kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Windows XP Police Edition

lima-cityForumHeim-PCSoftware

  1. Autor dieses Themas

    qbuut

    qbuut hat kostenlosen Webspace.

    Mir hat n Freund gesadt, es g?be die o.g. XP version!!!

    Weis da jemand was dr?ber?

    Angeblich soll man die beim booten ins Laufwerk legen und sich dann ohne Passw?rter anmelden k?nnen!

    Stimmt das? Es w?re ja nicht auszudenken welchen Schaden Firmen und SChulen h?tten , wenn jemand Unbefugtes an solch eine CD kommt!!!
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. thoba

    Co-Admin Kostenloser Webspace von thoba

    thoba hat kostenlosen Webspace.

    Das w?re mir neu das es die gibt. Ich habe bisher noch nichts davon geh?rt.

    Aber zum Thema anmelden ohne Passwort: Das geht wirklich mit diversen Tools. Eines davon w?re z.B. Winternals Administrator Pack. Hier legt man die CD beim Booten ein. Der PC bootet von der CD. Die CD analysiert die auf dem System bestehenden Benutzekonten. F?r diese Konten kann man nun ohne Eingabe eines alten Kennwortes ein neues Kennwort setzen (z.B. keins). Nun kann man das System wieder normal starten und sich mit dem neuen Kennwort anmelden. So ein Tool gibt es auch als Freeware z.B. http://home.eunet.no/~pnordahl/ntpasswd/.
  4. Ja es gibt die Version,
    aber nur f?r Polizeibeamten.
    Nicht F?r normale USER
  5. n********r


    Ja es gibt die Version,
    aber nur f?r Polizeibeamten.
    Nicht F?r normale USER


    Daher auch der Name Police Edition. Diese Version haben die Bullen dabei wenn sie vor deiner T?r stehen und deinen Rechner checken wollen.
  6. p*********r

    naja, eigentlich is das die LKA Edition ^^
    und die is in den diversen p2p programmen schon ewig im umlauf
    is aber sicher auch nix besonderes drin,
    und das pw mit den benutzerkonten kannst du einfach umgehen indem du im abgesicherten modus startest,
    dann is da n?mlich ein benutzerkonto administrator,
    und der hat admin rechte und der kann dann von jedem andern benutzerkonto das pw wegnehmen
  7. e********l

    Ohne das Admin Passwort kommt er auch nicht weit. Man sollte n?mlich bei der Installation auch ein Admin Passwort vergeben, ansonstne hat man ein sehr gro?es Schaunentor.

    @no passes: Linux Diskette/CD rein und Passwort neusetzen oder mit ner Windows Recovery CD starten und die Festplatten Inhalte lesen. ZUm Beispiel geht das mit einer von PE BUilder erstellten Version. Sch?ne Sache ^^
  8. v****n

    am leichtesten is eifach
    wen man sich ubuntu/konpix zum
    botten hollt einfach die partition
    mounten und datein brennen oder
    ?bers netzt verschiken

    und vertig braucht man keine passw?rter
    ausser der rschner bottet nicht fon
    cd und ein bios passwort drinen is
    dan einfach battarie raus 10 min warten
    und los gehtz
  9. kannst dir auch ein BIOS passwort reinknallen, hilft auch schon. und ich bin eh dfer erste, das wenn die bullen vor der t?r stehen, ich mir emien Festplatte in der Microwelle warm mache...("warum ist die Festplatte in der Mikrowelle?" "ich hab meine Festplatten halt lieber warm...") -.-
  10. p*********r


    kannst dir auch ein BIOS passwort reinknallen, hilft auch schon. und ich bin eh dfer erste, das wenn die bullen vor der t?r stehen, ich mir emien Festplatte in der Microwelle warm mache...("warum ist die Festplatte in der Mikrowelle?" "ich hab meine Festplatten halt lieber warm...") -.-


    Was meinste wie lange das dauert bis du hdd ausbaust und in die mirowelle tust?
    Bis dahin haben die gr?nen die hdd doch schon eingesackt,
    und au?erdem m?sstest du wenn schon, dann richtig hdd schrotten,
    n?mlich so in die mikrowelle tun dass sich die hdd nimmer drehn kann ^^
  11. ich hatte es mal probiert. mit kabeln zerst?ren im laufenden betrieb, brauch ich (mit 2 tippfehlern auf microwelle) keine 30 sekunden... (ich hab nur solche dinger zum schieben... und f?r das bissl zeug, was in meinem zimmer rumliegt, k?nnen die mir nix (hoff ich) *unauff?llig lauter werde und den ruhigen leuten da hinter user x zul?chel* das sind ja auch nur menschen und ich mach soweas ja nicht...^^

    Beitrag ge?ndert am 11.07.2006 12:43 von teufelswerk
  12. bluedragonebook

    Kostenloser Webspace von bluedragonebook

    bluedragonebook hat kostenlosen Webspace.

    Man kann so gut wie ALLE Daten rekonstruieren, selbst wenn die Platte physikalisch Schrott ist. Das ist nur eine Frage der Wichtigkeit und des Preises ^^
  13. Auch wenn di Platte quasie nichtmehr existiert?^^
    Theoretisch w?re ja ein (bis zwei) Schnitte durch die Platten gen?gen.

    Am besten schonmal ne ?ffnung und ein messer an die HDD anschrauben , was dann auf Knopfdruck ausgel?st wird
  14. ich sage dazu nur mini emp f?r den PC :blah:
  15. s******a

    dd if=/dev/zero of=/dev/hda

    und einfach ne Weile warten, dann l?sst sich bestimmt _nichts_ mehr retten (man sollte es aber verst?ndlicherweise von einer LiveCD aus machen...)
  16. Autor dieses Themas

    qbuut

    qbuut hat kostenlosen Webspace.

    leute wenn dann m?sst ihr die HDD ganz klein H>exe<ln, dann Zu staub verarebeiten, dann die eine H?lfte im Kol runtersp?len und mit der anderen nach timbuktu fahren, und da im Kol runtersp?len!!!!

    Dann isse weg!!!

    ABer so viel Zeit hat man net!!!!

    Also isses ja ganz gut, dass wir alle kein Material , was die Blauen(ehemals Gr?nen , zumindest in NDS.)
    ,interessiert auf unseren HDDS haben^^
  17. d***k

    Also bei mir als ich zu viel gehackt habe, und die Bullen draussen vor die T?r standen wusste ich sofort was los ist. ich nahm den Elektro Shocker und Shockte meinen PC bis die Batterie leer war. Danach flog der E-Shocker aus dem Fenster. danach schloss ich die T?r auf und Die Bullen Fragten mich: ,,Weisst du zuf?llig wo die Frau Ursprung wohnt? Hier steht Talackerstrasse 41 aber Ihr Name ist nicht auf der Klingel!"

    :mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad:
  18. hmmmm. effiziente festplatten vernichtungsmethoden....
    das h?rt sih interessant an.
    ich hab da ne idee.

    wie w?re es, wenn die festplatte (die per usb mit strom versorgt wird) beim nachbar im garten vergraben wird.(mit kabel zum eigenen pc)
    (er muss es ja nicht wissen.)
    dann m?ssten sie sich erst ein Durchsuchungsbefehl f?r den nachbarn holen. (und das ist genug zeit....)


    Beitrag ge?ndert am 26.07.2006 13:12 von chaoscode
  19. USB ist nuzr ?ber 5m zuverl?ssig. alles dar?ber bedarf auffrischung der Daten. dazu gibts solche kleinen dinger, die vorn und hinten ran kommen oder ein einfache hub, mit ner extra strtomversorgung.

    und wenn di Festplatte in der Microwelle war, kannstes eh kniggen da noch irgendwas zu finden. dann sind alle Daten hin.
  20. Autor dieses Themas

    qbuut

    qbuut hat kostenlosen Webspace.

    Das stimmt so net mit den 5 Metern du musst sone passivverst?rker einbauen und erst nach 12m n aktiven verst?rker und dann kommste wieder 25 m mit passiven sachen aus usw!!!

    Wieso sind die daten in der microwelle weg?
  21. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!