kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


3D, im Kino und TV?

lima-cityForumSonstigesMedien

  1. Autor dieses Themas

    inserate

    inserate hat kostenlosen Webspace.

    Avatar hat den Hype ausgelöst, alle gucken im Kino nur noch 3D

    Findet ihr das super oder schaut ihr lieber noch "auf die alte Art"?

    Hab grad kürzlich im TV gesehen, dass nun bald die ersten TV's für 3D kommen sollen.

    Würdet ihr euch einen solchen kaufen? oder findet ihr das übertrieben?

    Ich glaube, die Dinger kosten ein Vermögen (wie früher die Farbfernseher) und wenn wir dann mal alt sind, sind die heutigen TV's nicht mehr vorstellbar.

    Was glaubt ihr, in welche Richtung bewegt sich dieser Trend?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Eindeutig hin zum 3D@Home wie man schon auf der Cebit sehen konnte, aber noch steckt diese Technik für mich in Kinderschuhen und ist vorerst noch zu teuer zum Anschaffen. Ich denke erst in 2 bis 5 Jahren ist die Technik fürs Wohnzimmer ausgereift genug um daß es sich lohnt solche Anschaffungen zu tätigen. Weiterhin gibt es bisher auf dem Gebiet noch zu wenig Konkurenz unter den Herstellerfirmen als daß es sich preislich Lohnt für einen Endanwender die notwendigen Geräte anzuschaffen.

    Bei den privaten und öffentlich/rechtlichen Fernsehsender ist so ein Trend absolut noch nicht abzusehen, dazu muß er sich erst einmal mehr in Kinos etablieren. Und die Umrüstung zum 3D ausstrahlen muß erst noch geschaffen bzw bezahlk werden.

    Ich für meinen Teil bleibe noch meinem Röhrenfernseher von vor 15 Jahren so lang treu bis er den Geist aufgibt. Und das kann noch lange dauern bei 2 bis 3 Stunden Ferngucken pro Woche.
  4. radioparadise

    Kostenloser Webspace von radioparadise, auf Homepage erstellen warten

    radioparadise hat kostenlosen Webspace.

    Der Trend wird sich ganz klar in richtung 3D bewegen.
    Und bevor es sich halbwegs etabliert hat wird es schon wieder was neues geben.

    Doch wie kalinawalsjakoff schrieb, die Technik steckt noch in den Kinderschuhen und es gibt in diesem Sektor auch noch keine richtige Konkurenz.
    Somit wird dies erst in 2-5 Jahren für den Endverbraucher erschwinglich sein.
  5. Ich find es kommt auch immer auf den Film dran Aktionfilme ja aber so schnulzen müsste ich nicht unbedingt in 3D sehn müssen, und TV's mit 3D naja war ja eigentlich nur eine Frage der Zeit meiner Meinung nach.
  6. Solange für 3D-Filme und -TV noch spezielle Brillen erforderlich sind, sehe ich eigentlich keine reelle Chance für den Alltag.
    Ich werde mir jedenfalls nicht extra um irgendwas anzuschauen eine Extrabrille auf die Nase setzen, das ist mir viel zu umständlich. Zudem ist das für den Zuschauer kein wirklicher Unterschied zu den 3D-Systemen, die es bereits vor über einem halben Jahrhundert gab. Also nein, momentan ist das imho nur ein Hype, der sich bald wieder auslaufen wird.

    Anders wird das, wenn echte 3D-Systeme alltagstauglich sind. Also dreidimensionale Bilder auf Bildschirm oder Leinwand ohne dass der Zuschauer Brillen tragen muss. Dann hat das Zukunft, vorher aber nicht.
  7. Anders wird das, wenn echte 3D-Systeme alltagstauglich sind. Also dreidimensionale Bilder auf Bildschirm oder Leinwand ohne dass der Zuschauer Brillen tragen muss. Dann hat das Zukunft, vorher aber nicht.

    meines Wissens nach gibt es solche Geräte schon, allerdings eben nicht für den Endverbraucher, sondern nur im "Prototypenbereich".

    Generell finde ich dass Filme im Kino in 3D doch sehr sehr gut aussehen und sehe mir diese auch sehr gerne in 3D an, aber die Brille ist schön etwas störendes. Außerdem wird es bei Filmen die sehr lange dauern, wie etwa Avatar, auch ein wenig unangenehm...
    Es ist auch nicht notwendig, jeden Film in 3D zu konvertieren, da meiner Meinung nach ein Film schon für diesen Stil zusammengeschustert werden muss...
    mfg Cdot
  8. cdot schrieb:
    Anders wird das, wenn echte 3D-Systeme alltagstauglich sind. Also dreidimensionale Bilder auf Bildschirm oder Leinwand ohne dass der Zuschauer Brillen tragen muss. Dann hat das Zukunft, vorher aber nicht.

    meines Wissens nach gibt es solche Geräte schon, allerdings eben nicht für den Endverbraucher, sondern nur im "Prototypenbereich".


    Ja die gibt es bereits, allerdings taugen die noch nicht ganz so, die Bilder sind leicht verschwommen und die Effekte kommen auch noch nicht ganz so raus wie sie sollen. Aber kommt Zeit kommt rat - wir werden es noch erleben.

    Generell wird 3D erstmal im Kino kommen, auch um den Lichtspielhäusern wieder einen Wettbewerbsvorteil gegen das Heimkino zu sichern - und in den nächsten Jahren wird das auch erstmal so bleiben. Ich Tippe, dass erst in, sagen wir mal grob geschätzt, Sechs bis Sieben Jahren werden die ersten (teueren) 3D Fernseher auf den Markt kommen und dann wird es noch einiges an Zeit brauchen, bis sich für das Gros die Anschaffung lohnt -aus Mangel an Nutzen.
    Der wirklich Nutzen wird erst dann kommen, wenn die "normalen" Fernsehprogramme auf 3D aufgenommen werden können - und da dies noch recht teuer und umständlich ist wird dies noch ein Zeit dauern.
    EIn Indikator für einen schnelleren Wandel könnte der Versuch sein der bei der Fußball WM durchgeführt werden soll: Einige Spiele sollen in 3d aufgenommen werden. Wenn dies vernünftig klappt könne sich die gesamte Sache noch deutlich schneller entwickeln - jedoch bezweifle ich, dass es ein Kompletterfolg wird (lasse mich jedoch gern eines besseren belehren).
  9. cruise-control

    cruise-control hat kostenlosen Webspace.

    also ich würde mir auf jedenfall einen 3D TV kaufen... früher oder später gibts sicher nur noch 3d fernseher....
    Habe avatar in 3d im kino gesehen, und das war das bester überhaupt. sehr zu empfehlen ;)
    lg
  10. Den 3D-Trend im Fernsehn gab es doch schon oft. Jedoch haben sich nie genug Dumme gefunden, die eine Brille im heimischen Wohnzimmer aufsetzen wollten. Dies wird auch jetzt nicht der Fall sein (man stelle sich mal vor: Großfamilie will 3D-fernsehen... wer bekommt alles ne Brille? :D ), deswegen ist dieser Trend total albern und man sollte sich die Kohle für einen 3D-TV sparen und Zeit/Geld besser nutzen, als es mit TV zu vergeuden.
  11. also ich hab mir am letzten Wochenende Avatar in 3D angeschaut und war da sogar ein wenig enttäuscht...

    Die 3D-Effekte waren eher selten und manchmal auch eher schlecht (2 hintereinander platzierte Bilder...)

    Ich hoffe das bessert sich noch...


    aso: noch ein Nachtrag:
    es ist schon eine gute Technologie ohne Brille:
    es werden mit einer Kamera die Augenpositionen bestimmt und das Bild je nach dem angezeigt...
    allerdings ist dieses System nur für eine Person geeignet und kostet noch sehr viel (wieso auch immer...eine kamera und ein wenig software;-)...)



    Beitrag zuletzt geändert: 12.3.2010 20:20:32 von schoenherr
  12. Wenn ein Film im Kino in 3D vorgestellt wird, schaue ich generell in 3D weil man dort viel mehr efeckte zu sehen bekommt.

    Im Fernseher 3D zu schauen, ist nicht irklich empfehelnswert.
  13. Ich bevorzuge auch 3D, ist zwar etwas teurer, dafür lohnt es sich aber. Habe mir kürzlich erst einen Full-HD TV gekauft, werde mir daher wohl kein 3D TV anschaffen. Aber so ansich denke ich das wir langsam in die richtige Richtung gehen, endlich wird alles 3D \o/
  14. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!