kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Bitcoin kaufen

lima-cityForumDie eigene HomepageGeld verdienen im Internet

  1. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    kigollogik schrieb: Auf welche Art denn?
    Zertifikat bzw. Optionsscheine?
    CFD ist wohl die richtige Bezeichnung für das, was bei eToro hauptsächlich angeboten wird. Ich gehe davon aus, dass es sich trotz einem Hebel von 1 auch in diesem Fall um eine Art CFD handelt.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    invalidenturm schrieb:
    hbss schrieb: Ausserdem verdienst Du nur, wenn Bitcoins im Kurs zulegen.
    Das ist nicht ganz richtig, im Moment habe ich gegen den Bitcoin gewettet, zuviel schlechte Nachrichten... https://www.lima-city.de/images/photos/BJMJBKRmXvrAXeuB6Jv9DfpSUdEXSO.jpg. Mal sehen ob ich richtig liege.


    Naja dann siehts doch gut aus für Dich im Moment! -13,7% heute per 20:45 Uhr :prost:
  4. fussballturnier

    fussballturnier hat kostenlosen Webspace.

    Ich glaube die Diskussion hier hat sich totgetreten :D es sind nurnoch eine Hand voll Leute die hier Kommentieren und die Diskussionen laufen ständig pro und contra Bitcoin und deren Gefahren sowie potenziale als auch die Mythen der Charttechnik.

    Einen Thread mit den Tagesaktuellen Schluss/Anfangskursen kann man ja auch im Spam-Bereich ansiedeln :)

    Denke mal das der Threadersteller genug informationen beisammen hat um sich eine eigene Meinung zu bilden. Interessant wäre es jetzt zu wissen, hat er in Bitcoins investiert oder nicht?
  5. invalidenturm schrieb:
    hbss schrieb: Ausserdem verdienst Du nur, wenn Bitcoins im Kurs zulegen.
    Das ist nicht ganz richtig, im Moment habe ich gegen den Bitcoin gewettet, zuviel schlechte Nachrichten... https://www.lima-city.de/images/photos/BJMJBKRmXvrAXeuB6Jv9DfpSUdEXSO.jpg. Mal sehen ob ich richtig liege.



    Sorry,
    natürlich kannst Du auch shorten.
  6. Es sind zu allem nur schlechte Nachrichten unterwegs. Wir befinden uns gerade im Bärenmarkt. Krypto ist m.M.n. nichts für schnelles Geld. Wir befinden uns noch immer in der Pionierphase. Geduld du haben musst! :tongue:
  7. Du kannst auch hebeln.
  8. invalidenturm schrieb:
    turmfalken-nikolai schrieb: Was bitte ist Bitcoin? Eine digitale Währung! :confused:
    Naja, mit einer echten Zentralbank gesteuerten Währung, welche in der Regel durch eine dahinterstehende Wirtschaft gedeckt wird, kann man Bitcoin meiner Meinung nicht vergleichen. Auch sehe ich bei Bitcoin momentan keinen echten Nutzen. Die Akzeptanz als Zahlungsmittel ist eingeschränkt. An Aufhebung der Anonymität, zumindest bei Tausch in andere Währungen, wird gearbeitet, das dürfte auch mit die Ursache für den Kurseinbruch sein.

    Hinter Bitcoin steckt schon ein gewisser Wirtschaftsmechanismus, wie schon erwähnt, das Mining. Bitcoin setzt auf PoW, was viel Energie braucht. Diese kostet wiederum Geld, womit ein gewisser Mindestkurs pro Bitcoin gegeben ist (die Energiekosten um einen BTC zu minen). Wohingegen der Wert etwa des Euros allein vom Glauben der Leute abhängt (sofern ich mich nicht irre ist er nicht direkt mit einer hinterlegten Wertanlage gedeckt, korrigiert mich, wenn ich mich irre). Momentan ist das Vertrauen in das Bankenwesen und ins Geld hier noch gross, weshalb der Euro und andere Währungen Ihren Wert behalten, während Bitcoin eher spekulativ genutzt wird und daher volatil ist. Bitcoin funktioniert ohne Vertrauen, denn du musst keiner Bank dein Geld anvertrauen. Behalte die Kontrolle über deine privaten Schlüssel und das Geld bleibt deins.

    Bitcoin ist aber meiner Meinung nach nicht unbedingt die Zukunft. Es ist langsam und teuer (Transaktionskosten). Suchst du nach Privatsphäre schau doch mal auf https://www.getmonero.org vorbei. Monero ist eine Kryptowährung mit Fokus auf Privatsphäre und ist schneller und billiger.
  9. Ist Monero seriös?
    Seid wann tust Du sammeln?
  10. hbss schrieb:
    Ist Monero seriös?
    Seid wann tust Du sammeln?
    Ja, Monero ist seriös und wird von einer regen Community (und dem MRL = Monero Research Lab) weiterentwickelt. Es ist eine Währung auf dem Cryptonote Protokoll und sorgt mittels diversen kryptographischen Mitteln dazu, dass die Monero Blockchain im Gegensatz zu der von Bitcoin nicht transparent ist, das heisst die Miner können zwar verifizieren, dass du berechtigt bist, deine Outputs auszugeben (spend), aber nicht, wer Monero sendet, nicht wie viel Monero gesendet werden und nicht an wen. Das heisst deine Monero balance bleibt folglich auch privat. Du kannst jemanden aber deinen private view key geben um der Person read-only Zugriff auf dein Wallet zu geben. Ausserdem benutzt Monero einen Algorithmus namens RandomX zum Mining. Dieser sorgt dafür, dass sich die Hash-Funktion für jeden Block basierend auf dem vorhergehenden ändert, so dass es nicht möglich ist ASIC-Miner für Monero herzustellen und das Mining auf CPU (und vllt. GPU) die einzige Möglichkeit sind Monero zu minen, was einer Professionalisierung, bei der einige Netzwerkteilnehmer grosse Macht über das Netzwerk erhalten vorbeugt. Ausserdem gibt es einen dezentralen offiziellen P2P Pool (mit 0% Gebühr), der es Minern ermöglicht ohne einen zentralen Pool zu minen. Ich besitze seit einiger Zeit Monero und es gehört zu meinen Lieblings-Krypto Projekten, einfach weil ich glaube, dass onehin schon genügend Daten über uns erfasst werden und ich die Idee einer transparenten Blockchain wie Bitcoin gefährlich finde, wenn jeder sehen kann, wem ich Geld sende etc.

    Das ist eine sehr kurze Zusammenfassung davon, wie Monero etwa funktioniert, aber wenn es dich interessiert, schau auf der offiziellen Homepage vorbei, da ist alles detailliert erklärt.

    Beitrag zuletzt geändert: 6.6.2022 18:12:20 von na-web
  11. Wie lange bist Du dabei?
    Danke für nette Antwort.
  12. Gern, ich freue mich meine Leidenschaft für das Thema teilen zu dürfen :)

    Nun, mein Interesse für Kryptowährungen besteht schon seit längerer Zeit. Ich bin fasziniert von der Idee der finanziellen Emanzipation vom staatlich regulierten undurchsichtigen Bankenwesen, hin zu einer neuen dezentral verwalteten Finanzwelt (DeFi), bei der jeden die Richtigkeit der aktuellen Verteilung der Währungseinheiten selber durch ausführen des Algorithmus prüfen kann. Seit etwa 1 Jahr halte ich auch diverse Kryptos, wobei ich versuche, mich auf innovative Projekte zu konzentrieren, die dem Nutzer im Vergeich zu bestehenden Lösungen einen praktischen Mehrwert bieten, wie Monero etwa Privatsphäre gewährleistet, was ich, gerade in der heutigen Zeit der Massenüberwachung, als eines der höchsten und schützenswertesten Güter empfinde. Es gibt aber weitere interessante Projekte, deren Fokus auf anderen Dingen liegt (etwa Smart Contracts etc) und die ich aus diesen Gründen halte.

    Seit wann interessierst du dich denn schon für Kryptos und hast du evt. schon persönliche Erfahrung gesammelt?
  13. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!