kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Editor für Mac

lima-cityForumHeim-PCSoftware

  1. Autor dieses Themas

    nkoller

    nkoller hat kostenlosen Webspace.

    Hey,

    ich bin schon seit langem auf der tag/suche">Suche nach einem richtig guten (am besten kostenlosen) html, css, php, javascript,... Editor für den Mac, der z.B. Tags automatisch in einer anderen Farbe darstellt als den Text an sich usw. und der am besten einen "Integrierten Browser" besitzt, in dem man die Dateien auch ausführen kann.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Du kanst einfach Notepad++ nutzen, das gibts auch für Mac und hat sich bewährt...

    Dann hab ich im Netz noch das gefunden. Vielleicht hilfts dir ja, ich kenn das nicht - hab Win7 =)
    http://matthiasschuetz.com/editra-alternative-zu-notepad-plus-fuer-mac-os-x
  4. Autor dieses Themas

    nkoller

    nkoller hat kostenlosen Webspace.

    Notepad++ gibt es leider nicht für Mac.

    Editra sieht wirklich vielversprechend aus.
    Hab es mal geladen:
    Tags werden automatisch in einer anderen Farbe darstellt als normaler Text: perfekt
    unterstützt html, css, php,.. : perfekt

    Nur leider kann man mit Editra keine Dateien "ausführen".

    Zwar nicht der Perfekte Editor, aber trotzdem gut: Danke :D
  5. Ich benutze Coda 2. Kostet aber was, bin jedoch sehr damit zufrieden.
  6. Autor dieses Themas

    nkoller

    nkoller hat kostenlosen Webspace.

    c143 schrieb:
    Ich benutze Coda 2. Kostet aber was, bin jedoch sehr damit zufrieden.


    Da bin ich auch schon drüber gestolpert.

    65€ waren mir dann aber doch etwas zu viel.
  7. f***************r

    Mein Favorit ist Smultron. Einfach und unkompliziert.
  8. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    Ich nutz den Sublime Text 2, den hat hat mal der T im Chat erwähnt. Der hat zwar keinen internen Browser, aber da man einstellen kann, daß er speichert, wenn man dem Programm den Fokus entzieht, reicht Apfel-Tap zum Browser und da dann Apfel-R. Also ich hab damit keine Probleme :prost:
  9. Leider ohne integrierten Browser, aber ein hervorragender und allseits geschätzter Allround-Editor auf dem Mac ist Textmate.
    Ich selbst benutze ebenfalls Coda. Schlank, schick und bietet fast alles, was das Webwerker-Herz begehrt. Ich kann's dir nur empfehlen. Der Preis ist wirklich hoch, aber es lohnt sich auf jeden Fall! Die Softwareschmiede Panik weiß genau was sie macht und warum sie so einen Preis verlangen ;-)
  10. Vielleicht ist hier etwas dabei?

    About.com: Macintosh HTML Editors >

    Best Macintosh HTML Editors
    The 10 Best Free Web Editors for Macintosh

    Beitrag zuletzt geändert: 8.3.2014 9:58:26 von shadowdance
  11. shadowdance schrieb:
    Vielleicht ist hier etwas dabei?
    link, link, link
    Mmh.. na in einer Suchmaschine zu suchen und die ersten paar Ergebnisse hier zu posten, halte ich nicht für die feine Art. Und ja, es gibt zig "Mac Editor Top X Software"-Artikel und Vergleiche.

    Beitrag zuletzt geändert: 8.3.2014 10:01:32 von flockhaus
  12. flockhaus schrieb:
    Mmh.. na in einer Suchmaschine zu suchen und die ersten paar Ergebnisse hier zu posten, halte ich nicht für die feine Art. Und ja, es gibt zig "Mac Editor Top X Software"-Artikel und Vergleiche.
    Ich schaue sehr oft und sehr gern bei www.about.com nach, wenn ich ein ein gutes Programm oder einen Tipp brauche. Ich kann leider nicht aus eigener Erfahrung sprechen, da ich seit 10 Jahren keinen Mac mehr habe. Ich wollte hier nur ein bißchen behilflich sein, denn www.about.com stellt die Programme recht detailliert vor. Schade, dass Du meinen Versuch zu helfen derart nagativ bewertest.
  13. Was spricht gegen VIM?

    http://vim.org

    Er besitzt alle von dir gewünschten Funktionen, ist gut erweiterbar und hat eine große Community, die dir gerne weiter hilft.

    VIM hat zwar eine hohe Einarbeitungszeit, aber schon bald sparst du dir eine Menge Zeit durch das tolle Bedienkonzept.
  14. g****e

    Also ich hab vor ner Weile aufn Mac arbeiten müssen, weil ich meine BT über eine iOS App geschrieben habe, und da hab ich Sublime benutzt. http://www.sublimetext.com/. Hat mir extrem gut gefallen. Er ist zwar eigentlich kostenlos, hat aber eine ewige Testperiode. Alle 3-5 Tage wird man beim Speichern EINMAL darauf hingewiesen, dass man das Produkt auch kaufen kann, aber nicht zwigend muss. Die nicht gekaufte Version ist zwar nicht die aktuellste, hat mir aber sehr gut gefallen.

    Liebe Grüße
  15. Wie wäre es mit Textastic?
    Ein gute editor für Mac.
    Sonst würde ich noch Dreamveaver empfehlen.
    Ist aber leider nicht kostenlos.
    Ich hoffe ich konnte helfen.
  16. nicelikebagels

    Kostenloser Webspace von nicelikebagels

    nicelikebagels hat kostenlosen Webspace.

    Also ich bin der Meinung das Sublime Text der beste Editor ist. Besonders die Beta von Version 3. Sublime Text ist auch sehr gut erweiterbar.
  17. Ich nutze selber den BBEdit von barebones.com.
    Jener kostet zwar 50€, gibt es im Mac App Store manchmal in Aktion.
    Dieser Editor hat die Möglichkeit
    - der integrierten HTML-Vorschau, mit Einbinding verschidener CSS-Styles
    - der Ausführung gerade bearbeiteter oder in Bearbeitung befindlicher shell-Skripte
    - der Autovervollständigung mit Wörterbüchern, im Document befindlichen Wörter und wörtern der Programmiersprache
    - verschiedenste Syntaxhighlighting(HTML, C, TeX, CSS, ...)
    - Dateiübergreifende Suche
    Auf der Website gibt es eine 30-Tage-Demo.
  18. Von BBEdit gibts auch ne kostenlose Version: Textwrangler. Gibts ebenfalls im Appstore. Hat zwar weniger Features als BBEdit, die Frage ist nur ob man die ganzen Features braucht. Auf der Herstellerseite sieht man die Unterschiede zwischen Textwrangler und BBEdit: http://www.barebones.com/products/bbedit/comparison.html
  19. +1 für Sublime
    Das Aussehen und die Funktionalität ist mir durchaus diesen Preis wert.
  20. mein-wunschname

    mein-wunschname hat kostenlosen Webspace.

    Auch den Quellcode Editor Brackets (von Adobe, kostenlos) gibt es für den Mac. Er hat zwar keinen eigenen internen Browser, nutzt aber Chrome direkt für die Vorschau, und zwar so, dass jede Änderung im Editor (Brackets) sofort und direkt in Chrome angezeigt werden.
    Hinsichtlich der verfügbaren Plugins macht Brackets inzwischen Notepad++ ernste Konkurrenz und im Hinblick auf Syntaxvervollständigung ist Brackets dem Notepad++ deutlich überlegen.
  21. BBEdit ist seit vielen Jahren fast zu einem Standard auf dem Mac geworden und wenn es ein Programm unter Windows gibt, welches ich wirklich vermisse ist es dies.
    Es gibt eine etwas abgespeckte freie Version, aber die kostenpflichtige lohnt sich wirklich!
    Es gibt drei Shareware-Tools für den Mac, die in der Windowswelt wirklich ihres Gleichen suchen:
    BBEdit, rBrowser (ein phantastischer Multiprotokoll-Client) und nicht zu vergessen Roberts Grafikkonverter - die drei sind absolut ihr Geld wert und alle haben einen super Support.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!