kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Erotik Plattform

lima-cityForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    nwb

    nwb hat kostenlosen Webspace.

    giebt es eine möglichkeit ein kostenloses erotik portal oder videoportal zu erstellen
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. senshi-network

    senshi-network hat kostenlosen Webspace.

    Sicher kann man das machen da gibt's nur in Deut-Schland ärger mit sämtlichen Ämtern und du wirst tot geklagt. Ich sags mal so, was denkst du warum Plattformen wie youporn und CO. alle keine deutsche Anbieter sind? Die würden sich nicht lang halten, weil die User sich sonst Anmelden müsstest, Per Webcam Identifizieren und/oder ne Kopie vom Perso hinschicken, damit dein Alter bestätigt werden kann und der Betreiber der Plattform nicht gegen das JuSchG verstößt. Bei dem Aufwand ist da nichts mehr kostenlos.

    Und wenn du meintest, ob es da 'n fertiges CMS oder so gibt, das würde mich sehr wundern, wenn ja.

    Beitrag zuletzt geändert: 31.5.2017 10:08:05 von senshi-network
  4. Autor dieses Themas

    nwb

    nwb hat kostenlosen Webspace.

    wenn es kein fertiges cms giebt womit kann man sowas machen
  5. senshi-network

    senshi-network hat kostenlosen Webspace.

    Selbst ne Plattform schreiben. Es gibt bestimmt plugins für CMS damit man die als Video Plattform nutzen kann, dies ist zwar nicht für Erotik gedacht Funktionier natürlich trotzdem. Auf der Lima-City webspace darfst du das glaub ich nicht laufen lassen. Dazu kommt, das CMS für mich jedenfalls nicht grade vertrauenswürdig aussieht, da es jeder dahergelaufene Schwachmat hin bekommt.

    Beitrag zuletzt geändert: 31.5.2017 11:11:05 von senshi-network
  6. Autor dieses Themas

    nwb

    nwb hat kostenlosen Webspace.

    ich will das nicht auf lima-city, wir sind 3 männer und 2 frauen und wollen unsere bilder und videos und auch videochats selber online stellen keine fremden videos
  7. Dennoch seid Ihr verpflichtet dafür zu sorgen das dieses Material Kindern und Jugendlichen nicht zugänglich ist ( Jugendschutz )!
  8. Autor dieses Themas

    nwb

    nwb hat kostenlosen Webspace.

    Das ist logisch das haben wir auch vor
  9. also wenn ihr eure "inhalte" nicht für jeden zugänglich macht, sondern nur für euch nutzen wollt, und diese zb mit einem passwort schützt, sollte es da keine probleme geben.

    wenn auch andere die inhalte sehen sollen können müsst ihr tatsächlich eine anmeldung MIT komplizierter überprüfung des alters des benutzers machen (theoretisch sogar wenn ihr es auf einer domain hostet die einem land zugeordnet ist dem das egal ist, da ihr als betreiber in deutschland wohnt).
    natürlich wäre dann auch eine prüfung der inhalte auf sonstiges verbotenes, und die schriftlichen einverständnisserklärungen der "darsteller" voraussetzung bevor ihr sie veröffentlicht.

    der code für die plattform an sich wäre schnell gemacht, stichpunkte:
    - verzeichnisschutz (.htaccess, rewriteengine, ssl, nocache)
    - login (form, session, cookies)
    - galerie (html5-video, php-opendir, php-readdir / datenbank)
    - file-upload (form)
    - videokonvertierung (FFmpeg / streamingserver)

    für jemanden der sich auskennt kein großes ding.

    je nach dem wieviele videos ihr in welcher qualität speichern wollt braucht da ganze natürlich einen webspace mit entsprechendem platz.

    LG
    Roshi
  10. g****e

    Ich finds n bissel dämlich, wie heftig hier angegriffen wird...

    Der Rechtsrahmen ist an sich sehr einfach gesteckt: Du hast eine Seite mit erotischem Video-Inhalt, welchen du erstmal brauchst. In diesem Fall ist selbstverständlich das Urheberrecht zu nennen. Drehst du selbst, bist du selbst urheber, und kannst diesen Punkt an sich abhaken, wenn du allerdings den Upload zulässt, musst du in gewisser Weise davon ausgehen, dass die Plattform auch für Alternativen (Terror-Propaganda und sowas) benutzt wird. Des Weiteren kommt es oft zu Klagen, wenn Nutzer Inhalt von nicht öffentlich verfügbaren Quellen hochladen - Stichwort Bezahlporno.
    Tatsächlich ist in diesem Bereich allerdings einiges offen, denn es gibt Fälle, in welchen Erotisches Material nicht als urheberrechtlich schützenswert eingestuft wurde, da es nicht die "nötige geistige Höhe" erreicht. Wie gesagt, drehst du selbst, oder hast dein eigenes Team, ists kein Problem.

    Jugendschutz wird dir hier groß und breit vorgehalten, das ist eigentlich ganz einfach, siehe http://www.fsk.de/?seitid=1261&tid=466 (dort findest du alle Details). Es gibt nicht so viel zu beachten, eigentlich nur, dass du eine geschlossene Benutzergruppe brauchst. Du kannst mittels Personalausweis überprüfen, dass die Person, die einen Account registriert, auch über 18 Jahre ist. Das ist mit der API von fsk.online sogar kostenlos.

    Als CMS kannst du sowas wie http://cumulusclips.org/ benutzen, welches darauf ausgelegt ist, eine eigene Videoplattform zu erstellen. Es ist OpenSource und ebenfalls kostenlos verfügbar.
    Du wirst allerdings nicht drundrum kommen dieses System mit beispielsweise der Personalausweiskontrolle selbst anzupassen, da es dafür kein System geben wird. Zwar ist Erotikmaterial seit dem Internet überaus Salonfähig, es ist dennoch ein Thema, an das sich keiner traut.

    Entgegen den Behauptungen, die oben angestellt wurden, ist bisher alles kostenlos, und sollte auch so kostenlos betrieben werden können.

    Eine Plattform, auf der du das Hosten kannst, wird aber nicht kostenlos sein. Dafür wirst du entsprechende Server-Kapazitäten anmieten müssen. Auch sollte evtl. nach einer umfänglichen Konzepterstellung eine Beratung durch einen professionellen Rechtsschutz aufgesucht werden, um die Punkte wirklich nochmal absichern zu lassen. Wir hier sind keine Rechtsanwälte oder so.

    Zusammenfassend: Um ein solches Erotik-Portal zu erstellen solltest du zuerst mit einem Konzept beginnen, wo du einmal alles aufschreibst, was ihr braucht. Dieses kannst du dann mit fsk.online und mit jemandem, der sich mit solchen Dingen auch rechtlich mehr auskennt, abklären. Daraufhin solltet ihr ein Video-CMS, wie beispielsweise das oben genannte CumulusClips, evaluieren, und dort die nötigen Anpassungen vornehmen.

    Liebe Grüße
  11. Es geht,
    wird gemacht
    bringt viel Geld.
    Probleme Rechtslage (jugendschutz) und Copyright.
    Sonst gtes Hobby , das Kohle bringt.
    Wenn Du Paare hast zum Filmen ..... Publikum findest Dum das gut zahlt.
  12. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!