kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


WoW Lebensgefährlich? oO?

lima-cityForumSonstigesSpam und sonstiges Unvergütetes

  1. Autor dieses Themas

    darealpinkman

    darealpinkman hat kostenlosen Webspace.

    .... NUn ja... ^^
    Lest euch bitte den Artikel durhc (sehr kurz) und sagt was dazu http://www.gmx.net/de/themen/computer/games/hintergrund/1575284,cc=000000149100015752841Wvaq1.html
    Iss das mal wieder nur ein Verusch Geld einzuheimsen? Iss das total aus der Luft gegriffen? Was haltet ihr von dem Anwalt und was haltet ihr von dieser Langzeitspielpause?

    P.S.: Habs extra ma ins Spam-Forum gemacht weil ich nich wei?, obs das schon gab und ich will m?glischst viele Meinungen h?rn... Ich hoffe mal, dass nich alle nur Guldengeil ( :biggrin: ) sind.. :wink:
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. der Link funzt net :nosmile:
  4. t****y

    Das hat nichts mit WoW zutun, sondern liegt einfach an den Personen selber, die so einen Mist machen.
    Ich wei? nicht ob da was in der Erziehung oder so falsch gelaufen ist, aber die Eltern nehmen die Sucht vielleicht auch nicht Ernst, die da entstehen kann.
    F?r mich ist aber nicht WoW die Ursache.
  5. also ich w?rde ja nicht einfach so ne szene nachspielen...!! es sei denn ich h?tte suizid-gedanken oder so................ ist total albern, klar ich h?tte den auch verklagt, h?tte sich mein sohn aufgrund solch einer szene umgebracht... aber woher wei? man denn, dass der die szene nachgespieltz hat????? kann ja auch einfach so gewesen sein!!!!!!!

    einfach nur dumm finde ich!
  6. das kommt davon, wenn man kinder sowas spielen l?sst. ich finde, die eltern sind schuld.
  7. e*************z

    ich finde dass wow schlecht ist. ich selbst erlebe wie oberstufensch?ler zuhause bleiben um lieber wow zu zocken, mit fatalen folgen f?r ihre noten. so kann man sich das leben auch zerst?ren. ich bin f?r das absolute verbot solcher suchtspiele, bzw *mindestens* eine indizierung + altersfreigabe ab 18
  8. t*****b

    Es hat au mal einer Red-Bull getrunken und is von ner Garage gesprungen weil er dachte er kann fliegen und wollte dann Red-Bull verklagen.
    Das h?rt sich zwar ein bisschen l?cherlicher an, is aber im Grunde das gleiche. Auch wenn WoW oder andere MMORPGs eine Gefahr darstellen k?nnen, ist jeder selbst daf?r verantwortlich was er tut. Und jeder sollte an die Konsequenzen denken, bevor man etwas macht. Klar kann das ein 13 j?hriger nicht, aber die Eltern h?tten die Verantwortung, zu kontrollieren wie oft er spielt. Deshalb ist es meiner Meinung nach falsch, es auf Blizzard zu schieben, nur weil derren Sohn zu bl?d war und die Eltern ihre Erziehungspflicht nicht beachteten.
  9. Autor dieses Themas

    darealpinkman

    darealpinkman hat kostenlosen Webspace.


    der Link funzt net :nosmile:


    klar funzt der link ?!



    teremy schrieb:
    Das hat nichts mit WoW zutun, sondern liegt einfach an den Personen selber, die so einen Mist machen.
    Ich wei? nicht ob da was in der Erziehung oder so falsch gelaufen ist, aber die Eltern nehmen die Sucht vielleicht auch nicht Ernst, die da entstehen kann.
    F?r mich ist aber nicht WoW die Ursache.


    Ich denke auch, dass die Eltern nur einen Vorsatz suchen und mal wieder versuchen PC-Spiele daf?r verantwortlich zu machen, wenn sie ihr Kinder nicht unter Kontrolle haben.... Sie sollten ihr Kind solche Spiele wenigstens nich spielen lassen, wenn sie wissen, dass es ein "PC-Suchti" iss...:slant:



    ferdinand24 schrieb:
    also ich w?rde ja nicht einfach so ne szene nachspielen...!! es sei denn ich h?tte suizid-gedanken oder so................ ist total albern, klar ich h?tte den auch verklagt, h?tte sich mein sohn aufgrund solch einer szene umgebracht... aber woher wei? man denn, dass der die szene nachgespieltz hat????? kann ja auch einfach so gewesen sein!!!!!!!

    einfach nur dumm finde ich!


    *zustimm*



    m16 schrieb:
    das kommt davon, wenn man kinder sowas spielen l?sst. ich finde, die eltern sind schuld.


    jap, s.o.



    el1t3kull0rk3kz schrieb:
    ich finde dass wow schlecht ist. ich selbst erlebe wie oberstufensch?ler zuhause bleiben um lieber wow zu zocken, mit fatalen folgen f?r ihre noten. so kann man sich das leben auch zerst?ren. ich bin f?r das absolute verbot solcher suchtspiele, bzw *mindestens* eine indizierung + altersfreigabe ab 18


    hmm... naja.... Ich mein mal selber SChul?d, wenns solche leute gibt, aber daf?r kann Blizzard/WoW doch nichts?!
  10. das ist doch das gleiche, wie mit dem amokl?ufer von erfurt, der ja angeblich "counterstrike taktiken" benutzt hat... damals wurden alle counterstrike spieler schlecht gemacht und alle als geisteskranke gewalt?tige amokl?ufer beschimpft... ich find es unglaublich, dass, wenn einer nicht mit der realit?t klar kommt und dann so eine schei?e macht, alle andern spieler schlecht gemacht werden... ich selber spiele wow und counterstrike und absulut nicht gewaltt?tig oder habe irgendeinen realit?ts verlust... (muwhahaha ich bin ein ork!!:blah:)
    Mfg freaky
  11. j***e

  12. *auchm?pmach*
  13. mal ne beil?ufige frage: was hei?t eigentlich "oO"???
  14. Autor dieses Themas

    darealpinkman

    darealpinkman hat kostenlosen Webspace.



    ferdinand24 schrieb:
    mal ne beil?ufige frage: was hei?t eigentlich 'oO'???


    hmm... rofl.... das iss son Smiley
    so wie der hier --> :eek: nur dass das eine Auge son bisschen zu iss.. ;)
  15. xstyleskaterx

    xstyleskaterx hat kostenlosen Webspace.

    wie krank muss man denn sein???*dumm*
  16. t****y


    m?p

    toll gemacht :biggrin:
  17. Um mal wieder was zum Thema zu sagen: Die Sache mit dem Zeitlimit finde ich trotzdem gut. K?nnte man eigentlich generell einf?hren, oder nicht?

  18. das ist doch das gleiche, wie mit dem amokl?ufer von erfurt, der ja angeblich "counterstrike taktiken" benutzt hat... damals wurden alle counterstrike spieler schlecht gemacht und alle als geisteskranke gewalt?tige amokl?ufer beschimpft... ich find es unglaublich, dass, wenn einer nicht mit der realit?t klar kommt und dann so eine schei?e macht, alle andern spieler schlecht gemacht werden... ich selber spiele wow und counterstrike und absulut nicht gewaltt?tig oder habe irgendeinen realit?ts verlust... (muwhahaha ich bin ein ork!!:blah:)
    Mfg freaky


    dieser werte herr hat ja wohl (fast :biggrin:) alles dazu gesgat was es zu sagen gibt.

    das ganze ist ein schlechter scherz.
    63 elternpaare reichen zusammen klage ein,gegen etwas,wof?r keinem die schuld gegeben werden kann,nur um wahrscheinlich noch kohle dabei rauszuholen :slant:
    solche personen haben viel tiefgr?ndigere probleme und dinge die auf sie einwirken als videospiele,also bitte.

    ich hab auch schon mit 10 jahren 18er games gezockt und es hat mir nicht geschadet - diese FSK einschr?nkungen gibt es meiner meinung nach nur,um arbeitspl?tze zu sichern
    :blah: :angel:

    Beitrag ge?ndert am 21.11.2005 23:38 von normanbatez


  19. der Link funzt net :nosmile:


    klar funzt der link ?!


    Nein, tut er nicht. In keinem meiner vielen Browser. Cache auch schon geleert.
    Ich komme auch net auf die gmx Startseite, er will seltsamerweise nicht connecten (heute immer noch net).

    W?re nett, wenn jemand den Artikel mal hier reinkopieren k?nnte.
  20. Also bei mir funz der Link!
    Ich stell jetzt mal den Text rein:

    Tod durch Onlinespiel?

    Der Spielefirma Blizzard, Entwickler von "World of Warcraft", steht in China ein Prozess bevor: Ein 13-j?hriger Junge soll ums Leben gekommen sein, als er "eine Szene nachspielte". Der Fall gibt der wachsenden Kritik gegen Onlinespiele in China R?ckenwind.

    Hinter der Klage steht der Anwalt Zhang Chunliang, der sich selbst als Advokat gegen Spiel-Sucht versteht. Einem Bericht der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua zufolge bereitet Chunliang eine Sammelklage im Namen von 63 Elternpaaren vor, deren Kinder Sch?den durch eine durch Onlinespiele verursachte Spielsucht erlitten haben sollen. Die Klage gegen Blizzard f?hrt Chunliang jedoch im Namen der Eltern des get?teten Jungen.

    Der soll nach Aussage seiner Eltern "eine Spielszene nachgespielt" haben, als er in den Tod sprang. N?here Einzelheiten der Klage wurden bisher nicht bekannt.

    "World of Warcraft" (WoW) mit seinen weltweit 4,5 Millionen zahlenden Abonnenten gilt auch in China als eines der derzeit popul?rsten Onlinespiele - und das hei?t eine Menge, denn kaum ein Bereich boomt dort so sehr wie die Abo-basierten Adventures. Der Gesamtumsatz der Online-Spielebranche in China soll in diesem Jahr bei rund 580 Millionen Dollar liegen. Als gesund erwies sich WoW auch f?r das Unternehmen The9, Vertriebspartner von Blizzard in China: Der chinesische WoW-Distributor konnte seine Gewinne gegen?ber dem Vorjahr vervierfachen.

    Zugleich aber h?ufen sich die Beschwerden ?ber durch Onlinespiele induzierte Suchtprobleme. Im Fr?hjahr lie? die chinesische Regierung auch deshalb mehrere tausend Internet-Cafes schlie?en. Seit einiger Zeit setzt Peking auf eine neue Strategie gegen die fesselnden Strategiespiele: Die Regierung verpflichtet die Spielehersteller dazu, eine Zeitlimit einzubauen. Besch?ftigt sich ein Spieler l?nger als drei Stunden mit einem Spiel, soll dessen Spielfigur schlicht die Kraft ausgehen. Erst nach einer f?nfst?ndigen Pause darf der Spieler dann erholt wieder antreten.
  21. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!