kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Tutorials

lima-cityForumSonstigesSpam und sonstiges Unvergütetes

  1. Autor dieses Themas

    spuglisi

    Kostenloser Webspace von spuglisi

    spuglisi hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,
    ich wollte nur mal fragen, wie es jetzt eigl. mit den Tutorials aussieht. Mich würde es sehr freuen, wenn der Dienst wieder freigeschalten werden würde. Allerdings würde ich so eine Art "Bastelstube" für die Tutorials vorschlagen. Da können dann die Moderatoren auf Anfrage entscheiden, ob das Tutorial ausgereift ist (Somit könnten die User nur bei qualifizierten Beiträgen eine Belohnung (zB. in Form von Gulden) erhalten).

    Ich fänd's toll wenn ich aus der Richtung wieder was hören würde ;)

    Grüße,
    spuglisi
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Es heißt zwar schon lange, dass etwas geplant ist, aber was genau das sein soll, weiß unter den normalen Usern noch keiner. Ob die Ritter das schon wissen, weiß auch keiner der User. Nur die Ritter selbst und der Lord.

    Ich fände es gut, wenn man qualitativ hochwertige Tuts zulassen würde. Ich würde dann vll. mal ein langes Videotutorial bestehend aus einigen Teilen erstellen. Beispielsweise über PHP, den schnellen Einstieg in Ubuntu (mit anderen Distris habe ich mich noch zu wenig auseinandergesetzt), oder das Wichtigste im Umgang mit der Kommandozeile unter Linux.

    Ich fände es gut, wenn Lima so etwas hätte. Die meisten Tutorials sind Müll, veraltet, oder voller unsauberem Code, der sich nicht gut lesen lässt. Wenn schon Leute, die die Sprache, um die es in einem Tut geht, beherrschen, mehrmals hinschauen müssen, weil der Ersteller des Tuts meinte, vier Befehle, mit jeweils weiteren Befehlen in den Parametern, in einer Zeile abhandeln zu müssen und die IF-Bedingung + geschweifte Klammern auch noch dazu in die Zeile zu packen wäre besonders cool und platzsparend, dann hat ein Anfänger da erst Recht keinen Überblick und kapiert nichts.

    Wenn dann noch die Zeilennummern ungetrennt vom Code am Anfang der Zeilen stehen, oder sich Codeinhalt nur in jeder zweiten Zeile befindet, weil die anderen lediglich die Zeilennummern beinhalten, dann ist das Chaos natürlich perfekt.

    Beitrag zuletzt geändert: 10.9.2011 0:14:21 von drafed-map
  4. Ich denke man könnte dann auch gute Youtube-Tutorials mal verlinken. Auf Youtube gibt es zwar ein Haufen Schrott aberwenn man ein wirklich gutes und hilfreiches findet. Kann man das ja auch verlinken. Dann hätte man so eine kleine Toutorial-"Elite".
    MfG
    ThatsNice
  5. Hmm also ich finde hier oben Rechts in der Navigation einen Button der heißt "Tutorials". Dort klicke ich drauf und komme in ein Forum mit Tutorials. Des weiteren funde ich unter "Hilfe" ein umfassendes "FAQ".





    Beitrag zuletzt geändert: 21.9.2011 9:06:46 von kaetzle7
  6. spuglisi schrieb:
    Hmmm. Du solltest aufpassen wenn's um technische geht... Wenn ich mir deine Beiträge so ansehe.

    Zeig mir doch einfach mal den Link.


    Schließung der Tut sektion
    Häufig gestellte Wünsche Punkt 5..
    Linksammlung der Foren zur Tut sektion



    Beitrag zuletzt geändert: 21.9.2011 9:07:19 von kaetzle7
  7. Man könnte auch einfach vorerst nur Video-Tutorials zulassen und jeden am Anfang "Video-Tutorial für Lima-City" sagen lassen. Ob die Stimme dann im Rest von der gleichen Person ist, dürfte nicht schwer heraus zu finden sein. Und wer spricht ein Video-Tutorial schon nach, wenn er es auch ganz selbst machen kann? Das wäre schon mal ein guter Anfang, um gegen Diebe fremder Videos vor zu gehen.

    Außerdem muss die Person das Video auch irgendwie gefunden haben und die Video-Tutorial-Welt ist noch nicht so extrem groß. Besonders, wenn es mal nicht um die einfachsten Dinge der Welt geht (was bei den allermeisten Video-Tutorials der Fall ist, welche Lima aber nicht zulassen sollte), findet man nur wenige Video-Tutorials. Die meisten Tutorials für Fachgebiete sind noch in Textform verfasst. Kopien ließen sich also schnell finden.

    Außerdem macht niemand ein Video-Tutorial für 15 Zeilen Code, welche nicht annähernd erklärt werden, wie es in machen Tuts aktuell der Fall ist. Bei Video-Tutorials wird sehr viel mehr erklärt, immerhin muss man dafür nur sprechen und keinen Text schreiben.
  8. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    Ich habe mir nach meinem wohl verdienten Urlaub mal die Mühe gemacht diesen Thread hier durch zu lesen (als Mod muss man machmal echt leiden :sleep:)... kill-a-teddy hat eigentlich schon alles gesagt, was dazu zu sagen ist:
    kill-a-teddy schrieb:
    Schließung der Tut sektion
    Häufig gestellte Wünsche Punkt 5..
    Linksammlung der Foren zur Tut sektion

    Das einzig neue (so weit ich weiß) ist der Vorschlag zur Zulassung von Videotutorials - den ganzen restlichen irrelevanten Mist habe ich gelöscht (selbst wenn es keine Gulden dafür gibt - eben der Übersicht halber und weil Beleidigungen zumindest von mir hier nicht gerne gesehen werden).

    Bitte nur schreiben, wer eine sensationell neue Idee zu den Tutorials hat - alles andere wird gelöscht.

  9. Ich habe die revolutionäre neue Idee den Usern die neue und überarbeiteTutorial Sektion zu Weihnachten zu schenken.

    Ideen gab schon zu meiner Zeit genug, nur ernsthafte Lösungsansätze nicht, also sollte man ev. einfach mal ein Konzept machen und das dann umsetzen sobald der Umzug abgeschlossen ist.

    Und egal wie sehr man sich dagegen wehrt, ein Wiki System wäre der brauchbarste Unterbau für die Tutorials.
  10. fatfox schrieb:
    Ich habe die revolutionäre neue Idee den Usern die neue und überarbeiteTutorial Sektion zu Weihnachten zu schenken.

    Ideen gab schon zu meiner Zeit genug, nur ernsthafte Lösungsansätze nicht, also sollte man ev. einfach mal ein Konzept machen und das dann umsetzen sobald der Umzug abgeschlossen ist.

    Und egal wie sehr man sich dagegen wehrt, ein Wiki System wäre der brauchbarste Unterbau für die Tutorials.


    Naja ob ein wiki das richtige ist? ich mein, heute ist man modern und benutzt immer häufiger videos für tutorials.. so wie ich mir das im moment vorstelle mit dem typischen wiki würde ein video da nicht grad sehr gut aussehen.. ^^ mein - wenn auch umständlicher - vorschlag wäre eine eigene seite für jedes tut zu haben, die nur das grund design von lima hat und sonst frei gestaltet werden kann wie ein baukasten zum beispiel ^^
  11. kill-a-teddy schrieb:
    [...] Naja ob ein wiki das richtige ist? ich mein, heute ist man modern und benutzt immer häufiger videos für tutorials.. so wie ich mir das im moment vorstelle mit dem typischen wiki würde ein video da nicht grad sehr gut aussehen.. ^^ mein - wenn auch umständlicher - vorschlag wäre eine eigene seite für jedes tut zu haben, die nur das grund design von lima hat und sonst frei gestaltet werden kann wie ein baukasten zum beispiel ^^


    Das ist an anderer Stelle schon erschöpfend diskutiert wurden.

    Videotutorials sind bei Qualitativ hochwertiger Produktion sehr aufwändig (Bild und Ton aufzeichnen und optimieren, Kommentare und Hervorhebungen via Nachbearbeitung einfügen usw. usf.) und setzen mitunter auch recht potente Hardware vorraus, ein Textbasiertes Tutorial mit einigen Grafiken kann ich auch am Netbook schreiben. Zudem sind Videos nicht barrierefrei nutzbar und die Darstellung von Videos übers Netz erfordert mitunter Codecs und in jedem Falle Bandbreite die nicht immer verfügbar ist.

    Als reine Tutoriallösung sind Videos unbrauchbar, zur Unterstützung der Tutorialinhalte kann man Videos nutzen, dafür reicht dann aber ein Link oder eine Einbettung ähnlich des Youtube Tags.

    Ein Wiki bringt viele benötigte Sachen bereits mit, so z.B. die Benutzerauthorisierung gegen eine Datenbank und auch das Bearbeiten von Artikeln durch mehrere Autoren ist möglich sodass Inhalte aktuell bleiben können, mäßige Tutorials verbessert werden können, Anregungen und Kritik konzentriert an einer Stelle diskutiert werden können usw. Arbeit machen könnte in dem Zusammenhang hauptsächlich ein Bewertungs / Belohnungssystem wobei auch dazu schon Lösungen vorgeschlagen wurden (Bewertung der Artikel durch Nutzer, Vergütung nach erreichter Durchschnittsnote nach n abgegebenen Bewertungen, die Vergütung der Bearbeitung von Artikeln könnte mit einem entsprechend niedrigeren Satz nach Umfang der Änderungen (lässt sich automatisch bestimmen) erfolgen und sich an der Durchschnittsnote orientieren. Spam Button zum melden von Artikeln an Wiki Mods bei unerwünschte Inhalten.

    So oder so ähnlich könnte man das machen, aber wie gesagt das ist in der Vergangenheit bis zur Vergasung diskutiert wurden, es wird Zeit für Taten.
  12. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    Ein Wiki hat schon seine Vorteile, lädt aber auch zum Missbrauch ein. Das größte Problem bei den Tutorials ist doch eben, dass man ständig überprüfen muss, ob Inhalte schon irgendwo im Netz existieren - sprich, ob das Tutorial zur Gänze oder auch nur teilweise geklaut wurde. Das ist mit Sicherheit mehr Arbeit, als die Tutorial-Sektion zu überarbeiten...
  13. Das ist ja gerade der Witz:

    Ein Wiki überwacht sich durch das Vielaugenprinzip und Editierungsmöglichkeit für jeden praktisch selbst, nur Streitereien für den Fall das man sich uneinig über gewisse Änderungen usw. ist müssen moderiert werden.

    Spammeldebutton und niedrige Noten können außerdem für eine Kontrolle benutzt werden (bspw. Sortierfunktion für Wiki Mod nach Bewertungen und Erstellungsdatum) und ermöglichen zudem eine automatische Garbage Collection indem z.B. bei einer Durchschnittsnote unterhalb eines gewissen Werts ein Verbesserungshinweis eingeblendet wird und nach weiteren sagen wir 2 Wochen wird der Artikel gelöscht und eine ev. Vergütung rückabgewickelt
  14. daswing

    Moderator Kostenloser Webspace von daswing

    daswing hat kostenlosen Webspace.

    Weil wir gerade auf Wiki stoßen, wie wäre es wenn man nur bestimmte User erlauben würde. Es gibt sozusagen ein solches Team was sich um das Wiki kümmert. Wer Lust hat, joint hier eine Gruppe und stellt dort einen Antrag, meinetwegen durch ein bestimmte Fehlerverbesserung, oder eben nur durch eine Bewerbung.

    Somit wird nur derjenige was ändern können, der grundsätzlich daran Interesse hat. Problem gelöst.

    Mein zweiter Vorschlag greift das Thema der Videotutorials wieder auf. Es bestand die Probleme wegen der Barrierefreiheit an. Wie wäre es, wenn Video-tuts produziert werden und dazu gleich darunter das ganze noch einmal nur in Text und Bild umschrieben, wovon natürlich die Bilder eine Bildunterschrift bedürfen.

    Alles in allem ist somit eine relativ gute Möglichkeit geschaffen barrierefreie Tutorials zu erstellen. Nachteil ist die Aktualität. Es muss nach jeder noch so kleinen Neuerung neu erstellt und komplett erschaffen werden. Somit wäre dies wesentlich aufwendiger als ein Wiki anzulegen.
    Da überwiegt ein Wiki natürlich stattlich, erstens können Bilder und Text jederzeit schnell neu erstellt werden. Und zweitens ist eine Arbeit wesentlich einfacher und effektiver.
    Bei einen Wiki würde ich auch auf jedenfall auf freiwillig plädieren und ohne Vergütung. Man könnte nur subjektiv ein sehr aktives Mitglied, welches viele gute Änderung mit einbringt belohnen.

    Auch müsste denke ich ein extra Moderator eingestellt werden der nur das Wiki kontrolliert, denn dies würde denke ich sehr aufwendig, der sollte aber auf keinen Fall alleine agieren müssen. Sondern sollte Unterstützung von anderen ausgewählten Mods bekommen.

    Soweit von mir.

    mfg Stephan

    Beitrag zuletzt geändert: 21.9.2011 15:57:00 von daswing
  15. tutorials von pros sind immer gut, meistens stellen amateure ihre dinger zur verfügung und davon wird man auch nicht schlau. ganz im gegenteil.
  16. Und bei einem Video sieht man immer, dass es genau so wirklich funktioniert. In einen Text können sich viel leichter Fehler einschleichen und dann ist das, das im Tut beschrieben wird, evt. nicht durchführbar.
  17. b*********t

    Was ich von Video-Tutorials halte kann man hier lesen.

    Ich bin (wie dort auch genannt) für die Idee vom fatfox. So ein Wiki ist ungemein praktisch. Ein riesen Vorteil wäre allein, dass mehrere Augen über die Qualität von Anleitungen schauen, und diese dann im gleichen Zug verbessern können.

    Ein nächster Punkt den ich dabei jedoch umsetzen würde ist, dass die Vergütung für Anleitungen abgeschafft wird. Wo kein solcher Anreiz hinter steckt, wird vermutlich auch automatisch weniger rüber kopiert.

    Problematisch wäre vermutlich, dass Wikis in denen jedermann schreiben kann schnell zugespammt werden. So ist es keine Seltenheit, dass man massig Links zu fraglichen Online-Apotheken und Ähnlichem in öffentlichen Wikis findet.
    Zur Lösung würde ich ein Wiki vorschlagen, in dem nur registrierte Benutzer von Lima-City Schreibrechte haben. Des Weiteren müsste man ein größeres Moderatoren-Team für das Wiki aufstellen, welches über das Wiki wacht. Dadurch wäre eine feste Kontrolle gegeben, die jedoch von allen anderen Benutzern unterstützt werden kann.
  18. davidmuc

    Co-Admin Kostenloser Webspace von davidmuc

    davidmuc hat kostenlosen Webspace.

    https://www.lima-city.de/thread/kommentarfunktion-fuer-tutorials


    Ich weiss schon, uralter Thread, aber die Umsetzung ist eben auch entsprechend kompliziert, weswegen wir uns noch davor drücken.
    Aber prinzipiell ist eine Umsetzung angenommen und sobald die Zeit da ist, wird das auch umgesetzt. Bis dato bringen wir die Videotutorialsektion schnell online, damit wir zumindest eine Übergangslösung haben.
  19. lordoflima

    Admin Kostenloser Webspace von lordoflima

    lordoflima hat kostenlosen Webspace.

    Duplikat, siehe daves Beitrag.
  20. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!