kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Wird ein Körper durch Rotation leichter?

lima-cityForumSonstigesSchule, Uni und Ausbildung

  1. Autor dieses Themas

    knollos

    knollos hat kostenlosen Webspace.

    nabend
    werden körper die um ihre horizontalachse rotieren leichter?
    kräftediagramm und so

    kann mal bitte einer nen kreisel auf ne küchenwage stellen?
    oder ein wasserglas mit nem latemachiatomixer?

    grüße knollos
    quiiiieeeetschebunt!
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Nein werden sie nicht das die masse ja noch dirselbe ist nur die kraft mit der der sie auf der waage stehen vllt nocht da sie durch die kreiselkraft nach draussen gedrückt werden aber eines bleibt: SIE WERDEN NICHT LEICHTER ODER SCHWERER:P
  4. m******s

    Du meinst wohl die vertikale Achse?
    - Vertikale Achse: Kreisel
    - Horiztontale Achse: Küchenrolle

    Meine Antwort ist \"nein\". Der Grund ist, dass die Waage genau die vertikal nach unten gerichtete Komponente der Kraft misst, und die ist gerade m*g, mit g ~ 9,81 m/s². Die einzige Möglichkeit, einen Gegenstand \"leichter\" zu machen ist, eine Kraft mit senkrechter Komponente auszuüben - oder seine Masse zu reduzieren.
    Also, nein, theoretisch nicht. Praktisch kann es vielleicht durch inhomogenitäten dazu kommen, dass ein leichter Auftrieb erreicht wird - das kann aber genauso gut in die andere Richtung passieren, dass der Gegenstand also schwerer wird. Die Rotation alleine tut nichts. Es ist übrigens auch ein rollendes Aut genauso schwer, wie ein stehendes ;)

    Kräftediagrammmäßig lässt sich sagen, dass - solange man keine senkrechten Kräfte ausübt - der Pfeil nach unten komplett durch die immer gleiche Schwerkraft bestimmt wird, der ist also immer gleich lang. Bei einem rotierenden Körper würden möglicherweise Fliehkräfte auftreten (weiss nicht, wie die behandelt werdne, ist ja eigentlich keine Kraft), die allerdings rein horizontal wirken. Die Gesamtkraft wird also größer, allerdings bleibt sie die Summe aus einem horizontalen Vektor - die Fliehkraft - und einem senkrechten Vektor - die Schwerkraft - die konstant ist. Da die Waage nur letzteren Teil messen kann, bleibt das Gewicht gleich (wie gesagt, bei perfekter vertikaler Rotation).

    [edit]

    Nein werden sie nicht das die masse ja noch dirselbe ist nur die kraft mit der der sie auf der waage stehen vllt nocht da sie durch die kreiselkraft nach draussen gedrückt werden aber eines bleibt: SIE WERDEN NICHT LEICHTER ODER SCHWERER:P


    Beachte bitte:
    Gewicht <> Masse
    Ein Körper wird vielleicht nicht massereicher, aber sein Gewicht bezeichnet nicht seine Masse, sondern die von ihm senkrecht nach unten ausgeübte Gewichtskraft (oder äquivalent die auf ihn senkrecht nach unten wirkende ausgeübte Kraft).

    Beitrag geändert: 23.7.2008 0:44:56 von merovius
  5. merovius schrieb:
    Praktisch kann es vielleicht durch inhomogenitäten dazu kommen, dass ein leichter Auftrieb erreicht wird - das kann aber genauso gut in die andere Richtung passieren, dass der Gegenstand also schwerer wird.


    Ist das der Magnus Effekt?

    Gruß Tobi
  6. m******s

    Ist das der Magnus Effekt?


    Bin ich Jesus? ;) Ich studiere (noch) kein Physik, das war bloss eine Überlegung, dass bei einem nicht perfekt Rotationssymmetrischen Körper die Rotationsachse leicht schief liegt und es durch Luftreibung zu allerlei chaotischen Effekten kommt... Alles andere als Wissen oder gar eine auf einem soliden theoretichen Modell beruhende Aussage ;)

    Aber nach allem, was ich im Wiki gelesen habe erfährt der rotierende Körper durch den Magnus Effekt eine Kraft, die sowohl senkrecht zur Strömungsrichtung, als auch senkrecht zur Rotationsachse ist. Im Falle einer senkrechten Rotation wäre also eine Verstärkung oder Verringerung der Gewichtskraft nicht i.A. gegeben.
    Dennoch meine ich ähnliche Dinge, wie den Magnus Effekt. Wenn der Körper unregelmäßig geformt ist, ist höchstwahrscheinlich seine Rotationsachse nicht mehr perfekt vertikal, und an unterschiedlichen Stellen und auf unterschiedlichen Höhen \"drückt\" die Luft unterschiedlich stark. Es wäre zwar denkbar, dass sich irgendwie all diese Effekte in senkrechter Richtung irgendwie ausgleichen, aber ich sehe spontan weder einen Grund, wieso das so sein sollte, noch einen Weg, das zu zeigen.
    Ich gehe also einfach mal davon aus, dass kleine Durck- und Temperaturunterschiede in der Umgebungsluft zu allerlei Kräften in alle möglichen Richtungen führen, aber das würde ich nicht generell der Rotation zuschreiben, sondern als \"allgemeinen Experimentellen Schmutzeffekt\" bezeichnen und davon ausgehen, dass das in beide Richtungen wirken könnte, weshalb die Frage \"sind rotierende Körper leichter\" immer noch mit \"i.A. nein\" zu beantworten wäre ;)
  7. merovius schrieb:
    Ist das der Magnus Effekt?


    Bin ich Jesus? ;)


    Du machst einen sehr kompetenten Eindruck, da dachte ich du weißt das vielleicht. Magnus Effekt wurde bisher in keiner Vorlesung angesprochen (passt wohl am ehesten noch in ExI rein).

    merovius schrieb:
    Wenn der Körper unregelmäßig geformt ist, ist höchstwahrscheinlich seine Rotationsachse nicht mehr perfekt vertikal, und an unterschiedlichen Stellen und auf unterschiedlichen Höhen \\\'drückt\\\' die Luft unterschiedlich stark.


    Wenn der Körper unregelmäßig geformt ist wird es wohl auch zum Bernoulli Effekt kommen. Je nachdem in welche Richtung der Körper gewölbt ist gibt es Unterdrücke die das Ding nach oben saugen (bzw. Überdrücke die das Ding nach oben drücken :wink: ).

    Gruß Tobi
  8. m******s

    Wenn der Körper unregelmäßig geformt ist wird es wohl auch zum Bernoulli Effekt kommen. Je nachdem in welche Richtung der Körper gewölbt ist gibt es Unterdrücke die das Ding nach oben saugen (bzw. Überdrücke die das Ding nach oben drücken :wink: ).


    Joa, das war so ziemlich, was ich meinte ;) Naja, denke mal, wenn noch Fragen bestehen, wird der Threadersteller sich schon melden ;)
  9. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!