kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Zeitumstellung abschaffen?

lima-cityForumSonstigesPolitik & Wirtschaft

  1. Autor dieses Themas

    grindking

    grindking hat kostenlosen Webspace.

    Im Zuge der Koalitionsverhandlungen zwischen CDU/CSU und FDP wird ja zur Zeit die tag/abschaffung">Abschaffung der Zeitumstellung von Sommer- auf Winterzeit bzw. umgekehrt diskutiert.

    Was dankt Ihr darüber ? Ist die Zeitumstellung nützlich oder eher eine Schererei für Euch ?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Die Zeitumstellung wurde ja mal eingeführt, um Strom zu sparen. Wie sich dann aber herausstellte, spart man durch die Zeitumstellung gar keinen Strom. Und die Probleme, die diese Umstellung mit sich führt, sind auch nicht gerade harmlos. Manche Menschen brauchen sehr lange, bis sie sich daran gewöhnt haben, daß eine Stunde vor- bzw. zurückgestellt wurde. Und wenn sich ihr Körper dann daran gewöhnt hat, steht schon wieder die nächste Zeitumstellung an. Im Grunde genommen ist diese Zeitumstellung überholt und nicht nützlich. Es wird immer diskutiert, ob sie sinnvoll sei und abgeschafft werden soll. Mich würde es nicht stören, wenn es abgeschafft werden würde. Ich ziehe keinen Nutzen daraus.
  4. Die Zeitumstellung sollte auf jeden Fall erhalten bleiben! Überlege mal, du müsstest um die Jahreszeit schon ne Stunde früher aus dem Bett raus!

    Außerdem müssten dann 2 mal jährlich hundertemillionen von Geräten, die sich jetzt vollautomatisch umstellen manuell wieder zurückgestelt werden, oder diese hundertemillionen von Geräten verschrottet und neue gekauft werden.

    Welche Argumente soll es denn für die Abschaffung geben? Außer dass man die Geräte, die sich noch nicht selbst umstellen dann nichtmehr umstelen müsste und dass man nicht einmal im Jahr ne Stunde früher rausmuss? Für viele Leute ist es auch zur Gewohnheit geworden, an den 2 Tagen im Jahr, wo analoge Uhren umgestellt werden müssen, diese wieder auf die Korrekte Uhrzeit zu stellen. Schafft man die Zeitumstellung ab, bekommen das 3 mal die Hälft´der älteren Menschen garnicht mit, und kommen ne Stunde zu früh oder zu spät zum Arzt, oder wenn sie es dann mitbekommen haben nach 5 Jahren immer 20 Minuten zu spät, weil sie die Uhrzeit nie wieder richtig einstellen, da ja die 2 mal pro Jahr justieren fehlen.
  5. Autor dieses Themas

    grindking

    grindking hat kostenlosen Webspace.

    stummfilme schrieb:
    Die Zeitumstellung wurde ja mal eingeführt, um Strom zu sparen.


    Gerade DIESEN Aspekt finde ich mittlerweile sehr aberwitzig:

    Wir haben bei unserem Stromanbieter einen Nachtstromtarif (Strom ist nachts billiger als tagsüber).
    Im Sommer beginnt die "günstige" Zeit bei unserem Anbieter bereits um 20 Uhr.
    Im Winter, wenn es ja bekanntlich früher dunkel wird und man früher Licht einschaltet, beginnt die "günstige" Zeit erst um 21 Uhr.
    Für uns rechnet sich das imt dem Nachtstrom immer noch, weil wir halt alle elektrischen Großverbraucher (Waschmaschine & Geschirrspühler, etc.) ausschließlich nachts einschalten, aber so gesehen ist der einzige, der in diesem Fall von der Zeitumstellung profitiert, unser Stromanbieter ;-)
  6. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    drafed-map schrieb: Die Zeitumstellung sollte auf jeden Fall erhalten bleiben! Überlege mal, du müsstest um die Jahreszeit schon ne Stunde früher aus dem Bett raus!

    Außerdem müssten dann 2 mal jährlich hundertemillionen von Geräten, die sich jetzt vollautomatisch umstellen manuell wieder zurückgestelt werden, oder diese hundertemillionen von Geräten verschrottet und neue gekauft werden.

    Welche Argumente soll es denn für die Abschaffung geben? Außer dass man die Geräte, die sich noch nicht selbst umstellen dann nichtmehr umstelen müsste und dass man nicht einmal im Jahr ne Stunde früher rausmuss? Für viele Leute ist es auch zur Gewohnheit geworden, an den 2 Tagen im Jahr, wo analoge Uhren umgestellt werden müssen, diese wieder auf die Korrekte Uhrzeit zu stellen. Schafft man die Zeitumstellung ab, bekommen das 3 mal die Hälft´der älteren Menschen garnicht mit, und kommen ne Stunde zu früh oder zu spät zum Arzt, oder wenn sie es dann mitbekommen haben nach 5 Jahren immer 20 Minuten zu spät, weil sie die Uhrzeit nie wieder richtig einstellen, da ja die 2 mal pro Jahr justieren fehlen.


    Was die abermillionen Gräte angeht die sich automatisch auf die neue Zeit einstellen: Bei ca 90 Prozent der Geräte (beispielsweise Sat-Reciver oder Videorecorder, aber auch bei deinem Betriebssystem oder im Bios deines rechners) gibt es eine Option, daß die automatische Umstellung abgestellt werden kann. Auch in Zeiten des Internets und der modernen High Tech gibt es die möglichkeit für etliche Geräte ein sogenanntes Firmwareupdate zu machen sofern die Gerätehersteller das in einer weise anbieten.
  7. - Das Stromsparargument hat nie überzeugen können.
    - Die negativen Nebenwirkungen für die Menschen durch die Umstellung sind hingegen dokumentiert.
    - Fast alle Geräte, die sich automatisch umstellen, bekommen den Impuls von außen und/oder haben eine Einstellungsmöglichkeit für automatische DST-Umstellung. Es gibt kaum ein Gerät, welches ausschließlich für den deutschen Markt und die deutsche Zeitzone gebaut ist.
    - Die durch die Zeitumstellung zweimal jährlich nötigen Fahrplanumstellungen kosten Geld.
    - Nicht in allen Ländern wird zur gleichen Zeit umgestellt, was auch wieder Verwirrung schafft.

    Fünf Argumente gegen die Zeitumstellung. Ein Positives sehe ich nicht.

    Interessant an der Diskussion zur Abschaffung ist, daß die jetzige Sommerzeit dauerhaft beibehalten werden soll. Das find ich gut. Ich nutze mehr die hellen Sommerabende, als daß es mir wichtig ist, ob es im Winter eine oder zwei Stunden nach dem Aufstehen hell wird. ;)

    FF

  8. Autor dieses Themas

    grindking

    grindking hat kostenlosen Webspace.

    fatfreddy schrieb:
    Ich nutze mehr die hellen Sommerabende, als daß es mir wichtig ist, ob es im Winter eine oder zwei Stunden nach dem Aufstehen hell wird. ;)



    Ich sehe das genauso ... schließlich macht es (zumindest in meinem Fall) keinen Unterschied: In beiden Fällen GEHE ich morgens in der Dunkelheit zur Arbeit und KOMME abends in der Dunkelheit von der Arbeit ... was soll's also ?
  9. Ich denke die Einführung der Zeitumstellung war damals eine ziemliche Quatschidee, gut gemeint ist nicht gleich gut gemacht. Aber ich denke die Zeitumstellung anzuschaffen würde einige weitere Probleme mit sich führen.

    Die vom Kollegen oben erwähnte umgewöhnung der Menschen ist sicher das größte, schon mal versucht Dinge zu ändern die jemand mehrere Dekaden gewöhnt ist? Tricky.

    Dann natürlich noch das Ausland, ich denke auch hier würde die Abschaffung für Probleme sorgen, von daher kann eine Abschaffung der Zeitumstellung nur eine sein, bei der die UN komplett oder zumindest die EU mitzieht. Sonst werden Verwirrung und Chaos nur noch größer.
  10. hansheinzgroen

    Kostenloser Webspace von hansheinzgroen

    hansheinzgroen hat kostenlosen Webspace.

    Seit 1980 habe ich für mich selbst niemals irgend was Positivesan der Zeitumstellung erkannt.
    Von Anderen habe ich auch nichts gehört.
    Evtl. gibt es Einzelbeispiele aus bestimmten Branchen.

    Für mich ist das nur lästig, so ein Haushalt hat schon einige Uhren.

    Man kann doch etwas rückgängig machen wenns nicht so ankommt
    (evtl sollte eine Umfrage bei einer repräsentativen Bevölkerungsschicht stattfinden)
  11. w********r

    Da die Zeitumstellung ja nicht den Zweck erfüllt, für den sie ursprünglich erschaffen wurde, bin ich für eine Abschaffung der Zeitumstellung. Ist auch besser für Mensch und Tier, sich nicht 2 mal im Jahr umzugewöhnen.
  12. technofan

    Moderator Kostenloser Webspace von technofan

    technofan hat kostenlosen Webspace.

    Also bei uns vermessern bringt die Zeitumstellung schon was... Vermesser brauchen Licht um messen zu können bzw. die Instrumente.
    Wird die Zeitumstellung nun abgeschafft würden zich 1000 Vermesser eine Stunde dumm rummstehen, weils noch zu dunkel ist.
    Das gleiche gilt für andere Berufsgruppen, die Licht brauchen.

    Als über Köln mal diese gigantische Wolke mit Sand aus der Sahara hinwegzog, mussten wir den Einsatz abbrechen, weil die Instrumente nicht mehr gemessen haben... zu dunkel.
  13. b******r

    technofan schrieb:
    Also bei uns vermessern bringt die Zeitumstellung schon was... Vermesser brauchen Licht um messen zu können bzw. die Instrumente.
    Wird die Zeitumstellung nun abgeschafft würden zich 1000 Vermesser eine Stunde dumm rummstehen, weils noch zu dunkel ist.
    Das gleiche gilt für andere Berufsgruppen, die Licht brauchen.

    Als über Köln mal diese gigantische Wolke mit Sand aus der Sahara hinwegzog, mussten wir den Einsatz abbrechen, weil die Instrumente nicht mehr gemessen haben... zu dunkel.
    Fangt ne Stunde später an??
    Ich brauche jedesmal eine ganze Woche um mich umzugewöhnen.
    Bloß weg mit der Zeitumstellung.
  14. Also für mich ist es schwer.
    Es hat Vor- und Nachteile die Zeitumstellung abzuschalten.
    Aber ich sage: Schafft die Winterzeit ab !!!
  15. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    @vindiesel

    Regulär wurde damals ja die Sommerzeit eingeführt. Die Winterzeit (so wie zur Zeit heißt) ist die Reguläre Mitteleuropäische Zeitzone. Die liegt eine Stunde vor der Grennwich Village zeit also der Zeitzone in der England lebt. Würde man die sogenannte "Winterzeit" abschaffen müsste man global alle Zeitzonen dementsprechend anpassen.
  16. ich bin dafür, dass wir winterzeit beibehalten...

    ich hasse Sonnenlicht... was ich noch mehr hasse: wenn ich im sommer verzweifelt versuche mein Rechenzentrum, also eigentlich mein zuhause, unter 25°C zu kriegen... und da sehe ich früh um 4 wie es schon hell wird... das geht gar nicht... (ich bin ja froh, dass ich jetzt unter 20°C bin... aber auch nur, weil ein rechner weniger läuft... weil ich den zu meiner Freundin ausgelagert habe...)

    aber wenn es nun schon um 3 Uhr hell werden würde... da würde ich durchdrehen glaube ich...wenn ich dann früh um 10 auf Arbeit gehe, dass ich dann schon mitten in der Mittagshitze unterwegs bin... da gewöhnt man sich noch das frühaufstehen an...
  17. Die Zeitumstellung ist irgendwie auch teilweise eine große Belastung für den menschlichen Körper..

    Ich mein ich als fast 15-jähriger merk noch 4 Wochen nach der Uhrumstellung dass die Zeit ganz anders is.. Man hat dann ein total falsches Zeitgefühl, Schlafprobleme etc. un dass nur weil es angeblich mal für 'die Wirtschaft' besser war..

    bzw. die Landwirtschaft..

    Also ich finde das icst der größte Quatsch
  18. w*****o

    Ich sehe eine Nutzen für das Bildugnswesen - natürlich werden jezt viele sagen bzw. denken ist doch nun egal ob von 8 bis 17:00 oder von 7 bis 16:00 - nunja nein - ich denke, man lernt viel leichter wenn es hell ist - sonst sehe ich keinerlei Sinn.
  19. Also ich finde die Zeitumstellung gut, denn dann kann ich im Sommer nach Feierabend noch schön lange was im Garten machen!

    Also lasst es so wies ist!
  20. bettellink schrieb:
    Also ich finde die Zeitumstellung gut, denn dann kann ich im Sommer nach Feierabend noch schön lange was im Garten machen!

    Also lasst es so wies ist!



    nur so zur Info: mit windezeit würde es auch imm sommer 1 stunde später dunkel werden... nur so nebenbei... ist also gülle...
  21. Ich bin gerade dabei nachzudenken was die zeitumstellung für einen Sinn haben soll weil man sich ja jedes mal and die neue Zeit beim schlafen gewöhnen muss und die ganzen uhren im Haus verstellen muss also find ich das unnötig!!!
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!