kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Muskelaufbau

lima-cityForumSonstigesSport

  1. Autor dieses Themas

    ibotforfun

    ibotforfun hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,
    Ich habe eine Frage und zwar geht es darum, das ich seit fast einem tag/jahr">Jahr ins Fitness studio gehe.
    Meine Kraft hat sich zwar schon enorm gesteigert, leider sieht man nicht viel davon an Muskelmasse. Wie kann ich mein Training auslegen, das ich in dem Bereich mal Fortschritte mache. Im moment mache ich Pyramidentraining
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. l************s

    Je nach dem wo du muskeln haben willst.
    Ich mache schon lange muskelaufbau.
    da ich sehr groß bin musste ich sehr viel training machen damit die muskeln zu "vorschein" kommen.
    Du must spezifische gebiete stark trainieren. fang an mit den armen und konzentriere den sport nur auf die arme.
    Danach geh auf den oberkörper .
    Das bedarf zeit und geduld.
    Aber ich kann sagen es geht definitiv nicht alles auf einmal.
    Fang wie gesagt erst ma mit den armen an.
    also es gibt einen unterschied zwischen stärke und muskeln.
    wenn du muskeln haben willst dann muss du deint raining umstelllen.
    Damit du den aufbau trainierst und nicht die ausdauer oder die beweglichkeit

    Beitrag zuletzt geändert: 30.5.2011 17:51:05 von lords-of-chaos
  4. hk1992

    Moderator Kostenloser Webspace von hk1992

    hk1992 hat kostenlosen Webspace.

    Du musst gut essen, denn der Körper braucht ja etwas, was er in Muskeln umwandeln kann. Fett ist kein Problem, Eiweiß ist wichtig, aber man sollte sich natürlich insgesamt gesund ernähren.
    Dann wähle die Gewichte so, dass du immer 6-12 Wiederholungen schaffst, und die letzte gar nicht mehr ganz ausführen kannst. Bei der letzten Wiederholung so lange versuchen, bis es gar nicht mehr geht. Beim Bankdrücken sollte sich hier jemand dahinter stellen und in diesem Fall das letzte Stückchen mithelfen. Außerdem solltest du nicht einseitig trainieren und zB beim Bizepstraining den Trizeps außen vor lassen. Das kann nicht nur "doofes" Aussehen, sondern auch körperliche Schäden verursachen.
    Weiterhin solltest du dir einen Trainingsplan aufstellen, denn die Muskeln wachsen nicht beim Training, sondern in den nächsten 48 Stunden Ruhezeit danach. So solltest du die Muskelgruppen auf verschiedene Tage legen, sodass jede Gruppe ihre Ruhezeit bekommt, denn sonst kann der Muskel nicht wachsen.
  5. lords-of-chaos schrieb:
    Je nach dem wo du muskeln haben willst.
    Ich mache schon lange muskelaufbau.
    da ich sehr groß bin musste ich sehr viel training machen damit die muskeln zu "vorschein" kommen.
    Du must spezifische gebiete stark trainieren. fang an mit den armen und konzentriere den sport nur auf die arme.
    Danach geh auf den oberkörper .
    Das bedarf zeit und geduld.
    Aber ich kann sagen es geht definitiv nicht alles auf einmal.
    Fang wie gesagt erst ma mit den armen an.
    also es gibt einen unterschied zwischen stärke und muskeln.
    wenn du muskeln haben willst dann muss du deint raining umstelllen.
    Damit du den aufbau trainierst und nicht die ausdauer oder die beweglichkeit


    Willst du den armen Kerl umbringen? Mach mal zuerst 3 Monate Arme, dann Oberkörper.. ??

    Erstell am besten mit einem Trainer einen Trainingsplan, der auf Ganzkörper abzielt.
    Wichtig: Ruhepausen wie Beitrag ober mir schon erwähnt hat!
  6. habbo-lexikon

    habbo-lexikon hat kostenlosen Webspace.

    Ein wichtiger Punkt ist, dass du genug isst, damit dein Körper auf das Training reagieren kann. Zudem würde ich auch nicht jeden Tag trainieren, sondern auch mal paar Tage auslassen, damit der Körper sich erholen kann.
    So trainiere ich zumidenstens ;)
  7. Autor dieses Themas

    ibotforfun

    ibotforfun hat kostenlosen Webspace.

    Also danke schonmal für die Antworten, aber es wurde auch viel gesagt, was ich im ersten Post schon erwähnt habe :)
    Also ich gehe nicht erst seit Gestern ins Fitness Studio
    Beim Bankdrücken bin ich immerhin von 20kg schon auf 50Kg aufgestiegen^^ ist zwar immernoch nicht die Welt aber immerhin.
    Desweiteren habe ich erwähnt, das ich Pyramidentraining mache, was heissen soll erster satz wenige KG zur relation zum letzen Satz.
    Im 3. und letztem Satz steck ich meist dann so hoch, das ich nur noch 6-10 Wiederholungen schaffe, je nach Tagesform.
    Also soll ich weiterhin diesen Weg einschlagen um den größtmöglichen Muskelaufbau zu erlangen?

    Zweitens, was mich Wundert, die einzige Stelle wo sich richtig Muskelmasse aufgebaut hat ist im Brustbereich. Ist das Normal? und wieso baut sich mein Bizeps nicht so schnell auf?
  8. Wenn du beim letzten Satz noch 10 Wiederholungen schaffst machst du was falsch ;-)

    Muskelaufbau schaffst du nur, wenn du dem Muskel einen Anreiz gibst: Also 6-8 Wiederholungen, dafür mit mehr Gewicht.
    So hab ichs beispielsweise (1,77m, 73kg) auf folgende Abmessungen geschafft:
    Brust: 108cm
    Oberarm: 39cm
    Bauch: 73cm

    Na gut, ich hab davor schon 10 Jahre Kampfsport gemacht aber trotzdem hab ich mit diesem Training innerhalb von 1,5 Monaten einen ordentlichen Massezuwachs festgestellt.
    Wichtig ist natürlich auch, dass du deinem Körper genügend "Material" in Form von Nahrung zur Verfügung stellst, damit er auch Muskeln ansetzen kann.
  9. Autor dieses Themas

    ibotforfun

    ibotforfun hat kostenlosen Webspace.

    Ja also das ich zuwenig Nahrung meinem Körper zur Verfügng stelle bezweifel ich^^
    Da ich Anti-Vegetarier bin bekommt er genügend Eiweiss :D
    Dazu bekommt er auch noch Eiweiss shakes aus ne Fitness Shop

    Aber wie ich schon sagte Muskeln bauen sich kaum auf das meiste sind wohl Wasserablagerungen denn ich war nun 1,5 monate nicht und es sieht fast wieder aus wie früher.... als ich nichts gemacht habe
  10. Eiweiß-Shakes brauchts nicht. Einfach immer n bisschen mehr essen, als du brauchst um satt zu werden (> 3500kcal/tag) und ordentlich trainieren.
    Separates Bauchtraining brauchts vorerst nicht, wird genügend durch das übrige Training beansprucht.
    10 min joggen um aufzuwärmen (bzw. 10min auf den Crosstrainer)
    Dann mit Beinpresse weitermachen (Vorder und Rückseite jeweils abwechselnd). Dazwischen kannst du immer 15 Klimmzüge machen. 4 Sätze
    Jetzt gehts ab zur Oberkörper-Muskulatur:
    Butterfly, Bizeps (Hantel, Langhantel), Lat-Ziehen, Bankdrücken

    Was für Übungen machst du denn und wie viel Wiederholungen / Sätze mit wie viel Kilogramm bei welcher Übung? Dann kann ich dir genauere Anweisungen geben, was du besser machen kannst.
  11. d**************g

    Man sollte vll wissen, dass es verschiedene Muskelfasertypen gibt (insgesamt 3), die bei jedem Menschen genetisch bestimmt sind.
    Ohne großartig ins Detail zu gehen gibt es bei diesen entscheidende Unterschiede:
    Wer einen hohen Prozentsatz an Muskelfaser-Typ-2 hat, ist besonders für den Kraftsport/ Bodybuilding geeignet, da die Muskeln schnell hypertrophieren.
    Die Typ-1-Muskelfasern hingegen eignen sich vor allem beim Ausdauersport.
    Vielleicht tendierst du genetisch eher zu den Typ-1-Muskeln, dann wirst du es schwerer haben, als manch andere, bei denen schnell ein Muskelzuwachs zu sehen ist.

    Hier mal ein paar Parameter, die beim Muskelaufbautraining beachtet werden sollten, um Erfolg zu haben:

    Wiederholungen/ Intensität: 8-15 (bis zur Ermüdung)
    Gewicht: 85% der Maximalkraft (so, dass man die Wiederholungszahl gerade noch so schafft
    – der Muskel sollte bei der letzten Wiederholung „brennen“)
    Sätze(Serien): Anfänger: 2-3, Fortgeschrittene: 3-5
    Pause: vollständig ca. 3min
    Trainingshäufigkeit: mind. 2-3x pro Woche, optimal wäre 3x pro Woche

    Des Weiteren solltest du natürlich vielseitig trainieren, d.h. abwechslungsreiche Übungen wählen.

    Und nun viel Spaß beim Trainieren! :wink:
  12. Autor dieses Themas

    ibotforfun

    ibotforfun hat kostenlosen Webspace.

    Also mal ein paar Auszüge von Geräten die ich mache natürlich Liste ich nun nicht alle auf, denn ich wechsel zwischen den Geräten
    zu meiner größe noch 1,65, 60KG. Alle Werte sind Maximalwerte im 3. Satz

    Brustpresse:__________________75KG
    Ruderzugmaschiene:___________ 55KG
    Dip-Maschine (unterstützt):_______ 25kg
    Bankdrücken:_________________ 50KG
    duales Bankdrücken____________ 30 KG
    Bizepsmaschine_______________ 25 KG
    Latzzug breit __________________ 45KG
    Push downs __________________ 35KG

    Beitrag zuletzt geändert: 7.6.2011 13:54:47 von ibotforfun
  13. ibotforfun schrieb:
    Also mal ein paar Auszüge von Geräten die ich mache natürlich Liste ich nun nicht alle auf, denn ich wechsel zwischen den Geräten
    zu meiner größe noch 1,65, 60KG. Alle Werte sind Maximalwerte im 3. Satz

    Brustpresse:__________________75KG
    Ruderzugmaschiene:___________ 55KG
    Dip-Maschine (unterstützt):______ 25kg
    Bankdrücken:_________________ 50KG
    duales Bankdrücken____________30 KG
    Bizepsmaschine_______________25 KG
    Latzzug breit _________________45KG
    Push downs _________________35KG


    1.) Was machst du für die Beine?
    2.) Bizepsmaschine = beidhändig?
    3.) Wie alt bist du?
    4.) Männlich oder weiblich? Männlich nehm ich mal an, wenn es um Muskelaufbau geht ;-)
    5.) Wie sieht dein Lebensstil sonst so aus?

    Auf mich fehlt dir doch noch ein Stück was die Gewichte angeht, aber du bist durchaus schon über dem, was sonst jemand mit deiner Statur (die ich mal aus Gewichts und Größenangabe abschätze) so hebt / zieht / drückt. Allerdings für etwa 1 Jahr Training wie du gesagt hast ist das natürlich nicht gerade viel. Langsam komme ich auch zu dem Schluss, den devils-plaything schon angedeutet hat. Wie er bereits erwähnt hat gibt es mehrere Typen von Muskelfasern. Wie es scheint, bist du sehr mit Typ-1 gesegnet. Typ-2 fehlt hingegen praktisch vollkommen. Da kannst du selbst mit dem härtesten Training nichts daran ändern. Manche müssen nicht viel machen und bekommen ein ordentliches Volumen zusammen, können dafür nicht so lange rennen. Du wirst wahrscheinlich bei Ausdauersportarten die Nase vorne haben, dafür beim zur Schau stellen des Bodys im Schwimmbad den kürzeren ziehen. Könnte ich da recht haben?
  14. Autor dieses Themas

    ibotforfun

    ibotforfun hat kostenlosen Webspace.

    und das Jahr Trainig das ich jetzt gemacht habe, war doch recht Intensiv, es gab wochen da war ich 3-4 mal natürlich dann unterteilt in Druck-Zug Muskel Training und Bauch/Beine
    Bein Muskulatur mache ich zur Zeit fast gar nicht.
    weil ich einfach die zeit dazu finde,
    Aber mal noch meine letzen Ergebnisse
    Beinpresse________________140KG
    Adduktion_________________ 65KG
    Abduktion__________________ 50KG

    Achso ja Bizepsmaschine Beidhändig, Darin sehe ich auch das größte Problem das mein Bizeps einfach nicht will^^
    Und zu dem Thema Body zur Schau stellen, näää ^^
    auch wenn mein Gewicht im normalen Feld liegt hab ich trotzdem Bauch^^ ich war sogar schon unter den 60KG das geht nicht weg^^
  15. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!