kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Eure Meinung zu meiner Bewerbung/Lebenslauf

lima-cityForumSonstigesSchule, Uni und Ausbildung

  1. Autor dieses Themas

    masterakio1995

    Kostenloser Webspace von masterakio1995

    masterakio1995 hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,
    Morgen muss ich zu einem Bewerbungsgespräch mit Bewerbung, Lebenslauf etc. Deswegen wollte ich euch mal Fragen was ihr von meinem Lebenslauf haltet und ob ihr Fehler entdeckt.
    Währe sehr Dankbar für jederlei Hilfe.

    http://img850.imageshack.us/img850/9246/bewerbung.png

    http://img220.imageshack.us/img220/3829/lebenslauf.png
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Ich würde (sofern sie dir gehört) auf jeden Fall noch deine Domain mit irgendwo hineinschreiben, schließlich ist es ja praktisch das, was auf der Website in deiner Signatur angeboten wird, was du als Beruf machen willst.
    Ansonsten ist es ganz nett. ;)

    Ich persönlich hätte anstatt "außerdem" "zudem" verwendet, denn das klingt danach, dass du zusätlich hierzu noch mehr kannst.

    Viel Glück ;)
  4. Zum Bewerbungsschreiben:
    - Einzelschritte werden groß geschrieben ;)
    - "gewisse Intuition", sofort weg damit. Damit kann kein Arbeitgeber etwas anfangen, nur fehl interpretieren
    - "Erfahrung sammeln" -> viel zu allgemein, damit kann keiner was Anfangen. Konkreter: Angefangen mit X über einige Projekte mit Y bis in moderne Sprache XY .. bla, bla
    - Sehr schön, deine Einzelschritte, aber die sind auch ungünstig gewählt -> Probleme erfassen, strukturierte Lösungen schaffen, das sollte dein Ding sein.

    Allgemein: versuche ein bisschen spezieller deine Programmierfähigkeiten darzulegen und schreibe auch rein, dass du neuen Sachverhalten (Sprachen, Konzepten) immer positiv und offen gegenüber stehst, da du dich sehr gern weiter entwickeln möchtest. Ich formuliere dir das nicht vor, das kannst du bestimmt selbst. Ansonsten ist das okay so, würde ich sagen.

    Beitrag zuletzt geändert: 29.2.2012 19:04:58 von flockhaus
  5. Autor dieses Themas

    masterakio1995

    Kostenloser Webspace von masterakio1995

    masterakio1995 hat kostenlosen Webspace.

    mf-hd schrieb:
    Ich würde (sofern sie dir gehört) auf jeden Fall noch deine Domain mit irgendwo hineinschreiben, schließlich ist es ja praktisch das, was auf der Website in deiner Signatur angeboten wird, was du als Beruf machen willst.
    Ansonsten ist es ganz nett. ;)

    Ich persönlich hätte anstatt "außerdem" "zudem" verwendet, denn das klingt danach, dass du zusätlich hierzu noch mehr kannst.

    Viel Glück ;)


    Wie sollte ich meine Domain den am besten einbringen?

    flockhaus schrieb:
    Zum Bewerbungsschreiben:
    - Einzelschritte werden groß geschrieben ;)
    - "gewisse Intuition", sofort weg damit. Damit kann kein Arbeitgeber etwas anfangen, nur fehl interpretieren
    - "Erfahrung sammeln" -> viel zu allgemein, damit kann keiner was Anfangen. Konkreter: Angefangen mit X über einige Projekte mit Y bis in moderne Sprache XY .. bla, bla
    - Sehr schön, deine Einzelschritte, aber die sind auch ungünstig gewählt -> Probleme erfassen, strukturierte Lösungen schaffen, das sollte dein Ding sein.

    Allgemein: versuche ein bisschen spezieller deine Programmierfähigkeiten darzulegen und schreibe auch rein, dass du neuen Sachverhalten (Sprachen, Konzepten) immer positiv und offen gegenüber stehst, da du dich sehr gern weiter entwickeln möchtest. Ich formuliere dir das nicht vor, das kannst du bestimmt selbst. Ansonsten ist das okay so, würde ich sagen.


    - Welche Einzelschritte? :D
    - habe ich entfernt
    - Auch wen ich meine Projekte nie so richtig abgeschlossen habe? oder sollte ich z.b. auch mein Browsergame http://www.MafiaUntergrund.de einbringen?
    - Bitte etwas genauer.
  6. masterakio1995 schrieb:
    [...]
    - Auch wen ich meine Projekte nie so richtig abgeschlossen habe? oder sollte ich z.b. auch mein Browsergame http://www.MafiaUntergrund.de einbringen?
    - Bitte etwas genauer.


    Ja, würde ich einbauen, eben dazu sagen, dass es noch in Entwicklung ist.
    Ansonsten einfach im Anschreiben an dem Punkt, an dem du deine Interessen nennst, oder im Lebenslauf unter Interessen.
  7. Was mir auffällt:

    Wortwiederholungen mit „Programmierung“.

    Einzelschritte schreibt man groß.

    Bekommt man mit einer mittleren Reife automatisch eine Fachoberschulreife? Soweit ich weiß, ist dafür ein bestimmter Schnitt nötig, kann aber von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein. Ich würde trotzdem nur mittlere Reife schreiben, denn wenn du auf die FOS kannst, musst du auch argumentieren warum du das nicht willst. Und wenn am Ende doch der Schnitt zählt, und du keine Fachoberschulreife bekommst, dann hast du mit etwas geworben, was nicht stimmt.

    Den Satz mit der Einladung hast du so formuliert, dass es scheint diese wäre selbstverständlich. Schreibe eher was in die Richtung:„Auf die Möglichkeit...“.

    Mir scheinen die letzten 3 Zeugnisse ein bisschen übertrieben, ich entweder:
    - das letzte Zeugnis und eine andere Bewertung (Nebenjob, Praktikum, etc)
    - oder die letzten 2 Zeugnisse beilegen.

    Aufpassen würde ich bei der Formulierung, dass du gerne am Computer arbeitest. Dies enthält nämlich auch Arbeiten wie Textverarbeitung und anderes, was nichts mit mit programmieren zu tun hat.

    Bei dem Lebenslauf fällt mir auf, dass du schreibst du hast Kenntnisse in Java, PHP, etc. Ich wäre hier extrem vorsichtig damit. Denn wenn du nicht aus dem Stehgreif ein kleines Programm in diesen Sprachen schreiben oder logische Aufgaben im Rahmen der Programmierung lösen kannst läufst du Gefahr dir hiermit den Platz zu vergeigen.

    Ich finde, bei den persönlichen Stärken steht zuviel. Schreibe lieber nur 2 oder 3 dort hin, das kommt besser an, als hier zu protzen. Es ensteht leicht der Eindruck, du könntest dich selbst überschätzen. Hast du dort weniger wirkt es mehr so, als ob du dich gut kennen würdest.

    Ich finde es nicht gut, das du sagst, du hättest Erfahrungen in der Programmierung sammeln können. Wenn du nicht wirklich etwas auf dem Papier bestätigt hast, würde ich eher schreiben, dass du dich aus großem, persönlichem Interesse mit dem Thema auseinander gesetzt hast. Dem Arbeitgeber wird bei dem Satz dann schon bewusst, das du auch etwas darüber wissen musst.
    Auch mit dem Einblich wäre ich vorsichtig. Wenn du nie an einem großem Projekt gearbeitet hast, kann dein Einblick sich sehr von der Wirklichkeit unterscheiden.
    Das du komplizierte Fragestellungen in Einzelschritte zerlegen kannst ist zwar schön, aber ein bisschen falsch formuliert. Schreibe lieber, es fällt dir leicht, Fragestellungen zu verstehen.

    Des weiterem fehlt mir DAS Argument, warum du genau den Job haben willst und warum er für dich perfekt ist.

    Ich sehe gerade, viel von dem, was ich geschrieben habe, haben meine Vorredner auch schon erwähnt. Ich werde aber nicht nochmal drüber gehen ;-).

    Beitrag zuletzt geändert: 29.2.2012 19:22:48 von tchab
  8. masterakio1995 schrieb:
    - Welche Einzelschritte? :D

    "komplizierte Sachverhalte in Einzelschritte zerlegen"
    Finde ich einfach nur ungünstig formuliert, weil damit ja nichts getan ist ;-) Und du willst/musst sicher als aktiver Programmierer darstellen.
    Also bist du jemand (das Folgende so, oder so ähnlich in die Bewerbung), der schnell Probleme erfasst, sich strukturierte Lösungsansätze überlegt und sich mit Leidenschaft um die Umsetzung kümmert.
    masterakio1995 schrieb:
    - habe ich entfernt
    Wunderbar ;-)
    masterakio1995 schrieb:
    - Auch wen ich meine Projekte nie so richtig abgeschlossen habe? oder sollte ich z.b. auch mein Browsergame http://www.MafiaUntergrund.de einbringen?
    Nein, definitiv keine halben Sachen zeigen. Was sollen die damit machen? Sich ausmalen, wie es wäre, wenn es fertig ist? Nein, wenn du nichts fertiges im Petto hast, dann hat das auch in der Bewerbung nichts zu suchen, bin ich der Meinung.
    masterakio1995 schrieb:
    - Bitte etwas genauer.

    Du solltest ein bisschen mehr auf's Programmieren im Bewerbungstext eingehen. Wie, das kann ich dir so jetzt auch nicht sagen. Auf jeden Fall lese ich nichts davon, dass du mein Mann bist, weil du mit Programmiersprache X angefangen, dich in Y ausgetobt hast und schon mannigfaltige Erfahrungen in Z sammeln konntest.

    Ist das genauer? :-D
  9. Autor dieses Themas

    masterakio1995

    Kostenloser Webspace von masterakio1995

    masterakio1995 hat kostenlosen Webspace.

    tchab schrieb:
    Was mir auffällt:

    Wortwiederholungen mit „Programmierung“.

    Einzelschritte schreibt man groß.

    Bekommt man mit einer mittleren Reife automatisch eine Fachoberschulreife? Soweit ich weiß, ist dafür ein bestimmter Schnitt nötig, kann aber von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein. Ich würde trotzdem nur mittlere Reife schreiben, denn wenn du auf die FOS kannst, musst du auch argumentieren warum du das nicht willst. Und wenn am Ende doch der Schnitt zählt, und du keine Fachoberschulreife bekommst, dann hast du mit etwas geworben, was nicht stimmt.

    Den Satz mit der Einladung hast du so formuliert, dass es scheint diese wäre selbstverständlich. Schreibe eher was in die Richtung:„Auf die Möglichkeit...“.

    Mir scheinen die letzten 3 Zeugnisse ein bisschen übertrieben, ich entweder:
    - das letzte Zeugnis und eine andere Bewertung (Nebenjob, Praktikum, etc)
    - oder die letzten 2 Zeugnisse beilegen.

    Aufpassen würde ich bei der Formulierung, dass du gerne am Computer arbeitest. Dies enthält nämlich auch Arbeiten wie Textverarbeitung und anderes, was nichts mit mit programmieren zu tun hat.

    Bei dem Lebenslauf fällt mir auf, dass du schreibst du hast Kenntnisse in Java, PHP, etc. Ich wäre hier extrem vorsichtig damit. Denn wenn du nicht aus dem Stehgreif ein kleines Programm in diesen Sprachen schreiben oder logische Aufgaben im Rahmen der Programmierung lösen kannst läufst du Gefahr dir hiermit den Platz zu vergeigen.

    Ich finde, bei den persönlichen Stärken steht zuviel. Schreibe lieber nur 2 oder 3 dort hin, das kommt besser an, als hier zu protzen. Es ensteht leicht der Eindruck, du könntest dich selbst überschätzen. Hast du dort weniger wirkt es mehr so, als ob du dich gut kennen würdest.

    Ich finde es nicht gut, das du sagst, du hättest Erfahrungen in der Programmierung sammeln können. Wenn du nicht wirklich etwas auf dem Papier bestätigt hast, würde ich eher schreiben, dass du dich aus großem, persönlichem Interesse mit dem Thema auseinander gesetzt hast. Dem Arbeitgeber wird bei dem Satz dann schon bewusst, das du auch etwas darüber wissen musst.
    Auch mit dem Einblich wäre ich vorsichtig. Wenn du nie an einem großem Projekt gearbeitet hast, kann dein Einblick sich sehr von der Wirklichkeit unterscheiden.
    Das du komplizierte Fragestellungen in Einzelschritte zerlegen kannst ist zwar schön, aber ein bisschen falsch formuliert. Schreibe lieber, es fällt dir leicht, Fragestellungen zu verstehen.

    Des weiterem fehlt mir DAS Argument, warum du genau den Job haben willst und warum er für dich perfekt ist.

    Ich sehe gerade, viel von dem, was ich geschrieben habe, haben meine Vorredner auch schon erwähnt. Ich werde aber nicht nochmal drüber gehen ;-).


    1. Mittlere Reife = Fachoberschulreife
    2. Den satz mit dem Bewerbungsgespräch formuliert man meines wissens so damit ein gesundes Selbstbewusstsein vermittelt wird
    3. Die Letzten 3 Zeugnisse da mein letztes Zeugniss nicht umbedingt so der hammer war ^^
    4. Das Allgemine Arbeiten am Computer gefällt mir dazu gehört auch die Textverarbeitung ;)
    5. Zu einem steht dort Grundkentnisse zum anderen kann ich bis auf Java alles was ich auch geschrieben habe ;) aus dem grunde habe ich java auch erstmal entfernt.
    6. Das sind halt meine größten stärken ich habe jetzt nur die Komunikationsfähigkeit entfernt.
    7. Das mit dem Interesse klingt wirklich besser und das mit dem Einblick werde ich nochmal versuchen umzuschreiben
    8. Auch das werde ich versuchen zu ändern (Fragestellungen verstehen)
    9. Was für ein Argument wäre das den z.B.?
  10. masterakio1995 schrieb:
    1. Mittlere Reife = Fachoberschulreife
    2. Den satz mit dem Bewerbungsgespräch formuliert man meines wissens so damit ein gesundes Selbstbewusstsein vermittelt wird
    3. Die Letzten 3 Zeugnisse da mein letztes Zeugniss nicht umbedingt so der hammer war ^^
    4. Das Allgemine Arbeiten am Computer gefällt mir dazu gehört auch die Textverarbeitung ;)
    5. Zu einem steht dort Grundkentnisse zum anderen kann ich bis auf Java alles was ich auch geschrieben habe ;) aus dem grunde habe ich java auch erstmal entfernt.
    6. Das sind halt meine größten stärken ich habe jetzt nur die Komunikationsfähigkeit entfernt.
    7. Das mit dem Interesse klingt wirklich besser und das mit dem Einblick werde ich nochmal versuchen umzuschreiben
    8. Auch das werde ich versuchen zu ändern (Fragestellungen verstehen)
    9. Was für ein Argument wäre das den z.B.?


    1. Wollte nur darauf hinweisen.
    2. Mir persönlich wäre er zu aufdringlich.
    3. Ist deine Entscheidung
    4. Was hat das mit programimerung zu tun? Du willst Programimerer werden, kein Grafikdesigner oder Sekretär.
    5. Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste. ;-)
    6. Ist meiner Meinung nach immer noch zu viel.
    7. :-)
    8. :-)
    9. Wenn du das nicht weißt, brauchst du die Bewerbung gar nicht erst zu senden.
  11. Autor dieses Themas

    masterakio1995

    Kostenloser Webspace von masterakio1995

    masterakio1995 hat kostenlosen Webspace.

    tchab schrieb:
    masterakio1995 schrieb:
    1. Mittlere Reife = Fachoberschulreife
    2. Den satz mit dem Bewerbungsgespräch formuliert man meines wissens so damit ein gesundes Selbstbewusstsein vermittelt wird
    3. Die Letzten 3 Zeugnisse da mein letztes Zeugniss nicht umbedingt so der hammer war ^^
    4. Das Allgemine Arbeiten am Computer gefällt mir dazu gehört auch die Textverarbeitung ;)
    5. Zu einem steht dort Grundkentnisse zum anderen kann ich bis auf Java alles was ich auch geschrieben habe ;) aus dem grunde habe ich java auch erstmal entfernt.
    6. Das sind halt meine größten stärken ich habe jetzt nur die Komunikationsfähigkeit entfernt.
    7. Das mit dem Interesse klingt wirklich besser und das mit dem Einblick werde ich nochmal versuchen umzuschreiben
    8. Auch das werde ich versuchen zu ändern (Fragestellungen verstehen)
    9. Was für ein Argument wäre das den z.B.?


    1. Wollte nur darauf hinweisen.
    2. Mir persönlich wäre er zu aufdringlich.
    3. Ist deine Entscheidung
    4. Was hat das mit programimerung zu tun? Du willst Programimerer werden, kein Grafikdesigner oder Sekretär.
    5. Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste. ;-)
    6. Ist meiner Meinung nach immer noch zu viel.
    7. :-)
    8. :-)
    9. Wenn du das nicht weißt, brauchst du die Bewerbung gar nicht erst zu senden.


    4. Die Ausbildung dreht sich ja nicht nur um die Programmierung sondern z.b. auch wirklich um Grafiken designen, 3D Moddeling etc.
    9. Ja ich verstehe jetzt nicht was du damit meinst. z.B. dieser beruf inspiriert mich sehr?

    Mein Haupteil der bewerbung sieht jetzt erst einmal so aus:

    Seit einigen Jahren sammle ich nun schon Erfahrungen in der Programmierung, durch Projekte wie z.B. das Browsergame "www.MafiaUntergrund.de". Ich arbeite sehr gerne am Computer und vor allem im Team. Zudem bin ich in der Lage auch kompliziertere Fragestellungen zu verstehen. Diese Analysefähigkeit, habe ich beim Schreiben von Programmen schon oft gebraucht.
  12. masterakio1995 schrieb:
    4. Die Ausbildung dreht sich ja nicht nur um die Programmierung sondern z.b. auch wirklich um Grafiken designen, 3D Moddeling etc.
    9. Ja ich verstehe jetzt nicht was du damit meinst. z.B. dieser beruf inspiriert mich sehr?

    Mein Haupteil der bewerbung sieht jetzt erst einmal so aus:


    4. Dafür konzentrierst du dich dann aber zu sehr aufs Programmieren.
    9. Ich habe dazu alles gesagt, was ich sagen wollte.
  13. Ich möchte hier mal mehr Bezug auf den Lebenslauf nehmen.

    Also:

    1. Ich hoffe du hast die Mailadresse seriös, sprich: vorname.nachname@egal.de
    2. persönliche Störken würde ich rausnehmen. Die Personalbateilung kann dir diese Stärken auch als Schwächen deuten. Habt ihr das so gelernt, das Stärken in den Lebenslauf kommen?
    3. Was sind für dich Grundkenntnisse?
    4. Als Berufserfahrung hast du nur ein Praktikum? Nicht sonst mal was kleines gemacht? und wenn es Zeitung austragen war?
    5. Schulischer Werdegang wird Chronologisch sortiert. Das letzte was die PA nun liest ist "Grundschule"
    6. Sprachkenntnisse: Muttersprachler, Grundkenntnisse, fließend, ...?
    7. sei selbstbewusster, schaffst du deinen Schulabschluss evtl nicht oder warum "nur" voraussichtlich? Könnte er evtl. nach hinten verschoben werden?


    ----------------
    Zu meinem Vorredner:
    2. Der Satz ist so korrekt, hätte, könnte, würde, wäre möglich gehört nicht in eine Bewerbung.
    3. Zeugnisse: Ist wieder eine subjektive Sache. Du denkst, damit die PA sieht, das du auch was kannst. Die PA denkt, der ist schlecht sobald er gefordert wird.
    4. Eine Affinität zu Computer gehört dazu, mMn völlig korrekt.
    5. s.o. --> Evtl. bekommst du gleich mal als Test, ob du nur prollst oder wirklich Grundkenntnisse hast, die aufgabe auf einem blatt ein kleines HTML formular zu erstellen, was mit PHP irgendwas abfragt.
    6. WENN Stärken dann sind 3 Stärken anzugeben.....diese 3 Stärken solltest du dann auch besonders hervorheben können, wenn du gefragt wirst, warum es deine Stärlen sind.
    .
    .
    9.....sei kreativ!!! Denn das musst du sein, wenn du programmieren willst. Gerade im Bereich Spieleprogrammierung


    Morgen muss ich zu einem Bewerbungsgespräch mit Bewerbung, Lebenslauf etc.


    Jetzt noch die Frage:
    Die haben bisher von dir keinerlei Unterlagen bekommen?
    Ich verstehe es nicht, vor allen Dingen nicht den Satz das du dich auf die Einladung zum Gespräch freust :-P

    ------------------------------
    Seit einigen Jahren sammle ich nun schon Erfahrungen in der Programmierung, durch Projekte wie z.B. das Browsergame "www.MafiaUntergrund.de".


    WAS IST DAS FÜR EINE SEITE?????

    Kein Impressum???


    Beitrag zuletzt geändert: 29.2.2012 20:05:25 von kigollogik
  14. kigollogik schrieb:
    2. Der Satz ist so korrekt, hätte, könnte, würde, wäre möglich gehört nicht in eine Bewerbung.
    4. Eine Affinität zu Computer gehört dazu, mMn völlig korrekt.


    2. Das kommt darauf an, wer es liest. Bei vielen landet sowas direkt im Papierkorb. Aber da er ja anscheinend gleichzeitig einen Vorstellungstermin hat, ist das hier natürlich anders. Die Information ist mir vorher einfach irgendwo durch gerutscht.

    4. Das sowieso. Aber er hält dies zu allgemein.
  15. Autor dieses Themas

    masterakio1995

    Kostenloser Webspace von masterakio1995

    masterakio1995 hat kostenlosen Webspace.

    kigollogik schrieb:
    Ich möchte hier mal mehr Bezug auf den Lebenslauf nehmen.

    Also:

    1. Ich hoffe du hast die Mailadresse seriös, sprich: vorname.nachname@egal.de
    2. persönliche Störken würde ich rausnehmen. Die Personalbateilung kann dir diese Stärken auch als Schwächen deuten. Habt ihr das so gelernt, das Stärken in den Lebenslauf kommen?
    3. Was sind für dich Grundkenntnisse?
    4. Als Berufserfahrung hast du nur ein Praktikum? Nicht sonst mal was kleines gemacht? und wenn es Zeitung austragen war?
    5. Schulischer Werdegang wird Chronologisch sortiert. Das letzte was die PA nun liest ist "Grundschule"
    6. Sprachkenntnisse: Muttersprachler, Grundkenntnisse, fließend, ...?
    7. sei selbstbewusster, schaffst du deinen Schulabschluss evtl nicht oder warum "nur" voraussichtlich? Könnte er evtl. nach hinten verschoben werden?


    ----------------
    Zu meinem Vorredner:
    2. Der Satz ist so korrekt, hätte, könnte, würde, wäre möglich gehört nicht in eine Bewerbung.
    3. Zeugnisse: Ist wieder eine subjektive Sache. Du denkst, damit die PA sieht, das du auch was kannst. Die PA denkt, der ist schlecht sobald er gefordert wird.
    4. Eine Affinität zu Computer gehört dazu, mMn völlig korrekt.
    5. s.o. --> Evtl. bekommst du gleich mal als Test, ob du nur prollst oder wirklich Grundkenntnisse hast, die aufgabe auf einem blatt ein kleines HTML formular zu erstellen, was mit PHP irgendwas abfragt.
    6. WENN Stärken dann sind 3 Stärken anzugeben.....diese 3 Stärken solltest du dann auch besonders hervorheben können, wenn du gefragt wirst, warum es deine Stärlen sind.
    .
    .
    9.....sei kreativ!!! Denn das musst du sein, wenn du programmieren willst. Gerade im Bereich Spieleprogrammierung


    Morgen muss ich zu einem Bewerbungsgespräch mit Bewerbung, Lebenslauf etc.


    Jetzt noch die Frage:
    Die haben bisher von dir keinerlei Unterlagen bekommen?
    Ich verstehe es nicht, vor allen Dingen nicht den Satz das du dich auf die Einladung zum Gespräch freust :-P

    ------------------------------
    Seit einigen Jahren sammle ich nun schon Erfahrungen in der Programmierung, durch Projekte wie z.B. das Browsergame "www.MafiaUntergrund.de".


    WAS IST DAS FÜR EINE SEITE?????

    Kein Impressum???

    1.1 Ja genau so ist meine e-mail adresse
    1.2 Ich werde dan nur 3 stärken nehmen und ja so habe ich es gelernt
    1.3 Grundkenntnisse sind für mich z.B. in Programmiersprachen zumidnest zu wissen wie man den eine Funktion, If abfrage oder Schleifen schreibt mal abgesehen von variablen etc.
    1.4 Leider nur dieses eine Praktikum
    1.5 So habe ich es gelernt das älteste nach unten und das neuste nach oben
    1.6 Schreiben, lesen eigentlich fließend
    1.7 auch das habe ich so gelernt

    2.5 Ja in der tat geht es eigentlich um dein einstellungstest indem mathe deutsch englisch und pc grundkentisse abgefragt werden aber Programmiertechnisch wohl nichts und die Programmiersprachen die ich auchgeschrieben hab kann ich auch.
    2.6 Werde ich machen
    2.9 Ich möchte diesen Beruf ausüben weil es mir gefällt im logischen bereich gefordert zu werden. Wie soll ich das den aufschreiben?
  16. masterakio1995 schrieb:
    2.9 Ich möchte diesen Beruf ausüben weil es mir gefällt im logischen bereich gefordert zu werden. Wie soll ich das den aufschreiben?


    Tja, kreativität gehört nunmal zum Programmieren dazu, insofern wird dir schon irgendetwas einfallen.

    btw: Hast du schon mal etwas von Seite 3 gehört, bei einer Bewerbung?
    Diese würde idch sehr wahrscheinlich ggü. deinen Konkurrenten hervorheben, da kaum einer dies macht.
  17. Autor dieses Themas

    masterakio1995

    Kostenloser Webspace von masterakio1995

    masterakio1995 hat kostenlosen Webspace.

    Ok also anscheinend habe ich etwas falsch verstanden ^^ ich muss morgen "nur" den eignungstest machen und die bewerbung abgeben. Also nichts mit Vorstellungsgespräch. Außerdem wollte ich bei 2.9 nur wissen ob ich das so schreiben könnte weil letzen endes ist es ja das was mich zu dieser ausbildung bewegt.
  18. kleiner Tipp noch an Dich...solltest du aus Deutschland kommen.

    Ich glaube, du hast eine Impressum-Phobie, kann das sein?
  19. evtl noch im anschreiben kriegen durch bekommen oder sammeln
  20. Autor dieses Themas

    masterakio1995

    Kostenloser Webspace von masterakio1995

    masterakio1995 hat kostenlosen Webspace.

    kigollogik schrieb:
    kleiner Tipp noch an Dich...solltest du aus Deutschland kommen.

    Ich glaube, du hast eine Impressum-Phobie, kann das sein?


    Wo ist der Tipp? xD und nein ich bin kein Deutscher Statsbürger

    Und ja ich habe eine Impressums-Phobie ;)
  21. Bin zwar ein bisschen spät mit meinem Kommentar, aber egal.

    Wenn Du schon direkt zum Gespräch eingeladen bist, sind Lebenslauf und Bewerbungsschreiben nicht mehr so wichtig. :wink: Trotzdem solltest Du mehr auf deine Rechtschreibung achten.

    Tipps für den Termin:

    Wenn Du Gesichtsklempnerei (aka Piercings) trägst: Weg damit.
    Sei pünktlich, aber nicht zu früh. (Es nervt, wenn man einen Termin im Kopf hat, noch seinen Kram erledigt und dann durch einen überpünktlichen Bewerber gestört wird.)
    Bereite dich auf die Frage vor, warum dich eine Ausbildung ausgerechnet in dieser Firma interessiert.
    Achte auf die gestellten Fragen und beantworte diese präzise aber fang nicht an zu schwafeln.
    Behaupte nur Dinge, die Du auch kannst.
    Es interessiert nicht wirklich, ob Du meinst, programmieren zu können. Denn das sollst Du in deiner Ausbildung lernen. Erweckst Du den Anschein, dir zu viele Fähigkeiten zuzuschreiben, ist das negativ, denn dann erwartet man, Schwierigkeiten mit dir zu bekommen.

    Die, in deiner Signatur genannte Domain würde ich übrigens als Referenz eher nicht angeben. :wink:



    Beitrag zuletzt geändert: 1.3.2012 0:22:30 von fatfreddy
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!