kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Englischsprachige Ziele (Vorschläge)

lima-cityForumSonstigesUrlaub und Freizeit

  1. Autor dieses Themas

    aklasse

    Kostenloser Webspace von aklasse

    aklasse hat kostenlosen Webspace.

    Hey Leute,
    da ich auf mein Englisch sehr stolz bin und es auch wieder gerne in Praxis ausprobieren möchte suche ich nach einem Interessanten englischsprachigen Urlaubsziel.
    Da ich NYC und London schon in vergangenen Jahren erleben durfte, suche ich nach anderen, vielleicht nicht ganz so offensichtlichen Zielen.

    Hat jemand einen besonderen Tipp?

    Vielen Dank und Liebe Grüße
    Stefan
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Stefan,
    da kann ich dir Ghana sehr ans Herz legen. Zum einen hast du fuer dein Englisch eine Herausforderung, zum anderen kannst du dort neben Straenden, auch Nationalparks, viele verschiedene Tiere (Elefanten sind beeindruckend), den Regenwald und vieles mehr bewundern. Und was noch dazu kommt: Ich fand die Leute dort sehr nett!
    Schoene Gruesse, y
  4. Autor dieses Themas

    aklasse

    Kostenloser Webspace von aklasse

    aklasse hat kostenlosen Webspace.

    Sorry, ich habe gerade soo lachen müssen weil ich darauf überhaupt nicht vorbereitet war. XD

    Aber da du es ja offenbar ernst meinst, werde ich mal sehen. Ich denke auch das es prinzipiell sehr interessant sein könnte.
  5. grober-fehler

    grober-fehler hat kostenlosen Webspace.

    Ich war ein halbes Jahr in Südafrika. Da kannst du dein Können unter Beweis stellen, da die Akzente teilweise sehr heftig sind und du genau zuhören musst. Auch gibt es viele Südafrikaner die nicht 100%ig englisch Sprechen, so musst du einzelne Wörter etc. umschreiben, was ebenfalls fordernd aber auch fördernd ist. :)

    Mir hat es dort sehr geholfen!
  6. mega-test-seite

    Kostenloser Webspace von mega-test-seite, auf Homepage erstellen warten

    mega-test-seite hat kostenlosen Webspace.

    Also ich finde Ägypten gut!
    Da gibt es viele Sehenswürdigkeiten und dort spicht auch fast jeder Englisch.
    Außerdem kann man da nicht friehren :biggrin:.
  7. j******s

    Also da wären natürlich Australien & Neuseeland oder falls dir das zu offensichtlich ist, wie wär's vielleicht mit Hong Kong? Da wird aquch englisch gesprochen, aber an sich ist es überhaupt kein Vergleich zu Europa und den Staaten
  8. Autor dieses Themas

    aklasse

    Kostenloser Webspace von aklasse

    aklasse hat kostenlosen Webspace.

    Hong Kong hört sich sehr interessant an. Ist zumindest einmal die Recherche wert.
  9. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    Ich war mal eine Weile im Westen von Kanada. Vancouver, Vancouver Island, die Rocky Mountains. Sehr schöne Gegend (wenn man die Natur mag) und die Leute sind dort auch total offen und freundlich - man kommt leicht ins Gespräch mit jemanden und kann so seine Englischkenntnisse gut ausbauen.
  10. Naja ich habs damals nach dem Abi (vor 3 Jahren) so gemacht: Trampen nach Kroatien, 2 Däninen aufreißen (die sprechen echt gut Englisch), weiter nach Bulgarien (Amerikanerin), Flug nach Sydney ----> Wellington (Australierinnen, Neuseeländerinnen und ne Norwegerin) --> L.A., dann 1,5 Monate USA, danach noch für 2 Wochen Ost-Kanada --> Flug London und dann hoch nach Irland (2 Wochen) --> nach Hause

    War insgesamt 7,5 Monate unterwegs und hab schätzungsweise Leute aus 30 Ländern kennengelernt und ne Menge English gelernt und auch bestimmte Dinge aus anderen Sprachen. Brauchst aber ein erweitertes Budget um dich so lange rund um die Welt zu schlagen. Also wenn du nicht wie ich schon wärend der Schulzeit ordentlich dafür gearbeitet und gespart hast würde ich dir erstmal raten, 20.000 -30.000€ auf die Seite zu legen.

    Heuer (02.08. - 15.10.) werde ich nach Dänemark / Schweden / Norwegen / Finnland / Niederlande / Belgien / Frankreich / Luxemburg fahren.

    Die After-Abi-Around-The-World ist die Reise wert gewesen, würde dir aber nur dazu raten, wenn du Single bist und das bis nach die Reise noch bleiben möchtest ;-)

  11. s*************r

    Wenn man wieder einer Wünsche in diese Richtung hat:

    Neuseeland wäre ein wunderbares englischsprachiges Reiseziel.
    Nicht sehr nahe gelegene, aber mit Sicherheit eines der landschaftlich schönsten überhaupt.

    Die Mentalität ist dort unten auch einfach nur genial, nicht zu vergleichen mit der unseren, aber es lässt sich super damit leben.

    Vor allem ein sehr vorbildliches Inselchen, was die Energieversorgung angeht, die versuchen immer wieder ihr Bestes.

    Werde auf jeden Fall in naher Zukunft der Insel mal wieder einen Besuch abstatten
  12. aklasse, toll für dich, wenn Du 2 Städte im angelsächsischen Sprachraum schon zu kennen meinst (was vermutlich nicht der Fall ist). Die Zahl der möglichen Reiseziele in GB, Nordamerika und darüber hinaus diversen Staaten, in denen auch, wenn auch nicht zwangsläufig als erste Sprache, englisch gesprochen wird, ist aber so groß, daß es keinen Sinn macht, sie hier aufzuzählen. Was erwartest Du außer der Sprache noch? Das solltest Du schon verraten. Ansonsten wäre die Liste deutlich zu lang.


    BTW: Vorhandene Sprachkenntnisse nutzen zu können, hängt nicht nur vom Reiseziel, sondern auch von der Art des Urlaubes ab. Ein Touristenknast in einem englischsprachigen Land wird dir weniger bringen als eine Abenteuerreise, mit Kontakt zur Bevölkerung, in einem Land, wo englisch nur "nebenher" verstanden wird. ;)

    Um mal eben überhaupt einen Tip abzugeben: Ohne groß nachdenken zu müssen, würde ich immer einen Aufenthalt in Südafrika empfehlen.

    Beitrag zuletzt geändert: 1.11.2011 23:42:43 von fatfreddy
  13. Ich kann Irland sehr empfehlen, zweite Amtssprache ist Englisch, die erste ist Gälisch und etwas eigenartig ;-) Aber so gut wie jeder dort spricht Englisch, außer vielleicht paar ältere Leute in teilweise sehr einsamen Gegenden.

    War dieses Jahr mit einem Kumpel dort zwei Wochen wandern & campen, landschaftlich ganz ansehnlich und für einen Plausch brauchst du bloß in den nächsten Pub steuern und schon hast du mehr als genug Gesprächsstoff, die Iren sind wirklich sehr gesprächig und freundlich. Sind auf Deutsche auch sehr gut zu sprechen, nicht nur seit Sie wissen das viele der Gelder die ihr Land unterstützen aus Deutschland kommen :biggrin:
  14. Ich kann Dir die Philippinen empfehlen, war selber schon 2 mal für jeweils 2 Monate da.
    Englisch ist dort die zweite Muttersprache, und es gibt dort traumhafte Landstriche und schneeweiße Sandstrände!!
  15. wenn du nicht gleich eine Fernreise planen willst, empfehle ich Malta. Englisch ist dort die Landessprache und ich denke, wenn man seine Sprachkenntnisse auffrischen oder verbessern will, ist es besser in einem Land, in dem die Sprache "richtig" gesprochen wird.
  16. Also ich würde nach England gehen das ist es schön und die leute sprchen da englisch
  17. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!