kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Eigener Film - günstige Auflösung - guter Kompromiss gesucht

lima-cityForumSonstigesOff-Topic

  1. Autor dieses Themas

    flockhaus

    Kostenloser Webspace von flockhaus

    flockhaus hat kostenlosen Webspace.

    Hallo Limas :-D

    Ich soll mal was filmisches schustern und zermarter mir den Kopf, welche Auflösung ich nun nehme, das 480x320 kann's ja wohl nicht sein, ist aber doch der kleinste gemeinsame Nenner. Welches Format seht ihr als guten Kompromiss für alle Geräte, die den Film potentiell abspielen können (müssen)?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    flockhaus schrieb:
    Geräte, die den Film potentiell abspielen können (müssen)?


    Wir bedanken uns herzlichst für die Liste der Geräte, die Deinen Film "potentiell abspielen können (müssen)". :wall:

    Beitrag zuletzt geändert: 3.8.2012 23:42:10 von sonok
  4. Hallo,

    ich denke, das eine höhere Auflösung immer besser ist. Nach unten schrauben (z.B. fürs Smartphone) geht immer, aber nach oben ist schlecht.
  5. Autor dieses Themas

    flockhaus

    Kostenloser Webspace von flockhaus

    flockhaus hat kostenlosen Webspace.

    sonok schrieb:
    Wir bedanken uns herzlichst für die Liste der Geräte, die Deinen Film "potentiell abspielen können (müssen)". :wall:


    Naja, wenn ich das genau eingrenzen könnte, dann hätte ich die Frage hier nicht gestellt, sondern gleich die goldene Mitte gewählt :cookie: Es geht generell um eine günstige Auflösung die auf allen möglichen Fernsehern und Computern akzeptabel rüber kommt. Mobile Geräte habe ich schon unter den Tisch fallen lassen ;-)

    Ich habe mit Film eigentlich nichts am Hut, habe es mir aber aufquatschen lassen und nun stehe ich da. Werde wohl wieder im kleinen Kastenformat landen. Ich dachte, dass sich jemand meldet, der gute Erfahrungen mit eben anderen/größeren Auflösungen sammeln konnte.

    Beitrag zuletzt geändert: 3.8.2012 23:49:03 von flockhaus
  6. Das absolute Minimum sind 420 px. Geringer gehts nicht, denn das wäre unfair für die neuen/großen Geräte. Da es aber um einen Film und nicht um einen Clip geht, der viel Speicher braucht und damit nicht auf alten Geräten läuft würde ich sagen 720 px.

    Grüße.
  7. Nimm als Auflösung 720p und als Format .mp4 .
    Damit kommen die meisten Player, Smartphones, Youtube usw. zurrecht ;)
  8. Autor dieses Themas

    flockhaus

    Kostenloser Webspace von flockhaus

    flockhaus hat kostenlosen Webspace.

    Jo.. ich habe noch mal nachgeschaut und mich für das PAL DV Format entschieden. Das ist skalierbar und dürfte auf allen Geräten vertretbar angeschaut werden. Falls es jemanden interessiert: es ist hat Auflösung 720 x 576 bei 25 fps

    Das sollte ein guter Kompromiss sein, wa
  9. 480p ist blöd. Du solltest ca. 720p bis 1080p nehmen. Und notfallst kannst du die Auflösung immer noch runterschrauben. Als Format würde ich .avi oder .mp4 nehmen, da diese die üblichsten/ am meisten unterstützten Formate sind.
  10. Autor dieses Themas

    flockhaus

    Kostenloser Webspace von flockhaus

    flockhaus hat kostenlosen Webspace.

    fuhnefreak schrieb:
    480p ist blöd. Du solltest ca. 720p bis 1080p nehmen. Und notfallst kannst du die Auflösung immer noch runterschrauben.


    Mmh.. Das Ding ist, es wird ein Mischmatsch aus alten digitalisierten Videos (natürlich 480p) und Bildern. Das mache ich mit Motion und FinalCut, kostet ja heute alles nicht mehr die Welt. Mache ich nun doch 720p, was ich für optisch sehr viel angenehmer halte, habe ich das Problem, dass bei Röhrenfernsehern ziemlich viel von den Seiten abgeschnitten wird. Aber mit Blick auf die Zukunft wäre es doch schlauer...
    Das Endformat des Filmtyps ist egal, weil ich es ja auf alles mögliche runter rechnen kann. Soll am Ende dann sowie so auf eine DVD mit Menü-Schnickschnack.

    Beitrag zuletzt geändert: 5.8.2012 14:06:55 von flockhaus
  11. Eine höhere Auflösung sieht verkleinert (vergleichsweise) gut aus, eine geringere sieht vergrößert eher bescheiden aus. Das dürfte die Sache klären.
  12. Autor dieses Themas

    flockhaus

    Kostenloser Webspace von flockhaus

    flockhaus hat kostenlosen Webspace.

    Jo.. also doch 720p. Jetzt habe ich noch eine Frage zur Frame-Rate. Die digitalisierten VHS Videos haben ja Pal mit der Standart-Framerate. Wenn ich jetzt ein Projekt anlege mit einer höheren Framerate - passiert da was unangenehmes im Endeffekt?

    Ich weiß, blöde Anfängerfragen, aber ich hatte damit noch nie zu tun..
  13. h******g

    Wenn ich jetzt ein Projekt anlege mit einer höheren Framerate - passiert da was unangenehmes im Endeffekt?

    Das kommt wirklich auf den Film an, den du drehen möchtest.
    Standard sind digital 25fps. Wenn dein Film allerdings viel Action zu bieten hat - also Explosionen, schnelle Bewegungen, Laserschüsse ala Star Wars (wenn Bild und Ton also am Punkt abgeliefert werden sollen) - dann empfiehlt sich auf eine höhere Framerate zu setzen (z.B. 50fps). Nachteil dabei: mehr Bilder pro Sekunde, brauchen mehr Grafik-Leistung.

    Zum Thema Auflösung:
    Was spricht dagegen, wenn man zwei Versionen des Films rendert? Eine mit 1080px und eine mit 480px.
  14. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!