Das Aufschalten von Domains, die bei anderen Providern registriert sind, ist nur für Kunden mit einem Webhosting-Paket möglich.

Um die Domain eines externen Anbieters aufzuschalten benutze bitte das Formular zum Aufschalten unter "Websites & Domains" im Dropdown bei "Domain registrieren oder umziehen", der Menüpunkt heißt "externe Domain aufschalten".

DNS-Änderung

Dazu müssen bei deinem externen Domain-Provider 4 unserer IP-Adressen (die jeweiligen IPs sind von User zu User verscheiden um Schutz vor DDoS-Agriffen zu bieten) entweder als A-Record eingetragen werden

ACHTUNG! Bis die Änderungen am DNS aktiv werden können einige Minuten bis zu mehreren Stunden vergehen. Eine Aufschaltung per DNS-Nameserver (NS-Einträge) unterstützen wir nicht!

Bei Fragen zu dem DNS-Interface Deines Domain-Providers wende Dich bitte an Deinen Domain-Provider - wir sind da leider der falsche Ansprechpartner.

Anschließend wird das Aufschalten-Formular die Einträge prüfen und zeigen, welche Probleme noch bestehen. Sollte alles in Ordnung sein kannst Du die Domain im zweiten Schritt anlegen und sie ist sofort nutzbar.

E-Mail-Service

Mit der aufgeschalteten Domain ist auch das Nutzen unseres E-Mail-Service nötig. Setze dafür einfach den Haken bei "E-Mail-Services aktivieren" und setze den MX-DNS-Record, wie in der Anleitung beschrieben.

www-Subdomain

Dies ist nur wichtig, wenn Du auf den Seiten example.com und www.example.com unterschiedliche Inhalte anzeigen willst. Wenn beide Webseiten den gleichen Inhalt anzeigen sollen brauchst Du diesen Abschnitt nicht zu beachten.

Um die Subdomain "www" separat aufschalten möchtest musst Du als Domainname !www.example.com eintragen. Das Formular kürzt um einem häufigen Fehler vorzubeugen sonst das "www." weg.