kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


XHTML5 Grundgerüst - Ideen ?

lima-cityForumDie eigene HomepageHTML, CSS & Javascript

  1. Autor dieses Themas

    h**s

    hi,

    also ich wollte ja nun tatsächlich mal damit anfangen projekte in html5 auszuzeichnen... da ich jetzt eiegntlich immer xhtml statt html benutz habe und es den standart xhtml5 ja auch wird geben sollen hab ich jetzt schon tagelang google gequält wie wohl ein valides, minimales xhtml5-grundgerüst aussehen mag - und damit meine ich besonders das html-tag und die zeichensatz (sagen wir utf-8) festlegung - oder gibt es da schlichtweg noch keinen "offiziellen" standart ?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Hast du dir diese Seite schon angehesen?
  4. g****e

    Der DOCTYPE gibt nur an, wie die Tags angeordnet sind, ob es Abschließende Tags gibt oder ähnliches. Es sagt nichts über die Technik aus (also ob xHTML oder HTML4 Traditional). HTML4 oder HTML5 beschreiben nur die Elementeigenschaften und deren Technik. Dieses ist unabhängig davon, welchen DOCTYPE (oder auch welche Formatierung) du nutzt. HTML5 Tags brauchen also eigentlich nichts extra:
    <!DOCTYPE html>
    <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="de">

    <!DOCTYPE html>
    <html>

    Sollte beides auch für HTML5 Technik genutze valide sein.

    Liebe Grüße
  5. HTML5 ist grundsätzlich rückwärtskompatibel. Das heißt, du kannst entweder XHTML oder auch HTML4-Strukturen und Tags verwenden.

    Ich persönlich bin auf den jeden-Tag-schließen-Zug aufgesprungen. Also einzelne Tags wie in XHTML schließen (img-Tag). Das Besondere an HTML5 ist, dass es viele neue Tags gibt, zum Thema Semantik, wann immer es sinnvoller ist, ein anderes Element also ein div zu verwenden, nimmt man einen von den neuen Tags:
    section
    aside
    header
    footer usw.

    Zum Thema Zeichensatz, gab es da einen HTML5-Tag: <meta name="charset" content="utf-8" />
    das wurde aber irgendwie wieder zurückgenommen und man soll noch das alte nehmen, das auch funktioniert: <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html;charset=utf-8">
    Wenn du mal PHP ausprobieren willst, gibt es noch die header-Angaben, aber das ist auch nicht so wichtig.
    Das ist mein Informationsstand, falls ich falsch liege korrigiert mich bitte.

    Dann gibt es da noch Microdata, die du in deinen Seiten einbauen kannst, wird von Suchmaschinen empfohlen, damit sie die Seite leichter lesen können.

    Mach dich einfach online schlau, ich kann mir nicht vorstellen, dass man da nichts findet (z. B. schema.org für Microdata).

    MfG
    Dominic
  6. Autor dieses Themas

    h**s

    @flockhaus:
    danke, interessante seite.

    @ggamee und naturfit:
    die hintergründe zu html und xhtml sind mir soweit klar... mich störte bei der sache nur das es zwar eine neue deklaration für html5 gibt, man bei xhtml5 aber auf die alte xml-1.0 zurückgreifen soll (?).
    da html und xhtml teilweise (browserabhängig) von unterschiedlichen interpretern verarbeitet werden kann ich mir aber auch nicht vorstellen das ein-und-dieselbe doctype-deklaration für beides valide sein soll...
    das es php-header und microdata gibt hilft mir da auch nicht weiter...

    ...wird es dann vielleicht später sowas geben ?
    <!DOCTYPE xhtml>
  7. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!