechtschreibfehler aber hab grad nur wenig zeit gehabt^^...
  11. naja ich würde sagen es ist eine geschmackssache. mir gefällt es nicht. zwar find ich das design nicht schlecht, es ist definitiv besser als andere aber überragend find ichs nicht und ich müsste die page nicht wieder bessuchen. das denk ich nunmal. sry...
  12. t*****b


    @ trueweb: tut mir leid aber der meinung bin ich überhaupt nicht... das design besitzt zwar viele effekte ist trotzdem aber schlicht gehalten und hat klare linien und farben. die einen meinen zu schlicht die anderen zu verspielt man kanns auch nicht jedem recht machen. ich weiß nicht was du am aufbau der seite falsch findest... der aufbau ist standartgemäß oben ein banner darunter die navi dann der content gefolgt von einem fooder. ich weiß auch nicht wie du ältere kunden definierst aber die meines vaters sind im altersbereich von 35-50 schätze ich... nur weil man älter ist heißt das nicht das man ein schnittiges design mit effekten zu verspielt findet im gegenteil gerade ältere menschen sind in sachen design leichter zu beeindrucken.


    Sorry wenn ich das jetzt so sagen muss, aber du machst leider den Fehler, den viele begehen und zwar den persönlichen Geschmack statt die Zielgruppengerechtigkeit in den Vordergrund zu stellen. Ist zwar nicht weiter schlimm, aber man muss lernen sein persönliches Ego zurückzustecken und darauf zu achten, wie man die Ziele, die man mit der Webseite erreichen will so nahe wie möglich kommt (das ist auch der Unterschied zwischen einem Hobby- und einem professionellen Screendesigner, denn der Hobbydesigner hat davon keine Ahnung). Setzt sich ein professioneller Designer (ich bin auch keiner, aber ich arbeite eng mit diesen zusammen und kann auch nur meine Erfahrungen weitergeben, aber ich will dir damit helfen) an ein Layout, fängt er nicht einfach so an, nichtmals mit den Skizzen, sondern untersucht erst einmal die Zielgruppe nach allen möglichen Regeln der Kunst (Familienstand, Berufe, Alter, Geschlecht, soziales Umfeld, Religion Bildung, wie erfahren ist die Zielgruppe mit dem Internet, was weiß ich alles) und geht dann auf die Punkte ein, die man möglichst eindeutig sagen kann.
    Ich sehe schon, dass du dir mit dem Layout mühe gegeben hast und deine Arbeit nicht verwerfen willst, mehr als meinen Meinung dazu sagen kann ich nicht, ob du diese annimmst oder nicht liegt nicht an mir und da ich daran nichts verdiene ist es mir auch egal. Es geht aber dennoch um die Präsentation einer Firma, wenn nicht sogar Kundengewinn und ich würde mich als Firma nicht mit der Seite identifizieren wollen. Darum geben Firmen tausende Euros oder Dollars für eine Webseite aus, statt sie einem Schüler in Auftrag zu geben. Und wenn sie letzteres dann doch machen, werden sie früher oder später merken, dass sie ihre Ziele nicht mit der Seite erreichen und spätestens dann eine professionelle Agentur engagieren. Spätestens dann ist deine Arbeit umsonst gewesen.
    Ich erzähle das ganze nur, dass du es aus meiner Sicht verstehst, wieso ich so denke, ich bin eben in der Branche tätig und die schlimmsten Kunden sind die, die auf etwas verharren was unbrauchbar ist. Aber ich habe jetzt schon genug erzählt, normalerweise kostet Beratung auch Geld ;)
    Zurück zu deinem Design: Für eine Clanseite zum Beispiel ok, aber nicht für eine Firma, schau dir zumindest mal Seiten der Konkurenz an, dann verstehst du vlt. besser worauf ich hinaus will. Es sei denn, die Firma hat ein Monopol, dann ist es scheiß egal wie die Seite aussieht, da der Kunde nicht zur Konkurenz gehen kann, wie es im Normalfall ist, wenn er sich übers Internet informieren will und die Seite der Konkurenz um das zigfache besser ist und Kunden zum \"Gegner\" zu schicken, ist noch schlimmer als einen Kunden zu verlieren, also das Schlimmste was man mit einer Webseite erreichen kann.

    /Edit: Und wiels so viel Spaß macht noch ne kleine Ergenzung:
    Ich denke nicht, dass du auf die wirklich relevanten Dinge achtest, sondern dir nur zum Aussehen gedanken machst. Es gibt extra Texter, um den Kunden einen Grund zu bieten, auf der Seite zu bleiben und bestenfalls wieder zu kommen und die dem Besucher (immer = potenzieller Kunde!) klar machen, warum sie genau eure Produkte kaufen sollen. Professionelle Layouter achten auf Psychische Dinge wie das Auffassungsvermögen des Besucher, wie viel er per Sekunde liest etc. pp., aber diese Menschen haben eben ihren Preis (und da sind Gehälter von 150-200€/Stunde Standard). Und genau darum gibt es wenige wirklich erfolgreiche Webseiten. Für dich mögen sie vielleicht alle gleich/ähnlich aussehen und du wunderst dich, warum manche mehr Erfolg und andere nicht haben, aber bei den wirklich erfolgreichen ist alles bis ins kleinste Detail durchdacht und genau das macht eine gute Webseite so teuer. Da steckt aber sehr sehr viel mehr dahinter, als geschwind einmal ein Layout.

    Beitrag geändert: 2.4.2008 12:41:27 von trueweb
  13. Finde die Seite äusserst ansprechend, dezent, seriös, aber nicht Langweilig oder gar verspielt. Trotzdem ist es ein guter Rat sich mal die Seiten
    der Konkurrenz anzuschauen, oder sich Testpersonen aus der bevorzugten Zielgruppe gezielt herauszusuchen und das Design an ihnen zu testen. Im Zweifel
    muss man sich jedoch auch von einem Design trennen können das man sehr mag, und auch viel anklang findet, wenn es der Sache nicht dienlich ist.
  14. Sehr nette und sinnvolle Ausführung von trueweb.
    Auch einer meiner Fehler, die ich früher stets gemacht habe. Bei privaten Webseiten kann man durchaus sein Design in den Vordergrund stellen, bei geschäftlichen muss man doch auch mehr Sachen achten.
  15. malia

    Moderator Kostenloser Webspace von malia

    malia hat kostenlosen Webspace.

    Wenn ich mir die Seite so betrachte, muss ich trueweb rechtgeben. Obwohl mir das Layout im Grossen und Ganzen recht gut gefällt, ist es aber eher für eine private Webseite geeignet.

    Ich rechne mich persönlich zur älteren Zielgruppe (über 40) und stelle mir jetzt mal vor, ich suche ein Schneidwerkzeug. Für mich sieht die Seite nicht ansprechend genug aus, um da länger zu suchen und das Passende zu finden.

    Es ist halt doch ein Unterschied, ob man für sich eine private Webseite erstellt, oder eine bestimmte Zielgruppe erreichen will.

    Malia

  16. bluedragonebook

    Kostenloser Webspace von bluedragonebook

    bluedragonebook hat kostenlosen Webspace.


    Guten Abend liebe Lima-Community,

    Ich wollte euch mal die von mir erstellte und noch nicht fertige homepage für die firma meines Vaters vorstellen.

    Wie findet ihr sie vom design?

    Was würdet ihr ändern?

    (die schrift auf den buttons in der navigation ist noch nicht richtig zentriert ich weiß^^ also das mal bitte übersehen wird noch geändert)

    Hier der Link http://www.procut-solingen.de/


    Beitrag geändert: 2.4.2008 0:37:57 von bigbox

    Das Design an sich ist nicht schlecht, wobei es tatsächlich ein wenig nach \"privater Website\" aussieht. Als potentieller Käufer interessiert mich natürlich gleich \"Produkte\" und \"Service\". Dies ist schnell und leicht zu finden. Für Englisch und Deutsch würde ich umschaltbar machen. Zwei Sprachen auf der gleichen Seite verwirren etwas.

    Alles in allem aber ein guter Ansatz und bin gespannt, was dabei als Endergebnis herauskommen wird.

    @trueweb: Jaja, die professionellen Homepages und ihre Profidesigner. Da gibt es auch überaus negative Beispiele, die misserable, unübersichtliche und schlechte Designs für teures Geld eingekauft haben. Kenne ich aus Erfahrung und da ist mir als Kunde, der sich mehr für die eigentliche Ware interessiert, eher die unkomplizierte Bedienbarkeit wichtig. Selbst Riesenkonzerne setzen da oft auf Designstudios, die ihnen den größten Müll mit solchen Sprüchen schmackhaft machen, geben Millionen für dieses aus und hinterher findet man nicht einmal auf Anhieb den Weg zu den Produkten, die sie anbieten. So verliert man noch schneller Kunden als durch \"schlechtes\" Design. Vor allem, wenn man Buttons falsch platziert oder Navigationswege verwirrend gestaltet.

    Beitrag geändert: 2.4.2008 13:56:30 von bluedragonebook
  17. Hallo,

    wie meine Vorredner schon bemerkt haben: für private / freizeitliche Zwecke ist diese Homepage sicher brauchbar, wenn Sie für mich jedoch auch ein bisschen \"verloren\" wirkt. Auf meinem Monitor (21\" Widescreen) wirkt die Seite sehr klein....rechts, links und unten sind große weiße Ränder, die die Seite klein wirken lassen.

    Benutzt dein Vater für Geschäftsbriefe, Präsentationen etc. eine bestimmte CI (Farb-, Form-, Schriftrichtlinie)? Wenn ja, verwende diese auch auf deiner Homepage.
    Für die Englisch/Deutsch Ünterstütztung würde ich eine Startseite mit dem großen Firmenlogo machen, 2 schöne Fähnchen für deutsch und englisch, am besten mit einer kleinen Kurzbeschreibung. Deutsch und Englisch auch nebeneinander anordnen, damit es nicht den Eindruck macht, dass der englische Besucher unerwünscht ist. Die Seiten selbst dafür dann einsprachig halten. Alternativ Umschaltbuttons für deutsch und Englisch
    Ich würde das Menü auch nicht mit hoovereffekten ausstatten...bei privaten pages ein kann, bei geschäftlichen pages eher unbrauchbar.
  18. t*****b


    @trueweb: Jaja, die professionellen Homepages und ihre Profidesigner. Da gibt es auch überaus negative Beispiele, die misserable, unübersichtliche und schlechte Designs für teures Geld eingekauft haben. Kenne ich aus Erfahrung und da ist mir als Kunde, der sich mehr für die eigentliche Ware interessiert, eher die unkomplizierte Bedienbarkeit wichtig. Selbst Riesenkonzerne setzen da oft auf Designstudios, die ihnen den größten Müll mit solchen Sprüchen schmackhaft machen, geben Millionen für dieses aus und hinterher findet man nicht einmal auf Anhieb den Weg zu den Produkten, die sie anbieten. So verliert man noch schneller Kunden als durch \"schlechtes\" Design. Vor allem, wenn man Buttons falsch platziert oder Navigationswege verwirrend gestaltet.


    Natürlich muss das Interface stimmen, jedoch denke ich, dass es bei deinem genannten Beispiel, den Reisebüros, alles geplante Absicht ist und solange der Besucher nicht die Orientierung verliert, zeiht diese Masche auch sehr gut. Diese zielen dann eben weniger auf die \"Anfänger\" ab, sondern den durchschnittlichen Surfer, der weiß wie und wo er wieder zurück kommt. Ich habe absichtlich von Layoutern gesprochen, da auch mir das Userinterface sehr wichtig ist und professionelle (Screen-)Designer gehen darauf auch ein und machen nicht nur Grafiken, sondern planen auch den Auftritt. Das gehört bei mir von Haus aus einfach mit dazu. Ich bin auch Kunde bei Designern und wenn für mich etwas nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist und ich mich frage wieso-weshalb-warum, dann frage ich nach und bisher konnten sie sich jeweils immer rechtfertigen und kamen mit Dingen, auf die ich im Leben nie achten würde.

    aries1984 schrieb:
    Benutzt dein Vater für Geschäftsbriefe, Präsentationen etc. eine bestimmte CI (Farb-, Form-, Schriftrichtlinie)? Wenn ja, verwende diese auch auf deiner Homepage.
    Für die Englisch/Deutsch Ünterstütztung würde ich eine Startseite mit dem großen Firmenlogo machen, 2 schöne Fähnchen für deutsch und englisch, am besten mit einer kleinen Kurzbeschreibung. Deutsch und Englisch auch nebeneinander anordnen, damit es nicht den Eindruck macht, dass der englische Besucher unerwünscht ist. Die Seiten selbst dafür dann einsprachig halten. Alternativ Umschaltbuttons für deutsch und Englisch


    Sehe ich genauso, wobei es dann wichtig ist, die Richtlinien/Auflagen zu beachten.

    aries1984 schrieb:
    Ich würde das Menü auch nicht mit hoovereffekten ausstatten...bei privaten pages ein kann, bei geschäftlichen pages eher unbrauchbar.


    Stimme ich dir teilweise zu, jedenfalls hast du mit solch hervorgehobenen Bildern/Overlayern auf jedenfall recht, benutzt man aber eine dezente Hintergrundfarbe erfüllt es auch seinen Zweck.
  19. Autor dieses Themas

    bigbox

    Kostenloser Webspace von bigbox

    bigbox hat kostenlosen Webspace.

    @ trueweb: ja stimmt schon du hast recht und liegst mit deiner meinung sicher richtig, aber man muss auch bedenken das dies erst die 2. homepage ist die ich erstellt habe und sicherlich bin ich noch nicht erfahren genug um eine page zu erstellen die all diesen kriterien gerecht wird. ich habe mein bestes gegeben und dies wird sicherlich nicht meine letzte website sein und bekanntlich macht ja übung den meister :-).

    dazu muss man sagen das es meinem vater nicht darum geht im internet kunden zu fangen er wollte erstmal einen simplen internet auftritt. ich habe mir natürlich vorher konkurrenz seiten angesehn und ich muss sagen manche davon sind wirklich unter aller sau wie z.b diese hier: http://www.waldmin-saam.de/Stick1ok.htm andere wiederum gefallen mir sehr gut wie http://www.zwilling.com/ an der ich mich auch ein wenig orientiert habe jedenfalls vom aufbau.

    letztendlich kann ich nur danke sagen für deine tipps und werde versuchen sie beim nächsten versuch umzusetzten.

    @bluedragonebook buttons für englisch und deutsch kommen noch in die navigation im moment fehlen mir halt noch die inhalte für die page die mir mein vater noch geben muss.

    @aries: da hast du recht ich hab selber einen 21\" monitor aber ich habe die seite gewollt für kleinere monitore angepasst denn nur die wenigsten haben so hohe auflösungen wie du ^^.

    danke für kritik lob und kommentare.
  20. bluedragonebook

    Kostenloser Webspace von bluedragonebook

    bluedragonebook hat kostenlosen Webspace.


    Natürlich muss das Interface stimmen, jedoch denke ich, dass es bei deinem genannten Beispiel, den Reisebüros, alles geplante Absicht ist und solange der Besucher nicht die Orientierung verliert, zeiht diese Masche auch sehr gut. Diese zielen dann eben weniger auf die \"Anfänger\" ab, sondern den durchschnittlichen Surfer, der weiß wie und wo er wieder zurück kommt. Ich habe absichtlich von Layoutern gesprochen, da auch mir das Userinterface sehr wichtig ist und professionelle (Screen-)Designer gehen darauf auch ein und machen nicht nur Grafiken, sondern planen auch den Auftritt. Das gehört bei mir von Haus aus einfach mit dazu. Ich bin auch Kunde bei Designern und wenn für mich etwas nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist und ich mich frage wieso-weshalb-warum, dann frage ich nach und bisher konnten sie sich jeweils immer rechtfertigen und kamen mit Dingen, auf die ich im Leben nie achten würde.

    Nein, mein Beispiel waren keine Reisebüros. Ich habe sogar mit verärgerten Kunden gesprochen, die deswegen wirklich den Hersteller des (Technik-)Produkts gewechselt haben nur wegen der misserablen Homepage und dem Nichtauffinden von Updates etc.

    aries1984 schrieb:
    Benutzt dein Vater für Geschäftsbriefe, Präsentationen etc. eine bestimmte CI (Farb-, Form-, Schriftrichtlinie)? Wenn ja, verwende diese auch auf deiner Homepage.
    Für die Englisch/Deutsch Ünterstütztung würde ich eine Startseite mit dem großen Firmenlogo machen, 2 schöne Fähnchen für deutsch und englisch, am besten mit einer kleinen Kurzbeschreibung. Deutsch und Englisch auch nebeneinander anordnen, damit es nicht den Eindruck macht, dass der englische Besucher unerwünscht ist. Die Seiten selbst dafür dann einsprachig halten. Alternativ Umschaltbuttons für deutsch und Englisch


    Sehe ich genauso, wobei es dann wichtig ist, die Richtlinien/Auflagen zu beachten.

    Ja, das nennt man Cooperate Design und zieht sich durch das ganze Unternehmen, wie eine rote Schnur. Wiedererkennungsfaktor in allen Belangen des Unternehmens. Man soll sofort erkennen: Das gehört zum Unternehmen.
  21. so schlecht ist die Seite nicht, aber lass dir von jemanden dass gestalten, der dass alles viel professioneller aussehen lässt.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!