kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


BING - Konkurrenz für Google?

lima-cityForumDie eigene HomepageInternet Allgemein

  1. Irgendwie habe ich Hotmail noch keine Info
    über die Suchmaschine Bing gesehen ??

    Ist das etwa beabsichtigt oder sind das 2 verschiedene Schuhe :biggrin:

    greetz
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. t*******s

    raubritta schrieb:

    Was meint ihr:
    Google ist berüchtigt fürs Daten speichern...
    In wie weit gilt das für Microsoft???


    mhm...
    zunächst einmal ist Google bekannt fürs Daten sammeln. Es ist halt eine Suchmaschine. Gleiches macht Microsoft. Microsoft hat extrem viele Produkte, bei denen du dich registrieren musst. Ich Wette mit dir, dass Microsoft zur Zeit mehr Daten (wie anschriften ect. ) hat als Google.

    Mit dem Speichern können wir uns streiten. Dir werden viele was anderes sagen. Aber irgendwie muss Google ja schnellstmöglich an die ganzen suchbegriffe drankommen. Wieso also nicht dadurch es auf die wesentlich schnelleren Server zu speichern und dann auszuwerten. Das Google Chrome die eingabefelder speichert liegt jediglich daran, dass sie für ihre Suchmaschine bessere begriffe haben will. Dies kann man jedoch AUSSTELLEN.

    Der unterschied zwischen M$ und Google ist also verschwindend gering.


    Man kann davon ausgehen, dass jeder Anbieter, der die Möglichkeit besitzt "kostenlos" an Daten zu gelangen dies auch nutzen wird. Andernfalls würde er einen klaren Wettbewerbsnachteil gegenüber der Konkurrenz einfahren. Denn (Kunden-)Daten sind sehr begehrt, warum gibt es sonst diese ganzen Rabattsysteme wie Payback und Konsorten?
  4. Diesem ganzen "Bing ist schöner" kann ich mich nicht anschließen.
    Vielleicht ist Bing "schöner" designed, da es ein Hintergrundbild verwendet und noch ein paar Effekte.
    Allerdings finde ich das gerade schlecht und finde an Google gut, dass auf soetwas verzichtet wird.
    Denn, was nützt es mir?
    Nichts, es hat nur eine längere Ladezeit der Suchmaschine zur Folge.
    Und Bing lädt bei mir länger als Google.
    Das ist auch der Grund, warum ich Yahoo nicht als Hauptsuchmaschine verwende. Es lädt einfach zu lange.
    Ich lege überhaupt keinen Wert darauf, ob eine Seite gut und mit Effekten versehen ist, hauptsache sie erfüllt ihre Aufgabe und das tut Google.
    In der Darstellung auf meinem PDA sind Google und Bing eigentlich gleich gut.
    Zu den Suchergebnissen kann ich noch nicht viel sagen.
    Von meinen zwei größten Seiten ist die eine bei Bing ganz oben, die ich bei Google noch nicht gefunden habe, die andere ist bei Bing weiter unten als bei Google.
    Ich werde bei Google bleiben, da ich auch nicht gerade der größte Microsaft Freund bin.
  5. n*************h

    Ich glaube nicht, dass Bing für Google eine Konkurrenz darstellt.
    Ich habe mir Bing angeschaut.
    Die Seite ist etwas aufwendiger gestltet als Google.
    Jedoch ist für mich die Gestaltung einer Suchmaschine nicht wichtig.
    Dies führt nur zu längeren Ladezeiten.

    Ich glaube eher, dass WolframAlpha einmal ein Konkurrent von Google werden kann.
  6. also ich finde Bing auch schöner aber om MS nicht wirklich genau das will wie google. Ich glaueb das dass wieder nur Datensammlerrei ist und Yahoo (von MS) war ja auch nicht so klasse
  7. s*****i

    Ich denke mal das jede Suchmaschine die von einem Konzern betrieben wird so viele Daten wie möglich sammeln wird das gilt für Google genauso wie Microsoft oder andere wie z.B Ask. oder Yahoo.

    Ich habe mir bing mal angeschaut und auch schon einen Artikel dazu geschrieben. Ich denke das Bing nur ein hübsches Gewand hat und technisch nicht wirkliche Erneuerungen Aufzeigt. Google ist zwar grottenhässlich funktioniert aber immer noch am schnellsten und was für den Standpunkt von Google noch sehr wichtig ist. Die Menschen haben sich an diese Suchmaschine gewöhnt. Ich denke das im Netz die Regel gilt "Wer zuerst kommt malt zuerst." Alles andere sind Kopien.

    Bing wir dgenauso Daten sammel wie alle anderen auch und wie soll man sonst etwas im Netz finden? Etwa per UseNet? ;-)
  8. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Für mich ist zumindestens die Deutsche Variante von Bing zu nutzerunfreundlich. Man muß zuviele Einstellungen vornehmen um unerwünschte Filter zu umgehen.

    Vielleicht hat diese Filter Google auch aber bisher komme ich mit google ohne viel herumzustellen schneller zum ziel von daher bleibt bing für mich links liegen

    Klar Google hat nicht das schönste Design aber ich will nicht neben der Suche noch ganze Bildschirmseiten voll von irgendwelchem quatsch haben was google zum beispiel nicht hat und das gefällt mir an google.
  9. Autor dieses Themas

    konstel

    konstel hat kostenlosen Webspace.

    habt ihr mal bei Bing die englische und deutsche Version verglichen....
    da sind doch grundlegende Unterschiede (da sind viele eben gute Funktionen nicht vorhanden)
    Ich weis nicht, vielleicht wird die deutsche Version noch erweitert. Es steckt ja noch in der Beta Phase.

    Hab jetzt gelesen, dass bing die Nummer 2 ist (also vor yahoo)

    Übrigenz finde ich das die beste Suchmaschiene cuil ist, die leifert aber leider schlechte Ergebnisse für deutsche Anwender. Hätte aber wenn sie sich auf mehr l
    Länder spezialisert sehr gut Chancen.
  10. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Hab gelesen, daß Microsoft für den deutschen Markt in Bing schon Filter einbaut um Pornografie und andere illegale Inhalte zu filtern. Ich glaub bei GMX oder Web.de hab ich das gelesen.
  11. m*******a

    konstel schrieb:
    Hab jetzt gelesen, dass bing die Nummer 2 ist (also vor yahoo)

    Das liegt aber wahrscheinlich nur daran, dass in letzter Zeit viel Wirbel um Bing gemacht wurde. Ich denke, in Zukunft wird Yahoo! wieder häufiger benutzt sein als Bing. Gegen Google hat Bing aber auch keine Chance, nur weil es die zweithäufigst verwendete Suchmaschine ist. Der Anteil von Bing ist extrem gering.
  12. Autor dieses Themas

    konstel

    konstel hat kostenlosen Webspace.

    kalinawalsjakoff schrieb:
    Hab gelesen, daß Microsoft für den deutschen Markt in Bing schon Filter einbaut um Pornografie und andere illegale Inhalte zu filtern. Ich glaub bei GMX oder Web.de hab ich das gelesen.


    ja das stimmt, bing wendet filter an.
    Hier zu sehen:
    http://img1.abload.de/img/lola2q3.jpg

    das kann man sehen wie man will, ich finds nicht negativ, denke aber das es nicht viel bringt...
    ist in meinen Augen keine Zensur :biggrin:
  13. Ohne alle beiträge gelesen zu haben antworte ich mal auf den ersten Post.
    Ich denke schon das bing google Konkurrenz macht.
    Vielleicht nicht so weit das Google nachher nicht mehr die Platz 1 Suchmaschine ist.

    Aber ich denke schon das Bing die Macht von google etwas einschränken wird.

    Ich persönlich nutze nur noch Bing.
  14. Oh, Leute, ich hab garnicht gewusst wie scheiße Bing ist!

    Ich fand es schon die ganze Zeit scheiße, aber jetzt wo ich JS aktiviert habe... KOTZ
    KOTZ 1: großeres Hintergrundbild auf der Startseite
    KOTZ 2: Auch noch mit Einblendung von irgendwelchen Boxen
    KOTZ 3: Dieses Nahladen bei den Bildern, schlimm!
    KOTZ 4: Beschissen superhässliche Keine-Ahnung-von-Webdevelopment vergrößerung der Bilder bei hover. Damn, das hätte ein Anfänger besser machen können!

    So, ich will ja Lima nicht vollkotzen... aber ich könnte...
  15. t******************s

    Hi, ich würde sagen, Bing hat keine Chance, Google abzulösen. Vielleicht werden sie so 5-10% maximal erringen, sonst nichts. (Dann wird's Mikroweich mit der nächsten Suchmaschine versuchen :shy: ) Außer xRank hat Google alle Funktinen auch und viel mehr. Und in den Suchergebnissen sind zum Beispiel mehr Amazonangebote drin, die Suchergebnisse sind schlechter und man kann die Suche schlechter anpassen. Zu den 72 Mio. : Google verdient im Jahr 100 Milliarden. Da sind 72 Mio. nichts...
    ^^^^ Stimmt echt!!! Steht auf der Webseite.

    Beitrag zuletzt geändert: 13.6.2009 17:47:09 von trackmania-downloads
  16. Filter setzt Google auch ein. Das ist nichts neues. Du bekommst bei der gleichen Suchanfrage auf google.com andere Ergebnisse wie auf google.de oder google.at. Safe Search ist standardmäßig aktiviert. Das mit dem Hintergrundbild ist tatsächlich etwas gewöhnungsbedürftig aber Geschmackssache. Was zählt sind wohl die Ergebnisse der Suchanfragen. Alles andere ist doch nur Beiwerk. Dort und da.

    Grüße

    Chris
  17. beide getestet - kein vergleich.
    bing schafft teilweise nicht mal ein viertel an treffern.

    werde also derzeit bei google bleiben.
  18. w***********p

    Hallo,

    ich habe auch Bing getestet leider findet es meine Band-Webseite nicht, die aber bei Google an erster Stelle steht. Aber Bing ist ja z. Z. noch in der Beta, d.h. es könnte sich ja nochwas ändern.
  19. Sicherlich ist bing noch nicht so mit daten gefüttert wie google. Ich denke aber schon, dass bing ein Konkurrent wird.

    Aber ich würd mal sagen: lasst die bing-robots noch ein paar wochen indizieren und schaut euch dann an was rausgekommen ist :D

  20. Bing sieht besser aus aber Google ist effektiver =)

    ...das ist wie im wahren leben schöne frauen und effektive frauen ;)

    Beitrag zuletzt geändert: 14.6.2009 11:58:07 von myhead
  21. myhead schrieb:
    Bing sieht besser aus aber Google ist effektiver =)

    ...das ist wie im wahren leben schöne frauen und effektive frauen ;)


    Die Frage ist ob Bing in einiger Zeit nicht auch so effektiv ist. Microsoft hat da ja den Vorteil, dass sie sehr viel Material schon von Haus aus haben.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!