kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Animiertes Bild/Intro als .GIF möglich?

lima-city: kostenloser WebspaceForumDie eigene HomepageGrafikdesign

  1. Autor dieses Themas

    userboard

    Kostenloser Webspace von userboard

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    90 Gulden

    3 positive Bewertungen
    0

    userboard hat kostenlosen Webspace.

    Hallo zusammen,
    hätte mal eine frage, vorab ich arbeite mit GIMP 2.8.X nicht als Grafik Designer oder ähnliches aber ich erstelle meine Grafiken etc. für meine Projekte selbst.
    Habe mich noch nie richtig mit Animationen beschäftigt da dies noch nie nötig war aber jedoch jetzt für mein anstehendes Projekt habe ich mir gedacht mein Repertoire etwas aufzubessern.

    Ich würde gerne ein Animiertes "Bild" eher als kleines Intro zu verstehen wo in dem Logo etwas eingeblendet wird als Beispiel ein Red-Dot und auch eine URL schön ins Bild rein fliegt umsetzen.
    Nun habe ich mir gedacht wie nur ohne jetzt auf Software wie After Effekts umzusteigen und bin auf die Idee gekommen es via GIMP als Gif zu machen nur das Ergebnis sah jetzt nicht nach etwas aus worauf man Stolz sein könnte und es ist nicht so das ich kein Talent dafür habe aber war ein kleinerer Test versuch an dem ich knapp ne Stunde dran saß, mir ist bewusst das eine Animation länger dauert nur ich wollte mal ausprobieren wie sich das ganze hin entwickeln kann...

    Also meine Frage an euch die sich eher damit beschäftigen ist es mit GIMP/GIF überhaupt umzusetzen das das Ergebnis einer entsprechenden Qualität wie zb After Effekts nahe kommt für so ein kleines vorhaben?
    Gibt es irgendwelche speziellen Einstellungen für das Rendering der GIF Datei oder sonstige Plugins um das bestmögliche daraus zu machen?

    Oder doch eher direkt eine andere Software hatte Pencil2D im Kopf aber ich weiß nicht was sagen die die etwas mehr Ahnung haben?

    Danke im voraus !!!
    Beste Grüße
    -.UB
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. thecoody

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    291 Gulden

    4 positive Bewertungen
    2

    thecoody hat kostenlosen Webspace.

    Hey,
    leider kann ich dir nicht sagen ob man mit Gimp die entsprechende Qualität erreichen kann.

    Ich nutze für meine Animationen (.gif) meist die kostenlose Software NATRON. Damit habe ich immer gute Qualität erzielen können und kann die Software nur empfehlen!

    Ist natürlich die Frage wie schnell du dich dort einarbeiten kannst. Eventuell macht es mehr Sinn bei Gimp zu bleiben, wenn man bedenkt, dass du dich dort bereits gut auskennst. Aber vielleicht möchtest du ja doch dein Repertoire erweitern :)
  4. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6676 Gulden

    188 positive Bewertungen
    0

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    Grundsätzlich sollte das auch mit GIMP funktionieren. Allerdings würde ich eher auf darauf spezialisierte Freeware wie z.B. AniMake setzen, da ist es möglich auch Bilder aus Videosequenzen zu integrieren, was einiges an Arbeit sparen kann. http://www.computerbild.de/artikel/cb-Tipps-Software-AniMake-Animierte-GIFs-erstellen-15742177.html
  5. Autor dieses Themas

    userboard

    Kostenloser Webspace von userboard

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    90 Gulden

    3 positive Bewertungen
    1

    userboard hat kostenlosen Webspace.

    thecoody schrieb:
    Hey,
    leider kann ich dir nicht sagen ob man mit Gimp die entsprechende Qualität erreichen kann.

    Ich nutze für meine Animationen (.gif) meist die kostenlose Software NATRON. Damit habe ich immer gute Qualität erzielen können und kann die Software nur empfehlen!

    Ist natürlich die Frage wie schnell du dich dort einarbeiten kannst. Eventuell macht es mehr Sinn bei Gimp zu bleiben, wenn man bedenkt, dass du dich dort bereits gut auskennst. Aber vielleicht möchtest du ja doch dein Repertoire erweitern :)


    Gerne bin ich offen für neues!!!
    Ich schaue mir die Software gerne einmal an vllt. ist es ja die die ich benötige :)
    Danke nochmals.

    invalidenturm schrieb:
    Grundsätzlich sollte das auch mit GIMP funktionieren. Allerdings würde ich eher auf darauf spezialisierte Freeware wie z.B. AniMake setzen, da ist es möglich auch Bilder aus Videosequenzen zu integrieren, was einiges an Arbeit sparen kann. http://www.computerbild.de/artikel/cb-Tipps-Software-AniMake-Animierte-GIFs-erstellen-15742177.html


    Vielen Dank!
    Gerne schaue ich mir diese auch einmal , habe es jetzt auf GIMP versucht da ich schon so viele Stunden in der Software versenkt habe und mich dort auch relativ gut auskenne aber denke mir auch eher auf eine spezialisierte Software zu setzen.
    Vielen Dank!
  6. mein-wunschname

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Lanzenträger

    9844 Gulden

    128 positive Bewertungen
    2

    mein-wunschname hat kostenlosen Webspace.

    Die Unterstützung von GIMP zur Erzeugung von GIF-Animationen ist in der Tat nicht sonderlich gut. Effekte muss man in der Regel "zu Fuß" umsetzen.
    Besser sieht es aus, wenn man noch irgendwo ein altes Flashprogramm herumliegen hat. Die konnten nämlich fast alle an Stelle der .swf die Animation auch im .gif-Format erzeugen, nicht nur die teuren von Adobe sondern auch preiswerte wie SWiSHMax2.

    In jedem Fall haben .gif-Animationen aber den Nachteil, dass die Dateien ziemlich groß werden. Da sind CSS3-Animationen wesentlich effektiver. Zoomen, Blenden, Moven - ist so ziemlich alles möglich mit CSS3, kleines Beispiel hier:
    http://skywalk-webdesign.de/css/css3-animationen-teil-5/beispiel-01

    Beitrag zuletzt geändert: 9.7.2017 21:36:48 von mein-wunschname
  7. Autor dieses Themas

    userboard

    Kostenloser Webspace von userboard

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    90 Gulden

    3 positive Bewertungen
    0

    userboard hat kostenlosen Webspace.

    mein-wunschname schrieb:
    Die Unterstützung von GIMP zur Erzeugung von GIF-Animationen ist in der Tat nicht sonderlich gut. Effekte muss man in der Regel "zu Fuß" umsetzen.
    Besser sieht es aus, wenn man noch irgendwo ein altes Flashprogramm herumliegen hat. Die konnten nämlich fast alle an Stelle der .swf die Animation auch im .gif-Format erzeugen, nicht nur die teuren von Adobe sondern auch preiswerte wie SWiSHMax2.

    In jedem Fall haben .gif-Animationen aber den Nachteil, dass die Dateien ziemlich groß werden. Da sind CSS3-Animationen wesentlich effektiver. Zoomen, Blenden, Moven - ist so ziemlich alles möglich mit CSS3, kleines Beispiel hier:
    http://skywalk-webdesign.de/css/css3-animationen-teil-5/beispiel-01


    Das war jetzt sehr Informativ und hat mir auch einiges weiter geholfen vor allem die Erklärung schaue ich mir gerne mal öfters an vielen dank!
    Beste Grüße
    -. UB
  8. hbss

    Kostenloser Webspace von hbss

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3048 Gulden

    16 positive Bewertungen
    0

    hbss hat kostenlosen Webspace.

    Warum machst Du das mit JS oder Java. Das wäre simpel.

    EDIT
    Bewegungen lassen sich viel exakter steuern als mit Corel oder Gimp oder Blender.

    Beitrag zuletzt geändert: 12.7.2017 5:34:01 von hbss
  9. tempel-des-offler

    Kostenloser Webspace von tempel-des-offler

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    1168 Gulden

    54 positive Bewertungen
    1

    tempel-des-offler hat kostenlosen Webspace.

    hbss schrieb:
    Warum machst Du das mit JS oder Java. Das wäre simpel.

    EDIT
    Bewegungen lassen sich viel exakter steuern als mit Corel oder Gimp oder Blender.
    Was hat das mit JS oder Java zu tun? Um dem TE noch eine Anregung zu geben http://www.computerbild.de/download/Synfig-Studio-6871859.html. Synfig-Studio (kostenlos) ist in der Lage aus Anfangsbild und Endbild benötigte Zwischenbilder zu generieren, die Ausgabe als gif ist möglich.
  10. mein-wunschname

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Lanzenträger

    9844 Gulden

    128 positive Bewertungen
    0

    mein-wunschname hat kostenlosen Webspace.

    Synfig-Studio kannte ich noch aus der Zeit einer 0.6x-Version. Damals gab es noch keine gif-Ausgabe, glaube ich jedenfalls. Aber der rendert und rendert und rendert und ohne Fortschrittsbalken. Auch sonst noch ein paar Kleinigkeiten, die noch nicht so stimmig sind.
    Insgesamt aber ein interessantes Programm.
  11. Autor dieses Themas

    userboard

    Kostenloser Webspace von userboard

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    90 Gulden

    3 positive Bewertungen
    0

    userboard hat kostenlosen Webspace.

    tempel-des-offler schrieb:
    hbss schrieb:
    Warum machst Du das mit JS oder Java. Das wäre simpel.

    EDIT
    Bewegungen lassen sich viel exakter steuern als mit Corel oder Gimp oder Blender.
    Was hat das mit JS oder Java zu tun? Um dem TE noch eine Anregung zu geben http://www.computerbild.de/download/Synfig-Studio-6871859.html. Synfig-Studio (kostenlos) ist in der Lage aus Anfangsbild und Endbild benötigte Zwischenbilder zu generieren, die Ausgabe als gif ist möglich.


    Das sieht auch ganz schön Interessant auch vielen dank ich schaue mir das mal genauer an !!
  12. b************v

    0 positive Bewertungen
    0
    GIF's sind immer 6 Sekunden hintereinander kommende Szenen. Lade dir auf Chip einen GIF Ersteller herunter und füge das maximal 6 Sekunden Lange Prachtstück ein
  13. horstexplorer

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2966 Gulden

    56 positive Bewertungen
    0

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    Nein.
    GIFs können aus beliebig vielen Layern zusammengesetzt werden, eine Beschränkung setzt hier einzig und allein das Programm welches zum bearbeiten genutzt wird. Somit kann man theoretisch Animationen mit beliebiger Länge erzeugen, wobei es sich irgendwann wegen der Dateigröße eher lohnt von einem Bildformat auf ein Videoformat zu wechseln.
  14. theglobe

    Kostenloser Webspace von theglobe

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Stallbursche

    323 Gulden

    17 positive Bewertungen
    0

    theglobe hat kostenlosen Webspace.

    GIMP läßt sich mit dem Gimp Animation Package GAP erweitern.

    Dazu sagt Learnity.com:
    Du möchtest noch eindrucksvollere GIMP Animationen erstellen? Dann erweitere Dein GIMP mit dem GIMP Animation Package – kurz GAP. Das Paket beinhaltet zahlreiche Plugins, mit denen Du Animationseffekte erzeugen und sogar mit Video-Dateien arbeiten kannst. Gestalte ein Bild mit mehreren Ebenen – ob mit Regeneffekt oder anderen animierten Effekten. Du kannst mithilfe des GIMP Animation Package auch einzelne Videobilder löschen, duplizieren, vergrößern und weitere Anpassungen vornehmen. Wandle z. B. Bildsequenzen in Bilder um, kreiere eigene Videoclips und füge Songs zu Videodateien hinzu.

    Schau Dir die Installationsanleitung für GAP direkt an und lade Dir die praktischen Plugins für GIMP herunter.

    DrWeb.de meint unter Punkt 7:
    Bei den meisten Linux-Distributionen ist es bereits innerhalb des Paketmanagers unter der Bezeichnung gimp-gap zu finden und birgt eine Vielzahl an vorgefertigten Effekten.

    Das GAP befindet sich auch im Gimp Extension Pack für Windows.
  15. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!