kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Windows Vista - verbugt?

lima-cityForumHeim-PCBetriebssysteme


  1. Vista ist mit SP1 auch nicht viel besser.
    Wie immer schafft Microdoof es ein Betriebssystem zu verkaufen was noch nicht fertig ist...
    Wenn es dann mal fertig ist, wird es durch das nächste unfertige ersetzt.
    Leider ist man auf den Mist angewiesen wenn man gerne spielt (WoW läuft nicht sauber unter Linux).
    http://www.lima-city.de/boards/post/668598
    Da steht eigentlich schon alles darüber...



    Puuuh, da bin ich aber erleichtert. Endlich der erste Linux Fanboi!

    Warum ist Vista nicht fertig? Was funktioniert denn nicht? Also, bei mir funktioniert alles - und an Funktionen vermisse ich nichts. Die Programme, die ich brauche, funktionieren ohne Probleme. Ich habe bis jetzt kein Programm gefunden, was nicht unter Vista läuft.

    Gibt es etwa kein OpenSource ( was ja sowieso sooo viel besser ist, blah blah ) WoW? Wie??? Nicht???? Argh stimmt, ihr Linux User müsst ja erstmal ne Stunde auf der Console Befehle eintippen, bis dann ein nicht OpenSource Programm richtig läuft, damn.

    Ich bin von meinem Vista begeistert und finde es besser als Linux und XP. Vista startet bei mir SCHNELLER als Ubuntu und co., nur mal so zur Info.

    Bugs habe ich, wie gesagt, keine entdeckt.


    ( Sorry für des bissl offtopic )
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. b******r


    Warum ist Vista nicht fertig?

    Wenns fertig währe würde es nicht dauernd patches, updates und Service-Packs geben

    Was funktioniert denn nicht? Also, bei mir funktioniert alles - und an Funktionen vermisse ich nichts. Die Programme, die ich brauche, funktionieren ohne Probleme. Ich habe bis jetzt kein Programm gefunden, was nicht unter Vista läuft.

    1. Meine Grafikkarte (NVidea 8600 GT, 512 MB) - Bild bleibt stehen, nach ner Minute kommt die Meldung: \"Grafikkartentreiber wurde wiederhergestellt\"
    Auch nach Download der neuesten Treiber.

    2. Mein Netzwerkdrucker (Externes gerät um USB-Drucker Netzwerk tauglich zu machen)

    3. Mein USB DVB-T Stick,

    4. Mein USB Bluetooth Adapter.

    Und ein paar Uralt-Games (die erste \"GOLD-Games Reihe z.B.)

    Das nur ein paar Beispiele.


    Gibt es etwa kein OpenSource ( was ja sowieso sooo viel besser ist, blah blah ) WoW? Wie??? Nicht???? Argh stimmt, ihr Linux User müsst ja erstmal ne Stunde auf der Console Befehle eintippen, bis dann ein nicht OpenSource Programm richtig läuft, damn.

    Hmm, mal Kanotix oder Knoppix ausprobiert?
    Ist nicht häufig nötig was in die Konsole zu hämmern, Selbst die Hardware wird automatisch erkannt...

    Ich nutze selbst NOCH nicht viel Linux, weil halt WoW noch nicht drauf läuft.
    Deshalb nutze ich ja NOCH XP, das läuft mitlerweile ja ganz gut.

    Und wenn du meinst das Vista so toll ist - Ok, für Textverarbeitung und Inet kannst es ja benutzen, mehr machst du wohl nicht, sonst würdest du eine andere Meinung darüber haben...


    Ich bin von meinem Vista begeistert und finde es besser als Linux und XP. Vista startet bei mir SCHNELLER als Ubuntu und co., nur mal so zur Info.

    Bugs habe ich, wie gesagt, keine entdeckt.

    Klar, wenn man seinen Rechner kaum nutzt, bleibt er schnell...


  4. ich kann da nur zustimmen, vista ist total überflüssig.
    ich habe 4 gb ram und wollte die ja schliesslich alle testen, also nahm ich ein vista ultimate 64 bit, installierte mir das und wollte es verwenden.
    viele programme funzen nicht richtig, da nicht alle programme 64 bit unsterstützen.
    habe jetzt xp drauf, zwar 32 bit, aber auch unter 64 bit konnte ich mehr programme installieren und starten als unter vista x64.
    das einzig schöne unter vista ist direct x 10.
    zwar ist auch das total überflüssig, aber sieht trotzdem besser aus.
    habe etwas crysis gespielt.
    laut dem crysis integrierten leistungstest empfahl er füt meine graka(geforce 8800 gts 512 mb) und cpu(q6700 4x2,667 ghz) die einstellungen hoch(es gibt niedrig, mittel, hoch und sehr hoch.
    ich konnte das spiel nur flüssig aus niedrig spielen, selbst iedrig und antialeasing 2x brachte das bild zum \"schwammig werden\"( zu wenige fps)
    dann ist vista einfach viel langsamer als xp, der systestart dauert viel zu lange.
    dann gibt es zum beispiel ein neues ntfs system unter vista, ka inwiefeern es anders ist, als das ale, zumindestens habe ich mir wahrscheinlich dadurch meien festplatte für mehrere tage lahmgeelegt(mbr kaputt), weil ich dann immer, wenn ich xp installieren wollte, die festplatte neu formatieren musste, nicht einfach nur drüberschreiben, wie man es theoretisch unter xp uf xp installieren machen kann.

    dann etwas positives: nur vista erkennt einen quad core cou richtig, und legt die berechnung richtig auf alle kerne um.
    zu sehen unterm taskmanager, bei xp formen alle 4 ferlder einen schönen stets zusammenpassenden graphen, unter vista sinds 4 einzelne individuelle graphen, die unterschiedlich steigen und fallen, das ist das einzig positive über vista das ich gemerkt habe
  5. m******s

    also nahm ich ein vista ultimate 64 bit, installierte mir das und wollte es verwenden.


    Gut okay, aber 64bit-BEtriebssysteme installiert man ja auch nicht ;) Gibt einfach Dinge, die man nicht tut...

    das einzig schöne unter vista ist direct x 10.


    http://www.pcwelt.de/news/unterhaltung/78352/alky_project_directx_10_unter_windows_xp/

    dann ist vista einfach viel langsamer als xp, der systestart dauert viel zu lange.


    Kann ich ernsthaft nicht bestätigen, obwohl mein Vista mittlerweile ziemlich zugemüllt ist, läuft der Systemstart bei mir noch ernsthaft genauso schnell (oder minestens vergleichbar schnell) ab, wie bei einem frischen XP.

    dann gibt es zum beispiel ein neues ntfs system unter vista, ka inwiefeern es anders ist, als das ale, zumindestens habe ich mir wahrscheinlich dadurch meien festplatte für mehrere tage lahmgeelegt(mbr kaputt), weil ich dann immer, wenn ich xp installieren wollte, die festplatte neu formatieren musste, nicht einfach nur drüberschreiben, wie man es theoretisch unter xp uf xp installieren machen kann.


    Das gleiche Problem hast du aber z.B. bei XP und Win NT, o.ä., also ist XP wohl auch Scheiße.... oh, Win98 - auch Scheiße, denn es benutzt ja FAT32, da kann man dann ja gar nicht mehr mit DOS hantieren... son Scheiß aber auch... ;) Und \"Einfach nur drüberschreiben\" sollte man nie, bei Betriebssysteminstallationen. Immer einmal komplett platt machen und neu drauf.


    Also, will Vista hier nicht verteidigen, aber diese Punkte sind irgendwie (bis auf den ersten, denn das Problem besteht auch unter Vista 32bit) ziemlich unnütz ;)


    Beitrag geändert: 23.6.2008 11:40:36 von merovius

  6. Wenns fertig währe würde es nicht dauernd patches, updates und Service-Packs geben


    Alles klar, der Linux Kernel wird auch jeden Monat gepatcht. Und apt-get upgrade meldet sich auch jede Woche zu Wort. Immer dieses unfertige Debian :/


    1. Meine Grafikkarte (NVidea 8600 GT, 512 MB) - Bild bleibt stehen, nach ner Minute kommt die Meldung: \"Grafikkartentreiber wurde wiederhergestellt\"
    Auch nach Download der neuesten Treiber.

    2. Mein Netzwerkdrucker (Externes gerät um USB-Drucker Netzwerk tauglich zu machen)

    3. Mein USB DVB-T Stick,

    4. Mein USB Bluetooth Adapter.

    Und ein paar Uralt-Games (die erste \"GOLD-Games Reihe z.B.)

    Das nur ein paar Beispiele.


    Das der Treiber deiner Grafikkarte nicht richtig funktioniert, ist nicht Vistas Schuld. Wohl eher die Schuld vno Nvidia.

    Wie heißt denn dein Netzwerkdrucker, DVB-T Stick und Bluetooth Adapter?

    Klar laufen Uralt Games nicht auf Vista. Du solltest wieder auf Windows 95 umsteigen, wenn du die spielen willst.

    Hmm, mal Kanotix oder Knoppix ausprobiert?
    Ist nicht häufig nötig was in die Konsole zu hämmern, Selbst die Hardware wird automatisch erkannt...


    Oh, erkennen != nutzbar.

    Und wenn du meinst das Vista so toll ist - Ok, für Textverarbeitung und Inet kannst es ja benutzen, mehr machst du wohl nicht, sonst würdest du eine andere Meinung darüber haben...


    Woher willst du wissen was ich damit mache?! Ich spiele mit meinem PC, ich designe mit meinem PC, ich chatte mit meinem PC, ich arbeite für die Schule mit meinem Pc.


    Klar, wenn man seinen Rechner kaum nutzt, bleibt er schnell...


    Schwachsinn.
    Windows Vista cached die Autostart Programme nach ner Zeit. Somit startet das System schneller!
    Auch die Treiber werden viel schneller installiert und auch besser erkannt.


    ----


    viele programme funzen nicht richtig, da nicht alle programme 64 bit unsterstützen.


    Das ist natürlich Windows Vistas Problem, wenn die Programmierer ihre Programme nicht auf 64 bit compilen.:lol:

    Was Crysis mit Windows Vista zu tun hat ist mir ein Rätsel... Oder wurde das von Microsoft entwickelt?


    dann ist vista einfach viel langsamer als xp, der systestart dauert viel zu lange.

    Das halte ich für ein Gerücht. s.o.


    dann gibt es zum beispiel ein neues ntfs system unter vista, ka inwiefeern es anders ist, als das ale, zumindestens habe ich mir wahrscheinlich dadurch meien festplatte für mehrere tage lahmgeelegt(mbr kaputt), weil ich dann immer, wenn ich xp installieren wollte, die festplatte neu formatieren musste, nicht einfach nur drüberschreiben, wie man es theoretisch unter xp uf xp installieren machen kann.


    Von CD Booten -> Wiederherstellungsconsole -> \"fixmbr\".


  7. b******r


    Alles klar, der Linux Kernel wird auch jeden Monat gepatcht. Und apt-get upgrade meldet sich auch jede Woche zu Wort. Immer dieses unfertige Debian :/

    Jo, Kostet aber nicht 179,00 € in der einfachsten Version (Home Basic https://emea.microsoftstore.com/DE/DesktopDefault.aspx/tabid-83/?et_cid=8&et_lid=74)

    Das der Treiber deiner Grafikkarte nicht richtig funktioniert, ist nicht Vistas Schuld. Wohl eher die Schuld vno Nvidia.

    Auch der in Vista mitgelieferte macht diesen Fehler...

    Woher willst du wissen was ich damit mache?! Ich spiele mit meinem PC, ich designe mit meinem PC, ich chatte mit meinem PC, ich arbeite für die Schule mit meinem Pc.

    Weil niemand der seinen PC häufig nutzt deine Meinung teilt.

    Was Crysis mit Windows Vista zu tun hat ist mir ein Rätsel... Oder wurde das von Microsoft entwickelt?

    Das bestätigt meinen Verdacht der \"vereinfachten PC Nutzung\". Wenn man nur MS Programme am laufen hat dann kann ich mir vorstellen dass Vista zu ertragen ist.
    Aber viele wollen halt Programme wie Crysis nutzen.
    Wenn du mit MS Office (549,00 € in der Standart Version https://emea.microsoftstore.com/DE/DesktopDefault.aspx/tabid-84/?et_cid=8&et_lid=68)
    und den internen Spielen von Vista auskommst, UND zu viel Geld hast - werde glücklich mit dem Betriebssysthem welches mit \"heißer Nadel zusammengeschustert\" wurde damit MS noch etwas mehr Kohle abgreifen konnte / kann...
  8. o****c



    laut dem crysis integrierten leistungstest empfahl er füt meine graka(geforce 8800 gts 512 mb) und cpu(q6700 4x2,667 ghz) die einstellungen hoch(es gibt niedrig, mittel, hoch und sehr hoch.
    ich konnte das spiel nur flüssig aus niedrig spielen, selbst iedrig und antialeasing 2x brachte das bild zum \"schwammig werden\"( zu wenige fps)


    ich kann mit meinem PC ( Geforce 8800 GT, 4,3Ghz Dual-Core, 1 GB Ram) schon Crysis auf hoch bei 15-20 Frames spielen und deiner ist noch wesentlich besser, was CPU und Speicher angeht.


    @ Topic: Am Anfang wollte ich von Vista auch nix wissen, weil ich auch von den vielen Bugs und den \"Unsicherheiten\" gehört hab, aber nachdem ich Vista auf dem neuen Rechner mal getestet hab, find ich\'s noch besser als XP. Ohne SP1 läufts schon langsamer und mit mehr Bugs als Vista, das hat sich bei mir aber mit dem SP1 behoben :) Inzwischen bin ich sehr zufrieden mit Vista.

    MfG One-Pc

    Beitrag geändert: 23.6.2008 14:35:38 von one-pc

  9. Jo, Kostet aber nicht 179,00 € in der einfachsten Version (Home Basic https://emea.microsoftstore.com/DE/DesktopDefault.aspx/tabid-83/?et_cid=8&et_lid=74)


    Ah, weil es Geld kostet darf es nicht geupdated werden. Klingt logisch, danke :thumb:


    Auch der in Vista mitgelieferte macht diesen Fehler...

    Welcher immernoch von nVidia ist.


    Weil niemand der seinen PC häufig nutzt deine Meinung teilt.

    Das sehe ich auch anders. Jeder der Vista mal länger als 2 Stunden getestet hat, würde meine Meinung teilen.
    Aber ich höre hier immer das selbe:
    Bei Vista funktionieren meine Programme nicht
    Vista ist lahm bla bla..

    Dabei hat die Person Vista warscheinlich noch nie benutzt. Oder in der Betazeit einmal.

    Das bestätigt meinen Verdacht der \"vereinfachten PC Nutzung\". Wenn man nur MS Programme am laufen hat dann kann ich mir vorstellen dass Vista zu ertragen ist.
    Aber viele wollen halt Programme wie Crysis nutzen.


    Ich habe selbst Crysis gespielt und konnte mit meinem Core2Duo 2,4 ghz und 2 gb Ram keine Probleme erkennen.

  10. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!