kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


WordPress als CMS einsetzen - Erfahrungen?

lima-cityForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    fankultur

    fankultur hat kostenlosen Webspace.

    Hoi,

    spiele mit dem Gedanken WordPress als CMS für eine Seite einzusetzen, soll eine Art Online Magazin werden. Hat jemand damit schon Erfahrungen, gute Tipps für Themes, Widgets & praktische Plugins?

    Gruß
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Das kommt ganz darauf an, wie deine Seite aussehen soll und was du für Funktionen nutzen willst. Am besten du setzt erstmal eine Seite lokal auf und tobst dich aus. Themes, PlugIns und weiteres rund um Wordpress gibt es wie Sand am Meer.
    Als CMS lässt sich WP wunderbar einsetzen, gerade zu 3er Version wurde einiges dafür getan, dass es etwas unkomplizierter von statten geht. Ich kann dir nur sagen, dass du mit fertigen Themes auf lange Sicht nicht glücklich werden wirst. Gerade wenn es sich um viele Beiträge/Artikel handelt, die z.T. unterschiedlich dargestellt werden sollen, wirst du einige Probleme bekommen.
    Oberstes Gebot - PlugIns testen -> alle; PlugIns einsetzen -> nur die nötigsten. Gerade die Facebook-Kommentar-einbinde-PlugIns machen deine Seite sehr langsam.
  4. Ich habe mir mal erlaubt deinen Beitrag als Spam zu melden, da du die Suchfunktion nicht genutzt hast.
    Das Thema hatten wir hier schon.

    Antwort: Ja, du kannst es als CMS einsetzen.
    zu den Erfahrungen sei gesagt: Themes suchen --> probehalber mal alle möglichen durchprobieren und das was dir gefällt einsetzen. Plugins ebenso. Was mir gut gefällt, muss nicht dir gefallen.

  5. g****e

    Also wenn des nen bissel größer werden würde, kann ich folgende Plugins empfehlen:

    TinyMCE Advanced: Fügt dem Editor einige Funktionen hinzu, und du kannst unbenutzte auch wieder entfernen

    Google XML Sitemaps: Relativ wichtig für SEO, kann man sehen wie man will

    Limit Login Attempts: Für die Sicherheit gegen Bruteforce (hilft zumindest)

    Secure Wordpress: Um ein paar kleine Sicherheitseinstellungen und Filterungen vorzunehmen.

    Diese Plugins lege ich jedem ans Herz, muss aber nicht sein. Ich selbst hab nen Blog mit Wordpress, und es ist find ich sehr einfach und schön. Kann ich nur wärmstens empfehlen ;-)

    Liebe Grüße
  6. Autor dieses Themas

    fankultur

    fankultur hat kostenlosen Webspace.

    Inzwischen auch weiter informiert und bin auf YAML als CSS Framework gestoßen. Darauf basiert das WordPress Framework Xtreme One (http://de.xtreme-theme.com/xtreme-one/)
    Schonmal jemand damit gearbeitet, der Funktionsumfang sieht ja vielversprechend aus?
  7. fankultur schrieb:
    YAML als CSS Framework gestoßen.

    Und was hat das mit Wordpress zu tun? Sehe nicht den Zusammenhang.
    fankultur schrieb:
    Darauf basiert das WordPress Framework Xtreme One (http://de.xtreme-theme.com/xtreme-one/)
    Schonmal jemand damit gearbeitet, der Funktionsumfang sieht ja vielversprechend aus?

    Nee, denn das was dieses "Theme" macht, kann man sich kostenlos selbst einrichten. Es bleibt die Frage, ob es notwendig ist, denn die Einstellungen machst du ja auch nur einmal und was nützt dir dann, dass du es jeder Zeit umstellen kannst?

    Beschäftige dich mal kurz ernsthaft mit Wordpress, denn das ist das so ziemlich einfachste und benutzerfreundlichste Blog/CMS-System, das ich kenne. Das Internet hat für jede erdenkliche Frage zu WP eine Antwort und Tipps parat und das auch noch in unserer schönen deutschen Sprache.

    Ein gut gemeinter Rat: Lies nicht zu viel im Vorhinein, sondern installiere dir eine WP-Instanz und tobe dich aus. So weißt du auch eher, was du willst und brauchst. Ich finde es wirklich ziemlich dämlich von manchen Leuten, die sich für eine freie kostenlose Software entscheiden, um dann für Zusatzfunktionen und Themes zu bezahlen, die man sich wirklich mit wenig Zeitaufwand selbst zusammen schrauben kann, auch wenn man kein versierter Webdeveloper ist.
    Da machen die Wordpress schon so simpel.. ;-)
  8. Autor dieses Themas

    fankultur

    fankultur hat kostenlosen Webspace.

    flockhaus schrieb:...
    Ein gut gemeinter Rat: Lies nicht zu viel im Vorhinein, sondern installiere dir eine WP-Instanz und tobe dich aus. So weißt du auch eher, was du willst und brauchst. Ich finde es wirklich ziemlich dämlich von manchen Leuten, die sich für eine freie kostenlose Software entscheiden, um dann für Zusatzfunktionen und Themes zu bezahlen, die man sich wirklich mit wenig Zeitaufwand selbst zusammen schrauben kann, auch wenn man kein versierter Webdeveloper ist.
    Da machen die Wordpress schon so simpel.. ;-)


    Ich experiementier mit Wordpress schon herum, ist ja nicht so das man nicht dazu lernen will und in der Tat gibt es viele Erweiterungen, Vorlagen und Hilfen, jede mit Vor- und Nachteilen. Dazu Frag ich nicht, die test ich schon. Deshalb die Nachfrage zu dem Theme, letztlich ist bei dem Überschaubaren Beitrag die Frage ja recht einfach: Gute Lösung vs. zeitlicher eigener Aufwand. Recht einfache kaufmännische Rechnung ;)
  9. Ich sag es mal so: Wer ein CMS braucht, sollte auch ein CMS nutzen.Viele CMS liefern nebenher auch blogartige Funktionen. Wer allerdings bloggen will und NUR ein paar zusätzliche Funktionen eines CMS braucht, ist mit WP und ein paar Plugins brauchbar bedient. :wink:


  10. fankultur schrieb:
    Gute Lösung vs. zeitlicher eigener Aufwand. Recht einfache kaufmännische Rechnung ;)

    Wenn du ein fertiges Theme willst, was willst du dann mit YAML, habe ich mich gefragt. Denn das braucht man dann auch nicht mehr ;-) Daraus habe ich dann abgeleitet, dass du vielleicht doch etwas tiefer eintauchen möchtest. Das war nun offenkundig eine Falle :-P

    Als fertige Lösung kann ich dir eine 1&1-zusammenklick-Homepage empfehlen. Da ist der zeitliche Aufwand gleich 0 und du musst so gut, wie nichts wissen ;-)

    Zum Thema: Es gibt zig wirklich gute Magazin-Themes, die auch selten Raum für Wünsche schaffen. Eine annehmbare Auswahl findest du z.B. hier. PlugIns solltest du erst suchen, wenn du wirklich Zusatzfunktionen brauchst, meine Meinung.
  11. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!