kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Eurovision Song Contest

lima-cityForumSonstigesReallife

  1. Autor dieses Themas

    pc-freak8806

    Kostenloser Webspace von pc-freak8806

    pc-freak8806 hat kostenlosen Webspace.

    Hallo Leute,

    ich gucke gerade den ESC und ich finde das es keinen wirklich guten Titel gab,für den man hätte stimmen können.

    Schreibt doch mal wen ihr am besten gefunden habt.

    Ich persöhnlich habe keinen Favoriten
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. o*******t

    norwegen hat gewonnen und die fand ich von allen am besten.
  4. pc-freak8806 schrieb:
    Hallo Leute,

    ich gucke gerade den ESC und ich finde das es keinen wirklich guten Titel gab,für den man hätte stimmen können.

    Schreibt doch mal wen ihr am besten gefunden habt.

    Ich persöhnlich habe keinen Favoriten


    das finde ich auch....
    ich hab auch keinen Favouriten, bin aber natürlich für Deutschland.... Der Song ist eigentlich ganz OK, ist aber sicher kein richtiger Erfolgs Hit....
    Aber Norwegen war halt auch gut... oder besser :biggrin::kekse:
  5. Autor dieses Themas

    pc-freak8806

    Kostenloser Webspace von pc-freak8806

    pc-freak8806 hat kostenlosen Webspace.

    Naja ich finde deutschlang haben keine punkte zugestanden der typ war alles andere als gut ... aber ich finde die nummer von norwegen recht gut.

    Naja was solls ...
  6. o*******t

    ein song contest der nur die u.s.a. umfassen würde, das wär finde ich interessant. aber der würde sicherlich nicht übertragen werden bei uns in europa. sender wie cbs und cw lassen sich übers internet sehen, aber hauptabdendprogramm ist um eine zeit wo fast alle europäer schlafen.

    Beitrag zuletzt geändert: 17.5.2009 4:13:20 von olivernet
  7. b******r

    Ich fand Norwegen Sau schlecht.
    Finnland wär für mich Platz1, Deutschland Platz 2.
    Alles in alle waren alle schlecht - mir tun jetzt noch die Ohren weh von dem Gequake.
  8. Habe ich auch gesehen. So ein Wettbewerb ist irgendwie spannend. Norwegen hatte ich nicht auf der Rechnung und nach meinem Geschmack wären sie im hinteren Drittel gelandet. Keine Ahnung, warum die derart viel Punkte gesammelt haben. War aber so eindeutig, dass man nicht dagegen stänkern kann. Mich würde interessieren, warum dieser Auftritt so überzeugte?

    Edit: Ach ja, um die Ausgangsfrage zu beantworten:

    Meine Favoriten wurden 9. und 8. - Bosnien und Herzegovina („klares Wasser“) und Frankreich (einfach weil Patricia Kaas in Frankreich der Superstar ist und sie sich auch noch ein schweres Lied aussuchte und sehr professionell sang. Wow).

    Beitrag zuletzt geändert: 17.5.2009 14:51:40 von jacquesjanda
  9. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Schade daß Dieter von Teese nicht gewonnen hat, die sah irgendwie cool aus so wie die da gestrippet hat :blah:
  10. kalinawalsjakoff schrieb:
    Schade daß Dieter von Teese nicht gewonnen hat, die sah irgendwie cool aus so wie die da gestrippet hat


    Das lag meines Erachtens nicht an der Show (die fand ich zwar reichlich blöd, aber zumindest war sie individuell), sondern am Lied selbst. Zu wenig Qualität, um wirklich zu überzeugen.
  11. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Ich hab leider die Feststellung machen müsse, daß beim Eurovision in den Letzten Tagen die Qualität der Songs (bis auf ein paar Ausnahmen) ziemlich gefallen ist. Heutzutage geht das mehr aufs Auge obwohl ich auch schon ein Paar Shows iun den letzten Jahren wahrlich Augenkrebs verursacht hatten.
  12. kalinawalsjakoff schrieb:
    Ich hab leider die Feststellung machen müsse, daß beim Eurovision in den Letzten Tagen die Qualität der Songs (bis auf ein paar Ausnahmen) ziemlich gefallen ist.


    Na ja, die singen live. Das ist ein Riesenunterschied im Vergleich zu irgendwelchen Musikvideos, wo mittels Computer rumgetrickst wird bis zum Abwinken. Man kann meckern wie man will, aber es ist nicht einfach, bei diesem Wettbewerb zu bestehen. Wer rein gesanglich was drauf hat, hat schon mal gute Karten. Meines Erachtens war die einzige Ausnahme Malta (Chiara). Aber vielleicht war die Sängerin schon zu oft dabei ...

    kalinawalsjakoff schrieb:
    Heutzutage geht das mehr aufs Auge obwohl ich auch schon ein Paar Shows iun den letzten Jahren wahrlich Augenkrebs verursacht hatten.


    Irgendwie ist das der Witz an der Sache: Es ist recht unklar, was da überhaupt bewertet wird. In den letzten Jahren gewinnen derart unterschiedliche Konzepte, so dass wohl fast alle im Dunkeln tappen, wie man einen Siegersong schreibt. :)
    Ich habe selbst nach diesem eindeutigen Sieg von Norwegen nicht die geringste Ahnung, warum die gewonnen haben ...
  13. Ich hab das Lied von Deutschland nur zufällig in einer Nachberichterstattung gesehen und fand es wirklich schlecht. Von daher war es schon verdient, wenn nicht alle anderen schlechter war. Das Lied geht ja nur auf die Nerven.
    Zum Glück gibt es interessantere Contests auf dieser Welt :biggrin:
  14. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Ich selber bin kein Freund dieses Contest. Es werden da keine Außergewöhnlichen Titel vorgestellt, wo ich sagen kann "Diese Titel haben das gewisse Etwas". Ich selber höre viel Musik und spiele auch nebenher noch Gitarre. Sicher man kann über Geschmack streiten, aber die Musik richtung Pop klingt wie Einheitsbrei und Chartpampe, alles irgendwie naja gleich, so nach dem Motto: Von einer Maschine Produziert (mit Maschine meine ich die Musikindustrie). Wirklich individuelle Musik, die wirklich vom Künstler kommt, klingt meiner Meinung nach anders. Hier wollen einfach nur die Labels der Künstler und derjenigen die beim Contest auftreten Werbung für sich selber machen.
  15. kalinawalsjakoff schrieb:
    Es werden da keine Außergewöhnlichen Titel vorgestellt, wo ich sagen kann "Diese Titel haben das gewisse Etwas".


    Es kommt letztlich auf den Musikgeschmack an. Alle Lieder die dir auf Anhieb nicht gefallen sind außergewöhnliche Titel, die du dir sonst vermutlich nie anhören würdest. :-)

    kalinawalsjakoff schrieb:
    Sicher man kann über Geschmack streiten, aber die Musik richtung Pop klingt wie Einheitsbrei und Chartpampe, alles irgendwie naja gleich, so nach dem Motto: Von einer Maschine Produziert (mit Maschine meine ich die Musikindustrie).


    So stimmt das einfach nicht, denn längst nicht alle Künstler verbiegen sich für den ESC. Und die Songs kann man auch nicht alle in einen Topf werfen (sie sind einfach zu unterschiedlich, auch die Musikstile betreffend). Da ist teilweise Folklore-, Chanson-, Balladen-, Swing-, Jazz-, Rock-, Pop-, Disco-Pop, Blues-Elemente und was weiß ich noch alles herauszuhören. Dazu die länderspezifischen Elemente. Du wirst kaum auf einer CD ein breiteres Spektrum von Musik vorfinden, als du beim ESC hören kannst. Sicherlich mag man viele Titel nicht. Aber das bedeutet nicht, dass sie schlecht sind, eher ungewohnt für die eigenen Ohren. Einheitsbrei ist das nicht. Zum Beispiel sehe ich nicht die geringste Gemeinsamkeit zwischen dem deutschen Beitrag und dem estischen (diese fast schon märchenhafte Ballade).

    kalinawalsjakoff schrieb:
    Wirklich individuelle Musik, die wirklich vom Künstler kommt, klingt meiner Meinung nach anders.


    Der norwegische Titel ist vom Künstler selbst produziert. Etliche andere sind und waren es vermutlich in der Vergangenheit auch.

    kalinawalsjakoff schrieb:
    Hier wollen einfach nur die Labels der Künstler und derjenigen die beim Contest auftreten Werbung für sich selber machen.


    Na ja, man kann sich viel mehr blamieren. ;-)

    Insgesamt bin ich der Meinung, dass man zu gerne alles in einen Topf wirft, weil das einfach geht und die Sache damit erledigt ist. Aber wird man dem Wettbewerb damit gerecht? Ich kenne die meisten Künstler und ihren musikalischen Hintergrund nicht. Deshalb nur ein Beispiel: Patricia Kaas hat kein Lied für diesen Wettbewerb geschrieben. „S'il fallait le faire“
    stammt von ihrem letzten Album. Ein sehr schweres und gleichzeitig schlichtes Lied, im Grunde absolut nichts für den ESC (denn von Show und Party-Unterhaltung kann nicht die Rede sein). Sie hätte ganz andere Lieder singen können (hat sie auch drauf). Sie hat aber definitiv die Kunst dem mainstream vorgezogen. Das war zum Beispiel ein außergewöhnlicher Titel und es gab sicherlich noch etliche mehr.
  16. was meint ihr denn? wird der stefan raab das ding auch noch retten oder ist es hoffnungslos? ich bin davon überzeugt, dass vor allem die osteuropäischen länder sich immer die punkte gegenseitig zuschieben werden. keine chance für deutschland! so finden wir nie (nicoles) bisschen frieden...
  17. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!