kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


ca 1 A4 Blatt bildbeschreibung? Hat jemand ne Idee?

lima-cityForumSonstigesReallife

  1. Autor dieses Themas

    christian1603

    Kostenloser Webspace von christian1603

    christian1603 hat kostenlosen Webspace.

    Hallo LC,
    Ich habe mal wieder eine Tolle Aufgabe von meiner Lehrerin bekommen :mad:
    ich soll dieses Bild:
    http://img692.yfrog.com/img692/9586/bild1sa.jpg
    beschreiben bzw. meine Gefühle ausdrücken. Das ganze soll ca. 1 A4 Blatt umfassen.
    Ich habe aber garkeine was ich da schreiben soll?! Hat jemand von euch eine Idee?
    Wäre euch ECHT DANKBAR!
    LG
    Christian


    PS:
    Ihr müsst mir jetzt nicht ein Fertigen Referat schreiben sondern nur kleine Ideen :shaft:
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    ?

    Beschreibe was Du auf dem Bild siehst und was Deine Gedanken dazu sind? Was soll man denn da für Tipps geben?
    Was Du siehst ist klar und wenn keinen Eindruck davon hast beschreib halt was Du Dir vorstellst wie es zu der Situation gekommen sein kann - empfehlenswert ist es dann wahrscheinlich, nicht zu sehr die Erinnerungen an irgendwelche Computerspiele hochkommen zu lassen sondern vielmehr eine Gefühl für die Situation zu bekommen.

    Wenn das Bild bei Dir tatsächlich keinerlei Reaktion hervorruft solltest Du Deinen Medienkonsum überdenken bzw mal überlegen, was normale Alltagssituationen sein könnten und was nicht (siehe Bild) und da gewisse Unterschiede festmachen.
  4. Kleiner Tipp arbeite dich von der Erwähnung erkennbarer Personen und Gegenstände über die Schilderung charakteristischer bzw. wichtiger Details zu einer Deutung vor, in welchem Ereigniszusammenhang das Gesehene zu sehen sein muss. Das Bild ist ja hoch dramatisch, so dass eigentlich bei jedem Mitgefühl sich die dramatischsten Fantasien entfesseln müsste. Daher würde ich mich umso eher auf ein zunächst sachlich nennend, beschreibendes Vorgehen konzentrieren, um sich nicht voreilig in dramatischen Fantasien zu verlieren, die das Bild möglicherseise bei genauerer Betrachtung überhaupt nicht zuläßt.
    Gruß
    sf-media

    Beitrag zuletzt geändert: 4.2.2010 20:44:23 von sf-media
  5. Drucks doch einfach auf A4 Größe aus, und schreib drunter ich empfinde nichts und kann nicht gezwungen werden meine Gefühle weder vor Ihnen noch vor sonst irgendwem zu offenbaren, da ich dies mit meinem Gewissren nicht vereinbaren kann.

    Fertig..
  6. fatfox schrieb:
    Drucks doch einfach auf A4 Größe aus, und schreib drunter ich empfinde nichts und kann nicht gezwungen werden meine Gefühle weder vor Ihnen noch vor sonst irgendwem zu offenbaren, da ich dies mit meinem Gewissren nicht vereinbaren kann.

    Fertig..

    Sorry für die deutlichen Worte, aber das ist leider völliger Blödsinn.

    Bei einer Bildbeschreibung geht es darum ein Bild zu beschreiben und nicht darum, irgendwen dazu zu zwingen, seine "Gefühle... zu offenbaren". Hier mit Gewissenskategorien zu kommen geht imho völlig an der Aufgabe vorbei.
    Hier wird niemand zu irgendeinem Wertekonflikt genötigt, sondern lediglich getestet, ob jemand sehen, verstehen und darstellen kann.

    Solche Beiträge verwirren denjenigen, der tatsächlich vor der Aufgabe einer Bildbeschreibung steht und hindern ihn eher daran, eine gute Leistung zu bringen, als dass sie irgendwem helfen.

    Wie es geht, habe ich bereits oben beschrieben.
    Halte dich lieber daran.
    Gruß
    sf-media

    Beitrag zuletzt geändert: 4.2.2010 20:42:23 von sf-media
  7. Glaube der Beitrag vom fatfox war nich 100%-ig ernst gemeint. Ich wüsste allerdings auch nicht wie ich über dieses Bild eine Seite schreiben soll. Sei denn ich wäre selber in einem Land in dem Krieg herrscht und hätte ein Angehörigen durch eine Miene / Schussverletzung verloren.
  8. donnie-darko schrieb:
    Ich wüsste allerdings auch nicht wie ich über dieses Bild eine Seite schreiben soll.

    Also nüchtern betrachtet ist das wirklich kein so großes Problem.

    Gerade dieses Bild hat einen ganzen Haufen Einzelheiten. Wenn die einem nicht gleich so in den Kuli regnen, kann man ja erstmal in einer Kladde sammeln, was man alles überhaupt erkennen kann. Dann kriegt man einen Haufen von Einzelheiten. z.B.: Rauschschwaden, Bäume, schmuddelige oder auch kaputte Wohnhäuser, Schutt auf dem Boden, zwei Menschen deren Kleidung, die Decke, die Haltung der Menschen, ihre Hautfarbe, ihre Rasur, ihr Gesichtsausdruck, ihre Frisur, ihr Geschlecht soweit erkennbar,

    Das ist alles einfach zu sehen und braucht in einer ersten Beschreibung praktisch erstmal nur benannt werden.
    Dann bleiben aber noch eine Menge Fragen offen, wie die nach den Umständen oder Zusammenhängen als da wären natürlich die mögliche Tageszeit und mögliche Jahreszeit, der geografische Ort. Die Rauschschwaden und der Schutt könnten auf Zerstöung, deuten lassen. Muss das ein Krieg sein oder kann das auch ein Erdbeben sein? Lassen sich aus Schäden in der Umgebung hinweise darauf finden? Welche Beziehung könnte zwischen den Menschen im Vordergrund bestehen, was könnte ihre Haltung bzw. das dieser Haltung zugrunde liegende Verhalten ausgelöst haben? Alles soweit ist praktisch ein ziemlich nüchternes Erschließen und Berichten von Sachverhalten, die jeder am Bild selbst sehen kann. Da braucht man soweit eigentlich überhaupt keinerlei Gefühlsschwall oder Seelenestriptease. Wenn man nach einer so sachlichen Beschreibung auch auf die Gefühle der Beschriebenen schlussfolgert und man vielleicht abschließend noch die eigenen Gefühle über das Gesehene einfließen lässt, stört das nicht. Es ist aber alles andere als das, worum es hauptsächlich bei einer Bildbeschreibung geht.
    Gruß
    sf-media
  9. Wie soll das gehen?
    In welchem Fach hast du das aufbekommen?
    Bei einer nicht so strengen Lehrerin würde ich folgendes schreiben:
    Da sind 2-1/2 Männer, die wohl niedergeschossen/-prügelt wurden.
    Sonst sehe ich da nur eine Kriegskullisse.
    Das war meine Bildbeschreibung, ich hoffe sie ist nicht zu kurz, denn ich muss heute Abend ins Kino und habe Keine Zeit für eine Strafarbeit.
    :wink:


    Beitrag zuletzt geändert: 16.2.2010 14:48:19 von ratle
  10. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!